Diskussionsforum


http://www.theguardian.com/music/2016/apr/12/stairway-to-heavens-opening-chords-may-have-been-stolen-judge-says?CMP=share_btn_fb

Würde mich außerordentlich freuen, wenn dieses zwar schöne aber viel zu hoch gehandelte Lied mal einen Dämpfer und eine deutliche Blessur bekäme.

...dann korrigier dein Review
Warum, da steht doch schon seit 12 Jahren, "Nicht das Lied des Jahrhunderts wie für viele Leute (da kenne ich einige 100 Songs, die mich mehr bewegt oder berührt haben)".
Oder die Redaktion liest den Guardian.

Wenn ich das richtig mitbekommen habe, geht der Streit um eine Ähnlichkeit über anderthalb bzw. 2 Takte. Es handelt sich wohl um den chromatisch absteigende Bass von a bis f#, der in sehr vielen anderen Stücken vorkommt, und der bei Sprit anders gespielt wird als bei Zeppelin und bei Spirit im zweiten Takt auf a Moll bleibt, während bei Zeppelin auf der 3 ein Wechsel nach D Dur stattfindet, klingt in der Tat ähnlich. Da darüber aber auch noch eine andere Melodie liegt, reicht mir das nicht aus, um bei einem Quasi Standardbasslauf und einem Standardzupfmuster in dieser Kürze von einem Plagiat zu sprechen.

Aber selbst, wenn Plant und Page an anderen Stellen gesündigt haben, und auch wenn ein Gericht entscheiden sollte, dass sie deshalb auch hier gesündigt haben, wird mir das den Spass an Stairway nicht nehmen.
http://hitparade.ch/song/Ed-Sheeran/Thinking-Out-Loud-1293051

Mittlerweile ist es soweit, Sheeran wird von Marvin Gayes Erben mit Recht wegen des "Let's Get It On" Plagiats verklagt.
Ein anderes Paradebeispiel eines Plagiats ist der Fall Séverine mit ihrem ESC Beitrag von 1971 "Un banc, un arbre, une rue".

Bereits 3 Jahre zuvor sang Serge Reggiani das Chanson "Votre fille a 20 ans", das aus der Feder von Georges Moustaki stammt.

Die Übereinstimmung der beiden Melodien ist mehr als Zufällig, wenn man damit argumentiert, dass sich Notenabfolgen irgendwann ähneln.

http://www.hitparade.ch/song/Serge-Reggiani/Votre-fille-a-20-ans-538198

http://www.hitparade.ch/song/Severine/Un-banc,-un-arbre,-une-rue-189

Das fiel 1971 niemandem auf. Und auch Georges Moustaki schien das offenbar nicht interessiert zu haben.
Gregory Abbott - Shake You Down

An allen Ecken und Enden geklaut, z.B. "Caravan Of Love", "Kiss And Say Goodbye", "Let's Get it On".

Gefällt mir dennoch oder gerade deswegen, war aber klar dass der Mann so keine Zukunft haben würde.
The Sun Always Shines On TV - a ha (1985)
Beautiful Day - U2 (2000)

Beautiful Day - U2 (2000)
Clocks - COLDPLAY (2002)

Beautiful Day - U2 (2000)
Principle Of Joy - THOM. (2004)

Clocks - COLDPLAY (2002)
Thelo - DESPINA VANDI (2007)
Louie Louie - THE KINGSMEN (1963)
More Than A Feeling - BOSTON (1976)
Smells Like Teen Spirit - NIRVANA (1991)

Life Goes On - THE DAMNED (1982)
Eighties - KILLING JOKE (1984)
Come As You Are - NIRVANA (1991)

On The Road Again - CANNED HEAT (1968)
La Grange - ZZ TOP (1973)
Baby Did A Bad Bad Thing - CHRIS ISAAK (1995)
Don't Worry, Be Happy - BOBBY McFERRIN (1988)
What's Up - 4 NON BLONDES (1993)

Constant Craving - k.d. lang (1992)
Anybody Seen My Baby - THE ROLLING STONES (1997)

Jack & Diane - JOHN COUGAR (1982)
Fast Car - TRACY CHAPMAN (1988)
Big In Japan - ALPHAVILLE (1984)
Lost In The Night - COSTAS CHARITODIPLOMENOS (1984)
Symphony Of Love - FAIR CONTROL (1985)

I Like Chopin - GAZEBO (1983)
Acapulco Nights - G.J. LUNGHI (1984)

