Diskussionsforum

Forum - Allgemein - Schweizer Hitparade

Hey Leute in diesem Forum-Thread können wir Woche für Woche darüber diskutieren was sich in der Schweizer Hitparade verändern wird!

Idee: Kirin & Lili 1
Hersteller: Elmusic
Zuletzt editiert:
Will ja nicht allzu pingelig sein, aber das hier ist ein Forumsthread, kein Chat.

Wo ist das Problem?

Ich bin gespannt, welchen Platz es heute für P!nk gibt. Verkaufstechnisch sollte es für Platz 2 reichen, durch die schlechten Streamingzahlen könnte es aber auch nur Platz 3 oder 4 werden.
Zuerst einmal ein dickes Danke schön an Elmusic. Und natürlich auch an Kirin,die das Forum eigentlich ins Leben gerufen hat. Danke an beide.

Bin natürlich auch sehr gespannt auf welcher Position P!nk ist. Ich sage mal Platz zwei,hinter dem nun Rekordsieger "Despacito" (18 mal). Mal sehen...
Ich hoffe jetzt mal auf einen #1-Einstieg. Der Lead bei iTunes war ja schon beachtlich, und ich möchte nun endlich einen neuen #1-Hit sehen...
Bald wissen wir es!

Die Top-10 bis jetzt:

10. Jonas Blue feat. William Singe - Mama
9. French Montana feat. Swae Lee - Unforgettable
8. Ed Sheeran - Shape Of You
7. Calvin Harris feat. Pharell & Katy Perry - Feels
6. Axwell A Ingrosso - More Than You Know
5. J Balvin & Willy William - Mi Gente
4. Robin Schulz feat. James Blunt - OK
3. Imagine Dragons - Thunder
2. Pink - What About Us
1. Luis Fonsi feat. Daddy Yankee - DESPACITO
Zuletzt editiert:
Schade, Pink hat's nur auf den Platz 2 geschafft...

Despacito ist Rekordhalter.
Naja, ein Einstieg auf der #2 ist für einen Act wie P!nk im Streaming-Zeitalter schon sehr beachtlich, daher gratuliere dafür. #1 wäre aber schon cool gewesen...
Was für eine bedeutungsschwangere und trostlose Musikepoche, in der man sich darüber freuen kann, wenn eine unterdurchschnittliche Fließbandproduktion von Pink eine musikalische absolute Nullnummer a la Despacito vom Thron ablöst.

Meckern auf hohen Niveau, na da verpisse ich mich mal wieder in meine musikalisch gehaltvolleren Musikbibliothek.
@ Lilli easy alles ok👍🏻👍🏻😉😉😉
@ Fabio: Dann ist ja alles gut,bin froh,dass es dir gut geht. Wenn es dich interessiert,darfst oder musst du sogar stets mitschreiben,so ab und zu mal.

P!ink von null auf die 2. Sehr gut,wie ichs geschrieben habe. Toll...

"Despacito" Fans geniest seine "letzte Woche an der Spitze". Super Leistung,auch wenn ich den Song total daneben finde. Und so schnell,oder gar nie mehr wird es keiner schaffen mit mehr Wochen auf der eins.

Ed Sheeran mit "Shape of you" immer noch in den Top Ten als achter. Denn die zwei machen auf jedenfall den Sieger der Jahreshitparade aus. Und wertvolle Punkte für die Single-Bestenliste.

Nicht weinen SV,nächste Woche hast du sie auf der eins...
Der neue Bieber Song "Friends" rutscht gewaltig in den CH i tunes ab. Zeit: 06.30 UHR Platz 6. Auf eins P!nk.
Momentan sind die Charts echt langweilig. Zurzeit (20. August 2017) sind 31 Songs schon 20 oder mehr Wochen im Rennen. Der erste Platz ist schon satte 31 Wochen dabei. Die Schweiz ist da echt schlimm. In Österreich sieht es da um einiges angenehmer aus.
Die Langeweile sieht in unserem schönen Nachbarland genau gleich aus. Vielleicht ein paar mehr Nationale Songs,aber mehr bestimmt nicht.

Und ich bin froh,dass ich Schweizer bin,auch wenn ich keine CH Musik höre,eine Ausnahme der Mani.
Jetzt hab ich wieder einmal seit Monaten die Deutsche Hiparade Singles und CDS auf Viva je Top 100 durchgeschaut.

Ich muss sagen,ich bin froh haben wir die Schweizer Hitparade.
@Lilli 1

Echt? Sind die Deutschen Singlecharts so schlimm? Wegen den Deutschrapsongs? Die sind momentan stark in der Mehrheit in den Singlecharts. Wenn man kein Rap hört, kann man nur schwer was damit anfangen.
Ja,und genau so ist es bei mir. Und zudem mag ich auch kein Rap Schlager, Volksmusik,Hip Hop und Ländler,aber das letztere gilt eh nur für die Schweiz und Austria.

Dafür hat mich bei den CDS der Platz 96 erfreut.

Weist du,die 70/80/90er Jahre fehlen mir einfach. Und was kommt dann in 10 Jahren???.

Liebe grüsse von Lilli an da hooliii.
Ich bin auch froh, haben wir in der Schweiz nicht den ganzen Hip/Hop-Dreck in den Charts. Allerdings schaffen auch die Deutschen Hip/Hop Songs immer mehr Wochen. z.B. die 187 Strassenbande, ich meine "Millionär" ist keine Musik. Ich bleibe aber dabei, dass mindestens in Österrieich die Charts ein wenig abwechslungsreicher sind.
Vielleicht weils 25 weniger sind. Das die sich nicht anpassen können und auch 100 Plätze haben. Wie CH und D.

Aber ein Member aus Deutschland schrieb einmal: Dass die nur bis 75 zählen können. Ab 76 verwechseln sie anscheinend die Zahlen,oder irgend so was,muss das sein.

Was es alles gibt,auf dieser immer schlimmer werdender Welt...
Lilli 1: bitte nicht schon wieder die Weltverschwörerin spielen!
Spektakuläre Album Charts.... Gabs das schon mal? Platz 1-6 in Ländler/Schlager Hand und erst danach die Popper und Rocker
Ja Schiriki wollte auch gerade was darüber schreiben. Ist wirklich mal Spektakulär,da hast du schon Recht. Da sehe ich,dass Helene Fischer langsam wieder zur Spitze marschiert. Spätestens bei ihren Konzerten dann in der Schweiz im Zürcher Hallenstadion,glaube 5 mal soll sie das Stadion füllen. Ja,die Schweizer wieder am Aufsteigen,darunter Mani Matter jetzt schon in der 179 Woche,also fast drei Jahre. Toll...

Wobei ich nicht klar komme,ist das Album "Gefühle" von Andrea Berg. 1995 auf den Markt gekommen,und erst jetzt in den Charts? Wie geht denn dass? Oder sehe ich da irgendetwas falsch.

Für mich natürlich erfreulich der 62. Platz.

An den genanten Plätzen von Schiriki,wird wohl unser Franzel ne Freude haben.
Zu Mani Matter: Natürlich sind 179 Wochen mehr als drei Jahren. Aber Lilli 1 !!!
super
Puh, es gab ja mal Zeiten, in denen die Albumhitparade erträglicher war als die Singlehitparade... Das war einmal, während Die Singlecharts womöglich in irgendwelchen Primarschulen entschieden werden, haben sich für die Albumcharts irgendwelche Altersheime zum CD-Kauf verabredet. Nur: Was ist mit all denjenigen, die sich zwischen diesen beiden Institutionen befinden?
Habe gar nicht gewusst,dass wir so viele Altersheime haben in der Schweiz. Aber ich glaube die meisten befinden sich in der Ostschweiz. So etwa in St.Gallen- Kreuzlingen-Thurgau-Bodensee.

Bemerkenswert was unser FIW so alles weis. Hut ab!!!
Morgen neue Single's von Ofenbach, Taylor Swift und Demi Lovato! Gespannt sie zu horen!
Ja, Elmusic und wo siehst du "Despacito" und P!nk? Ich weis nicht ob P!nk es "ENDLICH" schafft. Ich sehe es 50 zu 5o.

Was mir aufgefallen ist,aber schon lange,dass es viel mehr neue CDS als Singles gibt.

Gespannt bin ich auch auf Taylor Swift. LG
Denke nicht, dass es für Pink reicht, weil sie bei Spotify absolut keine Chance hat. (Zurzeit Platz 43). Despacito ist da höher und hat mit der Justin Bieber Version ein gutes zweites Standbein.
i tunes charts Schweiz:

Taylor Swift schon wieder runter auf die 5.
Justin Bieber geht auch runter auf die 44.
Despacito-Remix runter auf die 80.

Am Sonntag zum 19.mal auf der Pole "Despacito" (ich hab genug)!!!
Justin Bieber von null auf die drei. Das wars dann aber auch schon,würde ich sagen. Nächste Woche geht er schon wieder runter. Und die nächste Nr.1. wird wohl dann "More than you know" sein. Ein Lied dass du schon von 100 anderen kennst. Es ist der Refrain der ihn stark macht. Jetzt auf Platz 4. Das ist eben auch so ein langsam Kletterer,bis er dann ganz oben ist. Aber noch nicht nächste Woche. Die Deutschen und die Oesterreicher haben es ja vor gemacht. Dort je auf dem 1.Platz. Mir soll's recht sein.

"Despacito" fahr endlich ab...
Wenigstens sind diese Woche mal wieder gute Songs eingestiegen. Huky, Thirty Seconds To Mars und Sunrise Avenue haben mich überzeugt.

Mal sehen ob es sogar für 20 Wochen Platz 1 reicht, denke mal schon.
Despacito und Despacito Remix auf Platz 17 und 18 bei Spotify und auf den Rängen 2 und 60 bei Itunes. Ohne den Remix wäre schon lange Schluss. Das Zusammenzählen ist meiner Meinung nach nicht wirklich gut, weil andere Songs so die Chance gar nicht haben, überhaupt zu konkurrieren.
Wenn er clever ist so kommt noch ein dritter Remix!!! Aber mit wem? Vielleicht "Alan Walker" oder "Avicii".

Glaube aber für diesen Humbuck ist es zum Glück zu Spät.
Ich persönlich muss trotz allem sagen. "Despacito" gehört noch zu der besseren Hälfte der Top 100. Wenn auch nur knapp. Bei mir so um Platz 40 rum. Dafür liebe ich "Thunder", welcher der erste Nr. 1 Hit von den Imagine Dragons gewesen wäre, wäre da nicht Luis Fonsi gewesen.
"Puh, es gab ja mal Zeiten, in denen die Albumhitparade erträglicher war als die Singlehitparade... Das war einmal, während Die Singlecharts womöglich in irgendwelchen Primarschulen entschieden werden, haben sich für die Albumcharts irgendwelche Altersheime zum CD-Kauf verabredet. Nur: Was ist mit all denjenigen, die sich zwischen diesen beiden Institutionen befinden?"

Also hier in Deutschland finde ich die Albumcharts mittlerweile deutlich erträglicher weil auch die Bewegung in den Charts größer ist und ziemlich viele Rapper hohe Einstiege schaffen und so für frischen Wind sorgen. Auch andere Genres sind ziemlich gut vertreten. Bei den Singles sind oft Sachen platziert, die ich fast schon unter der Rubrik "Körperverletzung" laufen lassen könnte. Da fehlt mir die Abwechslung.


@Lilli 1 "Wobei ich nicht klar komme,ist das Album "Gefühle" von Andrea Berg. 1995 auf den Markt gekommen,und erst jetzt in den Charts? Wie geht denn dass? Oder sehe ich da irgendetwas falsch." << Das Album komm noch einmal als Deluxe Remastered Superedition noch einmal raus vor ein paar Wochen und schaffte es deshalb noch einmal in die Charts.
@RentnerHD

Wenn man die Versionen nicht mehr zusammenzählen würde bei Liedern wäre das alles Kraut und Rüben dann könnte die Radioversion, der Clubmix oder auch die Acousticversion getrennt charten
Das Ding ist aber, die würden es nicht in die Charts schaffen, zumindest nur wenige. Oder siehst du z.B bei iTunes oder Spotify viele Remixe hoch charten? Nein (vielleicht 2-3)
Noch einmal in die Charts.... ...Das Album von Andrea Berg "Gefühle" war am 30.07.2017' das erste mal in den CH Charts. Darum auch die angaben "3" Wochen. Also war es früher nie in den Charts,sonst hätte man dass sicherlich dazu gerechnet.

Ach,die Albumcharts in Deutschland lassen mich kalt.
Die Singles schau ich mir vielleicht 1mal im Jahr an. So ist es,gell!!!
@RentnerHD

Also "Without You" Avicii feat. Sandro Cavazza ist ein Remix, weil es auch Sandro Cavazza alleine gibt, "Subéme la radio" von Enrique Iglesias feat. Descemer Bueno, Zion & Lennox da gibt es ganz ganz viele Versionen, "Pretty Girl" von Maggie Lindemann kam auch wegen dem Remix so hoch, "Something Just Like This" von Coldplay & The Chainsmokers gibt es auch von Coldplay alleine, bei Kay One "Louis Louis" gibt es auch einen Remix, Helene Fischer "Herzbeben" kam in Deutschland nach Wochen durch die Remixe auf die Höchstposition Platz 6. Mehr habe ich spontan nicht an aktuellen Songs gesucht aber es kommt echt häufiger vor als man denkt.


