Robin Schulz feat. James Blunt - OK

Cover Robin Schulz feat. James Blunt - OK
Digital
Tonspiel 190295794088
Cover Robin Schulz feat. James Blunt - OK
Digital The Remixes
Tonspiel 1246317411

Charts

Einstieg:28.05.2017 (Rang 6)
Zuletzt:19.11.2017 (Rang 26)
Höchstposition:2 (6 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:26
Rang auf ewiger Bestenliste:462 (2394 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 26
de  Peak: 2 / Wochen: 26
at  Peak: 2 / Wochen: 26
fr  Peak: 8 / Wochen: 25
nl  Peak: 35 / Wochen: 25
be  Peak: 16 / Wochen: 17 (V)
  Peak: 17 / Wochen: 21 (W)
se  Peak: 10 / Wochen: 25
fi  Peak: 7 / Wochen: 12
no  Peak: 11 / Wochen: 16
it  Peak: 24 / Wochen: 22
es  Peak: 9 / Wochen: 22

Tracks

19.05.2017
Digital Tonspiel 190295794088 (Warner) / EAN 0190295794088
Details anzeigenAlles anhören
1.OK
  3:09
   
23.06.2017
The Remixes - Digital Tonspiel 1246317411 (Warner)
Details anzeigenAlles anhören
1.OK (Extended Version)
4:52
2.OK (Heyder Remix)
4:39
3.OK (Ofenbach Remix)
3:04
4.OK (Stadiumx Remix)
4:38
5.OK (Black Saint Remix)
5:46
6.OK (Sylvain Armand Remix)
2:59
7.OK (Blunty's Johnny Vix Mix)
3:16
   
30.06.2017
7" Single Warner 505419777852 (Warner) / EAN 5054197778520
Details anzeigenAlles anhören
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:09OKTonspiel
190295794088
Single
Digital
19.05.2017
3:10Clubfete 2017.02 - 63 Summer Club & Party HitsWarner
5054197-7213-2-8
Compilation
CD
02.06.2017
3:11Megahits - Sommer 2017Warner
5054197-7689-2-7
Compilation
CD
23.06.2017
3:09NRJ Summer Hits Only 2017Warner
50549772145
Compilation
CD
23.06.2017
Extended Version4:52OK [The Remixes]Tonspiel
1246317411
Single
Digital
23.06.2017
»» alles anzeigen

James Blunt   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
You're Beautiful21.08.2005297
Goodbye My Lover12.02.20061934
High19.02.20061516
Wisemen30.07.20062325
197302.09.2007154
Carry You Home07.10.20071637
Same Mistake23.12.20072123
Je réalise (Sinik feat. James Blunt)16.03.20083811
Love, Love, Love23.11.2008593
Primavera in anticipo (It Is My Song) (Laura Pausini & James Blunt)15.02.2009531
Stay The Night07.11.2010122
I'll Be Your Man18.09.2011642
Bonfire Heart20.10.2013126
The Only One03.11.2013491
Heart To Heart30.03.2014237
Postcards20.07.20143119
When I Find Love Again07.12.2014592
Love Me Better05.02.2017871
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)28.05.2017226
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Back To Bedlam19.06.20051100
Chasing Time: The Bedlam Sessions26.02.2006228
All The Lost Souls30.09.2007156
Some Kind Of Trouble21.11.2010144
Trouble Revisited18.12.2011475
Moon Landing03.11.2013171
The Afterlove02.04.2017429
 

Robin Schulz   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Prayer In C (Robin Schulz Remix) (Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz)15.06.2014168
Willst du (Robin Schulz & Alligatoah)14.09.2014474
Sun Goes Down (Robin Schulz feat. Jasmine Thompson)28.09.2014335
Headlights (Robin Schulz feat. Ilsey)12.04.2015733
Sugar (Robin Schulz feat. Francesco Yates)26.07.2015151
Yellow (Robin Schulz & Disciples)04.10.2015701
Show Me Love (Robin Schulz & J.U.D.G.E.)20.12.20151219
Shed A Light (Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes)04.12.20161925
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)28.05.2017226
I Believe I'm Fine (Robin Schulz & Hugel)17.09.2017883
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Prayer28.09.2014451
Sugar04.10.2015137
Uncovered08.10.2017125
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 2.84 (Reviews: 63)

