Diskussionsforum

Forum - Sport - Schweizer Fussball (Liga und Cup), Teil 2

Hier auch sehr gut wenn man mal einen Blick auf die Statistiken werfen will: http://www.stats.betradar.com/s4/?clientid=245&clientmatchid=9673142&language=de&treemenu=false#2_1,3_25,22_1 Interwetten.
Bin mal gespannt, aber sion und sympathischer, nee nicht wirklich.
Bobadilla von YB zum FC Basel

Der FC Basel hat die Verpflichtung von Stürmer Raul Bobadilla bestätigt. Er wechselt per sofort von den Young Boys zum Schweizer Meister. Weil der Argentinier gleichentags für 7 Spiele gesperrt worden ist, kann er vorerst jedoch nicht eingesetzt werden.

Das mit dem Wintertransfers ist ein Witz, für mich ist es eine Wettbewerbsverfälschung. Den jetzt ist für mich klar der FCB wird Meister, ausser er verdrippelt sich selber.
Geld regiert die Welt
Das stimmt leider... schauen wir mal, ob er den FCB noch zum Titel schiessen kann... aber hoffentlich ziehen es die Grasshoppers durch! Hab Bilder aus dem Trainingslager in Kapstadt gesehen, da dürfte die Stimmung definitiv sehr gut sein in der Mannschaft.
Am kommenden Wochenende geht es endlich wieder los... was erwartet ihr euch von der Frühjahrssaison?
Schwierig zu sagen. Basel wird es wohl wieder schaffen. Aber GC habe ich noch nicht abgeschrieben. Wäre dennoch eine Überraschung.
Diverse Spielsperren und jetzt - kurz vor dem Rückrundenstart - auch noch 6-8 Wochen Verletzungspause! So kann der argentinische Judas den FCB dann aber nicht zum Titel schiessen...
Stimmt, da hat Basel mit Bobadilla ordentlich Pech gehabt... ich habe jetzt nicht so den Überblick, wer unter den Titelkandidaten hat am Besten eingekauft (ohne dann Pech zu haben ).

Basel - Sion wird schon mal ein richtiger Kracher, wobei der FCB zumindest laut Interwetten klarer als ich dachte Favorit ist. Was meint ihr?
YB und Sion beide 0:4, der FCSG 4:0. Ein perfekter Spieltag.

Wobei es furzpiepegal ist, ob man Dritter oder Vierter wird.

Und noch dazu hat Basel gegen die Grasshoppers zuhause zwei Punkte liegen gelassen... und der Showdown wird dann im Letzigrund steigen. Sehr gut!

Die Sion Pleite ist gewaltig, ich glaub Muñoz überlebt das nicht... also jobmässig versteht sich
Es wird immer komplizierter, wie soll ich denn nun den pro forma Trainer Muñoz und den de facto Trainer Gattuso werten? Lassen wir ersteren mal in der Wertung.

Selbst wenn man für jeden Trainerwechsel ein Fitzelchen an Gründen finden könnte und selbst wenn es den FC Sitten in dieser Form auf Super League Niveau ohne Constantin nicht geben würde und man ihm dankbar sein muss, so ist doch eines klar:

Constantin ist der schlechteste Personaler der großen weiten Welt. Kein Mensch hat weniger Ahnung, Sachverstand und Gespür bei der Auswahl seines leitenden Angestellten als dieser Extorwart und Stararchitekt.




Zuletzt editiert:
Achja und dann entscheidet Gattuso, wer spielt und wer nicht? Und er kann auch sich selbst auswechseln? Weiss nicht recht ob das funktioniert.
Stimmt CC würde bei jedem Job als Personalchef einen Horrorjob machen. In dem Fall gehen Gott sei Dank nur die Trainer berufsmässig drauf.

Jetzt bin ich mal neugierig zu sehen wie die Konstellation mit Gattuso als eigentlicher Cheftrainer bzw Spielertrainer funktionieren wird.

Der erste Auftritt ist ja am Sa auswärts gegen den FC Zürich, die sind laut Interwetten auch Favorit... wundert mich auch nicht.
Nachdem Riccio nun wohl der offizielle Grüßaugust ist, ergänze ich ohne weiteres Zögern:

Munoz, Victor15.03.57310231,00

Der Thuner Marder strahlte mehr Lauffreude, Spielwitz und Torgefahr aus als sämtliche Thun, Sion und YB Stürmer miteinander.

Da hätten wir ein neues Maskottchen für den FCZ
Folgende Ankündigung hatte der FC Sitten auf seiner Facebook-Seite:

Plus de 10'000 spectateurs attendus dans quelques heures à Tourbillon.

Bing übersetzte das mit:

Mehr als 10'000 Zuschauer erwartet in ein paar Stunden im Whirlpool.

Dein Humor ist sehr anspruchslos.
Das stimmt. Und das hat die alte Ruine auch nicht verdient!



Übrigens existiert ein Video, in dem das Sion-Team den "Gangnam Style" interpretiert und sich ... Constantin ... mit Sonnenbrille im Whirlpool bewegt.

Der Mann hat Humor. Das ist der Sacred des Fussballs.
GC und Basel scheitern kläglich an Thun und Luzern. Mischt jetzt tatsächlich der FCSG noch das Meisterrennen auf?
Letzter Spieltag:

FC Basel - FC St. Gallen

Aber wohl kaum.