@Lilli 1 Wie gesagt es kam eine Premiumversion von Andrea Berg raus.

https://www.amazon.de/Gef%C3%BChle-Premiumversion-Berg-Andrea/dp/B0711Y1MKM
In Deutschland war es damals (1995) auch nicht in den Charts. Es kam erst 2004 plötzlich rein für ein paar Wochen. Es kann immer mal wieder vorkommen, dass uralte Alben wieder in die Charts gelangen weil neue Premium oder Deluxeversionen rauskommen und für eine hohe Chartplatzierung in der ersten Re-Entry Woche braucht man je nachdem wie wenig sonst in den Charts los ist auch nicht immer hohe Verkäufe.

oops: "Despacito-Remix" in den i tunes Charts von Platz 82 auf die 46!!!

Gopferdeli hört das niä uuf...
Kleiner Lichtblick?:

"Thunder" ist in den i tunes Charts an "Despacito" vorbeigezogen. Immer noch in Front: P!ink.
CDS:

Jodlerklub Wiesenberg mit "Land ob de Wolke" schon zum dritten male auf der eins. Wer kauft den sowas? Die Mutter vor dem Herd,oder env. doch die Altersheime. Die alten Herren und Damen,werden Freude haben,ab solche Musik.

Mag ich ihnen gönnen!

Und sonst?,seht selber nach,ein bisschen mehr Misch-Masch als bei den Singles.
Das war's dann wohl mit Despacito, am Sonntag wird What About Us übernehmen.

Somit sind 3 der 4 Nummer-Eins-Hits dieses Jahrs von Steve Mac produziert worden.
@ Kirin: Hey,wieso bist du dir da so sicher? Ich glaube es erst,wenn ich es mit meinen beiden Augen sehe.

Und wenn es sicher so ist,mache ich mir ne Flasche Champagner auf... ...weil dieser Alptraum "endlich" ein Ende hat.
Lilli1 i au
fabio: aber wenn,dann nicht zu viel s....,denn Morgen gehts mit einer hoffentlich guter Laune,wieder an die Arbeit.

Und überall wird dann diskutiert,gelächelt,gehänselt... ...weil er nicht mehr erster ist. Der absolute Schock,wäre dann definitiv,wenn "Despacito" dann nächste Woche wieder die eins wäre.

Gab es schon öfters in der CH Hitparade.
Ich weiss es natürlich nicht, aber ich denke, der verkaufsmässige Vorsprung, der immer grösser wird, sowie die steigenden Streamingzahlen von What About Us werden diese Woche für Platz 1 genügt haben.
Aii - Fonsi ist 20 geworden!
Also für mich ist dass die Grösste Schande seit es die Schweizer Hitparade 1968 gibt.

Die GFK Entertainment und hitparade.ch haben hier selbstverständlich gar keine Schuld. Die machen nur ihre Arbeit,wie jeder "Büetzer". Schieb ich es mal ab auf die Kids zwischen 10 und 18 Jahren,so ungefähr. Und natürlich auf den Remix mit Justin Bieber. Aber alles ist das erste mal!!!

fabio: dennoch prost,es ist ja "nur" vertagt.
Lilli 1 thx😘😉😉
Lilli 1. thx😉
Wie ich festgestellt habe,haben wir 13! Neue Singles in den Charts. Das sind ziemlich viele.

Am besten gefällt mir Mr. Da-Nos mit "Ohlala". Ein Schweizer aus Zeuzach (ZH)- Bezirk Winterthur.

Oh-la-la... Macht sich schon gut in den i tunes Charts.
@Kirin Das war ja wohl klar, dass es nicht reichen wird. Es werden nicht nur die iTunes Charts gewertet. Auch Spotify ist ein grosser Anteil (leider) zu zu rechnen. Dort sieht es zurzeit besser aus für "Despacito" (Platz 14 und 29), bei Pink ist es da ein Platz 21. Ich denke eine Woche schafft "Despacito" noch. Somit wären das dann gewaltige 21 Wochen.
Gewaltig nennst du das?. Ich nenne das cleverer Schachzug!!!
Mir ist schon klar, dass Despacito mehr als doppelt so häufig gestreamt wird, dennoch hätte ich erwartet, dass What About Us heute vorne liegen würde. Dann sollte es halt nächste Woche so weit sein.

Ohlala ist ein billiger Abklatsch von Tuesday (Burak Yeter). Für solche Musik schäme ich mich, Schweizer zu sein.
Dass Ohlala aus dem Nichts so gut platziert ist macht mich skeptisch. Wird da etwa wieder manipuliert?
Nein, nimm das nicht persönlich, das ist nur meine salopp ausgedrückte Meinung zu dem Lied.

Dass die Schweizer DJs mangels Chartserfolg gerne international erfolgreiche Hits kopieren ist nichts Neues. In diesem Fall ist es einfach so offensichtlich, dass es peinlich ist.
AHA,dann ist ja alles gut. Bin erleichtert...miau...
In den i tunes Charts ist "Despacito" wieder auf die 2. Der ist so hartnäckig. Und Ohlala geht schon wieder runter.

Donnerstag Abend sag ich euch wer der Alte oder Neue ganz oben ist,ja sagen wir mal zu 90%.
Der Neue Nr. Hit der i tunes Charts ist "Du" von Nemo. Gefällt mir eben halt nicht. Kann Rap nicht ausstehen!

Mit "Despacito" Spitzenposition am kommenden Sonntag,da würde ich keine Wette mehr eingehen. In den ITC ist er momentan "nur" noch auf dem 5.Platz und der Remix ist sogar nicht mal mehr unter den Top 100.

So,der aktuelle Stand!
Die neue Top 10 bei den Alben wimmelt ja nur so von Schweizer Produktionen

Aber nur mal so gefragt: Wer oder was ist S.O.S.? Von 0 auf 2 und 3... noch nie was gehört, noch nie irgendwas in den Charts und jetzt gleich so populär?
Am Freitag erscheint die Doppel CD von Helene Fischer "Konzert aus dem Kesselhaus". Das Konzert ging schon am 24.05.2017' in München über die Bühne.

Auf der CD ist eigentlich schon fast alles mit dabei,dass was wir eben schon kennen!!! Aber gekauft wird bei Helenchen,ja alles was auf den Markt kommt.

Für HF Fans sicher ein Leckerbissen... !!!
Aktuell in den Itunes-Charts:

-Auf der Nr. 1 Pink mit What About US
-Neue Single vom Nemo (Du) auf der 2
-NEU: Kodaline mit Brother auf der 12
-NEU: Nuaghty Boy mit Runnin' (Lose It All) auf der 18??? Warum?
-NEU: Taylor Swift releast zweite Single 'Ready For It' auf Platz 22
@ Elmusic: Wo schaust DU die i tunes Charts nach? Es gibt verschiedene!
Also wenn P!ink am Sonntag nicht an der ersten Stelle ist,bezweifle ich,dass sie es noch Pakt. Aber wer denn?

Unsere Spezialistin Kirin wird und sicher noch etwas zu sagen haben,oder? LG
@ Lilli: http://kworb.net/popch/

Da kriegst du laufend aktuelle iTunes-Positionen, inklusive 'Abstand'. #1 hat immer 1.0000, wenn bei #2 also z.B. 0.5000 steht, verkauft sich dieser Titel aktuell 50% so oft wie die #1 etc.
Das ist gut Danke. Endlich mal jemand der es mir so erklärt,dass auch mein Hirn das nun endlich versteht. Sehr gut erklärt. Sechs Sterne!!!
Sie liegt vorne,und wird wohl die Neue Nr.1 werden. Und nicht nur dass,denn...genau Heute:

Happy Birthday P!ink (38).
Mittlerweile merkt man wirklich, wie fest sich die Streaming-Zahlen auf die Charts auswirken. Wenn ich mir die Charts vom 03.09. anschaue, zähle ich 39 Songs, die schon 16 oder mehr Wochen in den Charts sind. Davon 13 in den Top 30. Es ist halt einfach so, dass die Songs sich um einiges länger in den Top 30 halten können, durch das Streaming. Am 02.09.2007, waren es zwar mehr Songs, die älter als 16 Wochen waren in den Charts, allerdings meist auf den hinteren Plätzen. In den Top 30 waren die meisten Songs jünger als 10 Wochen. Despacito hätte den Rekord nicht geknackt, ohne das Streaming (ist meine Vermutung).
Ich glaube,es sollte nun jedem der sich Interessiert klar sein,dass "Despacito" ohne den Remix den Rekord nie und nimmer geschafft hätte.

Also andere Stars,abschauen und nachmachen. Aber bitte nicht mit Bieber. Den mag ich jetzt einfach nicht,Sorry Girls,Girls,Girls...
Wird 'Despacito' es auch morgen schaffen?
In den Itunes Charts steht Pink auf der 1 und Zayn mit neuem Hit 'Dusk Till Dawn' auf dem Platz 2!
unglaublich aber war
Wow. Gott sei Dank. Gratuliere P!nk!
naja
Das...hätte ich jetzt nicht erwartet. Zumindest nicht heute. Ich hätte gewettet dass es noch für eine 21. Woche reicht.
Aii- Fonsi ist "nicht" 21 geworden.

Gratulation an P!ink!!!

Der Spuck ist vorbei,wir können wieder Atmen.

Was bedeutet naja? fabio.
Wir haben acht Neue Singles in den Charts. Es gefällt mir nicht einer!!!

Ganz schrecklich Die Toten Hosen mit "Wannsee" - Was soll denn dass?
Lilli 1: ich meine naja, weil mir pink:what about us nicht gefällt
In der CH Hitparade ist Peter Maffay mit "Erinnerungen" auf dem 94.Platz.
Ich hab mir das Ding gekauft. Weil die Lieder wirkliche Erinnerungen sind. Ein Schlager-Fan wie der Franzel sollte sich das zumindest mal anhören. Was mir allerdings fehlt ist das Lied "Und es war Sommer",mein Lieblingslied. Peter Maffay auch ein ganz starker Musiker aus Deutschland.

Helene Fischer runter auf die 21. Aber sie wird mit 100% Sicherheit den Thron wieder besteigen. Schon bald,denn sie verwandelt wohl das Zürcher Hallenstadion in einen Hexenkessel.Im Oktober dann,und dass gleich an 4 Tagen aneinander. Aber leider nichts für mich!!!
Ohlala bei iTunes vor einigen Tagen in den Top 5, aktuell ist er nur noch auf Platz 97. Sowas ist unnatürlich. Da wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit manipuliert.
Naja, muss nicht sein. Mr Da-Nos' Songs sind immer sehr kurz in den Charts. Anfangs eine Recht hohe Platzierung, danach geht es meist rasant den Bach runter. Muss nichts heissen.
Genau das spricht dafür, dass da etwas nicht stimmt. Keiner seiner Songs schaffte mehr als neun Wochen. Abgesehen von den Fans scheint seine Musik nicht auf grösseres Interesse zu stossen.
Dass es Ohlala unter die fünf meistverkauften Songs der Woche geschafft hat, ist in vielerlei Hinsicht merkwürdig. Seine Fangemeinde alleine schafft sowas nicht. Der Song ist weder in den Airplay- noch in den Streaming-Charts vertreten.
Nachdem der Song bei iTunes in der Woche vom 1.9. bis 7.9. - aus dieser Zeitspanne berechnen sich die aktuellen Charts - täglich weit vorne zu finden war, ging es ab dem 8.9. in rasantem Tempo bergab:
9 - 17 - 28 - 42 - 68 - 97 - und heute ist er nicht mehr in den Top 100
In sechs Tagen bei iTunes neunzig Plätze zu verlieren ist unter normalen Umständen nicht möglich.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Song in die Top 5 geschummelt wurde.
Ob jetzt Ohlala bis in die Top 5 geschummelt wurde,oder auch nicht,es war auf jedenfall ein riesiger Flop.

Und wenn dann wirklich noch geschummelt wurde,noch ein grösser Flop!!!

Vergessen,gegessen - er ist ja weg - ...und hoffentlich bleibt es auch so. SCH.
...so ohne wirkliche Beweise zu behaupten, es sei geschummelt worden finde ich jetzt nicht ganz die feine Art.

Hier ist ja nicht alleine die Fangemeinde verantwortlich für den hohen Einstieg, sondern auch die Olala-Familie:
http://www.circusohlala.ch/de/?gclid=EAIaIQobChMIkf7CteCm1gIVb5PtCh3_UgCcEAAYASAAEgIZlvD_BwE
Für mich ist das absolut nachvollziehbar. Kann auch gut sein, dass der Song nach der Premiere nochmals steigt...
Es ist durchaus möglich, dass ein Song innerhalb einer Woche rund 100 Plätze verlieren kann. Die Platzierungen werden meines Wissens jede halbe Stunde erneuert. Ein Song, der von der Fan-Gemeinde sehr gut gekauft wird, kann nachdem alle Interessenten den Song gekauft haben, schnell abstürzen.
Mit dieser Werbung (warum solchen Aufwand?),die uns Rewer gezeigt hat,ist es ganz klar,sogar Glasklar,dass der Song wieder steigen wird.

