Diskussionsforum

Forum - Allgemein - Vermisste Member

Kurze, einfache Frage: Welche früheren hitparade.ch-Member vermisst ihr persönlich am meisten?
ruben
Einzig und allein bandito !
Sehr viele: Bosanka, Homer Simpson, pillermaik, Tex Shultzieg, {-Miss-x-}, popdusel, bandito und einige mehr, so z.B. Pinkpopälskling über dessen exquisit schlechten Geschmack man immer schmunzeln konnte.

Leider nur noch selten hier: aschlietuna.

Nicevoice und toolshed fehlen mir weniger.
schließe mich Kamala an, auch ich vermisse eigentlich nur bandito...
Amyy
browneye36
Frechratz
spyke


Zuletzt editiert:
Mir fiele irgendwie zumindest keiner wirklich ein, den ich lang schon nicht mehr las und vermisse - aber so tiefe Kontakte pflege ich hier auch gar nicht.
Thomas Hoffmann möchte ich noch nennen. Sehr ähnlicher Musikgeschmack, seit etwa einem halben Jahr spurlos verschwunden - schade!
Ich trauere niemandem nach. Aus den Augen, aus dem Sinn!
Wer sich zumindest noch ein bisschen an mich erinnert, könnte ob des folgenden Statements verwundert sein. Ist ja egal: Leuten wie southpaw, denen toolshed - man nannte uns die Daltons - nicht fehlt, kann ich das mittlerweile nicht mehr übel nehmen. Selbst wenn wir plötzlich wieder miteinander reden würden, würde er mich vermutlich nicht besser behandeln als seinen damaligen Erzfeind pillermaik.

Zum Thema: Ich mochte z.B. felixman, der sich hier nicht mehr sehen lässt.
...ach wie schön - schon sind wir wieder bei Animositäten -

Wie war nochmal das Thema?

"Vermisste Member" glaube ich, gelesen zu haben.
Ja, bitte keinen Streit, sondern nur die Nennung vermisster Member, danke!
RokkerMur, Der wahre Mike, Alandra, Balu der Bär, Lisa, vulkanus, RIKER, Barbara, Schrauber, Selec, Bärine, Hrothgar, Prinz von Blöbb, Stinker, Bunny, Susasami, Gaby, ManfredO, Kuhnibert, Pendra, Legolas, warteschlange, Julian, Hannelore, onkel, Fritz Brause, Kurt Zimker, der "böse" Karl von Station 13, Brigitte* ... ach, der gesamte alte Haufen halt.

War eine superschöne, verrückte Zeit, die ich immer missen werde.

* im Nachhinein fallen mir immer mehr Namen ein: Ein sicheres Zeichen für Alzheimer!

Zuletzt editiert:
Ha Trekker, dir sei es verziehen!
Nur zur Klarstellung: Erstens sind es lediglich Tatsachen ohne jegliche Schuldzuweisung (ich könnte ja genauso gut der Widerling gewesen sein), zweitens wird es hier ohnedies keinen Streit geben, da die betreffende Person seit Jahren nicht mehr hier war, und drittens besitzt du, Kamala, soweit ich informiert bin, hier keine Moderationsrechte, und selbst wenn, könntest du dir deine süffisanten Kommentare sparen.

So, nun aber weiter mit dem Thema, bitte.
Niotku, alles ok?
Bestens.
hallo ich bin wieder hier genannt Schimmy1 der neue ,aber nicht in meinem Revier. Könnt Ihr mir sagen wo ich hier im Shop die Preise finde
Als Threadersteller komme ich jetzt auch nicht ganz mit, aber von Menschen bin ich mir nichts anderes gewöhnt.

