INTERVIEW MIT MR. DA-NOS



Mr. Da-Nos - Blue
1. Mr. Da-Nos feat. Snipa - Las Vegas
2. Feel The Light
3. Rhythm Of The Night
4. Mr. Da-Nos feat. MC Yankoo - I Can't Get Enough
5. Mr. Da-Nos feat. Ali Tennant - My Birthday
6. Mr. Da-Nos feat. Paul Jay - Good Times
7. Mr. Da-Nos feat. Patrick Miller & Fatman Scoop - I Like To Move It
8. One Way Ticket
9. I Am Somebody
10. Open Your Mind
mehr Infos

Get the Flash Player to see this player.

Mr. Da-Nos gehört mittlerweile schon zu den alten Hasen auf dem Schweizer House-Markt. Wir haben den Seuzacher aus Anlass seines neuen Albums "Blue" zum Interview getroffen.

hitparade.ch: Du blickst mit 31 Jahren bereits auf eine sehr erfolgreiche 16-jährige Karriere zurück. Ab wann wusstest Du, dass Du den Durchbruch geschafft hast?
Mr. Da-Nos: Ich habe lange Zeit, bis vor etwa vier Jahren, noch für einen anderen Arbeitgeber gearbeitet. Gleichzeitig hatte ich bereits zwei fixe Angestellte in meinem Musik-Team, welche das Booking und die Promo gemacht haben. Ich habe selber nie fix auf das Musik-Business gesetzt, weil ich wusste, wie schnelllebig es ist. Zwischen 2005 und 2007 haben die Bookings richtig angezogen und es kamen immer mehr Leute zu meinen Gigs und wollten Autogramme. Mittlerweile versenden wir etwa 30 Karten pro Tag gratis per Post. Das kostet natürlich etwas, aber ich mache das gerne für meine Fans.

hitparade.ch: Gibt es auch Leute, die Dich am Anfang belächelt haben?
Mr. Da-Nos: Ja, da gibt es viele, sehr viele…

hitparade.ch: Du hast über 36'000 Fans auf Facebook. Das können sich viele Schweizer Künstler nur erträumen. Wie viel Zeit investierst Du für die Social-Network-Betreuung deiner Fans?
Mr. Da-Nos: Viel Zeit! Nachher schiessen wir gleich noch ein Foto von uns beiden - das kommt dann online (lacht). Ich denke, jeder Künstler, der den Nerv der Zeit treffen möchte, wird zum Regisseur seines eigenen Spiels: Du rapportierst Deinen Tagesablauf, der für Deine Fans natürlich interessant ist. Facebook ist ein sehr schneller Kommunikationskanal. Früher musstest Du teure Werbespots oder Plakate machen. Wenn Du die Social Networks richtig pflegt, erreichst Du sehr viele Leute.

hitparade.ch: Hat Dir diese Arbeit von Beginn weg Spass gemacht oder musstest Du Dich da hineinleben?
Mr. Da-Nos: Mit der Distanzlosigkeit hatte ich anfangs Mühe. Die Leute kommentieren online in einer Art und Weise, mit der sie Dich, wenn Du ihnen auf dem Trottoir begegnest, nicht angehen würden. Es wird schnell einmal primitiv. Ich musste lernen, mich von negativen Beiträgen zu distanzieren.

hitparade.ch: In der Schweiz bist Du regelmässig in den Charts vertreten. Im Ausland hat's - im Gegensatz zu Deinen DJ-Kollegen Antoine und Remady - aber bisher noch nicht geklappt mit einem Hitparaden-Einstieg. Bist Du da neidisch auf die Kollegen oder spornt Dich das zusätzlich an?
Mr. Da-Nos: Ich war nie im Ausland aktiv und es zieht mich da eigentlich auch nicht hin. Dance-Musik ist international im Moment recht angesagt, aber ich habe mir da noch überhaupt kein Netzwerk ausserhalb der Schweiz aufgebaut. Ich spiele so gerne in der Schweiz - warum sollte ich Unmengen von Kilometer zurücklegen und herumjetten, wenn ich hier in der Schweiz an einem Abend sowohl in St. Gallen als auch in Luzern je eine Stunde meine Show spielen kann, meine Fans dort sind, mitsingen, Freude haben und ich schliesslich im Anschluss innerhalb von eineinhalb Stunden friedlich in meinem Bett bin? Mir fehlt das Ausland ehrlich gesagt nicht.

