SUCHE

Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011


CD
CMC 0970562

Charts

Hitparadeneinstieg:01.05.2011 (Rang 13)
Letzte Klassierung:19.06.2011 (Rang 16)
Höchstposition:2 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:8
Rang auf ewiger Bestenliste:1072 (127 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 8
at  Peak: 2 / Wochen: 8
fr  Peak: 148 / Wochen: 2
fi  Peak: 6 / Wochen: 5
no  Peak: 3 / Wochen: 6
gr  Peak: 7 / Wochen: 4

Tracks

15.04.2011
CD CMC 0970562 (EMI) / EAN 5099909705623
Details anzeigenAlles anhören
CD 1:
1.Aurela Gaçe - Feel The Passion [AL]
  3:01
2.Emmy [AM] - Boom-Boom [AM]
  2:58
3.Nadine Beiler - The Secret Is Love [AT]
  3:02
4.Ell/Nikki - Running Scared [AZ]
  3:00
5.Dino Merlin - Love In Rewind [BA]
  2:55
6.Witloof Bay - With Love Baby [BE]
  2:59
7.Poli Genova - Na inat [BG]
  3:05
8.Anastasiya Vinnikova - I Love Belarus [BY]
  3:02
9.Anna Rossinelli - In Love For A While [CH]
  2:49
10.Christos Mylordos - San Angelos s'agapisa [CY]
  3:01
11.Lena - Taken By A Stranger [DE]
  3:02
12.A Friend In London - New Tomorrow [DK]
  3:04
13.Getter Jaani - Rockefeller Street [EE]
  3:14
14.Lucía Pérez - Que me quiten lo bailao [ES]
  2:57
15.Paradise Oskar - Da Da Dam [FI]
  3:02
16.Amaury Vassili - Sognu [FR]
  2:55
17.Blue - I Can [UK]
  3:02
18.Eldrine - One More Day [GE]
  3:00
19.Loucas Yiorkas feat. Stereo Mike - Watch My Dance [GR]
  3:02
20.Daria [HR] - Celebrate [HR]
  3:01
21.Kati Wolf - What About My Dreams? [HU]
  3:00
CD 2:
1.Jedward - Lipstick [IE]
  2:56
2.Dana International - Ding Dong [IL]
  2:49
3.Sjonni's Friends - Coming Home [IS]
  3:04
4.Raphael Gualazzi - Madness Of Love [IT]
  3:00
5.Ewelina Saszenko - C'est ma vie [LT]
  3:05
6.Musiqq - Angel In Disguise [LV]
  3:03
7.Zdob (Si) Zdub - So Lucky [MD]
  3:04
8.Vlatko Ilievski - Rusinka [MK]
  2:56
9.Glen Vella - One Life [MT]
  3:02
10.3JS - Never Alone [NL]
  2:59
11.Stella Mwangi - Haba haba [NO]
  3:02
12.Magdalena Tul - Jestem [PL]
  3:02
13.Homens da Luta - A luta é alegria [PT]
  2:52
14.Hotel FM - Change [RO]
  3:04
15.Nina [RS] - Čaroban [RS]
  3:01
16.Alexej Vorobjov - Get You [RU]
  3:00
17.Eric Saade - Popular [SE]
  3:01
18.Maja Keuc - No One [SI]
  3:01
19.TWiiNS - I Am Still Alive [SK]
  3:05
20.Senit - Stand By [SM]
  3:02
21.Yüksek Sadakat - Live It Up [TR]
  2:59
22.Mika Newton - Angel [UA]
  2:59
   

