DRAGONBALL Z: DAS YUNSABIT-PLATEAU

Staffel1
Episode37
TitelDas Yunsabit-Plateau
Originaltitel
Jahr2001
Erstausstrahlung0
Deutsche Erstausstrahlung18.10.2001
Regisseur
Schauspieler
Im Krankenzimmer von Son-Goku hört die versammelte Mannschaft im Fernsehen, dass die Kapsel der Saiyajins gefunden wurde. Enttäuschung macht sich breit, denn mit dieser Kapsel wollten sie nach Namek fliegen, um dort Dragon Balls zu suchen. Bulma versucht die Kapsel mit der Fernbedienung zu "entführen". Sie drückt aber auf einen falschen Knopf und die Kapsel explodiert. Kurz darauf taucht Popo mit einem fliegenden Teppich auf. Er erzählt, dass er weiß, wo ein Raumschiff steht, das sie nach Namek bringen kann. Er fliegt mit Bulma zum Yunsabit-Plateau. Dort finden sie das Raumschiff, mit dem Gott als Kind von Namek auf die Erde kam. Gott dachte viele Jahre lang, es sei ein Haus. Erst als er nach vergeblichem Warten auf seine Eltern das Plateau verlassen hatte, wurde ihm klar, dass es kein Haus war. Die Geschichte hatte er Popo vor langer Zeit erzählt, und Popo hatte sich daran erinnert. Nach anfänglich vergeblichen Versuchen, das Raumschiff zu starten, entdecken sie den Schlüssel. Es reagiert nur auf Befehle in namekianisch. Popo beherrscht die Sprache. Nach einem Testflug zum Jupiter können nun die Vorbereitungen für die Reise nach Namek beginnen.


Reviews
Keine Bewertungen.

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?