Alexandra - Was ist das Ziel?

Song

Jahr:1968
Musik/Text:Fred Weyrich
Yves Gilbert
Serge Lama
Produzent:Fred Weyrich
Coverversion von:Serge Lama - Les ballons rouges
Hörprobe:
Flash benötigt für die Hörprobe.
Digital Track Download:
Durchschnittliche Bewertung:5.39

36 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.
Deutsche Version von "Les ballons rouges"


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:05SehnsuchtPhilips
384 504 PF
Single
7" Single
1968
2:57Stimme der Sehnsucht - Die Alexandra StoryPhilips
6623 018
Album
LP
1972
2:57Star + StimmePolystar
6849 009
Album
LP
1980
2:57MotivePhilips
6449 074
Album
LP
1981
2:57Mein Freund, der BaumMercury
824 188-2 Q
Album
CD
1985
»» alles anzeigen

Alexandra   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.39 (Reviews: 36)
09.03.2004 01:08
LarkCGN
Member
******
Trauriges, aber wunderschönes Chanson, das im Original "Les ballons rouges" heißt. Serge Lama, der grosse französische Chansonier schrieb an ihm mit. Der Text verbindet Elemente der Natur mit dem Gemütszustand der Interpretin. Wie immer fantastisch von Alexandra gesungen ...

1968 - u. a. auf der CD "Stimme der Sehnsucht" (1992).
Zuletzt editiert: 22.09.2013 23:02
28.05.2004 22:59
southpaw
Member
*****
Absolute Melancholie ... was bei vielen Sängerinnen peinlich wirken würde, für sie war's wie geschaffen.
Wunderschöner Titel.
29.07.2004 22:41
Bolle
Member
*****
Traumhaft
22.09.2004 20:56
Rewer
Staff
*****
...sehr gut...
17.03.2005 22:00
blaugrün
Member
******
..was ist das Ziel, in diesem Spiel, das der Natur seit je gefiel...? ja, das hat man bis heute nicht rausgefunden...
07.06.2005 22:41
goodold70
Member
*****
Das Charisma der Dame vermag auch in diesem Song den Zuhörer packend zu ergreifen. Wohl kaum einer anderen Interpretin der germanistischen Sparte gelingt es in diesem Masse, mit verhältnismässig trivialen Inhalten selbst kritische Geister zu überzeugen. Vorliegend sind die Worte allerdings wesentlich anspruchsvoller, als im Durchschnittswerk Alexandras. Das Ziel des Lebens wird hinterfragt. Fürwahr eine berechtigte Frage!
05.12.2005 20:04
vancouver
Member
******
...einfach unbeschreiblich schön
29.03.2006 18:00
Zugvogel
Member
******
Stimmt van !

Auch ein Song der erzählt von einer Niederlage ,aber auch andeutet sich dagegen aufzubäumen...

Daher Six Points.

Gruss ZV
16.02.2007 13:00
aufrechtgehn
Member
******
Der Song zu meiner jährlich wiederkehrenden Herbstdepression. Grausam, niederschmetternd, tieftraurig, und schonungslos brutal beschreibt Alexandra hier das Ritual der Vergänglichkeit. Selbst den Trost verweigert sie uns: "Doch wer da Trost sucht, sollte lernen: er ist vergänglich - wie das Glück".
Wer wissen will, warum ich jedes Jahr Anfang November in eine mehrwöchige Traurigkeitsstarre verfalle, der höre diese Lied und verstehe.
05.05.2007 01:17
schlagergalaxie
Member
******
galaktisch gut.
24.07.2007 11:27
meikel731
Member
******
Einfach wunderbar.
Zuletzt editiert: 08.07.2008 14:51
23.11.2007 10:28
öcki
Member
******
Mit das Beste von Alexandra - m.E. sogar noch etwas besser wie die A-Single-Seite
Zuletzt editiert: 03.03.2008 13:23
29.11.2007 21:21
holger56
Member
*****
5+ - kommt nicht ganz ans Original ran
11.01.2008 21:31
FCB_39
Member
******
Super!
11.01.2008 21:32
jschenk
Member
*****
gute 5
14.03.2008 18:17
Gitti
Member
******
Super

Derrick
Member
*****
Im Bereich von 5,5.

