Talking Heads - Talking Heads: 77

Cover Talking Heads - Talking Heads: 77
LP
Sire 26 445 XOT

Charts

Weltweit:
nz  Peak: 21 / Wochen: 16

Tracks

16.09.1977
LP Sire 26 445 XOT
Details anzeigenAlles anhören
1.Uh-Oh, Love Comes To Town
2:48
2.New Feeling
3:09
3.Tentative Decisions
3:04
4.Happy Day
3:55
5.Who Is It?
1:41
6.No Compassion
4:47
7.The Book I Read
4:06
8.Don't Worry About The Government
  3:01
9.First Week/Last Week...Carefree
3:18
10.Psycho Killer
  4:19
11.Pulled Up
4:29
   
03.03.2006
Remastered & Expanded - CD Sire / Rhino 812 273297 2 (Warner) / EAN 0081227329723
Details anzeigenAlles anhören
1.Uh-Oh, Love Comes To Town
2:48
2.New Feeling
3:09
3.Tentative Decisions
3:04
4.Happy Day
3:55
5.Who Is It?
1:41
6.No Compassion
4:47
7.The Book I Read
4:06
8.Don't Worry About The Government
  3:99
9.First Week/Last Week...Carefree
3:19
10.Psycho Killer
  4:19
11.Pulled Up
4:29
Bonus Tracks
12.Love -> Building On Fire
2:57
13.I Wish You Wouldn't Say That
2:36
14.Psycho Killer (Acoustic)
4:30
15.I Feel It In My Heart
3:19
16.Sugar On My Tongue
2:36
   
26.06.2009
LP Rhino 8122798841 (Warner) / EAN 0081227988418
Details anzeigenAlles anhören
   

Talking Heads   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Road To Nowhere29.12.1985158
Wild Wild Life28.09.1986203
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Stop Making Sense03.02.19851310
Little Creatures30.06.19851218
True Stories28.09.1986117
Naked27.03.1988611
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 6)
14.02.2007 22:32
mutzpunter
Member
****
Ansprechendes Debut. Verspielt und voller verrückter Einfälle. Aber bei einigen Songs fehlt klar die Substanz. Die Zusammenarbeit der vier Musiker klappt auch nicht immer reibungslos. Der Abräumer ist natürlich "Psycho Killer". Einen Knaller ähnlichen Kalibers sucht man vergebens - allerdings auch einen richtigen Durchhänger. Kann die vorgesehene 4 1/2 allerdings nicht aufrunden. Dem Album eine 5 zu geben, würde bedeuten, es auf dieselbe Stufe zu stellen wie die beiden nachfolgenden Alben. Das ist es definitiv nicht. Aber ziemlich stark und vielversprechend!
23.08.2007 19:47
remember
Member
****
der produzent ist bon jovi's cousin toni.
wirrer, intelligenter mix aus punk, funk und disco machten ihren ur-eigenen stil aus.
das rolling stone pries sie damals als eine der vielversprechendsten bands des jahres aus, das album kam in die top 40..

DerMeister
Member
*****
auch gut

LarkCGN
Member
***
Da hat wohl noch jemand das Buch "1001 Alben: Musik, die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist" gelesen. Ein Meilenstein der New-Wave- und Punk-Bewegung, für mich aber besonders in der ersten Hälfte zu wirr und unmelodisch! Auch die Stimme von Byrne geht schwer auf die Nerven. "Psycho Killer" ist überragend, daneben gibt es den ein oder anderen Licktblick, aber auch nichts was ich wirklich regelmäßig auflegen müsste. Aus der Wikipedia: "In 2003, the album was ranked number 290 on Rolling Stone magazine's list of the 500 greatest albums of all time."

musikmannen
Member
******
Great

emalovic
Member
*****
Für mich ist und bleibt DAVID BYRNE ein psychisch kranker Superstar!!

Dieses Album ist noch verrückter als all die späteren kommerziell klar erfolgreicheren Alben der Band.

Die Songs klingen hier zuerst für den Nicht-Fan wie mich alle gleich, doch sie haben einen besonderen Charme.

Das Highlight ist PSYCHO KILLER mit seinem tollen Refrain !

Irgendwie haben die Songs noch keine richtige Struktur, die ihnen Brian Eno später geben sollte !

Sogar in der renommierten 500 beste Alben-Liste des Rolling Stone-Magazins
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?