Nina Simone - Wild Is The Wind

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.
Recorded March 21, 1964 in New York City
Arranged by Nina Simone

Nina Simone – Piano/Vocal
Rudy Stevenson – Guitar/Flute
Bobby Hamilton – Drums

Johnny Mathis nahm diesen Song für das amerikanische Drama „Wild Is The Wind“ aus 1957 auf, der in West Deutschland direkt im nächsten Jahr unter dem Titel „Wild ist der Wind“ zu sehen war.

George Michael hat diesen Song auf seinem 99iger Album „Songs From The Last Century“ gecovert, Barbra Streisand hat ihn ebenfalls gesungen, sowie es eine Version von Helmut Zacharias & Seine Verzauberten Geigen gibt, die aus dem Jahr 1958 stammt.

by Alea (Sitting on a cornflake with John)


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Live3:22At Town HallColpix
CP 409
Album
LP
1959
6:56Wild Is The WindPhilips
PHM 200-207
Album
LP
1966
6:58Express Yourself - Soul In The 20th CenturyUniversal
583 319-2
Compilation
CD
16.09.2002
3:23Something Swingin' Vol. 2WSM
5050466-2021-2-3
Compilation
CD
02.12.2002
7:00Gold [2005]Mercury
9832532
Album
CD
26.08.2005
»» alles anzeigen

Nina Simone   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
My Baby Just Cares For Me24.01.198858
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
My Baby Just Cares For Me21.02.1988214
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
What Happened, Miss Simone? Her Story. Her Voice [DVD] (Soundtrack / Nina Simone)18.09.201654
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.09 (Reviews: 11)
24.09.2005 21:17
southpaw
Member
*****
Passt besonders gut in den Herbst, stimmungsvoll und überzeugend.
30.10.2006 22:50
Philo
Member
*****
stimmt genau...ich sehe bilder von farbigen blättern auf nassen boden fallend...und langsam die farben verlierend...stetig aber doch auffallend
24.12.2006 13:46
willupp
Member
***
Hab' schon schöneres gehört
11.07.2007 13:50
LarkCGN
Member
*****
Wurde bereits sehr gut beschrieben. Exzellent interpretierte und arrangierte Ballade, die mit 7 Minuten allerdings etwas lang geraten ist.

Was daran bombastisch sein soll?! Das Original stammt übrigens aus dem Jahre 1957 und wurde von Johnny Mathis aufgenommen. David Bowie hat es auch sehr schön gecovert.
Zuletzt editiert: 04.02.2011 11:35
24.09.2007 23:25
remember
Member
****
Respektable 7 Minuten, von Bowie ist's aber umwerfender..
Zuletzt editiert: 04.08.2012 01:31
16.01.2008 22:00
variety
Member
**
Zu lang, bombastisch, kitschig....
13.04.2008 20:04
aschlietuna
Member
******
...falle gleich in Ohnmacht...

Der_Nagel
Member
***
Stück mit Pianobegleitung, das gewiss das Einschlafen erleichtert – 3*…

Windfee
Member
****
das Intro ist ganz großartig, aber der Song wird im weiteren Verlauf immer schwächer, um nicht zu sagen: langweilig - Ninas "Gejodel" beim Outro finde ich dann schon fast grauenvoll...

Dino-Canarias
Member
****
Sehe ich ähnlich wie die Mehrheit hier, schöner Text, etwas
einschläfernde Musik dazu.....

Gute 4.

drogida007
Member
****

Schönes Cover.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?