Nici1973
Member
******
Nein, von 6!

urs2222
Member
*****
...sie hat schon gute Songs gehabt, die Alexandra....auch dieser hier ist richtig gut....halt nicht so mein Geschmack....aber eine anerkennende 5 liegt auf jeden Fall drin....

seargent_pepper
Member
******
Ich kenne kaum einen Song, der die Stimmung und die Traurigkeit ähnlich einfängt wie dieser. Dazu die unvergleichliche Stimme von Alexandra - in dieser Symbiose ein zeitloses Meisterwerk. Man sollte das allerdings nicht in depressiver Stimmung hören .... :D
Zuletzt editiert: 30.04.2009 23:10

remember
Member
***
eine gräßliche Stimme..schreckliche Performance, + für die Melodie (des schönen Originals).

oldiefan1
Member
*****
5+

Windfee
Member
******
Unglaublich eindrücklicher Song über die Vergänglichkeit des Lebens. Absolut faszinierend! Spitzenklasse!
Schade, dass Alexandra den Sinn des Lebens nie gefunden hat, hätte ich mir für sie von Herzen gewünscht.

soia
Member
*
was ist das ziel, mit diesem lied? was ist das ziel, mit der gleichen monotonen stimme, mit welcher du uns schon mit "mein freund der baum.." gequält hast?

Dexter88
Member
******
Geschmäcker sind nunmal verschieden

und das hier ist mit eine ihrer stärksten Lieder

und das war denke ich mal auch ihr Ziel ;)

Bette Davis Eye
Member
******
Bisher eher selten gehört, doch zurzeit brauch ich solch schweres, trauriges Zeug und der Chanson sorgt bei mir gerade für richtige Gänsehaut. Toller Text, famose Leistung von Alexandra. Volle Punktzahl!

Dino-Canarias
Member
*****
Steht textlich meilenweit über dem, was man sonst so
von den deutschen Schlagerfuzzies kennt.....


Augustin54
Member
*****
Das passiert mir eher selten, dass die Eindeutschung eines französischen Chansons mir besser gefällt, als das Original...
Aber das hier ist so ein Fall, obwohl sich die Textinhalte in den beiden Sprachen nun nicht unbedingt ähneln.
Alexandra's November-Ballade ist düster, sehr bewegend, komplex und mitreißend gesungen. Ziemlich grandios, das Ganze...


Zuletzt editiert: 13.11.2013 17:08

flexxx
Member
******
Eines ihrer absolut stärksten Gesangsleistungen, aussergewöhnliches Chanson, das schlicht beginnt und dann bis zum Schluß immer mehr an Dramatik zunimmt.

Widmann1
Member
*****
Ich denke auch, dass sie hier so intensiv und ausdrucksvoll wie sonst kaum singt.

Alphabet
Member
******
Allein der Beginn "Es ist November und der Regen, kriecht durch die Kleider auf die Haut" macht deutlich, wohin die musikalische Reise in diesem Chanson geht. Das Wunderbare an diesem Chanson ist, dass das Lied sich langsam aufbaut: zuerst ein paar Tastenschläge, dann setzt eine Melodie ein. Danach kommen von Strophe zu Strophe weitere Instrumente hinzu, bis am Ende des Liedes ein ganzes Orchester es richtig krachen lässt.

Jeden 1.November lege ich diesen Song auf, es ist mein November-Ritual.

Besnik
Member
******
Einer ihrer schönsten Lieder, ich liebe diesen Song!
Das alles klingt so trostlos...und gleichzeitig aber auch wunderschön!

katzewitti
Member
****
find ich nicht ganz soooo stark

Tommiboy72
Member
******
Mit solchen Liedern würde Alexandra auch heute noch sämtliche Konzertsäle in Russland sprengen.
Wenn man sie singen hört, läuft einem doch gleich ein wohlig-warmer Schauer über den Rücken!

Udo Extra
Member
******
Zugegeben: Der französische Chansonier Serge Lama hat Alexandra mit seinem Klassiker bereits eine Steilvorlage gegeben, aber was sie mit dem deutschen Text und ihrer Interpretation daraus gemacht hat, ist noch grandioser als zu erwarten wäre.
Der Inhalt weicht zwar gegenüber dem Original deutlich ab, erzählt aber die für Alexandras Lieder typischen Gefühle von Trauer, Verzweiflung und Melancholie. Jede einzelne Strophe gleicht dabei einem kleinen Gedicht, das sich keine einzige Blöße gibt.
Alphabet hat zudem sehr richtig den starken musikalischen Aufbau erwähnt, der sich ebenfalls um jede Strophe steigert (sogar mit finalem Trommelwirbel!).
Bei diesem Titel vergeht einem jegliche Lebensfreude (erst recht, wenn es Winter ist), und er steht zurecht an der Spitze ihrer Bestenliste.

NorthernLight
Member
******
German version of the Serge Lama gem "Les ballons rouges". Alexandra tells the story of mankind, searching for love ending with hope for a better future. A german masterpiece from this legendary singer.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?