INTERVIEW MIT PAOLO MENEGUZZI



Genau zwei Jahre nach der erfolgreichen CD "Corro via" und der Teilnahme für die Schweiz am Eurovision Song Contest erscheint das neue Album "Miami" von Paolo Meneguzzi. Wir haben ihn zum Interview eingeladen.

hitparade.ch: Seit dem letzten Mal vor 2 Jahren, als wir Dich interviewt haben, ist viel bei Dir passiert. Du hast in diesen 2 Jahren in Miami gelebt. Weshalb bist Du dorthin gezogen?
Paolo Meneguzzi: Eigentlich um Promotion für mein spanischsprachiges Album zu machen. Da sind viele spanisch-sprechende Menschen in den USA. Ich lebte grundsätzlich in Miami, bin aber nach Puerto Rico, Chile, Los Angeles und New York gereist, um Promotion zu machen. Dann bin ich zurück in die Schweiz gekommen und lebe jetzt wieder hier. Mein Leben findet hier statt, im Tessin. Diese beiden Jahre waren aber sehr interessant für mich. Ich habe spannende Menschen kennengelernt und die Musikszene in Amerika. Das ist sehr interessant für meine Arbeit, meine Musik, meinen neuen Style und auch das neue Album. Ich habe alles in Miami komponiert.

hitparade.ch: Mit welchen Vorstellungen bist Du in die USA gegangen?
Paolo Meneguzzi: Es war speziell für mich. Ich ging dorthin mit meinem Song "Musica" in einer englischen und einer spanischen Version. Ich war da auf dem TimeSquare bei MTV und sah all die grossen Stars. Und ich dachte nur: WOW, was mache ich hier? (lacht). Es war wie ein Traum. Der American-Style war immer mein Traum. Stars wie Christina Aguilera, Justin Timberlake, Katy Perry oder Cascada waren dabei. Unglaublich.

hitparade.ch: Wolltest Du nicht auch englische Songs machen?
Paolo Meneguzzi: Ich habe nur das Album "Musica" dort gemacht. Meine Arbeit war vor allem für die "Spanglish-Sprachigen", also für Leute, die in den USA leben, aber spanisch sprechen. Für mich ist englisch aber auch noch so ein Traum.

hitparade.ch: Vor 2 Jahren bist Du für die Schweiz beim Eurovision Song Contest angetreten. Was für Erinnerungen hast Du daran?
Paolo Meneguzzi: Es war eine grosse Erfahrung für mich. Es war sehr emotional für mich, immerhin habe ich mein Land - die Schweiz - repräsentiert. Ich denke gerne daran zurück. Falls ich irgendwann wieder hingehen darf, habe ich Chancen. Denn ich habe viele Fans gewonnen aus Osteuropa, die haben mir geschrieben auf Facebook und die verfolgen meine Musik mit. Es war eine schöne Erfahrung.

hitparade.ch: Also hat bereits das Halbfinale Dir geholfen, Deine Songs zu promoten?
Paolo Meneguzzi: Ja! Normalerweise, wenn ich auftrete, ist es, um meine Songs zu präsentieren, und nicht um etwas zu gewinnen. Also dachte ich auch dort daran, möglichst viele Menschen zu erreichen und neue Fans zu gewinnen. Gewinnen ist toll, aber nicht alles.

hitparade.ch: Nun ist Dein neues Album in den Läden. Im Pressetext heisst es, es bestehe aus älteren unveröffentlichten Songs. Aus welcher Zeit stammen diese? Und wieso wurden sie nicht veröffentlicht?
Paolo Meneguzzi: Es sind 14 alte-neue Songs. Alle wurden in Miami von mir produziert. Ich habe mir jeweils, wenn ich mit der Promo-Arbeit Pause hatte, Zeit genommen, um mich mit meiner Gitarre hinzusetzen oder am Computer zu komponieren. Ich habe auch viele amerikanische Musik im Radio gehört. Es war das erste Mal, dass ich in den USA war und es ist toll, die Passion zu hören in der amerikanischen Musik. Man kommt richtig in die amerikanische Stimmung.

hitparade.ch: Was ist denn nun der grösste Unterschied von Deinen alten Songs zu den neuen, die in Miami entstanden sind?
Paolo Meneguzzi: Jetzt geht mein Style eher in Richtung Elektro-Pop und R'n'B. Früher war es mehr Italien R'n'B. Es ist ein sehr internationales Album geworden. Elektro-Pop mit italienischen Worten. Das Album wird auch in spanisch erscheinen und auch die Tour führt in die spanisch-sprachigen Länder. Die Tour startet am 30. Mai in Rom und dann werde ich das Album in spanisch aufnehmen und in den USA und Südamerika releasen.

