Scorpions - Fly To The Rainbow

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
9:31Fly To The RainbowRCA Victor
PPL 1-4025
Album
LP
01.11.1974
9:23Tokyo TapesRCA Victor
CL 28331-1/2
Album
LP
16.08.1978
Live9:31All Night LongRCA Victor
9402
Single
12" EP
1978
9:31Rock-GalaxyRCA Victor
CL 28 390-1/2
Album
LP
1980
9:23Scorpions Best 2RCA Victor
RPL-8024
Album
LP
1980
»» alles anzeigen

Scorpions   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Still Loving You09.12.1984314
Wind Of Change17.02.1991152
Send Me An Angel24.11.1991149
White Dove15.01.19952012
You And I19.05.1996239
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Love At First Sting04.03.1984917
Gold Ballads20.01.1985714
World Wide Live07.07.1985188
Savage Amusement01.05.1988514
Best Of Rockers 'n' Ballads17.12.1989217
Crazy World11.11.1990363
Still Loving You26.04.1992245
Face The Heat26.09.1993910
Deadly Sting05.03.1995324
Pure Instinct19.05.19961514
Eye II Eye18.04.1999492
Moment Of Glory (Scorpions & Berliner Philharmoniker)02.07.2000488
Acoustica27.05.2001356
Unbreakable16.05.2004195
Humanity - Hour I10.06.2007274
Sting In The Tail04.04.2010628
Comeblack20.11.2011334
MTV Unplugged In Athens15.12.2013294
Return To Forever01.03.2015215
Blackout15.11.2015771
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
MTV Unplugged In Athens [DVD]15.12.201391
Forever And A Day [DVD]30.08.201514
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.8 (Reviews: 15)
13.01.2006 15:56
Trille
Member
*****
Gute Fünf für diese epische Hymne.
Zuletzt editiert: 02.02.2007 16:22
02.05.2006 21:36
Ultimate_Phil
Member
*****
Verdiente fünf.
18.05.2006 01:35
pillermaik
Moderator
****
Queen beeinflusster Song aus den Anfangstagen der Scorpions. Naja, find ich nicht sooo toll, wirkt etwas zu sehr konstruiert, zudem klingt die Platte so, als wäre sie in einem Pappkarton eingespielt worden. Und Klaus gibt sein bestes mit seiner auserirdisch schlechten Stimme dem Song den Rest zu geben - schafft er nicht ganz, auch wenn er sich noch so Mühe gibt, da das Gitarrengespann hier eine feine Leistung abliefert.
21.03.2008 11:56
Belze
Member
*****
...hervorragend...kann da übrigens keine Queen-Einflüsse raushören, da zu dieser Zeit beide Bands mehr oder weniger in den Kinderschuhen steckten...

Dino-Canarias
Member
*****
Jawohl, sehr schönes Stück......

remember
Member
***
Gefällt mir ganz und gar nicht..

ulver657
Member
******
superschönes stück - mehr hab ich dazu nicht zu sagen

begue
Member
*****
Gute 9 Minuten ohne Langeweile.

Windfee
Member
****
der Song konnte mich auch noch nie begeistern, plätschert gemütlich vor sich hin und stört auch nicht weiter, deshalb die Vier

klamar
Member
****
... gut ...

fleet61
Member
****
... passabel ...

musikmannen
Member
******
Great

Collombin
Member
******
Mit dem unvergleichlich gefühlvoll aufspielenden Saitenhexer Uli Jon Roth waren die Scorpions eine musikalische Grossmacht.
Nur Fliegen ist schöner als die Liveversion von "Tokyo Tapes"!

Voyager2
Member
******
Tolles, psychedelisch getränktes Titelstück ihres zweiten, 1974 erschienenen Albums, gespickt mit Uli Roths tollen Gitarrenläufen und satten Flangererffekten in der zweiten Hälfte des Stücks. Mit "Fly To The Rainbow" bewies Uli Roth, daß er eigentlich der beste Gitarrist in der langen Geschichte der Scorpions war.

FranzPanzer
Member
****
Fast zehn Minuten geht dieses Werk, und es sind zehn Minuten, während denen einem nicht langweilig wird. Sagt einer, der sonst immer sagt, dass sein Bruder die Scorpions lieber hat als er selbst.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?