Die andere Schlagzeile wäre: Yakin sichert Luzern den Klassenerhalt.
Die höchste Niederlage Sittens seit sich das Ganze Super League nennt. Ich mache nochmal 3 Kreuze, dass diese Stümper- und Idiotentruppe nicht im Cupfinal steht.



Und ... wo ist denn jetzt Constantin? Läuft's prima bis mittel, wird der Trainer entlassen, und nun? Ach so, man hat ja gar keinen, sondern nur einen Strohmann. Der würde aber besser brennen als Oberböögg Gattuso.
Derby oder Madrid-Finale lautet das heutige Dilemma.
Da kommt die Antwort von CC
Er lässt gleich die U-21 auflaufen.
Zuletzt editiert:
Gut, dass Constantin mitliest!

Die Stationen von Michel Decastel in der Saison 2012/13:

Privatier - Cheftrainer - freigestellt - U21 Trainer - Cheftrainer

Sehr konsequent gemacht von beiden Seiten.



FC Sion - plus qu'un club ...
Zuletzt editiert:
Ist ja etwas mies für Herr Rossini, er hatte bisher eigentlich nichts zu sagen und ist jetzt trotzdem als "Verantwortlicher" freigestellt..
So, mal schauen, was Constantin nach dem nächsten Debakel macht.
Alessandro Del Piero bedankt sich jeden Tag dafür, dass er in Sydney und nicht im Wallis unterschrieben hat!!!
...und ich mich vielleicht bald feim FCZ und beim FCT für ihren Schlussspurt.

Hauptsache, Oberhater Ottifant hat etwas geschrieben, egal ob es größeren Sinn macht oder nicht. Zur Information, nicht mal die Mehrzahl der Sitten-Fans will diesen Sauhaufen in der Europa League sehen, da braucht man gar nicht zu sticheln.

Davon abgesehen, welcher Bünzliverein außer Basel wird dort schon etwas bewirken? Und welcher hat den Kader für viele englische Wochen?

Es wäre schon viel gewonnen, die Namen Gattuso und Darragi (das in Facebook ständig von tunesischen Usern geforderte Bürschchen) 2013/14 nicht mehr auf den Gehaltslisten zu sehen.

Kleine Brötchen backen, vor Aarau oder Lausanne stehen, und nicht den Cupfinal zu verlieren, mehr verlangt man ja nicht.

Ich schreibe so oft, wie ich will, und das, was ich will, mein lieber Freund.

Das Recht nehme ich mir als einer, der seinen Klub wenigstens bei den Spielen unterstützt, raus.

Also, ergötze dich an eurer bescheidenen Saisonleistung und daran, dass der FCSG nächste Saison früh scheitert oder wegen Doppelbelastung plötzlich wieder gegen den Abstieg kämpft.

@ Oski.ch: Da bin ich absolut bei dir! Und Gattuso wird sich sicher masslos ärgern, dass er sich genau diesen Klub ausgesucht hat. Aber er wollte ja in der Nähe der Familie bleiben.

Bin schon auf das Saisonfinish gespannt, wenn die Grasshoppers und Basel jetzt dann vor dem letzten Spieltag gleichziehen sollten, schnappen sie sich imho noch den Titel. Da ist einfach die Puste weg!
Der allererste sportliche Abstieg in der langen Geschichte von Servette Genf. Sogar bei der Pleite 2005 stand man noch auf einem gesicherten Platz.
sooo, ich frage mich gerade welcher Verein dieses mal hinter dem FCB Vizemeister wird 2013/14 und ob endlich mal 3 oder 4 Schweizer Vereine europäisch in einer Endrunde spielen, ob das machbar ist
Endlich, endlich geht die Liga wieder los.

Das Interessanteste Duell ist mit Sicherheit jenes in St. Gallen gegen die Grasshoppers. Bin schon gespannt zu sehen wie die Espen den Abgang von Scarione verkraften werden. Und wer Skibbe auf den Flügeln aufstellen wird.

Auch bei Interwetten ist es ein ausgeglichenes Spiel, im Gegensatz zu jenem von Basel gegen Aarau... die haben wieder mal Glück gehabt. Na bin schon sehr gespannt aufs Wochenende.
I'll be SITTEN when the evenin' comes ... und ich warte auf ein Tor! Der schlechteste Sitten-Sturm in den über 4 Jahrzehnten, seit ich den Schweizer Fußball verfolge.

Nehmt die Hüte, Constantin & Decastel, es ist eine Schande.
Der seit gefühlten 31 Jahren torlose FC Sitten versucht's nun mit einem Nobody namens Ebenezer Assifuah. Wer?

http://www.youtube.com/watch?v=b6CrDLZ-ahk

Ach so.

Dinge gibt's, aber CC ist halt so, einmal holt er einen Gennaro Gattuso und ein Jahr drauf diesen gewissen Ebenezer Assifuah. Aber immerhin hat er schon für die U21 getroffen, vielleicht klappt's ja auch bald mit dem ersten Tor für die KM.
War ein tollter Spieltag! Sattes 2:0 vom FCSG gegen Sion. Wobei, vor Jahresfrist war es noch ein 3:0...
Lasst uns in weiteren Dimensionen denken.

Let's all laugh at YB. Es wird die 27. Saison ohne Titel.
http://de.wikipedia.org/wiki/Marco_Sch%C3%A4llibaum

Wird aus ihm auch noch mal ein Welttrainer?

Der Nichtaufstieg mit Lugano nach 14 Punkten Vorsprung auf Servette und Lausanne ist immer noch rekordverdächtig.
Da hatte es aber viele leere Ränge beim Cupfinal.

