SUCHE

Michael Jackson - Michael


CD
Epic 88697 82867 2

Charts

Hitparadeneinstieg:26.12.2010 (Rang 2)
Letzte Klassierung:06.03.2011 (Rang 71)
Höchstposition:2 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:10
Rang auf ewiger Bestenliste:2890 (691 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 10
de  Peak: 1 / Wochen: 10
at  Peak: 1 / Wochen: 9
fr  Peak: 4 / Wochen: 20
nl  Peak: 1 / Wochen: 9
be  Peak: 4 / Wochen: 13 (Vl)
  Peak: 3 / Wochen: 17 (Wa)
se  Peak: 1 / Wochen: 14
fi  Peak: 9 / Wochen: 5
no  Peak: 4 / Wochen: 12
dk  Peak: 4 / Wochen: 9
it  Peak: 1 / Wochen: 10
es  Peak: 2 / Wochen: 44
pt  Peak: 15 / Wochen: 2
gr  Peak: 8 / Wochen: 1
au  Peak: 10 / Wochen: 6
nz  Peak: 10 / Wochen: 6
mx  Peak: 20 / Wochen: 7

Album

Jahr:2010
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

10.12.2010
CD Epic 88697 82867 2 (Sony) / EAN 0886978286727
Details anzeigenAlles anhören
1.Michael Jackson with Akon - Hold My Hand
  3:33
2.Hollywood Tonight
  4:31
3.Keep Your Head Up
  4:51
4.(I Like) The Way You Love Me
  4:34
5.Michael Jackson feat. 50 Cent - Monster
  5:05
6.Best Of Joy
  3:03
7.Breaking News
  4:14
8.Michael Jackson feat. Lenny Kravitz - (I Can't Make It) Another Day
  3:55
9.Behind The Mask
  5:02
10.Much Too Soon
  2:48
   

Michael Jackson   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Don't Stop 'Til You Get Enough06.01.1980411
Billie Jean27.03.1983134
Beat It29.05.1983224
Say Say Say (Paul McCartney & Michael Jackson)06.11.1983217
Eaten Alive (Diana Ross & Michael Jackson)20.10.1985176
I Just Can't Stop Loving You09.08.1987215
Bad27.09.1987316
The Way You Make Me Feel13.12.1987813
Dirty Diana05.06.1988321
Another Part Of Me21.08.198858
Smooth Criminal27.11.1988522
Leave Me Alone19.03.1989107
Liberian Girl23.07.19891211
Black Or White17.11.1991129
Remember The Time23.02.1992419
In The Closet24.05.1992253
Who Is It02.08.19921414
Jam27.09.1992224
Heal The World29.11.1992527
Give In To Me21.03.1993716
Will You Be There18.07.1993321
Gone Too Soon09.01.1994334
Scream (Michael Jackson & Janet Jackson)11.06.1995320
You Are Not Alone03.09.1995128
Earth Song19.11.1995132
They Don't Care About Us31.03.1996331
Why (3T feat. Michael Jackson)08.09.19961113
Stranger In Moscow22.09.1996515
Blood On The Dance Floor04.05.1997518
History / Ghosts03.08.19971616
You Rock My World21.10.2001518
Cry16.12.2001426
One More Chance07.12.2003244
Thriller05.03.2006327
The Girl Is Mine 2008 (Michael Jackson with will.i.am)10.02.2008478
Beat It 2008 (Michael Jackson with Fergie)24.02.2008266
Wanna Be Startin' Somethin'24.02.20083010
Man In The Mirror12.07.2009223
Human Nature12.07.2009463
Maria (You Were The Only One)12.07.2009621
Rock With You12.07.2009683
Dangerous12.07.2009781
Off The Wall12.07.2009811
P.Y.T. (Pretty Young Thing)12.07.2009921
She's Out Of My Life12.07.2009971
Ain't No Sunshine12.07.2009991
Smile19.07.2009702
Hold My Hand (Michael Jackson with Akon)19.12.2010911
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Thriller06.11.1983451
Bad13.09.1987161
Dangerous01.12.1991140
HIStory: Past, Present And Future - Book I25.06.1995168
Blood On The Dancefloor - History In The Mix25.05.1997223
Thriller (Special Edition)28.10.2001384
Bad (Special Edition)28.10.2001633
Invincible11.11.2001116
Greatest Hits - History Vol. 125.11.2001457
Number Ones30.11.2003930
The Essential31.07.2005235
Thriller 2524.02.2008133
King Of Pop - German Edition07.09.2008150
The Collection12.07.2009419
Off The Wall12.07.2009274
50 - The Motown Years (Michael Jackson & Jackson 5)19.07.2009199
The Ultimate Collection23.08.2009333
This Is It (Soundtrack / Michael Jackson)08.11.2009246
Michael26.12.2010210
Immortal04.12.2011175
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.89 (Reviews: 38)