Chartsfohlen
Member
****
Dass sich James Blunt neuerdings auch elektronischer Musik gegenüber sehr aufgeschlossen gibt, haben seine letzten Singles schon angedeutet, die Kollaboration mit Robin Schulz hat mich dann aber doch ein wenig überrascht. Ich weiß persönlich nicht, ob solche Nummern wirklich das sind, wo der doch eher für seine stimmintensiven Schnulzen bekannte Blunt seine Stärken am besten nutzen kann, rein kommerziell aber dürfte dieses simple Stück Deephouse ganz gut einschlagen.

Nett, ein bisschen gewöhnlich. Knappe bis solide 4.

Blue System
Member
*
Grausiges gejaule unterlegt mit einheits Beats.

ulver657
Member
***
mässig berauschend mit umso verstörenderem Video...

Simo 61
Member
*
Bin sehr enttäuscht-das ist megaschwach

ShadowViolin
Member
*****
Robin Schulz wird diesen September bereits sein drittes Album names "Uncovered" veröffentlichen, "OK" dienst nach "Shed A Light" als bereits zweite Single daraus. Eine überraschend gut funktionierende Kollaboration, welche sicherlich gut ankommen sollte was die Charts betrifft. 4+*

edit: Nun rauf auf eine klare 5*. Hätte nicht gedacht, dass das so gut ankommen würde, aber zum Glück tat es das. Toller Song.
Zuletzt editiert: 08.10.2017 14:22

AquavitBoy
Member
*
Für dieses besorgniserregende Hundegejaule hätte man diese Radiorundfunkprostituierte in anderen Ländern gesteinigt. Unerträglich billiger Einheitsbrei. Wer das gerne hört, muss sehr masochistisch veranlagt sein. Das ist nicht okay, andauernd die gleichen Beats + Melodien abzuliefern und dann als goldener Messias der modernen Clubmusik abgefeiert zu werden.

Widmann1
Member
***
Blöde Nummer, vermixt.

southpaw
Member
**
Der Tiefpunkt in Blunts Karriere - und auch für Robin Schulz nicht gerade ein Ruhmesblatt.

Living-on_my-Own2011
Member
*
Absoluter Tiefpunkt.Grauenhafter Eunuchen-Gesang der klingt wie Kermit der Frosch bzw. als ob man mit einem Schluck Wasser im Mund,singen müsste.Beat und Melodie sag ich jetzt besser nichts dazu.Hier passt absolut garnichts.
Prayer in C oder Headlights sind so viel besser dagegen.
Was für ein Mainstream-Scheiss der untersten Schublade.

Warthog
Member
***
...okay...abgerundete 3*

Kamala
Member
**
...da ist gar nichts ok - ein grauseliges Gejammer ist das...

Kirin
Member
****
So schlecht auch wieder nicht.

Sebastiaanmember
Member
***
Het nummer zelf is weinig bijzonders, maar om nou een zanger als James Blunt ervoor te vragen.. zijn stem past totaal niet bij dit uptemponummer. Laat James maar gewoon rustige nummers zingen, zijn stem is hier niet voor gemaakt!

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Inderdaad een standaard, en géén al te bijzonder, dansplaatje uit half mei 2017 van de 30 jarige Duitse DJ en producer: "Robin Schulz", met het zangwerk van de 43 jarige Britse zanger en songschrijver: "James Hiller Blount", alias: "James Blunt" !!! Voldoende ☺!!!

gherkin
Member
***
Je zou het gerust ok kunnen noemen, maar veel meer dan dat is het in mijn ogen ook niet. Daarvoor valt het wat te weinig op.

ul.tra
Member
*
Okay, ein Punkt ist schon überbewertet für den Gesang. Wurscht ist, das der Rest relativ gut ist.