Ist wohl nur bei Sitten - YB ausverkauft.

Und der Schiedsrichter mit einer Mission für den FCZ.

OK, Judas Sio mag man's gönnen, denn ein Sio darf in der Schweiz nur für Sion spielen, ganz klar.

Die historische Rangliste in der Cipgeschichte somit

Grasshopper Club 19 Siege - 13 Finalniederlagen
FC Sion 12-0
FC Basel 11-8
Lausanne-Sport 9-8
FC Zürich 8-1
Servette 7-12
Young Boys 6-6
La Chaux-de-Fonds 6-1
FC Lugano 3-4
FC Luzern 2-4
FC St. Gallen 1-3
FC Grenchen 1-3
FC Aarau 1-2
Urania Genf 1-1
Young Fellows Zürich 1-1
FC Wil 1-0

Beaten finalists:

NE Xamax 0-5
AC Bellinzona 0-3
Nordstern Basel 0-2
FC Schaffhausen 0-2
FC Winterthur 0-2
FC Bern 0-1
FC Biel 0-1
FC Fribourg 0-1
FC Locarno 0-1
Cantonal Neuchâtel 0-1
FC Thun 0-1
Yverdon Sport 0-1


Zuletzt editiert:
Zürich Cupsieger!
Herrlich, dass der steinreiche Söldnerclub wieder mal eins auf den Deckel bekommen hat.
Kommentator Dani "Offseits" Kern, der bekanntlich bei jedem Goal der Basler vor Freude in die Hose pisst, muss für einmal nicht in der Zweithose den Heimweg antreten. Ist doch auch schön, oder?
Haha, im Basel Forum steht genau das Gegenteil. Der Kommentator bekäme bei jedem Zürich-Tor einen Orgasmus.

Sitten gerettet.

Soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass das die offensiv schlechteste Walliser Mannschaft seit 1291 war.

Kräftig nachbessern, Herr Constantin.
10% Massenzuwanderung in die Super League!

Der 2. Aufstieg des FC Vaduz ist perfekt.
Geht schon in Ordnung, die unsäglich langweilige Saison hingegen nicht.
Gäbe es die "Barrage" noch, wäre es oben wie unten spannend gewesen. Sion kann darauf verzichten.



Und dann wäre da noch Shkelzen Gashi vs. Permanent Losers.


Zuletzt editiert:
Oha, jetzt geht's rund in Sitten.

Claudio Gentile vs. Christian Constantin

Ghaddafi vs. Ayatollah & Großmufti.

Und schon der zweite italienische Weltmeister der im Tourbillon Trainer wird. Notorisch auch unter den 10 foulsten Verteidigern aller Zeiten zu finden.

Was genau hat er seit 2006 gemacht?

Bevor southpaw es postet: Es gibt ein neues Kapitel in der Geschichte der Laientheatergruppe mit dem Namen FC Sion, wie DRS 3 meldet, ist nämlich Claudio Gentile, eigentlich der neue Cheftrainer, heute nicht zur Arbeit aufgetaucht. Wo sich Gentile befindet und warum er nicht das Training leitete, ist derzeit nicht bekannt.

Wie gesagt, seit 8 Jahren hat niemand mehr Gentile gesehen.

Verrückt!

...ich habe auch gleich an southi gedacht, als ich es heute Nachmittag im Radio hörte... :-)
Zuletzt editiert:
http://www.weltfussball.com/teams/fc-sion/9/

Ha! Deren Statistik ist unvollständiger als meine.



Und der oberste "Trainer" ist nach wie vor unauffindbar.
Wirklich? Ist der immer noch nicht aufgetaucht?

schlussendlich wird dann doch wieder Herr Ponte übernehmen... würde ich dem Ponte gönnen, unter ihm gings ja in den letzten Spielen ziemlich aufwärts
Zuletzt editiert:
Während der WM ging das etwas unter, darum trage ich das hier nach: Der FC Sion hat aktuell keinen offiziellen Trainer, dabei beginnt dieses Wochenende schon die neue Saison.

Auf eine interessante Saison 2014/2015!
Der 67-jährige (!) Jochen Dries wurde als Trainer reaktiviert und darf nun auf vermutlich begrenzte Zeit Trainer des ruhmreichen FC Sitten sein.

Das war er schon mal. Und zwar im schönsten Fußballjahr aller Zeiten, 1998, bis er nach einer 0:4 Niederlage gegen Lausanne entlassen wurde. Mit Olivier Rouyer stieg man dann zum einzigen Mal sportlich ab.
Eine kleine Übersicht von mir über die gesammelten UEFA Punkte nach Vereinen: http://www.directupload.net/file/d/3722/5dod5b86_jpg.htm
Weil sich hier ja in der Regel sehr wenig tut, führe ich kurz das Geschehen der letzten Wochen nach, das schnell erzählt ist: In dieser Saison scheint alles auf einen Zweikampf zwischen Basel und Zürich (ja, es gibt selbstverständlich nur einen Fussballverein in Zürich ) hinauszulaufen.

Noch etwas: In der Challenge League steht zurzeit Wohlen (!!!) unangefochten an der Spitze, in der vorigen Saison wären die Freiämter noch beinahe abgestiegen.
Zuletzt editiert:
Breitenrain hätte es tatsächlich beinahe geschafft

Wäre aber auch schade für den FC Thun gewesen, der mir sonst durchaus sympathisch ist.
Das viertklassige Buochs wirft den seit Jahrhunderten erfolglosen BSC Young Boys mit 1:0 aus dem Pokal.



