INTERVIEW MIT BO KATZMAN



Die Tage werden wieder kürzer, bald kommt der erste Schnee... es ist Bo Katzman-Zeit. Pünktlich zur anstehenden Winter- und Weihnachtszeit präsentiert Bo sein neues Album und die neue Tour "Gospel Locomotion". Er hat auch bei uns wieder vorbeigeschaut.

hitparade.ch: Bo, in einigen Wochen startet deine neue Tour. Ist alles parat und alles perfekt einstudiert?
Bo Katzman: Hinten und vorne nicht. Wir wurden erst vor kurzem fertig mit dem Abmischen vom Album. Die Hauptsache ist der Chor. Die professionelle Band kann innert weniger Minuten einen Song einstudieren, aber mit dem Chor ist das ein bisschen schwieriger. Die Premiere ist immer eine Zitterpartie. Aber nach dem 3. Gig haben wir's drauf.

hitparade.ch: Du bist auch dieses Jahr mit einem Chor unterwegs. Wie viele Leute sind in diesem Chor?
Bo Katzman: Dieses Jahr sind es 186, aber auf der Bühne sind wir immer nur 100. Alle hätten nicht Platz auf der Bühne. Wir nehmen pro Jahr 10 bis 15 neue Personen.

hitparade.ch: Das ist sicher ein grosser Aufwand und die Parkplätze um die Lokation sind schon fast voll, wenn nur schon der Chor da ist. Wie löst man das logistisch? Die müssen ja alle auch verpflegt werden oder wenn zwei Konzerte direkt hintereinander sind muss man die ja möglicherweise in einem Hotel unterbringen.
Bo Katzman: Das macht das Management. Wir fahren mit zwei Bussen an die Konzerte. Dort werden auch alle verpflegt. Die Schweiz ist nicht Amerika, nach 1 ½ Stunden bist du wieder zuhause, das nehmen wir auf uns.

hitparade.ch: Was sind sonst noch Probleme, die auftauchen für so eine Tour, wenn so viele Menschen involviert sind?
Bo Katzman: Sie sind sehr schwatzhaft während den Proben. Aber ansonsten läuft es eigentlich sehr gut.

hitparade.ch: "Gospel Locomotion" heisst deine neue CD. Wie kam der Titel und die Zusammenstellung der Songs zustande?
Bo Katzman: Es ist eine Anknüpfung an unser Programm vom letzten Jahr. Da hatten wir Songs von Elvis Presley intepretiert. Ich habe dieses Jahr herausgefunden, dass ein Zeitgenosse von Elvis, Johnny Cash, ebenfalls Gospelsongs gesungen hat, sogar mehr als andere Songs. Ich habe mich gefragt, ob es noch mehr gibt und fand dann raus, dass es kaum einen Popstar gibt, der nicht schon einen Gospelsong gesungen hat. Der Titel entstand durch meine Tochter. Sie singt ebenfalls. Ich habe ihr einen Song mit dem Titel "Locomotion" arrangiert. Das Wort fand ich geil. Und dann habe ich die Sachen kombiniert, "Locomotion" heisst ja auf Deutsch "Bewegung". Und ein menschliches Leben ist ja immer in Entwicklung. So habe ich mich dann für den Titel "Gospel Locomotion" entschieden.

hitparade.ch: Drei von zwölf Songs sind aus deiner Feder. Hast du sie speziell für diese CD geschrieben oder waren es längst geschriebene Stücke die hier darauf gepasst haben?
Bo Katzman: Ja, ich habe sie speziell für diese CD geschrieben. Mir ist der Song "Schacher Sepp" vorgeschwebt. Der klopft ja am Schluss am Himmelstor und Gott öffnet ihm. Aus dieser Aussage wollte ich auch einen Song machen. Er ist nicht wirklich ernst zu nehmen, aber ich fand er passt. Einer der neuen Songs ist ja eben auch "Gospel Locomotion" und ich kann dir übrigens jetzt schon sagen, dass der Song "Gospel Locomotion" unser erster Welthit wird. Wir sprechen in ein paar Jahren nochmals darüber (lacht).

hitparade.ch: Ist es für den Chor einfacher, einen neuen Song oder ein Cover-Song einzustudieren?
Bo Katzman: Ich packe die Songs immer neu an. Der Chor ist bei jedem Song, egal ob neu oder Cover, gleich gefordert. Die Begeisterung ist bei neuen Songs allerdings grösser.

hitparade.ch: Song 14 ist "Heal The World" von Michael Jackson. Wie hast du reagiert, als du von seinem Tod erfahren hast?
Bo Katzman: Ich wunderte mich: "Was, auch ein Michael Jackson kann sterben?". Er ist ja so eine unsterbliche Figur. Das Album war zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon fertig mit 13 Songs. Ich bekam dann aber vorgeschlagen, noch einen Song von Michael Jackson als Nachruf aufs Album zu nehmen. Ich persönlich war nie ein grosser Michael Jackson Fan. Seine Musik tönt wie in einem Spital hergestellt, und ich habe lieber Probekeller Sound. Er war allerdings ein grossartiger Komponist.