Schimmy: Der Chat und das Forum sind zwei verschiedene Dinge...
Zuletzt editiert:
Fuedlibuerger und pillermaik vs. Sacred vs. Mümmelgreis und Ottifant. Dazu Rewer, Claude und Werner als Schiedsrichter und southpaw als Einmannpublikum. Waren schöne Zeiten.
Ja, die Ausläufer davon habe ich als hitparade.ch-Neuling und scheuer Mitleser noch miterlebt. Äusserst schade, dass so etwas nicht mehr vorkommt.
spooky war schon lange nicht mehr hier...
zwobot, nibbler, jan84, mutzpunter, zaphod beeblebrox
Zaphod stieg nicht nur aus, er hat auch seine gesamten Reviews gelöscht..
Mit quadrätli war's im Chat auch immer lustig...
Ich vermisse manchmal redbit. Wenn er den Titel eines Liedes suchte, gab er sich viel Mühe mit Hörproben einstellen. Da gab es auch schon mal von ihm gesummte und gepfiffene.
Und: Oft wurden die Titel auch herausgefunden.
Zuletzt editiert:
Ich vermisse ein Mitglied namens Musique, der vor vielen Jahren hier sehr stimmige und emotionale Geschichten zu den jeweiligen Liedern geschrieben hat. Mit diesen Reviews konnte ich mich identfizieren, da lagen wir auf einer ähnlichen musikalischen Interessensebene.

Musique hatte mich inspiriert, mich auch hier bei hitparade.ch anzumelden und ich habe es dann erst nach Jahren geschafft. Was ist eigentlich aus den vielen Reviews geworden? Finden konnte ich sie leider nicht mehr. Werden die gelöscht, wenn sich ein Mitglied abmeldet (aus welchem Grund auch immer)?
Zuletzt editiert:
ich habe noch nacktbilder von alten members...
Und dann war da noch alida1... damals Miss Hitparade.ch

Hat heute Geburtstag - alles Gute und Happy Birthday

Incinerate, velvet underground, UND --> "Homer Simpson", sehr ähnlicher Musik & Filmgeschmack, 1936 geboren. Ich hoffe du lebst noch und kommst bald wieder
Wenn man die Geburtstage in den Profilen nur immer für bare Münze nehmen könnte!

Wie wär's mit einem leicht alternativn (Fies-)Thread:

Welche aktuellen h.ch Member würdet ihr persönich am wenigsten vermissen (wenn sie morgen nicht mehr da wären)?


@ southpaw: Also dass du unsere liebe C-Lene nicht erwähnt hast, find ich schon ein ziemlich starkes Stück...tja, die ewig-doofe Sache mit den gekränkten (männlichen) Eitelkeiten halt!

(Ich sage nur, SoC_Girl hätte auf meiner Liste trotz 10'000 + erlittenen Demütigungen/Kränkungen sicher nicht gefehlt....
*hüstel* ... in Richtung C-Lene könnte man auch noch Conny2 erwähnen, aber erinnern wir uns lieber an die guten Jahre und nicht an das seltsame Ende.

MM_23!
Zuletzt editiert:
ganz klar Mutzpunter
Schon lange kein Lebenszeichen mehr von Schalkenaud, Pegasus, Aasfresser oder PinkPopÄlskling vernommen.
fuedli ja, ruben vermisse ich auch. Der hat hier wenigstens alle ordentlich auf Trab gehalten!
Nach langer Zeit bin ich mal wieder durch dieses Forum gestöbert und finde doch prompt einen Shoutout von Niotku vor. Danke dafür!

Einige von euch kennen mich vielleicht noch. Fünf Jahre lang war ich auf dieser Seite ein so fester Bestandteil wie Asyldiskussionen am Stammtisch, eineinhalb Jahre war ich Gelegenheitsschreiber und dann bin ich verschwunden. Gerne würde ich diese Gelegenheit nutzen, um ein bisschen darauf einzugehen, was für eine Rolle diese Seite für mich spielte und warum ich sie nicht mehr frequentiere. Auch wenn ich mir bewusst bin, dass das hier keinen Menschen interessiert. (Achtung, langer Text bahnt sich an)