Früher war das ganz anderst. Da gab es z.b. bei The Winner takes it all ein Video (so wie bei allen ABBA-Singles) und basta. Natürlich auch bei anderen Gruppen. Das Gefiel mir besser...
Jery, eine Fangemeinde kauft einen neuen Song meist sofort nach Veröffentlichung. Ohlala dümpelte in seinen ersten sieben Tagen zwischen den Plätzen 50 und 70. Just an einem Freitag (neue Chartswoche) befand er sich auf Platz 2. Diese Position hielt er weitere sieben Tage, bevor er im Eiltempo die Top 100 verliess.

Natürlich kann ich meine Vermutung nicht beweisen. In der Vergangenheit gab es einige Vorfälle (Stichwort Ricardo Sanz) mit ähnlicher Faktenlage, die stillschweigend zur Kenntnis genommen wurden.
Dass im Fall Ohlala trotz obengenannter Zirkus-Werbung Verschiedenes nicht stimmig ist, lässt sich, wenn man sich mit den Charts länger und näher beschäftigt, nicht verleugnen.
In den i tunes Charts auf dem 6. Platz: Alan Walker mit "Spectre". Wie weit kommt er? Schafft er die 1.?

Kommt natürlich nie und nimmer an "Faded" heran. Wetten? ...nene...die 3 wird er wohl noch schaffen.

Und der gute Alte "Despacito" jetzt ohne Remix Unterstützung,mal bis auf Platz 12 runter,jetzt wieder auf die drei geklettert. Sehr verbissen und Stur dieser Kerl.
Wetten dass ......Fonsi heute 21 wird
Ich nehm' die Wette an!
Zu diesem Ohlala bei iTunes muss man noch dazu sagen, dass es mittlerweile immer einfacher wird bei iTunes mal weiter vorne zu landen weil die Downloadzahlen immer weiter sinken.
Bei uns in Deutschland kann es z.B. sein, dass ein Song tagelang bei iTunes in den Top 10 ist aber in den Offiziellen Deutschen Single Charts gerade noch so in dei Top 100 kommt weil der Song bei Streaming schlecht bis kaum läuft. Eine hohe iTunes Platzierung mit einem Lied ist mittlerweile kaum noch ein Zeichen bzw. Messwert von Erfolg.
Eine beachtliche Leistung von "Despacito". 20 mal Nr.1. Plus jetzt auch schon 10 mal Nr.2. Ich sage jetzt mal: Dass wird zu 99% niemand mehr erreichen.

Genau so wie die Rückeroberung der Pole!!! (hi,hi). Plus wertvolle Punkte für die Bestenliste. Er "muss" in die ersten 10!
Ich glaube nicht, dass es noch einmal für Platz 1 reichen wird. Es ist schön, dass in den Top 10 mal wieder etwas läuft. Mit 3 neuen Songs in den Top 10.
Ja,dass ist schön drei neue Songs unter den Top Ten.

Nur der Platz 7 müsste aus meiner Sicht nicht sein. Ja,jedem das seine...
@Lilli 1

Ja..platz 7 ist wirklich nicht.. ehm gut. In Deutschland ist das leider sogar von 0 auf 1 !! eingestiegen . Es hört sich wie eine sehr schlechte Despacito-Kopie auf Deutsch an - nur mit noch sinnfreierem Text.
Zuletzt editiert:
Lilli 1: ja war auch überrascht wegen der absoluten nummer 1 in D
Ein siebter Platz in der Hitparade soll nicht gut sein? Sagt das mal jemandem, der hauptsächlich Musik hört, die in der Schweizer Hitparade weiter hinten oder gar nicht platziert war.
@ da hooliii : Danke für deine Ausführlichen Mitteilungen. Aber genau deswegen schaue ich mir die Deutschen Charts nur noch selten an.

Und in der CH -Charts am kommenden Sonntag wird die Nr.7 ganz (fast) sicher eine zwei stellige Zahl am Rücken haben.
"Despacito-Remix" geistert schon wieder in den Top 100 der i tunes Charts herum.

Dafür geht Fönsi so langsam Richtung Ausgang.

Und Alan Walker schon auf dem 3.Platz. WOW!!!
@Lilli1

In Deutschland hält sich dieses Kay One feat. Pietro Lombardi- Lied leider höchstwahrscheinlich eine 2. Woche in Folge auf der 1. Es ist der Wahnsinn. Der Erfolg dieses Liedes ist mir ein Rätsel
Ja,Ja Pietro Lombardi mit seinem Lamborghini (Text) ist natürlich schnell unterwegs um seine Platen wie eben dieses Lied selber kaufen zu gehen.

Zum Glück hat ja das Schweizer Volk einen besseren Geschmack und lässt ihn nicht unter die ersten drei. (Bis jetzt!)

PS: Auch in unserem Nachbarland Oesterreich pulverisiert er sich von null auf die eins.
The Spectre hat gute Chancen.
@ Jery: Du meinst natürlich mit "The Spectre" von Alan Walker die Charts von Deutschland,oder?

Habe es schon gesehen in den i tunes Charts Von D ist er schon einige Zeit erster. Aber ob das schon genügt für Heute,glaube ich weniger. Bald sehen wir es. Und sonst kommt der liebe da hooliii schon angebraust!
SNAP:

Kennen wir doch? ...genau... "Rhythm is a Dancer" 1992 und 2003.

1992' war RIAD in der CH Hitparade gerade mal 14 Wochen auf Platz 1. und 31 Wochen unter den Top 30. Und das alles alleine resp. ohne irgendeinen zusäzlichen Remix.

Und ab dem 06.Oktober erscheint "Rhythm is a Dancer" unter Alex Christensen & The Berlin Orchestra.
Classical 90's Dance (Extended Edition).

In D und A schon in den i tunes Charts.

Member Schiriki meldete das schon am 16.09 im Thread "90er Jahre Dancefloor- Hits.

Jetzt hoffe ich auf Internationale gute Charts (vorallem in der hitparade.ch) Platzierungen.

PS: 1992' war "Rhythm is a Dancer" Platz 2 in der Jahreshitparade!!!
Wie hoch glaubt ihr schaffen Alan Walker, Niall Horan und Post Malone es heute?
Also ich tippe jetzt mal für "The Spectre"von Alan Walker:

Wenn der Zeitraum für die Ermittlung nicht zu klein ist,so sehe ich ihn auf dem 5. Platz. Ansonsten erst nächste Woche,dann aber weiter hinten.
@Lilli 1

Also in Deutschland ist "The Spectre" komplett chancenlos auf eine hohe Platzierung. Es stieg jetzt auch nur auf Platz 50 ein. Bei iTunes läuft es zwar gut aber wie wir wissen ist man was vordere Positionen in den Charts angeht komplett verloren wenn es im Streaming nicht läuft.
"The Spectre" von null auf die 13. Damit kann ich zufrieden sein. (fast)!!!

@ da hooliii: Dasmal hinken die Deutschen aber schwer hinterher...
@Lilli 1 Naja was heißt hinterher hinken. Nicht jedes Lied kann in jedem Land gleich erfolgreich sein.
@ da hooliii: Na klar hast du natürlich Recht. Aber aus Schweizer Sicht,ist es eben trotzdem so. LG
@ Elmusic: Da hast du,wie du ja sicher selber gesehen hast,deine Favorisierten drei.

Nr. 7. Post Malore feat. 21.Savage mit "Rockstar"
Nr. 13.Alan Walker mit "The Spectre"
Nr. 37.Niall Horan mit "To much to ask".

Alle drei werden aber sicher nicht all zu schnell nach vorne rücken. Oder auch gar nicht. Sicher nicht Nr. 7. Ja wir haben es mit der sieben:

Pietro Lombardi runter von sieben auf 20.!!! Das gefällt mir... Diese vier werden auch nächsten Sonntag plus-minus etwa gleich Platziert sein. (7) no.
Post Malone wird wohl nicht allzu viele Plätze verlieren. Obwohl es bei iTunes nicht so gut läuft, hat er beim Streaming einen guten Vorsprung. Habe mich sehr gefreut, dass Linkin Park's "One More Light" noch einmal in den Top 100 auftaucht. Wenn auch nur Platz 92. Kygo wird diese Woche bestimmt mit 2 Songs einsteigen. Auch DJ Snake wird vorhanden sein.
In Deutschland sieht es nach einer 3. Woche auf Platz 1 aus für Kay One feat. Pietro Lombardi
Das sind ganz klar 3 Wochen zuviel! Weitere werden wahrscheinlich folgen,oder auch nicht.
Nemo mit "Du" wird wohl die nächste Nr.1 werden.Aber noch nicht am kom. Sonntag.

Wie sagt Kirin so schön?: Aber nur wenn der Bieber keinen neuen Song herausbringt. Der soll mal Ruhe geben,für dieses Jahr!!!
Höre gerade die Hitparade auf DRS 1 vom 03.10.1982. Vergleicht einmal die 10 Songs von damals und Heute. Bei mir alles klar.

Und Platz 1. 1/4 von ABBA ja genau Frida mit .... ...einfach Super Frida!
Nemo wird die Spitze sicher nicht übernehmen. Wie auch? Auf Spotify ist er weit hinten. Da dank ich eher an "Rockstar" von Post Malone.
Klar,ist es jetzt mir auch,dass Nemo die Spitze nicht übernehmen wird. Aber "Rockstar" schon wieder so ein "MIST" Song. Leider. Was ist nur mit der Schweizer Hitparade los in diesem Jahr?

Das schlimste Jahr seit gedenken der Charts... Ich hoffe doch sehr,auf ein besseres 2018'. Aber bitte nicht dann wieder die Spanische Armada.
@Lilli 1

Naja.. eine 4. Woche auf der 1 in Deutschland wird es wohl nicht.. dazu holt der "Rockstar" zu sehr auf im Streaming denke ich mal.

Und was heißt hier das schlimmste Jahr seit Gedenken der Charts ?
Es gab schon deutlich schlimmere Jahre.
Ach, da hooliii: Ich mag dich wirklich sehr gut. ABER: Deine Meinung - Meine Meinung.

Und jetzt Schlaf gut,träume was schönes. LG Lilli 1.
@ da hooliii: Kann sein,dass ich ein bissl übertrieben habe. Zur Zeit gefallen mir 3 Songs ziemlich gut.

1.The Spectre Alan Walker
2.Axwell Ingrosso More than you know (am Anfang hasste ich es,jetzt läuft es mir nach) ein sehr spezielles Lied. Für mich ist der Refrain am Anfang. (SWE)
3.Alice Merton No Roots.

Was ich gar nicht mag ist dieses Frosch gequatsche mit all den Hip Hop Rap Gedusel. Da geht mein Blutdruck auf 2oo. Aber unsere Jugend mag ja das alles. ICH,verstehe es nicht. Ich will die 70er bis 90er zurück!!!
>Ich will die 70er bis 90er zurück!!!

Wer möchte das nicht.

@ Lilli 1

So ein bischen Fanherz spüre ich inzwischen bei Abba.

Ich hab sie halt als Kind schon zu sehr gemocht, als sie später dann richtig ernst zu nehmen.

Ein doofes Ding - geht auch vielen Beatles-Fans so, glaub ich.
Aber bei denen hatte ich das Prob nie. Die Beatles waren bei mir immer da.

Welches ABBA-Album kannst Du mir empfehlen, ohne Arrival, Knowing Me, ohne Money x3.
die charts können sich im moment durchaus sehen lassen.
gab schlimmer ezeiten.

alice merton, portugal the man sind im moment meine großen favoriten.
auch ofenbach - be mine und dem neusten song sind klasse.

mich stört einzig und allein da süberangebot an mäßigen dj's.
die von ihrem einen sound nicht wegkommen.
@ Trekker: Zuerst schön wieder mal von Dir was zu hören!!! Coool. Tya welches ABBA- Album sehr schwer? Für mich das Beste eindeutig "Super Trouper" Viele (auch Rewer) tendieren auf "The Visitors".


Auf Super Trouper hast du z.b.

"The Winner takes it all"
"Super Trouper"
"Lay all your love on me"
"Our last Summer" u.s.w. was heist das?

Du kannst,oder solltest schon "Super Trouper" Deluxe Edition dir kaufen. Denn da hast du Bonus Tracks, eine 2. Disc als DVD. Songs sind drauf,die du vielleicht gar nicht kennst.

Uebrigens ist "Super Trouper" das Studio-Album,dass in der Schweizer Hitparade am längsten auf dem 1.Platz der Verkaufsliste war. Hab ich aus einer zuverlässigen Quelle,und weis es selber noch.

Knapp dahinter "The Visitors" (4 Wochen auf Platz 1. der Schweizer Hitparade.)