Eurovision Song Contest

50 Years Of The Eurovision Song Contest 1956 - 1980
50 Years Of The Eurovision Song Contest 1981 - 2005
Eurovision Song Contest - Athen 2006
Eurovision Song Contest - Athen 2006 [DVD]
Eurovision Song Contest - Baku 2012
Eurovision Song Contest - Baku 2012 [DVD]
Eurovision Song Contest - Belgrade 2008
Eurovision Song Contest - Belgrade 2008 [DVD]
Eurovision Song Contest - Copenhagen 2001
Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014
Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014 [DVD]
Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011
Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011 [DVD]
Eurovision Song Contest - Estonia 2002
Eurovision Song Contest - Helsinki 2007
Eurovision Song Contest - Helsinki 2007 [DVD]
Eurovision Song Contest - Israel 1999
Eurovision Song Contest - Istanbul 2004
Eurovision Song Contest - Istanbul 2004 [DVD]
Eurovision Song Contest - Kiev 2005
Eurovision Song Contest - Kiev 2005 [DVD]
Eurovision Song Contest - Malmö 2013
Eurovision Song Contest - Malmö 2013 [DVD]
Eurovision Song Contest - Moscow 2009
Eurovision Song Contest - Moscow 2009 [DVD]
Eurovision Song Contest - Oslo 2010
Eurovision Song Contest - Oslo 2010 [DVD]
Eurovision Song Contest - Riga 2003
Eurovision Song Contest - Stockholm 2000
Eurovision Song Contest 1956-1999
Millennium Collection Vol. 1 - Eurovision Song Contest
The Very Best Of The Eurovision Song Contest
The Very Best Of The Eurovision Song Contest - Over 50 Years Of Hits On 3 CDs

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.96 (Reviews: 27)

sanremo
Member
***
3+

jan256
Member
*****
5-

Patrick3
Member
*****
Weer een mooi overzicht van alle nummers. Er zijn toch wel een aantal nummers met hitpotentie.

Kirin
Member
****
4++. Langsam werde ich mit den diesjährigen beiträgen warm.

12 Punkte: Getter Jaani - Rockefeller Street
10 Punkte: A Friend In London - New Tomorrow
8 Punkte: Anna Rossinelli - In Love For A While
7 Punkte: Dino Merlin - Love In Rewind
6 Punkte: Lena - Taken By A Stranger
5 Punkte: Poli Genova - Na inat
4 Punkte: Ell/Nikki - Running Scared
3 Punkte: Eldrine - One More Day
2 Punkte: Homens Da Luta - A Luta é Alegria
1 Punkt: Maja Keuc - No One
---
11. Platz: Eric Saade - Popular

wasserkraft
Member
******
12 Punkte Deutschland
10 Punkte Ungarn
8 Punkte Schweden
7 Punkte Österreich
6 Punkte Aserbaidschan
5 Punkte Malta
4 Punkte Rumänien
3 Punkte Italien
2 Punkte Schweiz
1 Punkt Polen
Zuletzt editiert: 30.04.2011 19:52

fabio
Member
****
gut

southpaw
Member
***
Wie immer seit 2001 nicht der Rede wert.

Reto
Member
******
Die Zusammenstellung aller ESC-Beiträge ist natürlich Pflichtstoff. Werde mich mal darin vertiefen und zu gegebener Zeit mein definitives Urteil über den aktuellen Jahrgang fällen.

Nach den beiden Halbfinals und dem Finale haben sich die meisten Songs nun ausgiebig in die Gehörgänge gebohrt. Insgesamt weder schlechter noch besser als all die Jahre zuvor. Die Mischung machts.

Highlights: Weissrussland, Schweiz, Finnland, Griechenland, Island, Italien, Rumänien
Zuletzt editiert: 16.05.2011 16:54

blaugrün
Member
*****
wie jedes Jahr, Songs von schlecht-gut, als alljährliche ESC-CD insgesamt sicher eine gute Sache.
Tipliste für Samstag:
1. Serbien
2. Irland
3. Estland
weiters unter den ersten 14: Bosnien, Rumänien, Ungarn, Schweden, Deutschland, Italien, Aserbaidschan, Slowenien, Ukraine, DK, Griechenland.
Die hintersten 6 Plätze belegen: Litauen, Frankreich, GB, Österreich, Spanien, Georgien.
Zwischen Platz 15 und 19 folglich: Finnland, Russland, Schweiz, Moldawien, Island

Oski.ch
Member
***
Zuviel Klosett-Sound, nur wenig erfrischende Musik enthalten. Der EuroVISION Song Contest ist mittlerweile mehr Zirkus als Musikwettkampf, darum holt euch besser gleich die DVD.