Vorbericht:

http://www.scbuochs.ch/head/aktuell/single/article/nachgefragt-bei-david-andreoli-trainer-sc-buochs-2-liga-inter.html
Jetzt ist genug Heu drunten ... mach dich endlich vom Acker, Constantin.

Keine Ahnung von Personalpolitik, weder auf dem Platz noch auf dem Trainerstuhl. Schlechteste Offensive in der Klubgeschichte, was nun schon chronisch gesagt werden muss.

Und wenn es dann halt nie mehr Super League Fußball in Sitten geben wird, sei es halt so.

Get the fuck out!
Und prompt ist der FC Sion wieder trainerlos.
Offiziell wird ja Dries als Trainer gemeldet. Egal, wer dort Trainer ist, der Präsident muss weg. Und wenn Blatter übernimmt.
Aber hat dieser Dries, von dem ich übrigens bis vor Kurzem nie etwas gehört habe, wirklich einen Einfluss auf die Mannschaft? In den Medien war ja immer von Chassot die Rede. Wobei in Sion sowieso nur ein Mann das Sagen hat, egal wer an der Seitenlinie steht...
Zuletzt editiert:
So ist es. Und Lausanne stieg in der letzten Saison exakt mit diesem Geschäftsmodell eines alten Strohmanns auf der Trainerbank ab.
Einfach noch ein wenig Geduld haben mit dem Fendant-Michel, beim Gunners-Wenger hat es sich schliesslich auch bezahlt gemacht....den wollten letztes Jahr noch alle feuern und mittlerweile betet ihn die gesamte rot-weiss-Schal-Fraktion wieder an wie einen (französischen) Götzen!
Zuletzt editiert:
Sion wird aber dennoch nicht absteigen, weil es in dieser himmeltraurigen Liga tatsächlich Mannschaften gibt, die noch öfter am Ball vorbei treten...
Ja, Gott sei Dank gibt's noch den FC Alex und den FC Fürstentum,,,,,einer von den beiden wird's definitiv erwischen dieses Jahr!

Ho Ho Hopp Aarau, unabsteigbar forever!
Zuletzt editiert:
Die gesamte Arsenal-Fraktion? Minus einem, nämlich mir, ich wünsche diesem Verein alles Schlechte, bis der Guru weg ist.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du noch länger leben darfst, als Wenger Trainer bei Arsenal ist, auch wenn der Realist in mir sagt, dass deine Chancen wohl nicht allzugut stehen dürften.....but hey, never give up hope, let's beat the odds this time!
Und wer hat den FC Basel schon zweimal in dieser Saison besiegt? Genau!
Ein Hauptstadt-Duell, das KEIN Derby ist ... das gibt es außer in der Super League wohl nur bei Monaco- PSG.
nice one
Es ist mal wieder soweit: Chaostheater FC Sion auf Trainersuche...
Und noch kein Kommentar von southpaw? Tssssss......
Was sagt es aus, dass hier seit bald einem halben Jahr nichts mehr reingeschrieben wurde. Genau, dass die aktuelle Saison genauso uninteressant ist wie die vorherigen. Mein Ligaboykott (seit 2012) geht also noch mindestens ein Jahr weiter.
Zuletzt editiert:
Und wer trägt am meisten Schuld daran? Basel, YB, Thun, FCZ....bitte jeweils in Prozent-Zahlen ausdrücken.

Besten Dank im voraus für eine couragierte Stellungnahme....
Basel 40%
Thun 15%
St. Gallen (eigentlich mein Verein) 5%
Swiss Football League 40%
Ha, ha, ausgerechnet auf die Thuner schlägst du ein, das
sind nun wirklich die Einzigen, die dieses Jahr den Super-
League Laden ein bisschen aufmischen, sprich ein gewisses
Überraschungselement in die Liga bringen....
Basel 35% Wie wärs mal mit verlieren?
FCZ 20% Wie wärs mal mit nicht verlieren?
YB 20% Da müsste doch mehr gehen...
GC 10% Die letzten Saisons liessen doch eigentlich denken, dass da was laufen könnte, wieso nicht auch diese Saison?
Shkelzen Gashi 5% Achso ja, wegen dem
Vaduz 5% Die dürfen laut Reglement gar nicht Meister werden, also ein von Anfang an ein Kandidat weniger... oder so.
CC 5% Wo bleiben denn die Trainerentlassungen? Waren doch sonst immer die einzigen News
Zuletzt editiert:
Auf die Thuner bin ich sauer, weil sie ihr Stadion vom bestmöglichen zum ungünstigsten Standort der Stadt verlegt haben, weil sie die geschmacklich ausgezeichnete Stadionwurst gegen eine billige Industriewurst eingetauscht haben und weil die Sicherheitspolitik des Vereins von allen SL-Vereinen am unverhältnismässigsten ist, meiner Meinung nach. Mit der sportlichen Leistung hat das alles gar nichts zu tun.
http://sport-fan.ch/wp/wp-content/uploads/2013/10/Karanovic_Liga_0003-e1380843093137.jpg

Der Mann, der den FC Aarau mit einem Viererpack in die Challenge League schoss.

Er hat sich wenigstens nach dem Spiel dafür entschuldigt, das würde jetzt auch nicht jeder tun....