Kafst du dir ABBA-GOLD 40 th - die Goldene,dann hast du alles (fast) was ich dir raten kann. Und,ich weis du liebst ganz toll "Eagle" ist aber auf "The Album". Und natürlich logisch auch auf 4o th.

Aber die eigentliche Frage lautet wohl: Was kann ich dir von ABBA nicht empfehlen? Ich weis es nicht,als ABBA-Fan!!!

"Voulez-vous" war 6 Wochen auf der Pole Position. Ja Trekker schwierig gell? LG Lilli 1.
@Lilli 1 Ja du hast etwas übertrieben. Ich war danach etwas unter Schock und traue mich erst jetzt wieder etwas zu schreiben

Naja ist zwar schön dass du dir eine Zeitmaschine zurück in die 70er bis 90er wünschst aber das lässt sich nicht mehr ändern .

In den Deutschen Singlecharts geht es wieder hart zur Sache. Kollegah & Farid Bang wären im aktuellen Trend stand jetzt von 0 auf 1 mit dem Intro ihres neues Albums eingestiegen. Das überrascht mich jetzt doch sehr
Den Erfolg hätte ich beim Album an sich erwartet aber nicht bei der Single.
Ne,Ne,keine Angst vor kleinen Büsis @ da hooliii! Du musst NIE einen Schock wegen mir haben OK?

i tunes Charts: Die ersten drei ganz nahe zusammen.
Auf Spotify ist "Rockstar" weit überlegen.
Das gibt am Sonntag???
Ich muss sagen, Post Malone ist gar nicht so übel für seine Musik-Richtung. Einer der besseren. Ich persönlich fand "Congratulations" schon gar nicht so schlecht und auch "Rockstar" weiss mir irgendwie zu gefallen. Ich finde seine Songs im Gegensatz zu (z.B.) 21 Savage, Drake oder Kendrick Lamar deutlich hochwertiger. Allgemein muss ich sagen, der Deutsche Hip-Hop und Rap ist das einzige was mich sehr stört an den Charts. Alles andere kann ich verkraften. Zudem hat "Despacito" diese Woche 4 Plätze verloren.. Endlich xD. Denke aber, dass es diese Woche wieder aufsteigen wird.. vlt. auf Platz 5 oder 6.
Ich tippe eher auf Platz 8 diese Woche für Despacito. Mi Gente wird, da die originale Version mit dem neuen Remix zusammengezählt wird, nochmals einen Sprung nach vorne machen.
Ah, das hatte ich beinahe vergessen, einen grösseren Sprung nach hinten wird auf jeden Fall "Stargazing" machen. Ich denke da in Richtung Platz 40.
Das erste mal auf dem 1.Platz in den i tunes Charts Nemo mit "Du". Zählt aber nicht mehr für den Sonntag.

Jetzt kommt noch Mi Gente mit nem Remix. Wo die wohl abgeschaut haben? Für den ersten Platz wird es voraussichtlich trotzdem nicht reichen. blä!!!
Jetzt ist sie in CH - D - A in den i tunes Charts:

Classical 90's Dance von Alex Christensen & The Berlin Orchestra.

Ich habe schon (Schiriki auch) darüber geschrieben. Es sind 14 Hits,die meisten kamen in der Schweizer Hitparade auf den ersten Platz. Ein Paar:

"Rhythm is a Dancer" Snap
"United" Prince Ital Joe feat Marky Mark
"Das Boot" U96
"Children" Robert Miles
"No Limit" 2 Unlimited
"What is Love" Haddaway
Tears don't lie" Mark' Oh

ICH,finde die CD gut,und werde sie mir kaufen. Also doch noch ei bisschen die 90er zurück. Einer der besten Hits fehlt jedoch. Superhit "Mr.Vain" von Culture Beat.

Wer weis vielleicht kommt ja noch eine vol.2,oder eine 80er/70er Version.
Es ist wirklich unfassbar. Kollegah & Farid Bang steigen tatsächlich mit "Sturmmaske auf (Intro)" von 0 auf 1 in den Deutschen Single Charts!!! (nicht Album!!) ein Ein Titel, den wahrscheinlich wirklich kein Radiosender spielen wird. Noch dazu steigen sie von 0 auf 4 mit "Zieh' den Rucksack aus" ein. Das war eigentlich nur als Spasssong gedacht aber kam anscheinend sehr gut an .
Also wenn wir schon in den Deutschen Hitparaden sind erwähne jetzt ich,dass Benny Andersson mit "Piano von null auf die 9 Einstieg. Und ABBA-GOLD als RE wieder auf dem 79. Platz. Sonst sagt es ja niemand. Aber Lilli 1 ist eben nicht niemand!!! Blä,blä...
Die Deutsche Charts ist meiner Meinung nach echt im Eimer. Vor allem die Single-Charts. So viel Deutscher Rap oder Hip/Hop... das kann doch wirklich nicht sein. Hochwertige Songs findet man dort nur noch sehr selten. Auch in der Schweizer Hitparade merkt man es. Vor einem Jahr haben die Songs von diesen Deutsch-Rappern kaum mehr als eine Woche in den Top 100 verbracht. Heute schaffen es diese Songs immer länger. "Kleiner Cabron" zum Beispiel, hätte es vor einem Jahr wahrscheinlich nur knapp in die Charts geschafft, heute schafft selbst so ein Song 4-5 Wochen, wenn nicht mehr. Während hochwertige Songs wie "Walk On Water" von Thirty Seconds To Mars gerade mal 2 Wochen schaffen...
@RentnerHD

Ob etwas hochwertig ist, das liegt im Auge des Betrachters. "Walk On Water" z.B. finde ich einfach nur nervig. Thirty Seconds To Mars haben wirklich schon viel bessere Sachen rausgebracht. Wenn von einem Genre viel in den Charts ist und man aber überhaupt nichts mit dem Genre anfangen kann bzw. einfach keinen Bezug dazu hat dann ist das für jemanden, der so was nicht hört natürlich nervig. Für Deutschraphörer (und davon gibt es in Deutschland wirklich viele) ist das gut.

Also ich finde die Entwicklung nicht schlecht weil sich Deutschrap endlich mal auch in den Singlecharts so langsam durchsetzt und die ganzen vom Staat und irgendwelchen Künstleragenturen gesteuerten Radiosender, die nur Einheitsbrei spielen wohl so langsam in Bedrängnis kommen und umdenken müssen weil man nur Pop und sanften Rock geboten bekommt und immer mehr am Geschmack was sich in den Charts abspieltm vorbeisendet.
Du schreibst vom "Deutschrap" und vom "Einheitsbrei". Ist das nicht das gleiche? Das kannst du ohne bedenken miteinander verbinden!!!
@Lilli1

"Einheitsbrei" ist für mich das Zeug was man im Radio hört. Dort klingen die Songs wirklich sehr sehr ähnlich weil man nur ein Klangbild hat von dem man nicht abweicht. Klar gibt es auch mal im Deutschrap auch Lieder, die sich vom Stil ähnlich anhören aber nicht in der großen Masse.
Aha,so ist das. Dann sollte ja alles OK sein für mich.

HEUTE: 2mal Hitparade: Vergangenheit vom 09.10.1983' auf DRS 1 ab 13.00 UHR. Meine Favoriten sind Platz 7 und 3.

Dann wie immer die Hitparade der Gegenwart ab 14.00 UHR auf DRS 3. Frage: Schaft es Pink noch mal an der Spitze zu bleiben? Was kommt neues?
Ist das jetzt der Ernst mit einer Top 40? Really? Warum das denn? Das nervt mich gerade wirklich. Vor einem Jahr macht man die Top 100 und jetzt wieder Top 40?
Dito @RentnerHD oder ist das nur ein Anzeigefehler?

Ausserdem: Wieso werden zwei verschiedenen Versionen von 'Mi Gente' in der Hitparade zugelassen, aber bei 'Despacito' nimmt man die Version mit Bieber nicht mit rein?
...wird sehr wahrscheinlich ein Fehler sein, oder hitparade.ch bekam noch nicht die ganze Top100 ODER es wurde noch nicht erlaubt, die ganzen Top100 preis zu geben.
Ja, bei "Mi Gente" stelle ich mir diese Frage auch. Bei "Despacito" hat der Remix auch zusammen mit dem Original gezählt. Ich denke nicht dass es ein Anzeigefehler ist, weil z.B. "2U" keine Woche dazu gerechnet bekommen hat. Wenn es ein Anzeigefehler war, müsste da trotzdem 17 Wochen stehen. Hoffe das klärt sich gleich auf. Ausserdem wäre es lächerlich jetzt wieder auf den Stand von 1992 zurück zu gehen.
@RentnerHD

In der Schweiz will man das so, dass es extra gezählt wird. Es gibt manchmal Sonderregelungen in den Ländern. Bei Imany zählte man den Remix und die normale Version letztes Jahr auch nicht zusammen in der Schweiz. Nur ist es dort nicht aufgefallen weil nur der Remix es in die Charts geschafft hat.
Zayn & Sia auf der 1! Wow echt verdient! Sie werden auf Spotify wochentlich ca. 19'500 mal gespielt! Schade für P!nk, wenn keine Eminem-Kollaboration auf dem neuen Album ist, dann wird es wohl keine weiteren Hits darauf geben. Was ist eure Meinung?

Diese Woche wieder mal viel neue Musik!
Charlie Puth - How Long
Felix Jaehn feat. Hearts, Colors & Adam Trigger - Like A Riddle
Ludacris - Vices
Sam Smith - Pray
Maroon 5 & Julia Michaels - Help Me Out
Kehlani - Honey
Pink - Whatever You Want

Ich persönlich habe nur Hoffnungen auf 'How Long' und 'Pray'.


Zuletzt editiert:
Ich frage mich die ganzen Wochen schon das ich meiner Meinung ziemlich auffällig das No Roots von Alice Merton nie in die Airplay Charts? Der Song ist doch ein typischer Radio Song und warum der Song trotz langer Zeit in die Top 10 bei iTunes nur höchsten auf Platz 12 der Single Charts gelandet ist!
@jan256 Der Song wird kaum gestreamt. Ist also nur auf iTunes erfolgreich. Das ist das Problem. Andere Songs werden dafür praktisch nur gestreamt.

Freue mich, dass Tom Petty gleich 2 Songs in den Top 100 dabei ist diese Woche. "Free Fallin'" ist ein Hammer Song.
Ich frage mich wirklich, was genau "Runnin'" von Naughty Boy wieder in den Charts sucht. Warum wird es auf einmal wieder gehyped?
@RentnerHD der song wird momentan in einer TV werbung gespielt...
Die neue CD Hitparade bringt uns 33! neue Albums.

Hörenswert ist sicher Hurts mit "Desire" und Shania Twain mit ihrem Album "Now". Auch neu dabei ABBA-Man Benny mit "Piano" und ABBA-GOLD als RE.

NEW auf Platz 1.: Gölä mit "Urchig". Gölä Fans sicher mit Freude,das gibt denk wohl wieder ne Platin Auszeichnung,wie beim Album "Stärne"! Auch Michael Jackson ist zurück mit "Scream". Dabei teile ich die Bewertung des Albums von "Exzentriker".
@RentnerHD hat der Stream denn so einen hohen Einfluss auf die Charts? Vielleicht kann der Song ja durch den Erfolg in den französischen Charts profitieren. Der steht jetzt sogar schon kurz vor dem Einstieg in die Kanadischen Charts!
@RentnerHD
Running ist der Song aus der neuen Chanel Werbung mit Kristen Stewart aus der Twilight Film Reihe! Der Spot läuft auch in Deutschland und weltweit!
Die "Schweizer Hitparade" wird mehr und mehr zur Weltweiten Hitparade.
Wie meinst du das genau @Lilli 1

Hier noch einmal der Hinweis, falls er übersehen wurde, bei den aktuellen Top 40 wurde eine Woche zu viel hinzugerechnet.

Bsp. "Stargazing" von Kygo hat schon 3 Wochen auf dem Konto statt 2.
Bei den Neueinstiegen ist das Problem nicht vorhanden.
Ne,Ne es ist alles OK @ RentnerHD.

Was ich noch loswerden muss,denn ich rege mich tödlich auf.

Carla Bruni mit "French Touch" zur Zeit in den i tunes Charts,kommt sicher nächste Woche in die Hitparade.