JakobKOP
Member
******
Zoals verwacht is dit een enorm goed album! Heb het gisterenavond bij de Free Record Shop gehaald, dus als een van de eersten! Maargoed, Hold My Hand is natuurlijk een supersong, evenal Hollywood Tonight. Zeker dat dit MJ is. Luister maar es goed! In het bijbehorende boekje waar de songteksten in zitten, zitten ook eigen handgeschreven briefjes van Jackson bij, waaronder over een aantal songs op het album. Voor de rest is het album ook super. Ik heb echt 42 minuten alleen maar genoten! Koop em zou ik zeggen!
Zuletzt editiert: 10.12.2010 16:33

tabloidjunkie007
Member
*****
auch wenn ab jetzt alles was von michael jackson noch kommen wird nur noch geldmacherei ist, ist es trotzdem schön endlich nach 2001 wieder einmal ein "neues" MJ-album zu hören. dieses hätte natürlich anders geklungen wenn er den songs noch selbst den feinschliff verpassen hätte können und natürlich ist es kein vergleich mehr zu den älteren werken aber trotzdem noch eine gute 5.

Sacar
Member
*****
Konnte es nun auch mal durchhören, schade das Jacko die Songs nicht selber vollenden konnte, einige haben großes Potenzial.

Highlights sind für mich Hollywood Tonight und Monster, vor allem der erst genannte Song hätte das Potenzial einer der besten Jackson Tracks der letzten 10 bis 15 Jahre zu werden...

0%
Member
**
GELDMACHEREI!!! Ein paar zusammengebastelte Tracks und ein paar Songs, die es nicht auf die früheren Alben geschafft haben. Ein Album, welches man nach 2 bis 3 mal hören im Schrank verstaut, fertig.

Chris A
Member
*****
Brilliant album by MJ, i expected nothing less though, all tracks are great one of the best albums this year by far!
Zuletzt editiert: 26.12.2010 00:54

sbmqi90
Member
*****
Sehr gutes Album. 6 Sterne gehen sich nur deshalb nicht aus, weil die beiden Balladen "(I Love) The Way You Love Me" und
"Best Of Joy" sehr durchschnittlich bzw. fast schon langweilig sind. Ganz stark sind aber die ersten zwei und die letzten vier Songs sowie der Song "Monster" in der Mitte.
Ich hätte nicht erwartet, dass mir das Album so gut gefallen würde! Von mir aus hätten aber ruhig mehr Uptempo-Nummer drauf sein dürfen.

Anspieltipps:

Behind The Mask (ganz toller Song)
Breaking News
Much Too Soon
Hollywood
Another Day

Dancefloor-Chunk
Member
******
Das Album ist einfach nur geil! Tolle Songs, bei denen man gleich den King of Pop erkennt. Mal schneller, mal langsamer, cool!!
Schade, dass nicht noch 3-4 mehr Songs drauf sind.

bsb745
Member
*****
2nd best album of the entire year, when I did average of the songs compared to teenage dream, I decided this lost by 0.25..
Zuletzt editiert: 13.12.2010 03:01

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

DonAmoroso
Member
******
Überragt meine Erwartungen!
Super Album...

Höhepunkte ganz klar:
(i can't make it) another day
monster
behind the mask
monster

Geldmacherei hin oder her...Das Album ist von grosser musikalischer Qualität.

Rempfler1969
Member
***
Hier handelt es sich leider nur um zweitklassige Songs, welche es auf kein früheres Album von Michael geschafft haben. Am ehesten mag noch "Hollywood Tonight" zu überzeugen.

Tom
Member
***
Ich finde das Album nicht überragen aber auch nicht grottenschlecht. Man ist halt in der Vergangenheit zu fest verwöhnt gewesen.

Reto
Member
*****
Polemik ist hier sicher fehl am Platz - vielmehr gilt es, diese Liedersammlung sachlich zu bewerten. Ich bin der Meinung, dass "Michael" kein ganz grosses Werk ist, jedoch mit einigen interessanten Beiträgen aufwarten kann. Die Songs wurden mehrheitlich gut produziert und sind so eines verstorbenen Pop-Königs durchaus würdig.

Highlights: (I Like) The Way You Love Me / Breaking News / (I Can't Maker It) Another Day / Behind The Mask / Much Too Soon
Zuletzt editiert: 15.12.2010 17:24

Musicfreak
Member
****
Viele Kritiken sind entweder schlecht oder sehr gut. Für mich ist es etwas zwischendrin. Man merkt schon, dass er hier nicht mitgewirkt hat. Es fehlt einfach an jenen genialen Kleinigkeiten, die ansonsten fast jedes seiner Alben ausmachen.