Jeroen68
Member
****
Een best leuk nummer, en de stem van Blunt vind ik juist wel apart, en zeker niet misstaan in dit uptempo nummer

tgebele
Member
***
So schlecht wie viele hier bewerten, finde ich das nicht. Ist aber auch nichts besonderes.

DeejayDave
Member
****
Helemaal niet zo'n verkeerd nummer van Schulz in samenwerking met Blunt. Alleen jammer dat zijn stem zo vervormd is.

29292
Member
*****
Ich verstehe nicht, warum gewisse Leute ständig über James Blunts Stimme herziehen. Bestimmt muss sie nicht jedem gefallen, die Stimme per se ist jedoch unverkennbar. An Blunts Live-Performances kommen stimmtechnisch nur wenige Künstler heran.
Dieser Song ist für Blunt musikalisch bestimmt gewöhnungsbedürftig, jedoch durchaus gelungen.

remix1970
Member
***
Finde diese Nummer nur durchschnittlich.

jekyll
Member
***
Pop Einerlei vom Fliessband
Das gejaule von James macht es auch nicht besser

swiftie
Member
*****
Anfangs fand ich die Nummer noch sehr komisch - aber je öfter ich dieses Lied höre,desto mehr gefällts mir!

vancouver
Member
****
da haben sich zwei für einen Hit gefunden

schnurridiburr
Member
**
Geht auf keine Kuhhaut.

Uebi
Member
****
Das elektronische Geblubber zwischendurch bräuchte es nicht, wahrscheinlich wäre der Song deutlich besser ohne Robin Schulz, aber insgesamt ist er dennoch überraschen hörbar. Gute 4.

remember
Member
****
Es sind doch immer die selben.
Gute Mischung, hier stimmt vieles.
Nach seinem großartigen Debüt 2005 gab es von Blunt danach nur mehr 2 gute Songs. Und mit Robin Schulz hat er nun einen heißen Fang gemacht.
Mehr als nur ok.

jaccok
Member
*
Naar nummer. Vooral in t begin hoor je hoe erg zijn stem is vervormd en lijkt t wel alsof ie onderwater zingt. En het is precies dezelfde eentonige muziek die alleen hoort op de radio.

RJO
Member
**
Ein schwacher Song, der Gesang klingt als ob er einfach in doppelter Geschwindigkeit abgespielt worden wäre. Sowas ist natürlich wieder sehr erfolgreich in den Charts.

Donald Duck34
Member
**
Heult der "Sänger"?
Zuletzt editiert: 16.06.2017 11:47

!Xabbu
Member
***
blunt...gerne.
aber ohne schulz. der nun echt nichts kann.
gleicher sound seit beginn an. keinerlei änderungen in den abfolgen.
Zuletzt editiert: 20.06.2017 18:14

D.B. Russell
Member
*
Furchtbar!

Oski.ch
Member
***
Ha ha ha... Blunt übertreibts hier mit seinem Gequiecke natürlich schon etwas. Aber die Reaktionen darauf sind mal wieder köstlich.

masu
Member
*****
ich finde das Lied cool

Samuelw300
Member
***
Ok passt für mich auch als Urteil für den Song ganz gut. Ich bleibe bei den 3*.

James Blunt Gesang war schon immer stark gewöhnungsbedürftig, doch da er einige gut gestrickte Songs bislang lieferte, fiel mir das nicht negativ auf.