Ihre CD hat 11 Songs u.a. auch eine Version von ABBAS/Agnetha Titel "The Winner takes it all". Dieses Lied wie sie es singt,ist eine "BODENLOSE FRECHHEIT". Das ist eine Ohrfeige an Agnetha. GRAUENVOLL!!!!!!!!!!!!!!!!!
Anscheinend verdient Fräulein Bruni nicht mehr so gut oder das Geld ihres Gatten neigt sich langsam dem Ende zu anders kann ich das Album nicht bewerten das ist Musik die keiner braucht. Einfach unsinnig!
^Jedes Musikgenre hat seine Anhänger, so wahrscheinlich auch Carla Bruni die schon lange bevor sie Präsidentengattin wurde, Musik gemacht hat.
@Lilli 1 nein, die Wochen sind noch nicht angepasst worden. In der Übersicht eines einzelnen Songs sind die Wochen wohl richtig, aber in den Charts vom 08.10.2017 haben alle Songs der Top 40 (ausser die Neueinsteiger) eine Woche zu viel
Danke dir jan256. Ich werde dann,wenn sie in die Hitparade kommt ihre Positonen genau verfolgen,um zu hoffen,dass sie nicht all zu lange dort verbleibt. Das gute dran ist doch,wenn sie ein ABBA-Lied singt muss sie doch bezahlen. Ich meine natürlich an ABBA. Und so wie ich die Schweden (Skandinavier) kenne,sind die so cool,dass das eine Agnetha nicht kratzen wird.
Zuletzt editiert:
So, Carla Bruni ist aus den i tunes Charts verschwunden. Vielleicht schaut sie nochmal vorbei,aber das Interessiert wohl nur die eine.

Bye Bye Baby,Baby Bye (BCR).
@ Trekker: Hast sicher mitbekommen,dass Benny und ABBA-GOLD NEW resp. RE in der Hitparade sind.

Arrival hast du bei deiner Wahl abgelehnt,bei deiner Frage vom 04.10. Da hab ich dir "Super Trouper" Deluxe Edition empfohlen. Was nun??
Ein Song der mich zurzeit ein wenig nervt ist "Unforgettable" von French Montana. Seit Wochen schon um Platz 10 rum... das ist unglaublich.
@RenterHD

Gerade solche Lieder wie "Unforgettable" oder "Rockstar" sorgen für frischen Wind in den Charts.


In Deutschland steigt "Bausa" überraschend von Platz 51 auf 1!! mit "Was du Liebe nennst" Das ist unfassbar.
Ein 26 Wochen alter Song ist für mich kein frischer Wind. Grundsätzlich mag ich "Unforgettable" und "Rockstar". Was mich einfach stört, dass ein Song wie "Unforgettable" nach 26 Wochen nichts mehr in den Top 30 zu suchen hat. Frischer Wind ist für mich zum Beispiel der Song auf Platz 47 von Frik N Chic. Ich mag einfach keinen Hip Hop und auch keinen Rap. Deshalb finde ich es einfach nur traurig, dass es in den Deutschen Charts nur noch so von Hip Hop wimmelt. Was sucht ein Song wie "Was du Liebe nennst" oder "Senorita" auf Platz 1? Früher war vieles schlechter als heute, nur der Geschmack der Musik, der war auf jeden Fall sehr viel besser z.B. in den 70s und 80s.
Schon wieder in Deutschland so ein Mist Song auf dem ersten Platz. Die haben wohl nichts gescheiteres als Hip Hop. Und was ist da so unfassbar wenn ein Song von Platz 51. auf die eins springt?

Bei uns in den i tunes Charts gerade noch Platz 100. Ich lach mich weg!!! Und zum Glück haben wir Schweizer einen besseren Geschmack und richten uns nicht nach den Deutschen Charts. GOTTSEIDANK!
@RentnerHD

Mit frischer Wind ist nicht die Wochenanzahl in den Charts gemeint sondern die Art der Musik.

Wenn man alle Raptitel rausnimmt wären das ziemlich langweilige Charts.


"Früher war vieles schlechter als heute, nur der Geschmack der Musik, der war auf jeden Fall sehr viel besser z.B. in den 70s und 80s."

Das ist eine sehr subjektive Wahrnehmung teilweise auch verursacht durch eine Täuschung im Gehirn. Du denkst, dass die Musik aus der Zeit als du aufgewachsen bist besser ist weil es eben deine Jugendzeit war. Wärst du 20 Jahre später geboren würdest du wahrscheinlich denken, dass die Musik aus den 90ern oder Anfang 2000er die bessere Musik war. Ich höre mir auch mal alte Sachen aber halte nicht viel von zu sehr in Erinnerungen schwelken weil sich die Dinge verändern und auch die Musik und mein Musikgeschmack zu vielseitig ist und ich neue Sachen brauche. Eventuell liegt es auch daran, dass ich innerlich jung geblieben bin.


@Lilli 1

Es ist unfassbar weil es ein neuer Rekord in den Deutschen Charts ist. Es ist noch nie ein Lied von Platz 51 auf die 1 gesprungen. Der bisherige Rekord stammt aus den 60ern (Von Platz 50 auf 1 von "Pat Boone" mit "Speedy Gonzales"). Ein Sprung von außerhalb der Top 10 auf 1 ist ja schon sehr selten.

Doch die haben sehr viel Gescheites. Es liegt auch daran, dass Deutschrap sehr oft gestreamt wird und Streaming in Deutschland mittlerweile den größten Teil in den Singlecharts ausmacht. Künstler aus anderen Genres setzen da auch zu wenig auf Streaming bzw. haben die Entwicklung verschlafen. Depeche Mode z.B. haben mit ihrer ersten Single aus einem Album früher immer einen großen Hit gelandet oft auch mit Nachfolgesingles aus dem Album aber weil die kaum im Streaming stattfinden und auch noch auf eine physische Maxi-CD gesetzt haben, die kaum jemand gekauft hat und auch die Downloadzahlen insgesamt weiter zurück gehen ist die Single in den Charts komplett geflopt (Platz 29). Die neueste Single "Cover Me" schaffte es noch nicht einmal in die Charts.

"Und zum Glück haben wir Schweizer einen besseren Geschmack und richten uns nicht nach den Deutschen Charts. GOTTSEIDANK!"

Naja kann man so nicht sagen. "Savas & Sido" und auch "Capital Bra" landeten auf Platz 2 und 5 bei den Alben und auch sonst schafft es Deutschrap bei den Alben immer wieder in die Top 10 der Schweizer Albencharts. Die Singles hinken vielleicht etwas her bzw. steigen in der Schweiz nicht so hoch ein aber es steigt auch da genug ein. Kollegah & Farid Bang sind immerhin mit Sturmmaske Auf (Intro) auf der 15 gelandet, die andere Single von denen war etwas weiter hinten.



Zuletzt editiert:
Ende 2016' lebten 315'54o Deutsche in der Schweiz. Prozentual leben am meisten in Zürich. Was mich natürlich freut,denn ich LIEBE Zürich.

Vielleicht kaufen eben die,die Deutsche Musik! Nein,logo es sind natürlich auch Schweizer wie Tessiner und aus der Romandie wie Lausanne oder Genf. Die Innerschweiz und,und,und...
Wieder mal nicht sehr viel Veränderung in den Top-30.

1. Zayn feat. Sia - Dusk Till Dawn =
2. Post Malone feat. 21 Savage - Rockstar +1
3. Pink - What About Us -1
4. Nemo - Du =
5. Axwell & Ingrosso - More Than You Know =

'Pray' von Sam Smith startet auf 27
'How Long' von Charlie Puth auf 40
'Like A Riddle' von Felix Jaehn auf 89

Neu in die Top 30 gestiegen sind...

Sunrise Avenue - I Help You Hate Me (von 57 auf 16)
Marshmello & Khalid - Silence (von 32 auf 27)

Hat sich allgemein nicht viel getan/verändert in den CH Singles Charts. "Shape of you" und "Despacito" halten sich tapfer unter den ersten 10. resp.20. Mein zur zeit Lieblingssong weiter auf der fünf.

Bausa mit "Was du liebe nennst" ist auch neu dabei. Mal schauen nächste Woche wo er sich fest setzt.

Gibt es nächsten Sonntag einen wechsel an der Spitze? Mir ist es eigentlich wurst. Weil ich mit beiden der ersten 2 nichts gescheites anfangen kann.
Diesen Freitag neu:

Louis Tomlinson - Just Like You
Jonas Blue feat. Moelogo - We Could Go Back
Alesso & Anitta - Is That For Me
Daya - New
Kehlani - Touch
Cheat Codes feat. Fetty Wap - Feels Great
Pink feat. Eminem - Revenge
Luca Hänni - Powder
Kodaline - Ready To Change
Chris Brown feat. Future & Young Thug - High End
The Vamps feat. Maggie Lindemann - Personal
Mikky Ekko - Blood On The Surface
Matt Terry - Sucker For You

Ich habe nur Hoffnungen auf 'Revenge', 'Powder' und 'Just Like You'
Gute Hoffnungen auf drei gute Songs gesetzt.

Bei mir kommt noch Sucker for you dazu. Mal sehen,dann...
Das mit der Wochenanzahl habe ich nicht ganz ernst gemeint. Ich würde auch nicht alle Rap/Hip-Hop Songs raus nehmen, es sind einige dabei, die mir gut gefallen. "Rockstar" mag ich persönlich wirklich gerne. "Neue Welt" und "Jedes Wort Ist Gold Wert" von Savas & Sido finde ich auch nicht schlecht. Was mich vor allem stört ist Gangster-Rap und der Französische Rap, den kann man sich einfach nicht geben.

Ich sage nicht dass die Musik früher besser war, weil ich damals aufgewachsen bin, sondern weil ich der Meinung bin. Mein Geburtsjahr ist 2000. Auch heute gibt es noch Musik die ich sehr mag, keine Frage, aber früher war für mich die Qualität von dem Musikalischen besser. Heute höre ich auch vieles gerne. Imagine Dragons, Coldplay und Linkin Park gehören zu meinen Favoriten.
@da hooli

Wenn man so sieht wie viele Alben zurzeit in die Charts einsteigen und in der nächsten Woche direkt wieder raus sind aus der Top 10 ist es kein Wunder, dass Savas & Sido gut abschneiden. Die Künstler die momentan am beliebtesten sind schaffen es auch am höchsten in die Album-Charts rein.
Ich wette mit dir dass Capital Bra keine weitere Runde in den Top 20 ist.
@RentnerHD

Naja..gut in Deutschland kommt der "Gangster-Rap" aber ziemlich gut an und in französischsprachigen Gebieten (wobei in Deutschland gibt es da auch Hörer aber nicht so viele, dass es chartrelevant wird) kommt der Französische Rap gut an. Die Musik wird man nur schwer weg bekommen. Das wird wohl auch erst einmal mehr als nur 1 Jahr oder so im Trend bleiben. Sie sprechen die Sprache der Jugend und so können sich viele mit ihnen identifizieren.

Wieso nennst du dich Rentner wenn du 2000 geboren bist?

Es steigen jede Woche viele neue Sachen ein weil wegen Vorbestellungen die Höchstposition auf die 1. Woche hinausläuft bei den meisten Alben. Das finde ich auch gut weil eben auch viel mehr Alben rauskommen als früher. Savas & Sido sind absolute Ausnahmekünstler, da war es eigentlich klar, dass die vorne landen. Und was Capitla Bra angeht wird er laut dem aktuellen Trend in den deutschen Albencharts auch die 3. Woche in Folge noch in den Top 20 stehen.
Zuletzt editiert:
Die Aktuelle Lage in den iTunes-Charts:

1. ZAYN feat. Sia - Dusk Till Dawn
2. P!nk - What About Us
3. Nemo - Du
4. Ed Sheeran - Perfect (Endlich!!!!)
5. Camila Cabello feat. Young Thug - Havana (Wow!!)
6. Imagine Dragons - Thunder
7. Post Malone feat. 21 Savage - Rockstar
8. Portugal. The Man - I Feel It Still
9. Ofenbach & Nick Waterhouse - Katchi
10. CNCO & Little Mix - Raggaeton Lento (Remix)

Das 'Havana' in die Top-10 von nächste Woche kommt ist fast sicher. Denn auch in den Spotify Charts ist sie auf der 3. Ed Sheeran steht in den Spotify Charts erst auf 16.

Von den neuen Songs (13.10) ist eigentlich keiner richtig in den Itunes-Charts... Luca Hänni - Powder auf dem 28, Pink & Eminem mit Revenge auf dem 38, We Could Go Back von Jonas Blue auf 112 und 'Ready To Change' von Kodaline auf 39.
Zuletzt editiert:
@da hooolii

Der Name ist vielleicht ein bisschen ausgefallen.. aber wäre ich denn ein Rentner wenn ich 1980 geboren wäre? Nein.

Mit Capital Bra hast du dich ein wenig verschätzt. Das Album "Blyat" ist bereits auf Platz 34 zurück gefallen (wenn du auch die Schweiz meintest).
Was aber absolut klar ist, da die jungen Leute ja kaum mehr Alben kaufen (wofür auch), wenn man es gratis streamen kann.

@elmusic

Luca Hänni wird dieses Woche wohl am höchsten einsteigen.
Kodaline schätze ich um die Platz 60 herum.
"Revenge" geht zurück, weil der Eminem-Hype der letzten Tage auch wieder zurück geht, "Lose Yourself" ist ja schliesslich wieder zurück in den Charts (Stand 15.10.) auf Platz 98, wow

Anbei: Auf welchem Platz schätzt ihr "Mwaka Moon" von Kalash nächste Woche ein? Ich hoffe relativ tief.
Zuletzt editiert:
@RenterHD

Naja du schwärmst so sehr von der 70er und 80er Jahre Musik. Durch deine bisherigen Beiträge hab ich dein Geburtsjahr irgendwo zwischen 1950 - 1960 geschätzt Vorallem auch weil ich den Eindruck habe, dass der Alterschnitt hier allgemein etwas hoch ist.