Ich heisse, wie mein damaliger Username "felixman" unschwer andeutet, Felix, und habe mich im Dezember 2005 auf dieser Seite registriert, anfangs noch vor allem, um am "Börsenspiel" teilzunehmen. Damals war ich, anders als ich in meinem Profil und in Privatnachrichten angab, weder 21, noch 31, sondern (knapp) 11 Jahre alt. Schnell stiess ich auf die Reviewfunktion, welche die Art und Weise, wie ich Musik konsumiere - und dadurch auch, wie ich mit Musik aufwuchs - komplett auf den Kopf stellte. Ich begann jeden Song, den ich kannte, jeden Song, den ich am Radio oder auf MTV hörte, jeden Song, der mir empfohlen wurde, zu reviewen. Oft waren die Reviews langweilige Einsätzer, für manche muss ich mich heutzutage richtiggehend schämen, einige wenige ringen mir heute noch ein kurzes inneres Lächeln ab.

Mit 12-13 fing ich an, "alternativere" (man beachte die grossen Anführungs- und Schlusszeichen) Bands zu hören, konkret Bands wie Franz Ferdinand, die White Stripes und insbesondere Muse und Radiohead. Durch mein Interesse für solche (beinahe ausschliesslich auch schamlos erfolgreiche und bekannte) Bands und meine oft ironischen und verbittert-pubertären Reviews und Foreneinträge begann ich mich mit einigen Members rege auszutauschen. Mit Homer Simpson und SoC_Girl schrieb ich Memos, welche gesammelt die Seitenanzahl eines "Ulysses" locker übertreffen würden; durch toolshed und Niotku wurde ich auf Musikrichtungen aufmerksam, welche ich mir im Traum nicht hätte vorstellen können; mit aschlietuna oder southpaw war es eine Freude, die Textspielchen in der Shoutbox weiterzuführen. Ich war so was wie der ein bisschen seltsame Junge in der Schulcafeteria, der aber trotzdem irgendwie cool war, weil er rauchte und blöde Witze kannte. Dieser Vergleich trifft insbesondere natürlich zu, da ich tatsächlich kaum ein Teenager war und nicht, was auch immer ich behauptete (ich glaube, es war entweder Anwalt oder "Manager" - was ein 12-Jähriger halt für einen distinguierten Erwachsenenjob hält).

hitparade.ch war damals natürlich meine Startseite und ich verbrachte 2, 3, 4, 5 Stunden jeden Tag nach der Schule hier. Es war definitiv eine Sucht, welche allerdings wie alle Abhängigkeiten eine gute Seite hatte. Ich habe tonnenweise Songs, Alben, Filme, TV-Serien hier kennen und lieben gelernt, mit einigen der lustigsten Leute im deutschsprachigen Internet geschrieben und noch etwas Drittes, weil in solchen Aufzählungen immer drei Sachen genannt werden müssen. Das Ganze hatte aber auch seine Schattenseiten (nein, nicht Drogen und Alkohol, das hier ist kein Musikerbiopic).

h.ch war (und ist möglicherweise immer noch) eine grossartige Plattform, mit einigen Dingen hatte ich allerdings meine Mühe. Wirklich ätzend fand ich einige der Regeln im Forum, insbesondere, dass beinahe jegliche Diskussion über Themen wie Politik oder Religion sofort geschlossen wurde - und das nicht nur bei kontroversen Themen, sondern sogar bei solchen, welche das Hauptthema dieser Seite betrafen. Konkret erinnere ich mich zum Beispiel an eine durchaus ergiebige Diskussion über die Indizierung des damals aktuellen Rammstein-Albums mit southpaw, welche mehr oder minder grundlos geschlossen wurde.
Ebenfalls anstrengend waren für mich die kindlichen Quereleien zwischen einigen Members. Niotku sprach oben den Beef zwischen toolshed und pillermaik an, viele mehr kamen dazu, und der Ton im Forum wurde öfter, wenn er nicht belanglos war, gehässiger. Tolle Songs, zu denen es viel zu erzählen gab, verkümmerten mit wenigen Reviews, von denen jeweils mindestens 1 von 10 jemand war, der diese Musik ohnehin nicht leiden kann und den Song nur bewertete, weil er eine in dessen Blickwinkel zu hohe Bewertung hatte. Dafür gab es damals einen Begriff, der mir zum Glück entfallen ist, bei dem sich mir damals aber die Fussnägel umdrehten (Downvoten? Downreviewen? Etwas in dieser Art).