Und ich bleibe dabei, UNABSTEIGBAR, wenn schon nicht im wahren Leben, dann zumindest in unseren (Rüebli-) Herzen...
Schade, denn vom FC Aarau ging immerhin ein gewisser Provinzcharme aus. Ausserdem ist Solothurn nicht wahnsinnig weit entfernt von Aarau. Nebenbei: Sind die Würste im Brügglifeld immer noch so stark gewürzt wie vor fünf Jahren?
Sorry, aber ich leide unglücklicherweise seit meiner Jugend an einer Wurst-Allergie, deshalb kann ich dir da keine Auskunft geben....und mein lieber Hund ist leider letztes Jahr verstorben, sonst würde ich ihn fragen!
Zuletzt editiert:
Gratuliere Sevilla zur Titelverteidigung!

Nun, das ist für die Schweiz natürlich lustig (folgende Behauptung ist nicht offiziell gedeckt, aber es wird wohl so sein): Der Cup Sieger der Schweiz (Sion) bzw. der Dritte der Liga (im Falle eines Basel-Triumphes) steht wohl in der EL-Gruppenphase. Wieso? Eine übersicht darüber, was hätte sein können und was nun vermutlich ist:

Wäre Sevilla Erster bis Dritter geworden (sind sie aber nicht, sondern Fünfter), wären sie über die Liga für die CL qualifiziert gewesen und Basel hätte in die CL-Gruppenphase aufrücken dürfen, da weder der CL noch der EL-Sieger den garantierten CL-Gruppenphasen-Platz beansprucht. Dafür wäre jemand anderes in Spanien Fünfter geworden und hätte den EL-Gruppenphase-Platz wie üblich beansprucht und Sion/Thun/FCZ hätte nichts davon.

Wäre Sevilla aber Vierter geworden (berechtigt für die CL-Playoffs, wie der EL Sieg, eigentlich) hätten sie trotzdem den Gruppenphasenplatz von Barça/Juve geerbt und Basel weggenommen, und Teams aus Russland und Frankreich hätten von der dritten in die Playoff-Runde der CL aufrücken dürfen (nicht mal das dürfte Basel, denn es handelt sich hier um einen Qualiplatz des Platzierungswegs, also für Nicht-Meister). Die Schweiz wäre ganz leer ausgegangen.

Nun ist Sevilla Liga-Fünfter und deshalb eigentlich direkt für die EL-Gruppenphase qualifiziert, steht aber in der CL-Gruppenphase. Das heisst ein Team aus den Playoffs darf den EL-Gruppenphasen-Platz erben und das ist eben der Schweizer Pokalsieger.

Wäre Sevilla aber Sechster oder Siebter geworden (EL-Q3) hätten lediglich Teams aus Q2 in Q3 aufrücken dürfen. Wieder nix für die Schweiz.

Man kann das auch einfacher zusammenfassen: Egal wo der EL-Sieger in der Meisterschaft steht, jener Europacup Slot wird vererbt (NICHT Liga-intern), CL-Gruppenphase würde an Basel gehen, EL-Gruppenphase geht nun an Sion/Thun/FCZ.

Versteht sich natürlich von selbst, dass keines dieser Szenarien genützt hätte, wenn der CL-Sieger nicht über die Meisterschaft qualifiziert gewesen wäre.

Komplizertes System, das im Endeffekt rein zufällig dem diesjährigen Cupsieger hilft.
Zuletzt editiert:
Habe ich auch nicht ganz verstanden (ich kann mich nur wiederholen: Bringt den Landesmeisterpokal zurück!), aber dafür kannst du ja nichts. Respekt dafür, dass du das alles so präzise aufgeschrieben hast!

Davon abgesehen: Wenigstens eine Fussballtradition soll erhalten bleiben, daher wäre der Cupsieg des FC Sion selbstverständlich sehr zu begrüßen. Ausserdem gibt es vielleicht sympathischere Vereine in der Schweiz, aber keinen unterhaltsameren.
Zuletzt editiert:
Bye bye Basel
Wie machen die das bloss?
Sion einmal mehr Cup-verblüffend. Bei so einem sackschwachen Gegner aber auch kein grosses Problem. Da sind einige Bisler mit dem Kopf offenbar schon im Ausland resp den Ferien gewesen. So ein letztes Spiel hat nicht einmal Pipi Streller verdient.
HAPPIEST SOUTHPAW EVER

Wahnsinn! Allein schon wenn man bedenkt, dass z.B. Vanins in der Meisterschaft gegen Basel eine Bilanz von 0-7-15 hat und dann dominiert man nach Belieben!

Club de légende ... erinnere mich an den Cupfinal 1974 ... hätte nie gedacht, dass "wir" 41 Jahre später immer noch Sterne sammeln. OK, die 13 ist erreicht, d.h. die Anzahl der Sterne im Walliser Wappen. Wahrscheinlich gewinnt Sitten jetzt nie mehr, wie Goran Obradovic vermutete. Aber für heute fließen Fendant und Bier in meiner bescheidenen Hütte.


Zuletzt editiert:
Didier Tholot übrigens holte nun nicht nur als Trainer 2x als krasser Außenseiter den Pokal, sondern er ist mit damals über 40 auch der älteste eingesetzte Spieler und Torschütze in der Clubgeschichte.