Ja,ich hab ja schon oben geschrieben dass ich die deutschen Albumcharts meine. Mit deinem Sneznario bist du vielleicht noch ein paar Jahre zu früh dran. Gäbe es keinen Deutschrap wäre die CD vielleicht bei jungen Leuten schon fast ausgestorben aber die CD-Verkäufe sind tatsächlich immer noch stabil. Kollegah & Farid Bang z.B. haben jetzt schon 50.000 Vorbestellungen für ihr neues Album, das erst am 01.12 erscheint. Klar wird auch viel gestreamt aber die Rapalben verkaufen sich noch gut. Du darfst ja auch nicht vergessen, dass es diese ganzen Boxen gibt, die sich die Rapfans gerne kaufen.
Nur weil ich von 70s und 80s schwärme muss ich doch nicht 50 Jahre alt sein? Das macht einfach keinen Sinn. Ich bin, wie gesagt, 17 Jahre alt. Und ich mag sowohl Musik von den 10s, 00s, 90s, 80s und 70s. Es ist überall was für mich dabei. In den Jahren 2013, 2014 und 2015 gibt es soviele gute Songs. Auch in den Jahren 2012, 2011, 2016, 2017. Mir gefällt aus jedem Jahr was. Dieses Jahr wird mein Lieblingslied wohl "Thunder" sein und knapp dahinter "Believer". Beides von den Imagine Dragons, weil sie einfach Musik machen, die mir gut gefällt. Mein Hip/Hop und Rap Favorit des Jahres wird sehr wahrscheinlich "Jedes Wort ist Gold wert" sein von Savas und Sido. Letztes Jahr hat mir zum Beispiel "Black Beatles" irgendwie gefallen.
Single Hitparade Deutschland:

Die alte Nr.1. bleibt auch diese Woche die eins.
@RentnerHD

Doch es macht sogar sehr viel Sinn weil die meisten Hörer einer Epoche auch aus der Zeit kommen. Wenn jetzt z.B. eine Band aus den 70ern ein neues Album rausbringt oder ein altes remastered wiederveröffentlichen geht man ja davon aus, dass die meisten Käufer die Leute sind, die das damals schon gehört haben. Klar gibt es auch mal jemand jüngeren den man für die Musik begeistern kann aber das ist ja eher die Ausnahme als die Regel. Wenn man jetzt in der heutigen Zeit Jugendlicher ist fehlt doch bei den meisten die Verbindung oder irgendein Berührungspunkt zu Musik von "ganz früher". Die Musik der Eltern finden man da auch eher nervig. Wenn man unter normalen Jugendlichen ist wird ja keiner mal so auf seinem Handy plötzlich in der Gruppe ABBA oder Boney M. laufen lassen. Deswegen wundert mich diese Begeisterung für 70er und 80er in dem jungen Alter. Ich höre vielleicht auch mal was ganz altes aber würde das jetzt nicht als bestes Jahrzehnt bezeichnen. Dazu bin ich einfach zu offen für alles Mögliche als dass ich mich zu sehr festlegen will.

@Lilli 1

Wenn nicht noch ein Überknallersong rauskommt wird es wohl auch für eine 3. Woche für die 1 reichen.

Zuletzt editiert:
Aber @da hooliii

Ich höre unter vielen von meinen Bekannten und Freunden die im gleichen Alter sind wie ich oder auch ein wenig jünger, dass sie sehr gerne Musik aus den 80er und 90er hören. Das ist gar nicht so selten wie du denkst. Wie gesagt ich kenne viele die gerne Musik von früher hören. Selbst wenn jemand eigentlich nur neue Musik hört, empfindet er die alte nicht als nervig. Nervig sind eher die Songs, die täglich im Radio kommen. Ich bin auch offen für vieles. Es gibt eigentlich kein Musik-Genre wo ich nicht mindestens 5 Songs mag. Ausser vielleicht Klassik.
Sieht ziemlich gut aus für die Woche vom 29.10.2017
Einige gute Neueinsteiger sehe ich kommen.

Itunes zurzeit:

4. Heimweh - Blueme
15. Kygo ft. The Night Game - Kids In Love
25. Liam Payne - Bedroom Floor
27. Taylor Swift - Gorgeous
29. Pegasus - Get Over You
30. Heimweh - Stets I Truure
34. Rita Ora - Anywhere
47. Heimweh - Wysse Holunder
50. Beatrice Egli - Herz an
54. Heimweh - Dankbarkeit
64. Mika - It's My House
67. Martin Garrix & Matisse & Sadko - Forever

Ich glaube das es nächste Woche in den Charts neu-einsteiger geben wird nähmlich:

- Heimweh - Blueme
- Kygo feat. The Night Game - Kids In Love
- Rita Ora - Anywhere (wahrscheinlich nur zwischen 30-70)
- Taylor Swift - Gorgeous (in die 30-20)
- Liam Payne - Bedroom Floor (auf 20-40)
- Pegasus - Get Over You

Ich bin da ziemlich der selben meinung wie 'RentnerHD'. Eure Meinung?
Helene Fischer kommt mit "Achterbahn" und "Herzbeben" zurück in die i tunes Charts. Logo,ab dem 24.Okt. spielt sie jetzt schon 5 mal!!! im Hallenstadion. Rekord bleibt aber bei Tina Turner mit 6 mal.

Und jetzt och eine waghalsige Prognose: Die CD Helene Fischer wird ab ca. 01. Nov. oder dann ab 08.Nov. den ersten Platz bis ende Jahr inne haben. Ich hoffe doch schon,dass am 01.Nov. (Allerheiligen) ne Hitparade ausgestrahlt wird.
Zuletzt editiert:
Ed Sheeran's 'Perfect' steht in den Itunes AUF DER 1!!!!! Glaubt ihr er wird es mal in der Hitparade auf die 1 schaffen? Ich glaube nur vielleicht denn auf Spotify steht er nur auf der 18....
Ich riskiere ein YES!
@Lilli 1

Naja... bei "Achterbahn" kam jetzt das Offizielle Video raus (das für mich langweilig wirkt und nicht besser als andere Durchschnittsvideos ist). Noch dazu kam eine physische!!! Maxi-CD!! raus. Eigentlich ist das ja ausgestorben aber die Fans werden so wild drauf sein, dass sich das trotzdem verkauft. "Achterbahn" galt vor Monaten auch schon als Single-Flop (nur auf der 91 in Deutschland gelandet) und jetzt will das Management mit aller Gewalt doch einen Hit draus machen.

Ich glaube nicht, dass Helene Fischer bis Ende des Jahres auf der 1 bleibt mit dem "Helene Fischer" Album. Du darfst nicht vergessen, dass bald wieder Weihnachten ist.. also wird eher "Weihnachten" von Helene Fischer auf der 1 landen. Es kommen aber noch einige Topalben raus bis Ende des Jahres. So groß wird die Dominanz nicht sein.


@Elmusic

Ich bezweifel es stark. Die iTunes Nummer 1 bringt ihm ja wirklich wenig mit den paar Downloads, die dort noch für die 1 reichen wenn er bei Streaming nicht vorne dabei ist. Eine Download Nr 1 kann heutzutage ohne hohe Position bei Spotify keine 1 in den normalen Charts werden.

@da hooliii:

Es wundert mich immer wieder,was du so alles weist. Z.b. dass mit ABBA und Boney M.???
Ich bin der gleichen Meinung wie da hoooliii

Wenn "Perfect" wirklich die Nummer 1 werden will, muss bei Spotify schon ein besserer Rang als Platz 16 drin sein. Die Top 10 ist das schon fast ein Muss.
Zwar bin ich der Meinung, dass iTunes zurzeit noch den grösseren Teil ausmacht, aber das wird sich bald ändern. Ich nehme deshalb nicht an, dass es für "Perfect" reichen wird. Aber die Top 5 ist auf jeden Fall drin.
Der aktuelle Stand in der Hitparade:

6. Havana von Camila Cabello feat. Young Thug
5. Du von Nemo
4. PERFECT von ED SHEERAN

Tatsächlich schon auf der 4!!!
Mal wieder eine ganz schwache Woche, was die Neueinsteiger angeht.

1. Ich frage mich, wie einige dieser Songs den Sprung in die Top 100 schaffen... macht denn Youtube soviel aus?
Anders kann ich mir nicht erklären wie "Zigarren Havanna" von Azet auf Platz 68 kommt.

2. Bei aller Liebe, ich mag den Song von "Frik N Chic" wirklich, er bringt Frische rein, aber auch hier frage ich mich, wie der Song auf Platz 10 kommt.

Und nächste Woche erwarte ich eine Orelsan-Welle.. ich rechne da mit mindestens 3 Songs. Momentan kommt aber auch wirklich NUR Schrott rein.
Zuletzt editiert:
JA @ Elmusic: 4. PERFECT von ED SHEERAN. Das kannst du laut sagen. Aber wars das schon?

Unter die ersten drei hat er aber mehr als verdient.
@Lilli 1

Ich verfolge die Musikszene und die Charts wirklich sehr intensiv sowohl von der Geschichte her als auch aktuellen Sachen (auch wenn manchmal der Eindruck ensteht ich lege ständig ein gutes Wort für Deutschrap ein, dass ich nur das höre aber ich höre auch echt viele andere Sachen)


@RentnerHD

Dein Posting unten widerspricht ja dem Post davor. Da siehst du ja, dass sich Streaming mittlerweile extrem auf die Charts auswirkt. Früher oder später wird der Downloadmarkt tot sein. Bei den Singles ist iTunes nicht mehr der Marktführer, Spotify hat die bereits überholt. Deswegen wird eine iTunes Nr 1. immer irrelevanter. Es kann mal vorne noch ein Titel einen schlechten Streaminganteil noch teilweise ausgleichen aber je weiter du runter gehst was iTunes Platzierungen sieht man, dass das gar keinen bis wenig Einfluss auf die Charts hat.

YouTube macht in den Charts nichts aus weil YouTube weder in Deutschland noch in Österreich oder Schweiz für die Charts zählt. YouTube hat nur Freestreams und für die Charts zählen Premiumstreams der Anbieter wie Spotify & Co.. Zu dem Fall Azet: Miami Yacine hat letzte Woche ein Album rausgebracht. Das Lied von Azet ist auf der Bonus EP vom Album drauf. Seit dem Zeitpunkt, wo das Album draußen ist kann man alle Titel vom Album Streamen. Es gibt genug Leute, die das Album komplett anhören bei Spotify und manche Lieder werden öfter und manche weniger oft angehört. Da ja Streaming einen hohen Anteil in den Charts hat schaffen es aus dem Album dann auch mehrere Titel in die Singlecharts. In Deutschland z.B. hat sich Miami Yacine mit 8 Titeln aus dem Album platzieren können (ein paar waren schon vorher draußen als Single, stiegen aber durch die Releasewoche vom Album noch einmal in den Charts nach oben). Wenn Kollegah & Farid Bang z.B. jetzt am 01.12 ihr Album rausbringen kann man davon ausgehen, dass es sogar jedes Lied vom Album in die Singlecharts schaffen wird.

Es kommt noch dazu, dass Hip Hop sehr sehr oft gestreamt wird. Was ich da aber nie verstehe ist wo die Hörer der anderen Genres abgeblieben sind? Von wenigen Ausnahmen wie z.B. Ed Sheeran mal abgesehen, der mit vielen Tracks aus einem Album chartet sind die Songs aus den Alben (also die, die noch nicht vorher rauskamen bevor das Album rauskam - also nicht die klassciehn Singleauskopokungen)anderer Künstler. Durch Downloads schaffen es die nicht in die Charts, weil wir bekanntlich wissen, dass immer weniger Leute einzelne Lieder downloaden .Da wird es echt schwer für Titel, die nicht dem Genre HipHop angehören.



Tatsächlich sieht man nicht viele Songs in den Charts, die nicht als Single erschienen sind. Da ist Hip Hop wirklich weit voraus. Das liegt vielleicht aber auch daran, dass Hip Hop zurzeit richtig gehyped wird. Pop und Co. wird zurzeit nicht gross gehyped, es ist einfach beliebt. Bei zurzeit gehypten Künstlern, kann es deshalb durchaus sein, dass mal das ganze Album richtig abgeht. Zumindest hier in der Schweiz ist es aber so, dass die meisten Hip Hop Songs, die nicht als Single erscheinen nicht lange dabei sind.