Schlussendlich, das war 2010, verlor ich von einem Tag auf den anderen die Lust, meine halbe Freizeit auf der Seite zu verbringen. Das Niveau der Reviews wurde mir zu belanglos, die Diskussionen oberflächlich, der innere Drang, jedem Song, Album und Film eine Sternebewertung aufzutatöwieren, zu mühsam. Ich kam nur noch spärlich auf die Seite, bewertete in den nächsten 15-16 Monaten keine fünf Songs und liess mich schliesslich sperren, als ich auf einen von mir für wahnsinnig unlustig befundenen Forumeintrag unter anderem Namen einen blöden Kommentar schrieb, der umgehend gelöscht wurde. Ich liess mich hitzig bei Rewer, der auch den ursprünglichen Eintrag schrieb, aus über die für mich völlig unangebrachte Löschung meines Kommentars und über die Zensur im Forum als Grosses und Ganzes. Mit der Bitte, meinen Account und meine Reviews zu löschen - was nicht getan wurde - verabschiedete ich mich von der Seite, welche einmal in einem Monat (Juli 2007?) 78% meines Internettraffics ausmachte.

Die Album- und Kinocharts beobachte ich in regelmässigen Abständen, von Forumeinträgen oder gar der Idee, mir einen neuen Account zu machen, halte ich mich weit fern. Kontakt habe ich mit niemandem mehr, den ich über diese Seite "kennenlernte" (falls man das so nennen kann). Warum ich diesen Text schrieb, ist mir jetzt gerade auch nicht mehr klar, aber es ist vielleicht eine Möglichkeit, mal wieder einigen Leuten hallo zu sagen, mit denen ich seit Jahren nicht mehr schrieb - egal, wie belanglos die Gespräche und Austäusche gewesen sein mögen.
Starker Kommentar felixman!

Vermissen tue ich Sacred, Homer Simpson, Mister-X, toolshed und die sehr sympatische aschlietuna..
Schließe mich an, der Text war sehr interessant, auch wenn wir uns, was den Aktivitätszeitraum angeht, gerade verpasst haben. Und seither, so stelle ich mit Schrecken fest, ist es hier deutlich langweiliger geworden. Vielleicht liest ja das eine oder andere ehemalige Mitglied mehr diesen Thread und lässt sich so wieder zu einer Rückkehr bewegen. Die Hoffnung stirbt zuletzt...
80er-FreakHH setzte Ende 2012/Anfang 2013 hier einen Duftpunkt, der irgendwie fehlt.

Seine gerade im Schlagerbereich lancierten, sehr eloquenten Reviews voll Fachwissen, Herzlichkeit und Aussage, manchmal gewürzt miz kleinen Anekdoten, habe ich immer sehr geschätzt!
Auch wenn meine Aktivität auf dieser Seite WEIT spärlicher geworden ist und sich fast völlig auf Memo-Mauscheleien mit YouTube-Links beschränkt, äh, hier bin ich! Hallo und gern geschehen, felixman, und ein schöner, aufschlussreicher Text, der einige Sachen anspricht, die ich verstehen und/oder so auch für mich übernehmen kann. Wir haben an Memos nicht sehr viel miteinander geschrieben, aber an die wenigen, die es so gab, und die größtenteils sogar ziemlich umfangreich waren, wenn ich mich recht erinnere, denke ich nichtsdestotrotz gern zurück.
@ felixman: Schön mal wieder von dir zu hören, Felix und vor allem interessant zu lesen.....ein gewisses SoC_Girl war im Jahre 2009 nämlich immer noch felsenfest davon überzeugt, du würdest in Zürich eine erfolgreiche Anwaltskanzlei führen. Als ich es wagte, ihre These in Zweifel zu ziehen (ich hatte dich eigentlich schon immer relativ jung eingeschätzt), bekam ich einen ordentlichen Anpfiff von ihr! Zumindest in dem Punkt dürfte ich seit heute wenigstens einigermassen rehabilitiert sein....

