SUCHE

Cat Stevens - Mona Bone Jakon


LP
Island 85 687 ET

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

04.1970
LP Island 85 687 ET
CD Island IMCD 35 (842 351-2) [fr] / EAN 0042284235129
Details anzeigenAlles anhören
1.Lady d'Arbanville
  3:40
2.Maybe You're Right
  3:20
3.Pop Star
  4:10
4.I Think I See The Light
  3:59
5.Trouble
  2:50
6.Mona Bone Jakon
  1:38
7.I Wish I Wish
  3:45
8.Katmandu
  3:17
9.Time
  1:26
10.Fill My Eyes
  2:58
11.Lilywhite
  3:40
   
06.06.2000
CD Island 546 883-2 / EAN 0731454688321
Details anzeigenAlles anhören
   
10.11.2008
LP Island 004228423511 (UMG) / EAN 0042284235112
Details anzeigenAlles anhören
   

Cat Stevens   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Father And Son (Ronan Keating feat. Yusuf)02.01.20054111
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Remember Cat Stevens - The Ultimate Collection21.11.19992513
The Very Best Of Cat Stevens [2003]26.10.2003862
An Other Cup (Yusuf)26.11.20061412
Roadsinger (Yusuf)17.05.2009435
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.29 (Reviews: 7)
09.09.2005 11:19
Voyager2
Member
******
Das Meisterwerk von Cat Stevens schlechthin. Allein "Lady d'Arbanville" und "Katmandu" sind schon 6 Sterne wert. Auch die restlichen Lieder bewegen sich in der 6 Sterne-Liga.
09.11.2006 19:15
remember
Member
****
Lady D'arbanville ist wohl eines seiner besten Lieder..die restlichen sind eher nur Kategorie "gepflegte Langeweile".
Nur #63 in den UK Charts.
Zuletzt editiert: 24.04.2012 17:51
25.12.2007 02:24
Willie McTell
Member
******
Kann meinen beiden Vorschreiber vorbehaltslos beipflichten!
Hat einige Top-Lieder. Besonders erwähnenswert finde ich "Maybe You're Right", sehr emotional und mit sehr gutem Text.

pwill
Member
******
Cat Stevens war 1966/67 mit einigen Hits in den britischen Charts erfolgreich gewesen.
Seine Stern war nach einigen Flops dabei, zu sinken, als er zu allem Überfluss im März 1968 3 Monate lang wegen einer Tuberkulose im Krankenhaus zubringen musste und überdies ein ganzes Jahr brauchte um sich von dieser schweren Erkrankung zu erholen.
Die Begegnung mit dem Tod hatte ihn verändert und auf den Weg der Selbsterkenntnis gebracht. Er war von dem ganzen oberflächlichen Popgeschäft schwer enttäuscht, und veröffentliche im April 1970 sein drittes Album "Mona Bone Jakon".
In diesem Album hat sich die Verwandlung von einem Popsänger in einen Folksänger bzw. Singer/Songwriter vollzogen, mit einer Betonung auf sehr introvertierte, persönliche Texte, überwiegend von akustischen (unplugged) Instrumenten geprägten, ziemlich puristischen Arrangements. Hier kommen Cat Stevens voluminöse, samtene Stimme und die Botschaft seiner Texte besser zur Geltung. Früher stand Mona Bone Jakon stark im Schatten der darauf folgenden Alben, von denen keines mehr wirklich schwach war.
Auf lange Sicht scheint mir aber gerade Mona Bone Jakon als das ursprünglichste Album bestehen zu bleiben. Und in der Tat: Katmandu ist eines meiner absoluten Lieblingslieder geblieben, dass sich sogar noch vor "Lady D'Arbanville" geschoben hat. Ich möchte aber noch Willie McTell beipflichten: "Maybe You're Right" ist ein herausragendes Beispiel seiner Kompositions- und Interpretationskunst.
Sicherlich ist auch "Time" ein sehr eindrücklicher Song, auch wenn er sich von Thema, Komposition und Arrangement her der schnellen - und leichtfertigen - Konsumierbarkeit entzieht.

klamar
Member
*****
... sehr gute Platte, die ich allerdings nicht damals, sondern erst sehr viel später mal recht günstig erstand ... enttäuscht war ich sicher nicht ... durchaus super Songs drauf, die fast allesamt relativ unbekannt sind ... von daher sollte man die Scheibe haben ...

Dino-Canarias
Member
*****
Schliesse mich da ganz klar den positiven Bewertungen an,
sein erstes durchgehend richtig gutes Album ist das. Vor
allem sehr empfehlenswert, weil's hier 3-4 wunderbare
Stücke mitdrauf hat, die man normalerweise auf keiner
"Best Of" von ihm findet.....

ulver
Member
*****
das erste und die letzten beiden lieder gefallen mir sehr gut... daneben der rest nur mässig!

mittlerweilen bin ich der meinung, dass das vorliegende eines seiner besten alben ist und erhöhe! 5+
Zuletzt editiert: 16.09.2013 13:38
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?