Textlich merkt man ebenfalls ab und zu, dass dies böse gesagt ein "Ausschuss-Album" ist. Aber Auschussware ist von ihm ist immer noch gut genug, um damit ein zumindest ziemlich gelungenes Popalbum zu basteln.

Trotzdem muss ich noch anmerken: Beim Vorgänger "Invincible" produzierte er kräftig mit und trotzdem war das Album nicht so der Hammer. Man kann also nicht alles, was einem hierdrauf nicht gefällt, einfach auf die Produzenten abschieben.

Natürlich ist dies kein "Thriller", "Bad", "Dangerous" ect., aber es ist wohl für fast jeden, der seine Musik mag, der eine oder andere gefällige Song mitdrauf, den man nicht missen möchte.
Insgesamt würde ich "Michael" als ähnlich "gut" wie "Invincible" bezeichnen. 4.5...vielleicht gibts mal noch ne +...

Meine Favoriten:

Behind The Mask
(I Can't Make It) Another Day
Breaking News
Keep Your Head Up

Alxx
Member
*****
Also ich muss sagen, das ist genau mein MJ Geschmack. War jetzt nie ein wirklicher Fan von ihm, aber speziell die Balladen fand ich immer schon sehr gut. Auch auf diesem Album sind sehr sehr schöne Songs drauf. Die Stories rundherum (um Sony, dass er gar nicht selbst singt, usw.), die natürlich die Fans nur allzugut kennen, interessieren mich nicht. Für mich klingts als ob hier MJ singt, und wenn nicht dann ist es mir auch egal...

Hzi
Member
****
Schlechter als das, was von MJ in den letzten Jahren auf den Markt kam, ist es nicht - aber das war ja schon nicht besonders gut; viele Balladen, viel Langeweile, viel Altbackenes, wenig Lichtblicke und über allem der fade Beigeschmack, dass Michael das wahrscheinlich nie so gewollt hätte (obwohl er seine eingesungenen Vocals ja angeblich als "Altersvorsorge" für die Kinder hinterlassen hat..) ... und wie hab ich in einer Kritik gelesen: "... wenn das hier schon das Beste der Auswahl war, wirds ab jetzt hässlich ..." Klares Highlight (trotz stiefmütterlicher Stellung in der Tracklist) ist die rockig-eingängige Kravitz-Kollabo "Another Day", ein (fast) würdiger "Dirty Diana"-Nachfolger (muss dort auf 'ne 6 aufrunden..)

Highlights:
"Hollywood Tonight" / "Monster" / "Breaking News" / "(I Can't Make It) Another Day"
Zuletzt editiert: 24.12.2010 01:08

Topbart
Member
****
ik ben gisteren in Sittard geweest en heb dit album eens beluisterd. Het is geen slecht album maar veel nummers hebben dezelfde ''groove'' en het lijkt hier en daar wat overgeproduceerd. Er staan samenwerkingen op met Akron en 50 Cent maar die artiesten kan ik niet uitstaan. Bij het nummer ''Breaking news'' heb ik af en toe twijfels of het wel echt Michaels stem is. Na 1x beluisteren geef ik 4 sterren.
Ik heb het album toch maar niet gekocht.....

AllSainter
Member
***
Mäßiges Album ... Haut mich überhaupt nicht vom Hocker.

Dazu kommt die Frage: Wollte Jackson je ein Album nach seinem Tod veröffentlichen, und wenn ja, musste es unbedingt eine Zusammenarbeit mit Akon und 50 Cent kommen.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll ...

Holtz
Member
****
der oder die über mir sollte mal weniger Energy Drinks trinken und aufhören zu snusen.

zum Album:
ganz ordentlich. hat einiges zu bieten, trotz unerwartetem feature von 50 cent. platz 3 in den USA mit 228'000 Scheiben in der ersten Woche.

fabio
Member
******
top

andaroon
Member
**
hold my hand und much to soon sind für mich die highlights. ansonsten langweiliges album. den tracks fehlt einfach an michaels feinschliff. für mich reine geldmacherei von sony.

6470hans
Member
*
michael jackson featering akon,50cent,etc.
wat een ellende.

renault
Member
**
50cent,akon...lustig
hauptsache abkassieren

mrloud
Member
*
was soll der mist? klingt zu 08/15 mässig trackweise wie ne boyband.Vom klang brauchen wir erst gar nicht reden der ist nämlich für den ar***!

Oh man so nen mist würde nicht mal der MJ freigeben.