hitparade.ch: Ein Song, der rund um den Globus immer wieder der Weg auf solche Gospel- und Chor-Produktionen findet ist "Many Rivers To Cross" - wo liegt der Reiz dieses Songs, was macht in so speziell und begehrt für solche Sachen?
Bo Katzman: Es gibt 100 perfekte Songs auf der Welt und dieser Song ist einer davon. Er verleidet einem nie und darum habe ich ihn auch ausgewählt.

hitparade.ch: Nach so vielen CD's (insgesamt 17), gibt es da auch mal einen Song, der jetzt genau da noch so gut gepasst hätte, den man aber schon auf früheren CD's veröffentlicht hat. Kommt man in solche Situationen?
Bo Katzman: Doch, aber ich versuche es zu vermeiden. Ich versuche jedes Jahr wieder neue Songs zu bringen.

hitparade.ch: Die CD geht knapp eine Stunde, ich denke, dein Live-Programm etwas länger. Was für Songs hast du noch im Repertoire, die auch zum diesjährigen Thema passen?
Bo Katzman: Das Live-Programm geht ca. 2 ½ Stunden. Ich habe auch urchige Songs an den Gigs und bringe auch ältere Songs wie z.B. Oh Happy Day. Dieses Jahr haben wir auch noch eine Viertelstunde Chor-Acapella, wo nur der Chor singt.

hitparade.ch: 24 Konzerte stehen auf dem Programm, quer durch die Schweiz. Bist du eher der Business-Typ, der am Konzerttag noch arbeitet bis er auf die letzte Minute zum Soundcheck erscheint oder bist du möglichst früh am Konzertort und schaust dir noch etwas die Stadt an oder sonstiges Sehenswertes?
Bo Katzman: Wir reisen immer am Mittag ab uns sind bereits am Nachmittag dort. Es ist mir wohler, wenn ich weiss, wo was ist. Aber die Stadt schaue ich nicht an, ich habe die Schweizer Städte schon 100 Mal gesehen.

hitparade.ch: Bands mit vier oder fünf Musikern haben kurz vor dem Auftritt ihre Rituale, spornen sich gegenseitig an, umarmen sich gegenseitig oder klatschen ab, das würde bei einem solchen Chor ewig dauern, was macht ihr?
Bo Katzman: Ich habe mit dem Chor und der Band zwei Rituale: Mit dem Chor machen wir nach dem Einsingen eine kleine Meditation. Mit der Band machen wir einen Kreis, umarmen uns und beschimpfen uns vor dem Konzert, das wir angespornt werden. Wir lachen da immer, weil jeder den anderen überbietet.

hitparade.ch: Was hört Bo Katzman im Auto wenn er nach einem Konzert nach Hause fährt?
Bo Katzman: Gute Frage! Es läuft nichts. Wir besprechen den Gig oder ich schlafe. Ich bin zu müde dann und kann nicht mehr viel im Kopf haben.

hitparade.ch: Kommen wir zur Top 10 der Schweizer Hitparade. Was kannst du dazu sagen?

10. Madonna - Celebration
Bo Katzman: Madonna für mich der weibliche Michael Jackson. Ihre Musik hat für mich keine Eier. Der Song ist perfekt produziert, aber ich würde es nicht kaufen.

9. Melanie Fiona - Give It To Me Right
Bo Katzman: Ich liebe solche Stimmen. Der Musikstyle ist aber nicht meiner. Singen kann sie aber!

8. David Guetta feat. Kelly Rowland - When Love Takes Over
Bo Katzman: Moderne Musik. Ist aber aussagslos.

7. Shakira - She Wolf
Bo Katzman: Also ich bewundere an ihr zwei Sachen: Sie hat immer sehr originelle Produzenten. Und ich habe mal gelesen, in der Schule wollten sie die anderen aus dem Schulchor raus haben, weil sie wie eine Ziege meckert. Das finde ich sehr interessant. Sie wäre was für meinen Chor (lacht).

6. Nelly Furtado - Manos al aire
Bo Katzman: Lys Assia für die Jungen. Altmodisch und nichts Neues. Ich bin ein harter Kritiker.

5. Lady GaGa - Paparazzi
Bo Katzman: Ich wundere mich, wie es eine Lady GaGa schafft, mit solcher Schlagermusik solche Furoren zu machen. Man erwartet etwas schrilles, aber ihre Musik ist völlig brav. Es entspricht der heutigen Jugend. Perfekt.

4. Marit Larsen - If A Song Could Get Me You
Bo Katzman: Ihr Country-touch gefällt mir. Hübsch anzuhören.

3. Gossip - Heavy Cross
Bo Katzman: Finde ich cool. Es ist frech, rotzig, und hat Rock'n Roll.

2. David Guetta feat. Akon - Sexy Bitch
Bo Katzman: Ich hasse solche Songs. Die sind gar nichts wert.

1. The Black Eyed Peas - I Gotta Feeling
Bo Katzman: Pet Shop Boys für die armen. Jaja, berührt mich nicht, ist aber gut gemacht. Sehr seelenlos.


Linktipps:
Höre ins neue Album rein - 3 signierte CDs zu gewinnen!
Discographie von Bo Katzman
Offizielle Seite

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?