Und der FC Basel hat einen weiteren "Rekord" geknackt: Als erste Mannschaft den Cupfinal in drei Jahren hintereinander verloren.
Stimmt, ein kleiner Trost, wenn die Basler sonst schon immer gewinnen. Aber auf jeden Fall hat der FC Sion heute absolut stark gespielt und hochverdient gewonnen, sogar ein höherer Sieg wäre durchaus drin gelegen. Schön übrigens auch, einen glücklichen southpaw zu sehen, kommt ja im Forum nicht so oft vor.
Für wen ist der Fuchs noch mal, FCSG oder YB? Man kann sich nicht alles merken.
FCSG.
Oh nein, jetzt haben sie den Uli Forte rausgeworfen!


http://www.bscyb.ch/news-events?nID=6463
(6.8.15)


Kann southpaw bei Gelegenheit einmal eine Auflistung der Trainer bei YB seit 2000 bis heute machen mit Anzahl Spielen/Punkten/Punktedurchschnitt (analog zu Sion)?

Die Frage der Fragen: Wechselt Forte jetzt zum FCZ?
Schade ist nur, dass die Meisterschaft bereits nach drei Runden praktisch entschieden ist.
Die Trainerbilanzen schenken sich wohl nicht viel, daher mal eine andere Aufstellung.

Gegen wen schied YB jeweils aus dem Cup aus ... sehr viele verlorene Verlängerungen und Elfmeterentscheidungen.

SaisonDatumRundeGegnerH/AErgebnis
1987/8810.05.88½FC SchaffhausenH0:1
1988/8903.09.881/32FC BaselA1:4
1989/9021.04.901/8Grasshoppers Club ZürichH0:2
1990/9120.05.91FinaleFC SionN(H)2:3
1991/9216.05.921/8Lausanne-SportsH0:1
1992/9306.04.931/8FC LuganoH5:6 n.E.
1993/9406.11.931/16Yverdon-Sport FCA1:2
1994/9516.05.95½Grasshoppers Club ZürichH1:2 n.V.
1995/9621.03.961/8Servette GenfA1:3
1996/9715.03.971/16FC BaselA1:2
1997/9815.11.971/16Lausanne-SportsH1:4
1998/9921.02.991/16Yverdon-Sport FCA1:3
1999/200014.11.991/16FC FribourgA1:2
2000/0111.04.01¼Servette GenfH3:4 n.E.
2001/0211.04.02½FC BaselA4:5 n.E.
2002/0326.03.03¼FC BaselH3:4 n.V.
2003/0409.11.031/8Malcantone AgnoA1:2
2004/0520.04.05½FC ZürichA1:3
2005/0617.04.06FinaleFC SionN(H)4:6 n.E.
2006/0715.03.07¼FC WilA1:2
2007/0816.12.07¼Xamax NeuchâtelA2:3 n.V.
2008/0920.05.09FinaleFC SionN(H)2:3
2009/1013.12.09¼Lausanne-SportsA1:4
2010/1102.03.11¼FC ZürichH3:4 n.V.
2011/1227.11.111/8FC WinterthurA3:4 n.E.
2012/1309.12.121/8FC WilA3:4 n.V.
2013/1409.11.131/8FC Le Mont-sur-LausanneA1:4
2014/1520.09.141/16SC BuochsA0:1
Besonders auffällig: In den letzten sechs Jahren ist YB fünfmal gegen einen Unterklassigen ausgeschieden.

YBs nächster Cupgegner ist übrigens Kriens - waren die nicht auch einmal im der Nationalliga A? southpaw, weißt du mehr?
Kriens spielte 1993/94 unter Hansruedi Fässler und 1997/98 unter Jochen Dries in der Nationalliga A.
Jochen Dies? Etwa der Jochen Dries, der in Sinn den Alibitrainer spielen musste? Gibt es noch etwas zusätzliches zur Krienser Erstklassigkeit zu sagen? Ich habe nicht viel dazu gefunden.
Zuletzt editiert:
Höchster Sieg: Kriens-FC Basel 3:1 (10.08.97)
Höchste Niederlage: YB-Kriens 6:0 (02.10.93) => Geburtstag von SoC_Girl
Torreichstes Spiel: Kriens-FC Aarau 3:5 (28.09.97)

Vom Kader kennt man heute praktisch niemanden mehr.
Was sagt southpaw eigentlich zu den Vorkommnissen beim FC Wil?

Die haben einen neuen, sehr jungen (28) türkischen Präsidenten bekommen, Türken haben dort mittlerweile das sagen und wollen den Club zu einem Spitzenclub formen - mulmiges Gefühl?

http://www.fcwil.ch/node/1009
(7.8.15)
Xamax revisited?
Die Geschichte der grössten Lachnummer des Schweizer Fussballs, YB, ist um ein Kapitel reicher geworden!

YB - Lugano 0:1
http://www.bscyb.ch/news-events?nID=6474

YB hat letzte Saison ja auch zuhause gegen Vaduz verloren, das Scheitern gegen die Kleinen hat in der Bundesstadt also Tradition.
Wie hat eigentlich Kriens am Samstag gespielt?... chchch
Jetzt grinsen YB-Fans schon über 2:1-Cupsiege bei ... Kriens. Tiefe Ansprüche.
Zur Zeit muss man nehmen, was man kriegt...
Und Siege in Sion besonders gern... Übrigens, grosses Kino, Herr Vanins!
YB "Fussballkenner" Bickel konnte seinen Traum endlich wahr machen. Er hat einen Trainer mit ganz grossem Namen engagiert.
Ist natürlich nur ein kleines Spässchen. Bin überzeugt, dass der Hütter Adolf ihm das Genick brechen wird!
Köniz wirft GC aus dem Cup.
Zuletzt editiert:
Ich schreibe ja eher selten positiv über die Super League, aber das heutige Spiel zwischen YB und Basel war wirklich Unterhaltung vom Feinsten!
Wo Österreich ist, da ist (momentan immer) Erfolg....ein
Fussball-Land im Dauerrausch!
Ergänzung zum 06.08.2015 (YB - "wir holen den Cup auf jeden Fall")

