SUCHE

Stevie Wonder - A Time 2 Love


Cover

Charts

Hitparadeneinstieg:30.10.2005 (Rang 24)
Letzte Klassierung:27.11.2005 (Rang 75)
Höchstposition:24 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:5
Rang auf ewiger Bestenliste:5557 (270 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 24 / Wochen: 5
de  Peak: 43 / Wochen: 3
fr  Peak: 19 / Wochen: 12
nl  Peak: 51 / Wochen: 10
be  Peak: 93 / Wochen: 1 (Wa)
se  Peak: 9 / Wochen: 5
fi  Peak: 27 / Wochen: 2
no  Peak: 9 / Wochen: 3
dk  Peak: 15 / Wochen: 3
it  Peak: 16 / Wochen: 1
es  Peak: 81 / Wochen: 1

Tracks

14.10.2005
CD Motown 9862188 (UMG) / EAN 0602498621882
Details anzeigenAlles anhören
1.Stevie Wonder feat. Kim Burrell - If Your Love Cannot Be Moved
  6:11
2.Sweetest Somebody I Know
  4:31
3.Moon Blue
  6:44
4.From The Bottom Of My Heart
  5:11
5.Please Don't Hurt My Baby
  4:40
6.Stevie Wonder feat. Aisha Morris - How Will I Know
  3:39
7.My Love Is On Fire
  6:16
8.Passionate Raindrops
  4:50
9.Tell Your Heart I Love You
  4:30
10.True Love
  3:32
11.Shelter In The Rain
  4:19
12.So What The Fuss
  5:04
13.Can't Imagine Love Without You
  3:45
14.Stevie Wonder feat. Aisha Morris - Positivity
  5:07
15.Stevie Wonder feat. India.Arie - A Time To Love
  9:17
   
05.03.2007
Slide Pack - CD Motown 06024 9846715 (UMG) / EAN 0602498467152
Details anzeigenAlles anhören
   

Stevie Wonder   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Yester-Me, Yester-You, Yesterday27.01.1970101
Sir Duke25.06.1977413
Master Blaster (Jammin')19.10.1980113
Happy Birthday16.08.198186
Ebony And Ivory (Paul McCartney & Stevie Wonder)25.04.1982212
Used To Be (Charlene & Stevie Wonder)12.12.1982133
I Just Called To Say I Love You23.09.1984120
Part-Time Lover29.09.1985511
That's What Friends Are For (Dionne & Friends)15.12.1985118
How Come, How Long (Babyface feat. Stevie Wonder)03.08.19971019
True To Your Heart (98° feat. Stevie Wonder)29.11.19982511
Signed, Sealed, Delivered I'm Yours (Blue feat. Stevie Wonder & Angie Stone)04.01.2004538
So What The Fuss29.05.20054610
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
The Woman In Red (Soundtrack / Stevie Wonder)07.10.1984222
In Square Circle29.09.1985414
Characters13.12.1987232
Conversation Peace09.04.1995284
Song Review - A Greatest Hits Collection08.12.1996156
A Time 2 Love30.10.2005245
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.43 (Reviews: 7)
20.10.2005 02:34
Musicfreak
Member
****
Ich mal reingehört und bin bisher nicht wahnsinnig begeistert...zuwenig knackigs und so viele (zum teil sehr kitschige) balladen...fast ein wenig schade...aber ich werd noch mehr reinhören. Neben der Vorabsingle "So What The Fuss" hab ich einen Volltreffer entdeckt: PLEASE DON'T HURT MY BABY - da wütet Stevie wie in alten Zeiten!
21.10.2005 12:30
Another Star
Member
******
Ich kann mich da nicht anschliessen. Stevie Wonder beweist dass er eben doch noch an die gute alte Zeit heranknüpfen kann. Das merkt man bei Songs wie "Passionate Raindrops" (mein Favorit), "Please don´t hurt my Baby", oder "Tell your Heart I love you". Es ist überhaupt nicht kitschig. Kitschig ist wenn ich in die heutigen Hitparaden schau und merke dass es überhaupt keine gute handgemachte Popmusik mehr gibt. Dafür brauchen wir dieses Album. Danke Stevland!!!!
28.10.2005 18:38
Switch
Member
******
Unter anderem mit Positivy... sehr gut
01.04.2006 12:25
Phil
Staff
****
Hmm, ich geb eine knappe 4. Für den ersten Teil gäbe es nur eine drei, denn der langweilt mich. Im zweiten hat's dann aber doch noch einige Perlen dabei...
24.05.2007 10:39
Homer Simpson
Member
****
Ich würde sagen es ist ein durchschnittliches Wonder Album. Ein richtiger Klassiker ist meiner Meinung nach nicht drauf zu finden.

peter_ceterafan
Member
****
Nach 10 Jahren Wartezeit dürfte man 2005 endlich wieder eine brandneue Wonder-CD in den Händen halten. Stevies grösstes Thema bleibt natürlich die Liebe jedoch sind einige Songs sogar für einen Lifetime Fan einfach zu langatmig. Da er als einer der gnadenlosesten Perfektionisten in der Musikbranche gilt heisst es auch jetzt wieder abwarten und "A Time 2 Love" geniessen.
Zuletzt editiert: 04.08.2014 12:10

remember
Member
***
Viel zu lange und kaum ein Song der zwingen heraussticht.
Mal einen Song daraus okay, als ganzes Album durch aber einfach nur lähmend.
3.5 minus
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?