RISE OF THE TOMB RAIDER (XBOX ONE)



Titel Rise Of The Tomb Raider
System Xbox One
Genre Action-Adventure
Entwickler Crystal Dynamics
Publisher/Firma Square Enix
Altersfreigabe 18
Release EU 13.11.2015
Fachzeitschriften
M! Games 12/2015 87%
XBG Games 01-02/2016 86%
Weitere Systeme Rise Of The Tomb Raider (Xbox 360)
Rise Of The Tomb Raider (PC)
Rise Of The Tomb Raider (Playstation 4)
Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider ist der neueste Teil aus der legendären Tomb Raider-Saga. Nach Ihrem übernatürlichen Erlebnis auf Yamatai zieht es Lara Croft nach Sibirien, wo sie die verschollene Stadt Kitezh und das Geheimnis der Unsterblichkeit sucht. Um nicht in die Hände der geheimnisvollen Organisation Trinity zu fallen, muss die junge Lara Croft ihre gesamten Survival-Skills einsetzen.


Facts & Features:
  • Rise of the Tomb Raider: Wartet mit einer atemberaubenden Kulisse auf. Lara wird an beeindruckende Schauplätze im verschneiten Sibirien geführt. Dabei ist die Umwelt ihr gefährlichster Gegner. Wilde Tiere bewachen Gräber und andere geheimnisvolle Verstecke und verlangen Lara während der Jagd alles ab. Auch die Natur hält viele Überraschungen bereit, wie zum Beispiel Schneestürme oder Lawinen. Und das alles in hochauflösender Next-Gen-Grafik, die den Spieler in mysteriöse und abenteuerliche Welten abtauchen lässt.
  • Neue, zahlreiche Rätsel in verschiedenen Schwierigkeitsgraden bringen auch die Köpfe der geübtesten Schatzjäger zum rauchen. Dabei gilt es die Augen offen zu halten, denn die Umgebung hält oft nützliche Hinweise und Hilfsmittel bereit. Auch die beliebte Survival-Action vergangerner Teile kommt dabei nicht zu kurz und bietet die perfekte Kombination aus spannenden Abenteuern und schnellen Fingern am Abzug.
  • Aus verschiedenen Gegenständen lassen sich oft nützliche Hilfsmittel oder Werkzeuge basteln, mit deren Hilfe Gegner überwunden und Rätsel gelöst werden können. Egal ob ein Enterhaken aus Axt und Seil oder eine tödliche Kräutermischung zur Herstellung von Giftpfeilen, Rise of the Tomb Raider bietet jede Menge Raum für Kreativität.

Tomb Raider (Details anzeigen)

Compilations

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 6 (Reviews: 2)

******
Nach 23 Stunden hatte ich es durch - dieses zeitexklusive Xbox One-Game gehört eindeutig zu den Must Haves. Dank der brillianten Grafik und der tollen sehr detaillierten Vibrationen des Xbox One Controllers (z.B. am Seil runterrutschen fühlt sich wie echt an) fühlt man sich wunderbar in die Welt der Lara Croft versetzt.
Dank den grosszügig spendierten Checkpoints (sogar 2 Sekunden bevor der Endboss Konstantin erledigt wird, gibt's noch einen letzten Checkpoint) kommt wenig Frustfaktor auf. Lediglich die Tatsache, dass bei Wiederaufnahme eines Checkpoints die vorher getöteten Feinde verschwinden lässt, und man so weniger Waffen besitzt, ist etwas lästig.
Leider ist mir die Xbox One doch einige Male komplett abgestürzt, was heutzutage eigentlich nicht mehr passieren sollte, zumal ja schon einige Zeit vergangen ist nach dem Release und Updates vorliegen.
Nichtsdestotrotz gebe ich hier die verdiente Höchstnote, da mich dieses Game einfach komplett gepackt hat! Die Rätsel sind relativ simpel, dafür die Shooter-Sequenzen zum Teil hart, v.a. gegen die Untoten. Es lohnt sich, am Anfang möglichst viel zu Sammeln und die Waffen upzugraden.

Nachtrag zum DLC Baba Yaga:
Kaum begonnen, schon durchgespielt. Das abwechslungsreiche Zusatzlevel in alltbekannter Tomb Raider Manier ist gelungen! Hat ebenso Spass gemacht, auch wenn Halluzinationen in Games mir nicht so gefallen.
Zuletzt editiert: 01.03.2016 13:47:00
******
Ich vergebe hier ebenfalls die Höchstnote. Habe zwar gelesen, dass die Grafik beim PC um ein ganzes Stückchen besser sei, aber auf der XBOX ONE sieht es immer noch richtig hammer aus (Vor allem weil die Grafikunterschiede meist doch sehr im Detail liegen). Die Lichteffekte, der Schnee und das Eis... alles super gemacht. Die Story unseres weiblichen Indiana Jones ist wie immer spannend und filmreif. Da ich allerdings jemand bin, der immer alle Sammelgegenstände & Co unbedingt haben muss, wurde ich in dieser (im guten Rahmen gehaltenen) open-world-Situation ziemlich am vorwärtskommen gehindert. Das verlangt einem dann doch an Motivation ab. Zur Verteidigung dieses kleinen (für mich persönlichen) Makels muss ich noch hinzufügen, dass es sich stets lohnt die verschiedenen Höhlen und Anhöhen zu erforschen. Mit der Rezension von Steffen Hung war eigentlich schon alles gesagt. Dies hier nur noch als kleine persönliche Ergänzung ;)
Zuletzt editiert: 14.02.2016 21:36:00

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?