2015/16 29.10.15 1/8 FC Zürich H 1:3

Der Cup hat sie in diesem Fall eher zu Fall gebracht....hab
nichts gegen YB, aber freuen tut's mich trotzdem für den
sympathischen langen Lulatsch aus dem Suomi-Land!
Zuletzt editiert:
Na, wenigstens ist es diesmal kein Erst- oder Zweitliga-Amateurverein gewesen, der unser Cup-Hoffnungspflänzchen zertreten hat. Nur der FC Niederdörfli mit ein paar Asi-Fans, die sich auch noch im Sieg wie Carl Hirschmann im Tiki-Brause-Rausch aufführen.
Club de légende !

OK, dafür wieder die Angst vor dem Verlust des Weltrekords
Ja, zumindest im Cup ist die Fussballwelt noch intakt.
https://www.youtube.com/watch?v=oV8HPKNWXpQ

Nach "Gangnam Style" ein weiterer Welthit aus Sitten, sogar die Ruine Tourbillon ist nebst nackter Haut zu sehen!

.....uuuh - cool and hot
@southpaw:
Ganz ehrlich... dieser Constantin... der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun?!?! Jetzt will er gegen Amhof, den Schiedsrichter von YB-Sion (gestern), eine Strafanzeige wegen Betrug einreichen!
FC Lugano - FC Sitten 0:6

Höchster Auswärtssieg der glanzvollen Vereinsgeschichte.
Vor der Saison war jedem klar, dass Lugano und Vaduz den Absteiger unter sich ausmachen würden. Und es trifft ... den 12-fachen Meister FC Zürich, noch 2009 Meister und 2015 Dritter der Super League.

Wenn man die CH SL Saison Revue passieren lässt, gibt es für mich 2 Konstanten und 2 Denkwürdigkeiten:

Konstante 1: Basel wurde wieder souverän Meister, das 7. Mal in Folge

Konstante 2: YB hat wieder nichts gewonnen ausser den Vizemeister-Titel, aber dafür kann man kaum einen Blumentopf gewinnen




Denkwürdigkeit 1: natürlich der Abstieg des FCZ nach 28. Jahren Zugehörigkeit zur obersten Liga...Ob die Anhänger jetzt Herr und Frau Canepa zum Teufel jagen?
Jedenfalls schmerzt der Abstieg nicht nur finanziell den eigenen Club, sondern auch die Rivalen Basel, GC, Luzern, St.Gallen oder YB (weniger Zuschauer in der nächsten Saison)...dafür jubeln jetzt wohl Wil, Winterthur, Schaffhausen und Aarau...


Denkwürdigkeit 2(?): Sion ist die gesamte Saison hindurch mit demselben(!) Trainer, Didier Tholot, ausgekommen!

https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Sion#Trainer

Frage an southpw, der kennt sich ja mit dem Walliser Club bestens aus: Gab es das unter der Präsidentschaft von CC schon einmal, dass ein Trainer die gesamte Saison hindurch bleiben durfte?
Tholot selbst war dieses Kunststück 2009/2010 gelungen.

Seine Gesamtbilanz in der Liga übrigens:

40-23-36

Und zwei Pokalsiege.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Super League treffen sich die beiden schlechtesten Vereine zum Cupfinal.

Logischerweise wird Absteiger Zürich gewinnen, 20 Euro werden darauf gesetzt.


Zuletzt editiert:
http://fcsion.ch/index.php?r=site/text&id=1603&culture=de

Heim und auswärts gediegen wie gehabt ... 3. Trikot stellt wohl die Walliser Apokalypse dar. Verdelli, was für en Chabis!!

Seuzach im Cup gegen GC! Der Rolli wird sicher ausverkauft sein und das Spiel im Internet live übertragen.
Clubpräsident Aeppli kann dieses Jahr gleich mehrfach jubeln. Zuerst wurde der FC Seuzi 40-jährig und jetzt das Spiel gegen GC, wo man nur gewinnen kann. Zusätzlich wurde er 50 und hat danach nochmals geheiratet.
Sittens Constantin taugt auch als Trainer nichts. Mit solchen Stümpern steigt man ab!
Neuer Trainer:

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Zeidler

Nichtssagende Bilanz, dazu Angestellter beim schlimmsten Konzern des Weltfußballs. Unsympathisch und Challenge League verdächtig.

Echten Erfolg hatte zudem noch nie ein deutscher Trainer in Sitten.
FCB: 5 Spiele, 5 Siege, +14 Torverhältnis, der Saisonstart jetzt scheint ja noch besser zu werden als letztes Jahr, super Sache

YB: Besser als letztes Jahr gestartet, aber auch ein wenig enttäuschend (??, 1:2 gegen Lugano z.B)

Wer wird den FCB dieser Jahr eher fordern... YB???