Sacred
Member
*****
12p Schweden - Eric Saade - Popular
10p Aserbeidschan - Ell & Nikki - Running Scared
08p Estland - Getter Jaani - Rockefeller Street
07p Ungarn - Kati Wolf - What About My Dreams?
06p Deutschland - Lena - Taken By A Stranger
05p Grossbritanien - Blue - I Can
04p Georgien - Eldrine - One More Day
03p Irland - Jedward - Lipstick
02p Bosnien und Herzegowina - Dino Merlin - Love In Rewind
01p Russland - Alexej Vorobjov - Get You

Musicfreak
Member
***
Wie fast immer - viel Schmlimmes, wenig Erträgliches und kaum Gutes.

Die Schlimmsten:

Loucas Yiorkas feat. Stereo Mike - Watch My Dance
Blue - I Can
Emmy [AM] - Boom-Boom
Aurela Gaçe - Feel The Passion
Senit - Stand By
Eric Saade - Popular
Homens da Luta - A luta é alegria

Die Gefälligsten:

Sjonni's Friends - Coming Home
Nina [RS] - Čaroban
Dino Merlin - Love In Rewind
Anna Rossinelli - In Love For A While
Nadine Beiler - The Secret Is Love
Poli Genova - Na inat
Christos Mylordos - San Aggelos s'agapisa

schnurridiburr
Member
**
Überwiegend nix.

FranzPanzer
Member
***
Bis jetzt brauchbar. Leidlich brauchbar!

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

AustrianChrisW
Member
**
das meiste ist unbrauchbar...

AllSainter
Member
*****
Womöglich das beste ESC-Jahr überhaupt! Mir haben sehr viele Songs gefallen.

Meine Favs:

12 points ... GERMANY
10 points ... ESTONIA
08 points ... IRELAND

07 points ... ARMENIA
06 points ... AZERBEIJAN
05 points ... SLOVAKIA
04 points ... SWITZERLAND
03 points ... AUSTRIA
02 points ... DENMARK
01 point ... SPAIN

gherkin
Member
***
Alle liedjes van het Songfestival. Helaas zitten er zoals elk jaar iets teveel stinkerds tussen om dit hele album aan te schaffen.

Hänsi
Member
***
schwach

00quack
Member
*****
Bunte Mischung. Schwierig zu sagen, was das beste ist. Highlights sind sicher Dänemark, Ungarn, Estland und Spanien.

RonH
Member
****
Altijd weer prima om in huis te hebben.
Er staan genoeg goede nummers op en voor de collectie wil je zeker geen jaar overslaan.
Nu de DVD nog.

nicevoice
Member
***
So, ich habe jetzt erst die CD komplett durch und stelle fest, dass die CD insgesamt durchschnittlich ist. Gut, da hätte ich auch ohne rechnen drauf kommen können.

Meine Bilanz: 43 ESC-Titel, davon

8 starke Songs
20 mäßige Songs
15 schwache Songs

Allerdings hatte ich den ESC seit Jahren nicht mehr verfolgt und dieses Jahr einfach mal die CD gekauft. Es gab im TV und hier auf h.ch ein paar Tage Spass mit dem ESC und deshalb sagt die nackte 3er Durchschnitts-Bewertung der Songs ja nicht alles aus.

Dann habe ich mal, da ich auch die aktuelle BRAVO Hits 73 durch bin, den Vergleich angestellt und erhalte ein durchaus überraschendes Ergebnis. Der ESC braucht sich mit seinen Teilnehmern keineswegs mehr zu verstecken, die ESC-CD hat in meiner Wertung sogar einen Hauch besser abgeschnitten als die BRAVO 73-CD. Insgesamt hat sich also die Qualität des ESC um einiges verbessert, während das was in den Charts herumfleucht tendenziell immer schlechter geworden ist.

Eurovision 2011: 3,12
Bravo Hits 73: 3,09

Nach reiner CD-Bewertung haben von mir lediglich 13 Künstler die am ESC teilgenommen haben mindestens 4 Sterne erhalten.