Love In Your Eyes - GAZEBO (1983)
Naked - DJ RAW vs GEE & LIGHTER (2004)
Ain't No Stoppin' Us Now - McFADDEN & WHITEHEAD (1979)
Rhythm Talk - JOCKO (1979)
Ma Quale Idea - PINO D'ANGIO (1980)
Don't Call Me Baby - MADISON AVENUE (1999)

Good Times - CHIC (1979)
Rapper's Delight - SUGARHILL GANG (1979)
Another One Bites The Dust - QUEEN (1980)
Wot - CAPTAIN SENSIBLE (1982)

Rapper's Delight - SUGARHILL GANG (1979)
The Ketchup Song (Asereje) - LAS KETCHUP (2002)

Don't Look Any Further - DENNIS & SIEDAH (1984)
City Lights - WILLIAM PITT (1986)
Paid In Full (Coldcut Mix) - ERIC B & RAKIM (1987)
Girl You Know It's True - MILLI VANILLI (1988)
Set A Drift On Memory Bliss - PM DAWN (1991)
Chocolate Distance - KARUAN (2007)
Walk On By - DIONNE WARWICK (1964)
Stepping Stone - DUFFY (2008)

You Can't Hurry Love - THE SUPREMES (1966)
Maneater - HALL & OATES (1982)

I'll Be Around - THE SPINNERS (1972)
Too Good - BANDERAS (1991)
Der Eifer von Lefteris in allen Ehren, aber viele seiner Vergleiche hinken.
Eine geringe Ähnlichkeit einer Melodie oder einer Melodienabfolge, bzw. ein ähnliches Arrangement sind noch lange kein Plagiat. Bei vielen seiner Beispiele höre ich kaum Parallelen.

Und wenn schon Maneater von Hall & Oates, dann aber auch bitteschön vergleichen mit Part-time lover von Stevie Wonder!
Kaum parallelen? Zum beispiel? Damit ich, sowie auch andere darueber ihre meinung ausseren koennen...

Part-Time Lover koennte man selbstverstaendlich beifuegen!
In meiner Heimat benutzt man bei solchen gelegenheiten oefter den satz ''Es gibt keine parthenogenese"... und jene aehnlichkeit muss ja nicht unbedingt einε... bewusste "kopie" sein...
...auch wenn Gary Moore behauptete dass er nie zuvor das instrumental "Nordrach"(1974) von German band "Jud's Gallery" gehoert hatte, bevor er seinen mega-hit "Still Got The Blues" aufnahm...
Zum Beispiel:
Good Times - CHIC (1979)
Rapper's Delight - SUGARHILL GANG (1979)
Another One Bites The Dust - QUEEN (1980)

Sowohl Sugarhill Gang als auch Queen haben sich das Gitarrenriff von Chic genehmigen lassen.

Anderes Beispiel:
Big In Japan - ALPHAVILLE (1984)
Lost In The Night - COSTAS CHARITODIPLOMENOS (1984)
Symphony Of Love - FAIR CONTROL (1985)

Bei keinem der beiden letztgenannten Liedern höre ich eine Übereinstimmung heraus. Allerdings sind alle drei Songs fast zeitgleich erschienen. Die Songs hören sich eventuell wegen der Arrangements und der verwendeten Synthesizer ähnlich an. Plagiate sind sie aber sicherlich nicht.
Merkwürdigerweise noch nicht erwähnt wurde das berühmte Plagiat

Rick James - SUPER FREAK (Sommer 1981)
Falco - DER KOMMISSAR (Herbst 1981)
Zuletzt editiert:
wikipedia ueber Rapper's Delight:

The song also notably includes musical parts from Chic's "Good Times", resulting in band members Nile Rodgers and Bernard Edwards suing Sugar Hill Records over copyright; a settlement reached allowed the two to receive songwriter credits

Ja, southpaw, ganz recht! Tolle bass line!
Sofern es Alphaville betrifft, da bin ich mir 100% sicher das beide (Costas & Fair Control) bei ''Big In Japan''... ''mitgehoert' haben....
Wikipedia sagt aber auch: "Die beiden bekanntesten Songs, die auf der Basslinie von Good Times basieren, sind Rapper’s Delight von der Sugarhill Gang und Another One Bites the Dust von Queen."

Ich kann gerade nicht die Quelle finden, aber ich weiß, dass sowohl die Sugarhill Gang als auch Queen sich die Erlaubnis zum Sample oder zur Kopie von Nile Rodgers geben ließen.

Noch mal sorry: ich höre bei Fair Control kein Alphaville heraus! "Mitgehört" haben sicherlich alle Musiker zu allen Zeiten, was ihre Kollegen veröffentlichen. Aber Sounds und Arrangements sind in einer Phase immer ähnlich, dass muß aber kein Plagiat sein.


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?