Ich denke da eher an Luzern! Unglaublich gestartet, genau wie GC letztes Jahr, aber ich glaube, dass die Luzerner mehr Ausdauer haben werden und im Kampf um den Titel ein wenig mehr mitzureden haben, als sogar YB.
Zuletzt editiert:
Auch in Luzern wird die Krise wieder kommen. Zuverlässig wie jedes Jahr!
Leider war Seuzach im Cup chancenlos gegen GC.
Sehr cooler Matchbericht auf Schweizerdeutsch (!) von Beni Thurnheer. Wenn Matthias Hüppi sagt, dass Thurnheer ein Ur-Seuzacher sei, täuscht er sich. Thurnheer ist ursprünglich Oberwinterthurer, in meinen Augen also nur ein zugereister Seuzacher. Da ich in Seuzach aufgewachsen bin, dürfte ich mich eher als Ur-Seuzacher bezeichnen.
..genau, er ist eigentlich Winterthurer, der in Seuzach wohnt. Heimatort ist Weinfelden...
Hammerbilanz, die der Herr Zeidler da in Sitten hingelegt hat.

Und das, wo doch bislang jeder deutsche Trainer dort gescheitert ist.
So, nun hat's den FCB endlich auch in der Liga erwischt...
Könnten GC und Winterthur nicht ihre Trainer tauschen?

Ich glaube mit Tami würde der FCW nicht absteigen. Bei GC würde es mit Christ wohl anders aussehen. In anderthalb Jahren wären sie wahrscheinlich in der Promotion League (3. Liga)!
Wenn Will den Spielbetrieb einstellen muss oder keine Lizenz erhält, ist das Thema Abstieg bereits erledigt.
Wenn Luzern wie am Anfang der Saison gespielt hätte und immer so wie gegen YB am Sonntag, wären sie vielleicht doch näher am FCB dran gewesen, aber es ist jetzt halt so wie es ist....

15 Punkte Vorsprung
2. Ergänzung zum 06.08.2015

2016/17 01.03.17 1/4 FC Winterthur H 2:2 n.V. 3:5 n.E.

Und dann erst noch im Stade De Suisse
Ich habe eine neue Trainertauschvariante ausgebrütet:
Giorgio Contini, der waschechte Winterthurer, wechselt von Vaduz zu Winterthur. Pierluigi Tami geht von GC zu Vaduz. Und Sven Christ wechselt von Winterthur zu GC.
GC wäre dann nach wie vor im Besitz der Arschkarte. Vaduz und Winterthur könnten durch diesen Tausch allerdings den Abstieg verhindern.

Übrigens: Constantins Sohn soll in einem Interview erklärt haben, er sei "bereit für den FC Sion zu sterben". Der Typ ist echt noch intelligenter als sein schlauer Papa...
Am Donnerstag endet die schönste Serie des Weltfußballs. Der FC Sitten wird ein ganz normaler Club sein und die Welt nicht mehr die selbe. Hätte man mit dieser schwachen Truppe nicht das Halbfinale verlieren können? Mehr als tragisch.

Der h.ch Fussball-Ober-Experte southpaw ist seinem Ruf wiedermal voll und ganz gerecht geworden....jetzt hab ich auch endgültig kapiert, warum er nie beim EM oder WM-Tippspiel mitmacht, bzw. mitmachen darf! 😊
Im Final Pest gegen Cholera wird eine Serie beendet

Basel schlägt Sion mit 3:0
43 Jahre nach Gody Baumbergers Reportage vom Cupfinal am Ostermontag, dem 15. April 1974 (Sitten-Xamax 3:2), endet nun mein Interesse am Schweizer Fußball. Mach's gut.

Ich glaube das war dann doch nicht "Urs Fischers lätztes Ändspiel", wie Dani Kern vor dem Match mehrmals in seinem doofen Hochdeutsch sagte.
"Läba geht weiter" hat mal ein Bundesligatrainer gesagt. War's eventuell Konietzka? Auf jeden Fall war's ein Jugoslawe.
@Collombin: Der ehemalige Frankfurt-Coach Dragoslav "Stepi" Stepanovic war das.
Am 29. Mai 2011 nach Sittens 12. Cupsieg sagte Goran Obradovis sinngemäß, "Die Walliser Flagge hat 13 Sterne, vielleicht gewinnen wir noch einmal und dann nie wieder".

Und so kam und kommt es.
Und das erste Spiel als nun ehemaliger Mythos brachte die erwartete Niederlage bei der mächtigen Lausanne USCHI. So ist's recht.

#notmysportsandnotmycompetionanymore
Der FC Basel mit zwei Niederlagen in Folge, das gab es zuletzt im Mai 2012 (der Seuchensaison, wir erinnern uns ungern), als die Meisterschaft längst entschieden war. Und St. Gallen bleibt weiterhin Angstgegner des FCB, gut so.
"Hau den Rolf" in Lugano:
http://www.20min.ch/sport/dossier/superleague/story/-Das-hat-gut-getan----CC-trat-Fringer-in-den-Hintern-14220940

Die Medien finden es nicht so geil:
http://www.20min.ch/sport/fussball/story/Nach-Constantin-Ausraster-hagelt-es-Schlagzeilen-21927313

Nun werden sich wohl die Gerichte mit dem Vorfall befassen müssen:
http://www.20min.ch/sport/fussball/story/Constantin-klagt-Fringer-nach-Angriff-sogar-noch-an-15659117

Spannend wird es, wie wohl der SFL reagieren wird:
"In einer ersten Communiqué-Reaktion hatte die SFL Constantins Verstoss gegen die Verhaltensregeln des Schweizerischen Fussballverbands SFV verurteilt und wird eine Untersuchung des Vorfalls durch die Disziplinarkommission veranlassen."
Sion-YB 0:1
Das bestmögliche Ergebnis nach dieser für den Schweizer Fussball so beschämenden Woche!


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?