hitparade.ch: Du bist nun das erste Mal bei einem Major-Label unter Vertrag. Was hat sich im Zusammenhang des Releases bei Universal für Dich verändert?
Mr. Da-Nos: Man merkt, dass Universal ein internationaler Grosskonzern ist und ganz andere Möglichkeiten hat. Um mich kümmern sich derzeit etwa zehn Personen. Die letzten zehn Jahre war ich bei TBA und wurde durch sie erst erfolgreich. Ich kann nicht negativ über sie sprechen, man kann die zwei Welten auch gar nicht miteinander vergleichen.

hitparade.ch: Das neue Album heisst kurz und bündig "Blue". Warum der Name?
Mr. Da-Nos: Es ist der erste Teil einer Trilogie. Es werden noch zwei weitere Farben dazukommen. Mit meiner Lieblingsfarbe Blau habe ich begonnen.

hitparade.ch: Und das Album gibt es relativ günstiv zu haben…
Mr. Da-Nos: Ja, das Album ist eine Weltneuheit: Ich bin der erste Künstler, der mit einem Album daherkommt, das exakt 10 Franken kostet und zehn Tracks beinhaltet. Bei iTunes kostet es 11 Franken, enthält dafür einen elften Track. Ich bin der erste, der diesen Schritt wagt. Trotzdem habe ich keine Angst, für ein Album mit mehr Songs irgendwann wieder 16 oder 19 Franken zu verlangen.

hitparade.ch: Inwiefern unterscheidet sich "Blue" von früheren Produktionen?
Mr. Da-Nos: Ich habe neue Sounds und neue Beats. Ich habe versucht, mich weiterzuentwickeln und Dinge zu wagen.

hitparade.ch: Der Aufwand für ein DJ-Album wird ja von Unwissenden oft unterschätzt. Wie viel Zeit hast Du Dir für das aktuelle Album genommen?
Mr. Da-Nos: Mein letztes Album erschien im Februar 2011. Mit "Blue" habe ich vor dem Sommer letzten Jahres angefangen. Das Schöne war, dass ich die Demos meiner Songs an Live-Auftritten immer wieder gespielt habe und sie regelmässig leicht modifiziert habe. Die Songs sind also alle live-erprobt. Es ist in dieser abgespeckten Zehn-Tracks-Version kein einziger Füller dabei (lacht).

hitparade.ch: Es ist Dein erstes Album bei einer grossen Plattenfirma - da sind die Erwartungen natürlich besonders hoch. Bist Du nervöser als vor anderen Album-Releases?
Mr. Da-Nos: Die ganzen Marketing-Aktionen für ein Album war ich mir gar nicht mehr so gewöhnt. Doch diese Aktivitäten machen das Ganze spannend und motivieren mich, das Maximum herauszuholen, obwohl der Musikmarkt eigentlich gegen mich spricht. Das Musikschaffen hat derzeit etwas von Lotto-Spielen: Du machst solange weiter, bis Du irgendwann einen Sechser hast. Ich versuche, zufrieden zu sein, mit dem was ich tue, Freude daran zu haben und meine Erwartungen möglichst tief zu halten.
Interview durchgeführt: Steffen Hung
Redaktion: Steffen Hung, Remo Hiltbrunner


Linktipps:
Zum Album Blue - Wir verlosen 3 Alben!
Künstlerportal von Mr. Da-Nos

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?