THE TIME MACHINE (1960)


DVD


Kino


Kino

Deutscher Titel Die Zeitmaschine
Originaltitel The Time Machine (1960)
Genre Adventure | Romance | Sci-Fi
Regie George Pal
Darsteller Rod Taylor, Alan Young, Yvette Mimieux, Sebastian Cabot, Tom Helmore, Whit Bissell, Doris Lloyd, Bob Barran, Paul Frees, Josephine Powell, James Skelly
Land USA
Jahr 1960
Laufzeit 99 min
Studio Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
FSK 12
Kinostart1960
DVD-Start2001
Auszeichnungen
Oscar: Beste visuelle Effekte 1961
Gene Warren / Tim Baar
Filmreihe
Die Zeitmaschine (1960)

Am Silvesterabend des Jahres 1899 eröffnet der Wissenschaftler George seinen Freunden, die bei ihm zu Gast sind, dass er eine Zeitmaschine erfunden hat. Als diese ungläubig reagieren, lässt er vor ihren Augen ein verkleinertes Modell seiner Maschine in die Zukunft reisen, was seine Gäste jedoch als Trick abtun. Einer der Anwesenden, Filby, warnt George davor, zu viel zu wagen.

Nachdem seine Besucher ihn verlassen haben, geht George in das Laboratorium seines Hauses und begibt sich in seiner Zeitmaschine auf eine Zeitreise in die Zukunft. Bei seinen Zwischenstopps in den Jahren 1917 und 1940 erlebt er die Weltkriege, 1966 gar einen Atomkrieg und lernt Filbys Sohn kennen, der George mitteilt, dass Filby 1916 im Krieg gefallen ist. Er reist weiter und beschleunigt, Gebäude und ganze Städte zergehen ein ums andere Mal zu Staub. Als er eine einladende Umwelt erkennt, bremst er und hält schliesslich am 12. Oktober 802.701, wo er beim Aussteigen aus seiner Maschine eine paradiesisch anmutende Landschaft vorfindet. Eine Gruppe Menschen sitzt am Flussufer und isst Früchte. Als ein Mädchen im Fluss zu ertrinken droht und niemand eingreift, rettet George das Mädchen. Es stellt sich daraufhin als Weena vor. Anschliessend versucht George, mit den apathisch reagierenden Bewohnern des Gartens, den Eloi, ins Gespräch zu kommen. Einer der jungen Leute führt George schliesslich in eine Bibliothek, wo George allerdings zu seiner Bestürzung feststellen muss, dass die Bücher zu Staub zerfallen sind und sämtliches Wissen der Menschheit verloren gegangen ist...

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.66 (Reviews: 27)

******
Auch wenn der Film vom Buch von H.G. Wells nicht alles übernimmt und einige Sachen ändert und vereinfacht, liebe ich den Film dennoch seit ich ein Kind war. Zeitreisen waren für mich schon immer faszinierend und dieser Film ist einfach wirklich sehr gut gemacht, habe den sicher schon 5 Mal gesehen, mit den Eloy und den Morlocks.
Zuletzt editiert: 03.12.2005 11:14:00
****
ganz nett.
******
einer meiner Lieblingsfilme...
Der Film ist 54 Jahre, H.G. Wells Buch fast 120 (!!!) Jahre alt ...
Zuletzt editiert: 08.06.2013 23:38:00
******
Hammer Film. In der Jugend gesehen und damals blieb der hängen. Bis jetzt.
******
dito Rewer & Holzer. Hier waren tatsächlich mal die Blonden als Schlachtopfer auserkoren!

Natürlich auch schon ein hervorragender Roman.
*****
Ein Science Fiction Klassiker mit einem überzeugenden Rod Taylor in der Hauptrolle. Gottseidank haben die Filmleute die Zukunft ein wenig zu düster ausgelgt und wir haben das Jahr 1966 überstanden. Ein Oscar für die besten Spezialeffekte.
******
Hab ich als Kind geliebt!! Und Schiss gehabt vor den fiesen Morlocks...
******
Ein absoluter Klassiker
******
sehr schöner fantasy film ohne computerisierte spezialeffekte aber mit sehr hohem einfallsreichtum produziert.
******
Ein KLASSIKER!!!
******
Sehr viel besser als das wieder mal überflüssige Remake
******
Hier stimmt alles.......möchte mich noch heute unter dem Sofa verkriechen.....dazu die wie die Faust aufs Auge passende schnarrende Synchronstimme Rod Taylors, Peer Schmidt!

Die Natur durch Umweltkatastrophen, Gewinnsucht und Kriege zerstört, Menschen werden versklavt und zu geistlosen Kreaturen herangezogen......
Eine Welt, wie sie in ferner Zukunft aussehen könnte, wenn möglichst viele Bild-Leser und Sat1-Seher weiterhin CDU wählen.....
:-)
Zuletzt editiert: 10.03.2008 23:36:00
******
Klassiker, der diesen Namen auch verdient.
******
Ein absoluter Lieblingsfilm von mir, seit ich ihn in frühester Kindheit zum ersten Mal sah. Was war ich damals verliebt in die wunderschöne Weena... ;-)
******
der blieb irgendwie hängen...toller film
******
Einer meiner Lieblingsfilme von Kindheit an und am liebsten jeweils am 31.12. anschauen - Beste Familien-Unterhaltung pur
******

Toll!
*****
Diesen Film habe ich schon als Kind sehr gemocht
******
Fantasie-Film mit exzelenten Darstellern
*****
Ach ja, das Original! Zweifellos mit mehr Herz und Charme versehen als die (allerdings besser gemachte) Y2K-Version. Ist schon eine ganze Weile her, dass ich den hier gesehen habe.
******
SF-Klassiker, der vermutlich selbst dann nichts von seiner Faszination verloren hat, wenn sich ihn bereits die Morlocks anschauen ;)

Bewertung: 6+
****
Längst nicht so gut wie hier dargestellt. Da gibt es viele, und viel bessere.

Star Wars, Planet der Affen, Back to the Future, Star Trek, Alien, uvm
*****
Sehr guter Science-Fiction Film.
******
Die Eloys und die Morlocks, das ist Kindheitserinnerung.
Angesichts der Programmvielfalt von 3 Sendern hat man als Kind viele Erwachsenenfilme geschaut.
******
Sehr gute Umsetzung des Wells-Romans und um Welten besser als das bescheidene Remake von 2002.
*****
ein klassiker.
******
sogar für kinder ist es super, die morlochs sehen furchtbar aus

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?