Man muss aber auch sagen, dass es ja eine SINGLE-Charts ist.. naja, das ist jetzt nicht ganz ernst gemeint xD
...ich finde das eben schon auch. Ein Song sollte nur die Charts erreichen können, wenn er auch als Single oder speziell als einzelner Song zu erwerben ist ... nicht einfach ein Album Track.
Aber ich bin vom alten Schlag, ich weiss, das ist heute wohl einfach nicht mehr zeitgemäss...
Zuletzt editiert:
@RentnerHD

Ja Hip Hop hat zwar auch den Hype, aber das überrascht selbst mich, wie erfolgreich die Künstler da sind. Alle möglichen Streamingrekorde stellen mit Ausnahme von vielleicht noch Ed Sheeran (und Despacito als meistgestreamter Titel aller Zeiten) nur noch Rapper auf. Das ist echt der Wahnsinn. Im Radio weigern sie sich bei vielen großen Sendern in Deutschland trotzdem noch Deutschrap zu spielen
Und ja die steigen auch in Deutschland oft nur für kurze Zeit mit so vielen Titeln ein - meist wenn das Album rauskommt. Ein großer Teil der Titel fällt in der Woche drauf dann ganz raus. Einige Titel halten sich aber auch noch eine ganze Weile länger.

@Rewer

Ich glaube in Zeiten von "digitaler" Musik mit Streaming lässt sich das nicht zurückdrehen. Früher gab es eine Single nur auf CD oder Schallplatte. Es gab gar keine andere Möglichkeit an einen einzelnen Song heranzukommen. Das hat sich ja geändert als Anfang der 2000er Downloads kamen und irgendwann jeder Titel einzeln verfügbar war. Man war auch nicht mehr drauf angewiesen auf den einen einzelnen Song auf CD zu warten. Mit Streaming ging es dann noch mal eine Stufe weiter. Man muss den einzelnen Song jetzt nicht mal mehr "besitzen" (kein Download) um ihn anzuhören.

Es ist auch schwer da noch eine Unterscheidung zu machen, was jetzt noch Single ist und was nicht. Titel wie "Dark Horse" oder "Millionär" z.B. waren überhaupt als Single veröffentlicht aber so erfolgreich, dass sie in den Singlecharts weit oben landeten oder Songs aus Castingsendungen, die dort jemand gesungen hat und dann plötzlich in den Charts gestiegen sind. Wenn man diese Titel alle weglässt gäbe es kaum noch Bewegung in den Charts und man würde eben auch Titel rauslassen, die aber so erfolgreich sind, dass sie es in die Charts schaffen würden.



Ich bin wirklich froh, dass wir noch mehr amerikanischen Hip Hop haben als die Deutschen. Mit dem amerikanischen kann ich mich irgendwie besser anfreunden, als mit dem Deutschen. Ich kann vor allem solche Songs wie "Millionär" nicht ausstehen, die Art wie da gerappt bzw. gesungen wird, finde ich sehr schlecht.

"Unforgettable", "Black Beatles", "Xo Tour Llif3", "Rockstar" oder "Congratulations" finde ich persönlich gar nicht schlecht, im Gegenteil, die bringen für mich Frische rein und mir gefallen diese Titel.
Heisst ist bin gar nicht komplett gegen Hip Hop, nur gegen eine bestimmte Gruppe.
@RentnerHD

Ja, wobei die Amirapper seit die Deutschrapszene immer mehr gewachsen sind nicht mehr so extrem erfolgreich sind wie vor Jahren. Wenn ein 50 Cent oder ein Snoop Dogg ein Album rausbringen hat das hier nicht mehr den Hype wie früher. Das letzte Kanye West oder Jay-Z Album hatte hier auch nicht den großen Erfolg wie in den USA.

In den Schweizer Charts kommt noch dazu, dass es auch mal Französischer Rap in die Charts schafft. Das vermisse ich leider in Deutschland, da mir Französischer Rap auch sehr gefällt. Maître Gims war hier in Deutschland, der einzige der mir in jüngster Vergangenheit einfällt. Mit "Loin" war er sehr erfolgreich, allerdings in der Schweiz mit dem Song seltsamerweise gar nicht. Auch in Frankreich war das nicht der große Hit. Sehr seltsam.
@da hoooolliii

Also mir persönlich gefällt französischer Rap nicht wirklich. Gerade Niksa, der momentan sehr gut vertreten ist in der Schweizer Hitparade geht mir ziemlich auf den Sack. Bei Hip Hop greife ich wenn, dann auf Amerikanischen.

Maitre Gims "Loin" war wirklich nicht so erfolgreich wie ich zunächst erwartete. Darüber bin ich aber froh, weil es nicht mein Lied war. Da war "Est-ce que tu m'aimes" um einiges besser, dieses gefällt mir persönlich sehr gut.
Zuletzt editiert:
Hallo,
Kann mir jemand erklären, wieso die Itunes Album Charts nicht mit der Liste von Itunes überein stimmt? Z.B. 22.10.2017?
Danke
@ b4n4n4: Das kann ich dir leider nicht beantworten,da ich es nicht weis. Und die anderen zwei wahrscheinlich auch nicht,denn die kennen ja nur das Wort Rap und Hip-Hop.

Am besten du fragst bei: Fragen an... hitparade.ch und co... nach. Sorry,mehr kann ich dir nicht bieten.
@b4n4n4: Ich glaube die Itunes-Charts werden jeweils um Mitternacht aktualisiert und die Positionen ändern ja den ganzen Tag. Daher stimmen die Liste um 18 Uhr nicht mehr, dafür um Mitternacht wieder.
@Lilli 1 Hip Hop und Rap war halt gerade unser Thema..
Dazu noch was letztes. Dieser Orelsan regt mich total auf D:

@b4n4n4 Wahrscheinlich wird das bald wieder gefixt. Die Spotify Charts hängt ja zurzeit am 21. August fest D:

@RentnerHD

"Est-ce que tu m'aimes" schaffte es irgendwie seltsamerweise nicht mal in die Deutschen Charts obwohl das im Rado sehr oft lief. In einigen anderen Ländern war es ja Top 10. "Maitre Gims" kennt man ja auch noch von der Gruppe "Sexion d'Assaut". Die haben auch ziemlich gute Sachen gehabt.

@Lilli 1

" Und die anderen zwei wahrscheinlich auch nicht,denn die kennen ja nur das Wort Rap und Hip-Hop." Du sprichst in Rätseln Weiter oben lobst du mich noch, dass ich so viele Sachen weiß und jetzt kenne ich plötzlich nur noch Rap und Hip-Hop. Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Ja, es liegt wahrscheinlich an den verschiedenen Uhrzeiten welche iTunes Charts man gerade nimmt. Da es ja Charts sind, die nicht fest für eine Woche bleiben sondern sich immer wieder rund um die Uhr ändern.

Ach ihr zwei nehmt mich doch nicht so Ernst. Das war nur ein bisschen Zynisch. Aber wirklich "NUR" ein bisschen.

In der neuen Heutigen CD Hitparade gab es viele Neue. Wie immer um diese Jahreszeit. Wieder als RE: "Mani Matter" und auch "Ed Sheeran".

Runter von 19 auf die 5o (was mich sehr freut) Carla Bruni mit French Touch. Das ganze Album sind Cover-Titel. Das eine Lied habe ich ja schon... das u.a. andere ist das von Depeche Mode.

Eigentlich ist das ganze Album "NUR" für den Müll gedacht...
Wer kommt den da geflogen in die i tunes Charts: "Atemlos durch die Nacht".

SCHON WIEDER!!! MUSS DAS DENN SEIN?
@Lilli 1

Ok das lasse ich mal noch so durchgehen.


Und ja mal irgendwo hinten bei iTunes einsteigen kann immer mal wieder passieren. Die Einstiegshürde ist ja nicht so groß. So lange es nicht in den Offiziellen Single Charts steht kann man noch durchatmen.

In Deutschland schafft "Achterbahn" wohl leider einen Re-Entry in die Top 10 .
Noch immer steht Beatrice Egli mit "Herz an" in den Top 50 bei iTunes.

Ich hoffe sehr, dass es am Sonntag für einen Chartseintritt reicht.
@Schiriki könnte knapp werden, "Ready To Change" von Kodaline war zeitweise in den Top 30 der Itunes-Charts und am Ende der Woche ein bisschen tiefer, so um die 80-90 rum. Und es hat nicht gereicht. "Herz an" ist eigentlich schon die ganze Zeit auf der 50, ich denke, es wird knapp, da Orelsan mit mindestens 4 Songs einsteigen wird.
Ich würde es dir gönnen,wenn sie es schafft. Denn du sollst doch auch wieder einmal Freude haben können.

Und stell dir vor: Ich meine es im vollen Ernst!!!
Auch heute gab es ordentlich nachschub von neuer Musik:

-Alan Walker feat. Noah Cyrus - All Falls Down (Itunes: Pl. 14)
-RedOne feat. Daddy Yankee, French Montana & Dinah Jane - Boom Boom
-Selena Gomez & Marshmello - Wolves (Itunes: 7)
- Kygo & John Newman - Never Let You Go (Itunes: 32)
- Clean Bandit feat. Julia Michaels - I Miss You (Itunes: 52)
- Pitbull & Fifth Harmony - Por Favor (Itunes: 86)
- Migos, Nicki Minaj & Cardi B - Motor Sport
- Sam Smith - Burning
- CRIMER - Hours

Doch wieder mal einige Songs mit Hit-Potenzial! In den Top 3 ist Perfect noch immer 1, Katchi steigt auf 2 und auf 3 die Pink mit What About Us!
Katchi auf 2 und Perfect auf 1! (Auf Itunes)
Zuletzt editiert:
Na,was hab ich gesagt resp.gechrieben: Eh Sheeren wird mit "Perfect die
neue Nr.1. Bravo! Die nächste Frage lautet nun: Wie lange/Wochen bleibt er oben?

Ich schätze jetzt mal auf 4-5 Wochen.
Zuletzt editiert:
Das hätte ich nicht erwartet. Aber es reicht tatsächlich für "Perfect". Wenigstens gibt es jetzt wieder mehr Nr. 1 Hits als im vorherigen halben Jahr
Leider sieht es nicht so aus, als ob "Kids In Love" noch eine Woche schafft. Schade, meiner Meinung nach der beste Neueinstieg seit einer ganzen Weile.
Ofenbach schaffen nach langer Zeit nun endlich auch mal in die Top 100 der deutschen Singlecharts. Trotz extremer Radiorotation gibt es nun erst den Einstieg auf Platz 100.

Alice Mertons 2. Single "Hit The Ground Running" hat es auch nach langer Radiorotation immer noch nicht in die Top 100 Single Charts geschafft. Irgendwie ist da wohl die Luft raus.. "No Roots" scheint aufgrund der Vodafonewerbung ihr einziger Hit zu bleiben.
Wer von euch hat schon mal am Hitparadenspiel mitgemacht?
Zuletzt editiert:
@Elmusic Hitparadenspiel? Klingt interessant.. Was kann man dabei gewinnen?
@da__hooliii Ja das gibt's! Jeden sonntag irgendwann zwischen 13Uhr und 15 Uhr findet das Spiel statt. Vielleicht sagt dr '5 vo 10' mehr? Michel Birri spielt dabei von 10 Songs jws. nur eine Sekunde und dann muss man mind. 5 davon erraten. Gewinnen kann man z.B. 50 CHF Konzert-Gutschein, ein DAB-Radio,...
Das Spiel kannst du dir mal anhören es ist immer auf SRF3 in der offizielen Schweizer Hitparade!
Das ist verdammt schwer. Versuchte es selber schon mal,ist mir einfach zu schnell,diese eine Sekunde.

Wenn von den Hitparade Member einer das schafft,dann tippe ich "NUR" auf RentnerHD! Viel Glück ,wenn du es versuchst.
Tatsächlich rate ich immer nur mit, rufe aber nicht an. Meistens schaffe ich etwa 6-7 Songs. Wer einen Tipp braucht: Wenn ihr nichts mehr wisst, sagt einfach Justin Bieber oder Ed Sheeran. Einer der beiden ist meistens dabei xD

Auch eine gute Sache ist, sich nur auf jeden 2. Song zu konzentrieren. Es wird dir leichter fallen
Noch zu der aktuellen Chart-Woche. Mein Favorit ist schon nach der 1. Woche raus. "Kids In Love" ist wirklich ein super Song. Die Neueinsteiger sind auch nicht atemberaubend. Freue mich aber sehr, dass Nano es mit "Hold On" nun endlich in die Charts geschafft hat. Ich liebe den Song. Auch der neue Song von Alan Walker gefällt mir gut. Der wird nächste Woche aber ziemlich abstürzen. Den Rest der Neueinsteiger finde ich mal wieder nicht sonderlich gut. Auch der nächste Song von Kygo, "Never Let Go" wird nächste Woche raus sein. Dafür kommt der Song zusammen mit OneRepublic einsteigen. Naja, und Orelsan ist immer noch zu viel vertreten. RAUS MIT DEM FRANZÖSISCHEN RAP!!!!
@Lilli 1

Unterschätze mich mal nicht.. ich könnte es auch schaffen.


Mein absoluter Favorit diese Woche ist "Big Shaq" mit "Man's Not Hot". Das mehr oder weniger ein Spassrapper aber trotzdem geht der Song total ab. Das Lied schafft es wohl diese Woche in die deutschen Top 100.
@ da hooliii: Dann sagst du mir aber bescheid,denn das will ich live miterleben. Und ich will natürlich das du gewinnst,das wäre toll.