Dimension5
Member
***
Disappointment

Widmann1
Member
*****
Gefällt mir durchgängig sehr gut, insb. "Hold my hand" (Anfangs gar nicht, jetzt volle Punktzahl) und am allerbesten finde ich den Lenny Kravitz-Song, ganz im Stil von Dirty Diana!

Mauzzale
Member
******
EIN GROßARTIGES ALBUM!!!
ES IST EINFACH PERFEKT VOM ERSTEN LIED HOLD MY HAND BIS ZUM LETZTEN MUCH TOO SOON!!!!
HAMMER ALBUM!!
MICHAEL JACKSON 4-EVER!!!!!!!
<3333
Zuletzt editiert: 19.04.2011 12:35

jAM777
Member
*****
Objektiv : Abgesehn von den drei NICHT Vocal MJ gesungenen Tracks (Breaking News , Keep your Head up und Monster) . (Da kann mir $ony und der Estate noch soviel schriftlich unter die Nase binden) ist/war die Platte sowieso besser als jegliches andere Pop Albümchen was die letzten Jahren so released wurde .+ klar will ich alles hören was vom Meister gesungen ist .

Subjektiv : Die CD hab ich second Hand gekauft . Für mich einfach Betrug wegen den 3 oben genannten Songs . Es geht mir ums Prinzip - Kann mir aber sehr gut vorstellen , dass der King (Keep your Head up + Monster) auf Papier brachte .

"Hold my Hand" und "Hollywood Tonight" als Maxi/Single CD's hab ich brav gekauft . Da singt ja auch der König -

Much too soon , Behind the Mask , Another Day und Best of Joy HAMMER !

Hätte der Maestro selbst dem Album den Finish gegeben wie sonst üblich , wäre es wohl wieder 1 a Spitze der ewig jungen frischen und pioniermässigen Klänge geworden .

Michael Jackson , i love you - always and innocent


emalovic
Member
**
einfach nur abartig

eine schande für den grossartigsten musiker aller zeiten

wie kann man nur so einen mist auf den markt bringen ??

klar es geht ums geld und profite

aber diese schande war doch ein relativer flop


die meisten songs können den b seiten der michael jackson songs der 80er und 90er jahren nicht mal das wasser reichen



G-Cis
Member
****
Das Album ist ganz OK, leider aber ohne richtige Hits

Musicfreaky_93
Member
****
gut, sprich 5*: (I Like) The Way You Love Me / Monster / (I Can't Make It) Another Day / Much Too Soon

okay, sprich 4*: Hollywood Tonight / Keep Your Head Up / Best Of Joy / Behind The Mask

weniger, sprich 3*: Hold My Hand + Breaking News

Schnitt: 4.2 -> 4*

rexgloriecharisma1990
Member
*
tut mir leid michael, aber dieses album klingt irgendwie nicht mehr nach dem king of pop. ich hab's mir trotzdem gekauft, weil es in einer Michael-Jackson-Sammlung nicht feheln sollte. Dieses album sollte eigentlich genauso wie dangerous oder bad als normales studioalbum angesehen werden und nicht als Best-Of!

Getharda
Member
*****
Die Balladen sind relativ belanglos, aber durch die schönen Vocals durchaus noch hörenswert, während die anderen Nummern noch in Ordnung sind, aber sicherlich noch viel besser gewesen wären, hätte er selbst noch dran mitgewirkt.
So hätte das zumindest noch das Niveau von Invincible erreichen können.
Insgesamt ist das doch noch besser als der meiste andere Mainstream-Pop des letzten Jahres. 5-

remember
Member
***
Wie so oft bei posthumen Veröffentlichungen, nur mäßig interessant.
10 aus 100 wurden ausgewählt - es soll ja noch für die kommenden Todestage Material über bleiben.

Roger Hürlimann
Member
*
Eine verdammte Geldmacherei ist das!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ausser Monster und Hollywood Tonight ist nichts sonderbares drauf!! Auch wenn zwei brauchbare Songs drauf sind, gebe ich trotdem nur eine 1*! Wegen des Scheiss Kommerz!!!!!!
Wenn das MJ wüsste, wie man seinen Tod vermarktet. Und trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob ihm das nu recht ist...

wefoundove
Member
***
average

RoyZero
Member
******
good

spatz-98
Member
*****
Man sollte eher dieses Album und die Songs des Albums an sich bewerten und von der Vermarktung seines Todes da mal absehen. Die Songs gehen in Ordnung. Klingt ähnlich wie bei "Invincible", auch wenn Akon und 50 Cent eher überflüssig sind. Und (vorher) unveröffentlichte Songs müssen nicht zwangsläufig schlecht sein. ;)

CDN: #2, 2010
USA: #3, 2010
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?