Das sind meine definitiven Top 13 vom ESC 2011 (tatsächliche Platzierung in Klammern):

01. Lucía Pérez "Que me quiten lo bailao" (Spanien) ****** (23)
02. Kati Wolf "What about my dreams?" (Ungarn) ****** (22)
03. Poli Genova "Na inat" (Bulgarien) ****** (Halbfinale)
04. 3js "Never alone" (Niederlande) ****** (Halbfinale)
05. Stella Mwangi "Haba haba" (Norwegen) ***** (Halbfinale)
06. TWiiNS "I am still alive" (Slowakei) ***** (Halbfinale)
07. Musiqq "Angel in disguise" (Lettland) ***** (Halbfinale)
08. Zdob (Si) Zdub "So lucky" (Moldawien) ***** (12)
09. Maja Keuc "No one" (Slowenien) **** (13)
10. Ell / Nikki "Running scared" (Aserbaidschan) **** (1)
11. Eldrine "One more day" (Georgien) **** (9)
12. Eric Saade "Popular" (Schweden) **** (3)
13. Ewelina Saszenko "C'est ma vie" (Litauen) **** (19)

Nach dem uninteressanten Mittelfeld seien noch die 6 Künstler genannt, die in meinen Augen indiskutabel schlechte Songs beigetragen haben.

38. Hotel FM "Change" (Rumänien) * (17)
39. Magdalena Tul "Jestem" (Polen) * (Halbfinale)
40. Amaury Vassily "Sognu" (Frankreich) * (15)
41. Emmy "Boom Boom" (Armenien) * (Halbfinale)
42. Aurela Gace "Feel the passion" (Albanien) * (Halbfinale)
43. Jedward "Lipstick" (Irland) * (8)

Meine Übereinstimmung mit den tatsächlichen Ergebnissen ist gleich Null, was auf meinen guten Geschmack und meine Unbestechlichkeit schliessen lässt.;)

Fun hat mir die Veranstaltung auf jeden Fall gebracht. Mit Lucía Pérez bin ich auf eine Künstlerin aufmerksam geworden, die unabhängig vom ESC-Beitrag ganz tolle Musik macht und bereits 5 Alben veröffentlicht hat. Und ich werde auch verfolgen, was sich bei Kati Wolf und Poli Genova so tut.




Zuletzt editiert: 12.12.2011 20:15

holdtheworld
Member
******
If something depended on me,I would give such places to the participants:
1.Eric Saade(no questions even though I'm not from Sweden)
2.Paradise Oscar
3.Alexey Vorobiev
4.Mika Newton
5.A friend in London
6.Jedward
7.Hotel FM
8.Anna Rossinelli
9.Stereo Mike
10.Shoni's friends

LarkCGN
Member
******
Ein Traum wurde wahr: Ich war dabei! Schönste zwei Wochen des Jahres - und in meiner ewigen Top-5!

casligtenberg
Member
***
2012 was eigenlijk beter, maar ik vond dit toch wel even waard om te waarderen.

Top 10 van de liedjes:
10) Maja Keuc - No One (Slovenië)
09) Hotel FM - Change (Roemenië)
08) Mika Newton - Angel (Oekraïne)
07) A Friend In Londen - A New Tomorrow (Denemarken)
06) Raphael Gualazzi - Madness Of Love (Italië)
05) Nadine Beiler - The Secret Is Love (Oostenrijk)
04) Dino Merlin - Love In Rewind (Bosnië & Herzegovina)
03) Eric Saade - Popular (Zweden)
02) Ell & Nikki - Running Scared (Azerbaijan)
01) Lena - Taken By A Stranger (Duitsland)

musikmannen
Member
***
It's a quite ok ESC album
Zuletzt editiert: 11.06.2012 22:04

sbmqi90
Member
****
Eigentlich ein sehr schwacher Jahrgang, aber Nadine Beiler und Lena haben dafür gesorgt, dass der ESC 2011 der Song Contest war, bei dem ich mit Abstand am meisten mitfieberte. Zudem war Getter Jaani eine tolle Entdeckung!

Meine Favouriten:

12 Punkte: Österreich - Nadine Beiler
10 Punkte: Deutschland - Lena
8 Punkte: Estland - Getter Jaani
7 Punkte: Ukraine - Mika Newton
6 Punkte: Israel - Dana International
5 Punkte: Schweiz - Anna Rossinelli
4 Punkte: Frankreich - Amaury Vassili
3 Punkte: Bosnien & Herzegovina - Dino Merlin
2 Punkte: Norwegen - Stella Mwangi
1 Punkt: Slowenien - Maja Keuc
Zuletzt editiert: 30.05.2013 12:55
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

laredoute.ch
Die besten Songs aus den 90ern
Bildungslücke betreffend Alben
Beste 90er Jahre Dancefloor-Hits, Te...
Aktuelle House/Dance/Electro Traxx