Ich mag es dir sicher gönnen!!! unserem da hooliii...

"Man's Not Hot" werde mal reinhören.

Und noch zu Helene: Sie hat heute die Pole nicht geschafft bei uns "nur" 4. Aber ich habe ein Zusammenschnitt von den 5 Konzerten in Zürich gesehen. Die Show war sehr gut,der Rest... ...ich schreibe besser nichts! LG
Ou... wir haben schon verschieden Musik Geschmäcker.
"Man's Not Hot" von Big Shaq finde ich den schlechtesten Neuzugang dieser Woche. Aber er beweist mal wieder, dass Youtube Streams sehr wohl zählen. Ansonsten wüsste ich nicht wie der Song es rein geschafft hat. Bei iTunes weit hinten. Bei Spotify auch nicht in den Top 50.
@Lilli 1

Ich muss mit der Zeit an meinerm Schweizer-Deutsch arbeiten und dann rufe ich vielleicht in nächster Zeit dort an.

@RentnerHD

YouTube Streams zählen nicht. Es zählen nur Premiumstreams der Audiostreamhändler. Das Lied ist in der Schweiz auf der 88 eingestiegen und bei Spotify CH aktuell auf der 55 und auch bei anderen Streamingdiensten platziert . Das reicht doch locker aus um in den Schweizer Charts zu landen. Ich verstehe die Verwunderung nicht ganz Wir reden hier von Platz 88 nicht von Top 10.
Wo kann man denn die Spotify Charts nachsehen? Gibts da eine Plattform wo man nicht nur die Top 50 sieht?

Und es wundert mich, weil zum Beispiel "Walk On Water" von Thirty Seconds To Mars in den Itunes Charts permanent in den Top 60 ist, meistens in den Top 50 und es reicht gerade mal für Platz 99? Klar, er wird weniger gestreamt, aber sind wir ehrlich, Selbst wenn dieser Song auf Platz 100 der Streaming Charts ist, muss er immer noch mehr Punkte machen als dieser Song von Big Shaq. Denke ich. Ich bin kein Profi, was die Zahlen angeht bist du ganz sicher besser als ich.
@RentnerHD

https://spotifycharts.com/regional << Hier findest du die Top 200 Charts von Spotify für alle möglichen Länder auch für die Schweiz für jede Woche und jeden Tag rückwirkend bis zum Anfang vom Jahr

Allerdings musst du da aufpassen. In diesen Charts sind Free und Premiumstreams vereint. In die Offiziellen Single Charts fließen aber nur die Premiumstreams.

Noch dazu ist Spotify zwar mit Abstand der größte Händler aber nicht der einzige. Apple, Napster usw. zählen ja auch.

Und noch mal zu iTunes: Ihr müsst hier mal davon wegkommen, dass iTunes den Rieseneinfluss auf die Singlecharts hat. Ihr dürft nicht vergessen, dass die Downloadzahlen immer weiter sinken und sinken und Streaming immer mehr steigt und steigt. In Deutschland z.B. gibt es Titel, die in den Top 20 der Woche bei iTunes landen aber in den Offiziellen Singlecharts überhaupt nicht auftauchen weil das Streaming fehlt. Wenn ein Titel im Streaming nicht gut läuft wird es sehr schwer bis fast unmöglich in den Offiziellen Single Charts noch vorne zu landen.


Katchi wird die Nr.1. der Schweizer Hitparade. Endlich weg von diesem Latino Alptraum!

Wann: Wenn schon,dann noch dieses Jahr. Er kommt eben langsam hoch. Aber er kommt. Weg von diesem Hip Hop Rap seich!!!
Zuletzt editiert:
Danke für den Link. Leider liegt der Song von Big Shaq schon auf der 47. Wird wohl für eine weitere Woche reichen. Mir ist durchaus bewusst, dass es nicht mehr lange geht, bis man auf Itunes Platz 5 sein kann und es nicht in die Top 100 schafft. Ist jetzt vielleicht n bisschen übertrieben.

Für "Katchi" reicht es ganz sicher nicht. Bei Spotify auf Platz 95. Das ist viel zu wenig.
Zuletzt editiert:
Ja,das habe ich auch gesehen. Wer sagt dir,dass er nicht gewaltig steigen wird? Ich rede ja nicht von Morgen!!!
Ich nehme leider nicht an das er gewaltig steigen wird. Auch "Be Mine" war beim Streaming kein grosser Hit. Und der Song ist ziemlich erfolgreich.

Nebenbei, man kann die Hörprobe von "Good Old Days" von Macklemore nicht hören. Beim Album ist da wohl ein Lautsprecher hinter dem "Kamera-Zeichen" aber man kann es nicht hören. Alle anderen schon. Nur falls dies vergessen ging.
AHA, dann kommt einer im Sauseschritt daher:

Eminem (feat. Beyoncé) mit "Walk on Water". Schon Platz 2 in den i tunes Charts. Dann wird nun eben der die neue Nr. 1.

Enimen und Beyoncé sind mir sympatisch,dagegen das gejodle,man nennt das Hip-Hop-Rap sicher nicht.
Ich denke nicht, dass es Eminem auf die #1 schafft. Kommt wohl auch auf Spotify drauf an, aber meiner Meinung nach ist der Song zu wenig hitverdächtig... im Moment nur aufgrund des Hypes soweit oben...
Also ich glaube auch nicht, dass Ofenbach noch extrem steigen werden. Vielleicht geht es noch ein paar Plätze hoch aber wenn das im Streaming nicht gut läuft hat das keine Chance auf eine Position weiter oben.

Eminems 2. Platz bei iTunes ist jetzt noch lange kein Grund in Euphorie auszubrechen Ohne eine gute Streamingplatzierung ist er chancenlos.
Es ist mir eigentlich egal wer der nächste an erster Stelle ist. Hauptsache Ed Sheeran verschwindet endlich. Ich hab genug von dem Namen und ORANGE,GRUEN,BLAU!!!

Du hast schon Recht @ ShadowViolin, und so schlecht ist er auch gar nicht. War wohl eine über Reaktion von mir. SORRY!
Zuletzt editiert:
Ed Sheeran wird wohl noch eine Weile auf der #1 bleiben...
Naja, ich bin zufrieden, wenn Bausa nicht auf Platz 1 kommt. Ich tippe sogar eher noch auf "Havana". Der Song ist sehr beliebt und hat jetzt noch einen Remix mit Daddy Yankee bekommen, der sich bestimmt auch nicht schlecht macht beim Streaming. Vielleicht reicht es schon nächste Woche. Zurzeit auf Platz 2 auf Spotify mit einem grossen Vorsprung auf "Perfect". Jeden Tag 10k Streams mehr. Bei iTunes auch nicht schlecht dabei auf der 4. Das könnte wirklich reichen. Ich hoffe es jedenfalls. Verdient wäre es ja. Heute ganz sicher auf der 2.
30 Plätze rauf für diesen Shit- "Man's Not Hot" ich fass es nicht. Das ist etwas für die obere Schicht der ganz dummen. Und anscheinend hat es viele davon.

Solche Musik macht unsere Jugend total blöd!!! Ich hoffe der kommt nicht all zu weit nach oben. Ja und wie RentnerHD schon sagte gibt es jetzt einen Remix von "Havana" von Camila Cabello & Daddy Yankee. Wird der wieder zusammen gezählt,oder was?

In den i tunes Charts von AUT auf dem 45.Platz. Bei uns bis jetzt nicht unter den Top 100.

Anscheinend ist es heute schwer einen Song "alleine" zu singen!!!
Zuletzt editiert:
@Lilli 1

"Das ist etwas für die obere Schicht der ganz dummen. Und anscheinend hat es viele davon."

Man sollte da nicht voreilig pauschalisieren. Nur weil es nicht deine Musik ist bedeutet das noch lange nicht, dass sich das nur die "ganz dummen" anhören.

Das Lied ist eine Parodie. Er nimmt sich selber auf die Schippe. Wenn man das berücksichtigt ist das einfach nur ein genialer Song.

"gibt es jetzt einen Remix von "Havana" von Camila Cabello & Daddy Yankee. Wird der wieder zusammen gezählt,oder was?"

Wenn du es unbedingt wissen willst kann ich es dir bis Mitte der Woche sagen, ob das getrennt gezählt wird in der Schweiz oder nicht. In Deutschland wird es höchstwahrscheinlich zusammen bleiben.
Du bist wie eine Platte mit Sprung,und nicht nur die Platte... ...aber Danke für die geplante Voraussagung.
Zuletzt editiert:
Naja, etwas für die dummen ist es natürlich nicht. Und es verblödet auch die Jugend nicht. Es ist einfach nicht mein Geschmack und für mich auch keine Musik. Meine Meinung.

So sicher wäre ich mir noch nicht ob "Havana" in Deutschland gleich zählt wie hier. In Deutschland und Österreich zählt zum Beispiel der Remix von "Mi Gente" mit Beyonce auch zusammen, bei uns nicht. Ich hoffe, dass "Havana" zusammen gezählt wird, für eine neue Nr. 1.
@RentnerHD

Die Schweiz orientiert sich oft an Deutschland was die Addition von Versionen angeht aber eben nicht immer.. Bei "Mi Gente" oder auch bei "Don't Be So Shy" zählten die Versionen nicht alle zusammen. Ob es bei "Havana" auch so ist werde ich mal herausfinden.

Und ja Musik ist Geschmacksache. Es hat ja auch was mit Stimmungen und Empfindungen zu tun. Etwas was für mich gut klingt, kann für jemanden total stumpfsinnig klingen und umgekehrt. Manche Lieder erfüllen eben auch den Zweck, dass man gute Laune bekommen soll.
Bald wird Streaming komplett übernehmen. Wir werden sowohl viele Songs in den Charts haben, die es ohne Streaming nicht geschafft hätten. Allerdings verlieren wir auch viele hochwertige Songs in der Art von:

Legendary - Welshly Arms
Way Down We Go - Kaleo
Walk On Water - Thirty Seconds To Mars
@RentnerHD

Naja..bis dahin werden solche Sachen wahrscheinlich auch oft gestreamt werden. Die Leute, die solche Lieder nicht mehr downloaden verschwinden ja nicht auf einmal alle.
Der Aktuelle Spotify-Stand:
Rockstar bleibt auf der 1, während Havana sich zufriedengeben muss mit 2. 'Was Du Liebe Nennst' steigt auf Platz 4, was sicherlich Auswirkungen haben wird auf die Hitparade am Sonntag. Gestiegen sind: Stargazing, Lonely Together (Avicii & Rita Ora), How Long und Wolves.
Der Aktuelle Itunes-Stand:
1. Perfect
2. Havana (wird vielleicht Nr. 1 am Sonntag, denn auf Spotify ist sie auch 2.)
3. Katchi
4. Dusk Till Dawn
5. Walk On Water (weil sie es auf Spotify weniger gut machen schätze ich einen Einstieg auf Platz 10-20)
6. Du (wird steigen in der Hitparade ((von 11 zu 10 oder 9...)) )
7. What About Us
8. Whatever It Takes (ich wusste vom Release das der noch ein Hit wird... Ich erwarte in den Top-30 Platz 20 bis 30)
9. Too Good At Goodbyes
10. Feel It Still
Neuensteiger sind:
17. Amor Amor Amor (Jennifer Lopez feat. Wisin)
29. Cameleon (von Maitre Gims)
30. Perfect (Mike Perry Remix)
evtl. 40. Tip Toe (von Jason Derulo und French Montana)
@Lilli 1

So habe mittlerweile mal nachgeguckt.. also der Remix von "Havana" zählt anscheinend zur normalen Version dazu.
@Elmusic

"Walk On Water" wird garantiert in den Top 10 einsteigen. Platz 12 auf Spotify und Platz 5 auf iTunes. Das sollte etwa für Platz 7 reichen.

Bei "Whatever It Takes" wusste ich auch von Anfang an, dass es noch ein kleiner Hit wird. Kein Riesen-Hit wie "Thunder" oder "Believer", aber so ein Top 30-Hit. Freut mich jedenfalls, dass der Song diese Woche den Top 20 nahe kommt. Könnte sogar für Platz 18 oder 19 reichen.

"Havana" könnte die Spitze vielleicht übernehmen. Allerdings ist der Mike Perry Remix von "Perfect" nicht schlecht unterwegs. Wird knapp und spannend.
Ich wette jetzt schon mal.

Die meiner Meinung nach BESTEN Neueinsteiger vom 12.11. werden diese Woche schon wieder raus sein.
Schade, dass in letzter Zeit praktisch alle Neueinsteiger, die gut sind wieder raus fallen nach einer Woche.

Diese 3 wären:

David Guetta & Afrojack
Kygo & OneRepublic
U2 & Kendrick Lamar

Bei Kygo ist das bei den 3 letzten Songs allesamt passiert.

Kids In Love, Never Let You Go, This Town

Alle 3 super Songs, die für mich in die Top 50 zurzeit gehören. Und alle sind direkt raus.


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?