Hier im Song gefällt mir der Aufbau zum Refrain am besten. Da ist etwas Schwung drin, doch dann mündet es mehr in ein nett dahinplätscherndes radiotaugliches Ding.
Zuletzt editiert: 13.07.2017 19:16

rotrigodelafuente
Member
***
schnulzen-blunt meets hit-schulz! schräge collab!
eine recht seltsame kreuzung zwischen einem typischen blunt-song und einem äusserst kommerziel geratenen schulz-track. dass blunt weinerliche schnulzen macht kannten wir bereits, dass schulz hits produzieren kann wussten wir auch, dass man aus downbeat upbeat machen kann, ist auch nicht neues. dass man jedoch auf solche plumpe art und weise singer-song-writer-gut, gefühls-herzschmerz, billige pop-arrangements und einfachst gestricktes house-/ dancematerial mit simpelsten beats und effekts in den mixer haut, finde ich weird und eben billig!
von james blunt war ich noch nie gross begeistert, von robin schulz hingegen bin ich echt enttäuscht! schwache leistung!! 3--

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

Musicfreaky_93
Member
**
Unglaublich schlecht.

Exzentriker
Member
*
Boah nee.....das geht gar nicht. Wer kauft so ein Schrott bloß. Heulsusen Blunt meets Dance eine Kombi die nur ins Klo gehen kann. Bei der Stimme von Mr. Blunt Krieg ich Ausschlag. Fazit: Musik die keiner braucht, es sei denn man hat eine Wildschweinplage im heimischen Garten und versucht das Wildgetier mit diesen Song zu Verjagen. Müsste eigentlich Funktionieren.

Nik B
Member
***
Die Melodie und Art des Songs passt meiner Meinung nach in den Sommer. Mit der Stimme von Blunt, unterlegt mit diesem elektronischen Effekt, hingegen habe ich so meine Mühe.

Hänsi
Member
***
knappe 3

Besnik
Member
**
Mit James Blunt geht's immer mehr bergab, schlimm was er in letzter Zeit für Musik macht! Und zudem nervt mich hier auch das allererste mal seine Stimme, gerade der Anfang hört sich richtig scheisse an!
It's gonna be ok? - No Way!

Music_Review24E
Member
****
Beats sind okay, James Blunt's Stimme geht auf die Nerven.

Marc_BKK
Member
*
eigentlich ein guter künster. dieser song ist jedoch furchbar. gefällt ihm selber wohl kaum.

Klausowitsch
Member
*
Grausam. Nicht einmal annähernd OK. Der mit Abstand schlechteste Song von beiden bisher.

oldiefan1
Member
***
ich habe schon schlimmeres gehört

tewosn
Member
**
schade

rhayader
Member
**
Schon der Beginn mit dem Piano. So fangen mindestens 100 Chartsongs aus den letzten 3 jahren auch an. Aber ich glaube der heutige Musikkonsument will es gar nicht anders. Pop ist heutzutage sowas von tot und Rock sowieso schon lange.

Wumpel
Member
**
Ganz grausam und nervig

BitchAloud
Member
**
Awful. James Blunt's voice is the pits.

Werner
Member
**
James Blunt schrecklicher "Gesang" gepaart mit Robin Schulz stumpfen Beat. Schlimm!

Elmusic
Member
***
James Blunt nervt...

sanremo
Member
**
schwach

MichaelSK
Member
**
nicht o.k., nervtötend

magore
Member
****
ok,nothing special

mn140994
Member
***
Im Alltag eher nervig...

Flo 1
Member
****
Hoppla, das nenn ich mal schlechte Bewertungen...nicht halb so schlimm wie der Durchschnitt hier angibt.

Kein Meisterwerk, aber gute 4*.

DJ Werner
Member
*
Beide haben viel Besseres gemacht, gefällt mir nicht

Chuck_P
Member
*****
Ohrwurm.

zürifee
Member
****
Ganz OK!!!!

music-for-all
Member
*****
Blunts Stimme und die Beats von Schulz = Hitgarantie
gefiel mir anfangs gar nicht, aber wenn man die charts so sieht ist das echt ne Topnummer

pwill
Member
****
Ja, sicher nichts, worauf beide stolz sein müssten, aber ein eingängiger Pop-Song, nicht schlechter als das meiste in den heutigen Charts.
Kann ich mir ohne Grauen anhören - und das weiß ich immer mehr zu schätzen...

koschumusic
Member
*****
hört sich gut an
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?