P.S. (1) Mach dir keine allzugrossen Sorgen bezüglich deines Gesundheitszustandes, du leidest schlicht und einfach am "pillermaik-Syndrom" (möchtest gerne 100%wegkommen von dieser Site, aber schaffst es einfach nicht ganz).....ein paar lästige Nebenwirkungen hat die Krankheit zwar schon, aber die Lebenserwartung wird (zumindest nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen) davon wenig bis gar nicht beeinflusst, also bloss nicht allzu tragisch nehmen und so gut wie möglich damit weiterleben!

P.S. (2) Das "Embryonic" Album von den Flaming Lips hab ich mir übrigens bis heute noch nicht angehört, obwohl es mittlerweile seit über 6 Jahren in meinem Regal steht....ob du's glaubst oder nicht, aber bin einfach noch nicht dazu gekommen!


@ Trekker:

Mensch, als ich eben deinen Namenliste durchgegangen bin, verstand ich nichts als Bahnhof (sprich, kein einziger der von dir genannten Member-Namen ist mir auch nur im entferntesten geläufig, obwohl ich nun auch schon ein Weilchen auf dieser Site mittue)...du musst wohl schon im 19. Jahrhundert hier gewesen sein!
Die Reviews von aufrechtgehn habe ich immer gerne gelesen. Seit über einem Jahr war er nicht mehr online hier. Schade. Immerhin ist seine geniale ESC-Homepage aufrechtgehn.de noch aktuell. Klicke da immer gerne mal rein...
Pinkpopälskling
Sataana
@ Dino:

Die erwähnten Member vermisse ich nicht nur redlich und unredlich und sind heutzutage nur noch auf Spacehorst, wenn überhaupt kommunikativ im Netz 2.0 unterwegs
ja Sacred, wo bist du? Vermisse dich auch.
3 Leute fallen mir spontan ein, gibt aber noch mehr:

- Zwobot: weil er meine Gedanken zu einem Song oftmals perfekt in Worte packte.

- Sacred: weil er sehr aktiv und ein guter Kerl war, auch wenn ich manchmal der Meinung bin er hat einige Titel zu wenig kritisch beäugt - vor allem im Dance Bereich

Pinkpopälskling: weil dessen Reviews immer ein bisschen wie eine spannende und humorvolle Geschichte war, die man gerne liest auch wenn man überhaupt nicht mit der Bewertung übereinstimmt. Sehr eloquent und speziell, ein Paradiesvogel und ESC Liebhaber. Brachte Farbe in die Review Szene hier, selbst wenn sie Pink ist
Zuletzt editiert:
ulver
charlyb könntest auch wieder mal kommen.und wieso kommt Nissie nie vorbei? LG

Oder auch baba?
Zuletzt editiert:
ja, ulver;
ulver, wo bist Du?
@Lilli 1: Schön das du dich registriert hast. War's schwer?

btw: Der Hund von meiner Ärztin heisst auch Lilli
I miss esproli, sein Geschmack war meinem halt immernoch am nächsten und er war immer sehr nett! Leider hat er sich hier ziemlich rar gemacht und ich lese kaum noch was von ihm ...
@ Redhawk1: Schön sagst du? Das ist doch wieder ironisch gemeint,oder doch nicht? egal... Gehst du bald wieder in dein bevorzugtes Ski-Gebiet zum Ski fahren? Wenn ja,musst du mir alles erzählen.

AHA,Lilli ist der Name des Hundes deiner Aerztin. Pass auf,dass er dich nicht beist,sonst musst du zum Tierarzt und dort wartet dann die Katze Lilli,und am Boden schleicht ne fiese Schlange herum,also Vorsicht.

Ob so,oder so Dankeschön! Ach,Trekker,southpaw und Steffen gaben mir den letzten Kick. Toll nicht?
Ja, wer liebt mich denn anonymerweise SO sehr?

Die Handschrift^kennst du doch - keine Frage!


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?