hitparade.ch: Du bist ausserhalb der Schweiz bekannter als in der Schweiz. In den lateinischen Ländern, auch in Südamerika, bist Du stetig am bekannter werden. Stört es Dich manchmal, dass man Dich in der Schweiz nicht so wahrnimmt?
Paolo Meneguzzi: Es ist speziell. Im Tessin leben wir ganz anders als hier in der Deutschschweiz. Für mich wäre es ein Ziel, hier mehr Fuss fassen zu können. Ich bin jetzt hier, um meine Musik den Radiostationen näher zu bringen und um das Album zu verkaufen.

hitparade.ch: Die Deutschschweizer Radios sind zögerlich, was Deinen neuen Song angeht. Ganz anders im Tessin, da hast Du viel Airplay. Nun bist Du auf Promo-Tour, um dies zu ändern. Gehst Du nun also bei den Radios vorbei?
Paolo Meneguzzi: Ja auf jeden Fall! Heute sind wir den ganzen Tag bei den Radios und auch in den nächsten Wochen wird es wieder vorkommen. Wir versuchen den Menschen meine Musik zu zeigen. Danach können die Leute selbst entscheiden, ob sie es hören möchten.

hitparade.ch: Wie schaut es mit Konzerten in der Schweiz aus?
Paolo Meneguzzi: Ich hoffe im November wird mein Weg durch die Schweiz führen. Ich denke, dann wahrscheinlich eher als Promo-Tour, nicht für grosse Konzerte. Einfach, um meine Musik vorzustellen.

hitparade.ch: Was sind Deine Ziele für die nächsten 2 Jahre?
Paolo Meneguzzi: Ich habe sehr viele Pläne. Ich weiss zwar nicht, was in den nächsten 2 Jahren alles passieren wird, aber ich weiss, dass die Promotion für dieses Album für Italiener und auch Schweizer ein Jahr dauern kann. Und wenn wir dann im September das Album in Spanisch herausbringen, wird es wieder ein Jahr dauern. Im Januar startet dann die Tour in Amerika. Ich denke es ist ein grosser Plan den ich habe, denn ich werde in den nächsten 2 Jahren sicher viel zu tun haben. Man darf nicht zuviel darüber nachdenken im Privatleben, aber so sieht mein Job halt aus (lacht).

hitparade.ch - Kommen wir zur Top 10 der Schweizer Hitparade. Was kennst du?

8. The Rolling Stones - Exile On Main Street
Paolo Meneguzzi: Die sind unglaublich. Ich habe die Biografie gelesen, die Geschichte ist beeindruckend. Live mag ich sie nicht so, aber die Musik ist toll.

7. Amy Macdonald - A Curious Thing
Paolo Meneguzzi: Ist okay, es ist halt nicht mein Style. Es ist sehr süss.

5. Lady GaGa - The Fame
Paolo Meneguzzi: Sie war für mich die grösste Inspiration für das Album, das ich in Miami produziert habe. Sie gehört zu den Besten der Welt momentan, es ist leicht zu sagen, dass es gut ist. Ich mag den Sound sehr!

4. Faithless - The Dance
Paolo Meneguzzi: Ich mag es, aber es ist ein bisschen zu viel "dance" für mich. Ich mag es lieber, wenn Dance noch ein bisschen mit Pop vermischt ist.

3. Soundtrack / AC/DC - Iron Man 2
Paolo Meneguzzi: Das ist gar nicht meine Musik, ich kenne nur 2 oder 3 Songs. Aber zwischendurch mag ich es, wenn ich solche Gitarrensolos höre. Wenn ich live spiele, gibt es manchmal spannende Mixturen von Musik. Da kann so was gut sein.

2. DJ Antoine - "2010"
Paolo Meneguzzi: Ich war in der "Fabrik", das ist ein Dance-Club im Tessin. Da hat er aufgelegt. Ich finde ihn sehr gut. Ich hoffe ich werde wieder einmal die Möglichkeit haben, live zu seiner Musik zu tanzen.


Linktipps:
Höre ins neue Album "Miami" rein - 3 CDs zu gewinnen!
Discographie von Paolo Meneguzzi
Offizielle Website

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?