SUCHE

Six4One - If We All Give A Little


Cover

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.

Song

Jahr:2006
Musik/Text:Ralph Siegel
Bernd Meinunger
Produzent:Ralph Siegel
Hörprobe:
Flash benötigt für die Hörprobe.
Durchschnittliche Bewertung:2.91

93 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
Eurovision Song Contest: 2006:
Finale: 17 (Punkte: 30)
Das internationale Sextett six4one vertritt die Schweiz am Eurovision Song Contest 2006.

Aus Israel kommt der Shooting-Star Liel. Die 16-jährige Liel stand bereits mit Grössen wie Elton John, Bono und den Scorpions auf der Bühne. Alleine in den vergangenen zwei Jahren hat sie mehr als 100 Konzerte überall auf der Welt gegeben. In den USA und in Deutschland wird Liel bereits als die neue Céline Dion gefeiert. Mit ihren Liedern setzt sie sich für den Frieden auf der Welt ein. Liel wird erstmal beim SwissAward, am 14. Januar 2006, im Hallenstadion in Zürich zu sehen sein.

Andreas Lundstedt aus Schweden ist Mitglied der weltbekannten Band Alcazar. Bereits die zweite Single von Alcazar «Crying at the Discoteque» wurde 2000 in ganz Europa zum Ohrwurm. Andreas Lundstedt ist schon seit seiner Kindheit im Showgeschäft tätig. Bereits mit fünf Jahren wurde er Zweiter an einem Talentwettbewerb. Mit 15 sang er in der Kinderband Stage Four und trat in Fernsehshows auf. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in New York nahm er an der schwedischen Vorentscheidung für den «Eurovision Song Contest» teil. Mit «Driver dagg faller regn» platzierte sich Andreas Lundstedt im zweiten Rang. Sein Song wurde in Schweden ein Riesenhit. In den Folgejahren sang er in verschiedenen Musicals, unter anderem in «Grease» und «Chicago». Zur Zeit steht er als Toni Manero im Musical «Saturday Night Fever» im Oscarsteatern in Stockholm auf der Bühne.

Aus Bosnien und Herzegowina kommt Tinka Milinovic. Sie kam in Sarajevo zur Welt. Mit 17 Jahren zog sie alleine in die USA, wo sie am Louisiana College Gesang studierte. 1996 beendete sie ihr Studium als «Bachelor of Music» mit der Bewertung «cum laude» und setzte ihre Ausbildung an der School of Music der Universität von Louisiana fort, wo sie als «Master of Music» abschloss. Dort studierte sie Operngesang, Performance und Pädagogik. Sie spielte verschiedene Rollen in Musicals und Opern. Ausserdem stand sie als Solosängerin auf der Bühne und arbeitete mit den Sarajevo Philharmonics zusammen. Im Jahr 2005 nahm Tinka Milinovic an der Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest von Bosnien und Herzegowina teil. Sie erreichte die höchste Wertung des Fernsehpublikums und die zweithöchste Wertung der neunköpfigen Jury. Seit zwei Jahren hat Tinka ihre eigene Radio-Talkshow beim grössten bosnischen Radiosender und sie moderiert im Fernsehen regelmässig die quotenstärkste Sendung «TV Bingo Show».

Aus Malta kommt ebenfalls ein bekannter Sänger. Keith Camilleri ist in seiner Heimat für seine leidenschaftliche Stimme bekannt und ist regelmässiger Gast in den Shows des maltesischen Fernsehens. Er reist durch die Welt, um sich seinen Traum, ein internationaler Star zu werden, zu erfüllen. Im Februar 2004 nahm er an der maltesischen Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest teil und platzierte sich mit dem Song «Tango for two» im guten vierten Rang. Im Jahre 2005 erreichte Keith Camilleri mit dem Titel «Sunshine in your eyes» wiederum einen Spitzenrang in Malta. Dieses Jahr trat er mit Robbie Facchinetti und der berühmten Band I Pooh in Italien auf.

In Portugal sind die Wurzeln von Marco Matias. Seine Eltern sind zwar nach Deutschland ausgewandert, doch immer wieder zieht es ihn zurück in seine Heimat. Im Jahr 2000 belegte Marco mit seiner Band in Portugal beim «Grand Prix der portugiesischsprachigen Welt» den dritten Platz. Drei Jahre später nahm er am Casting «Die deutsche Stimme 2003» teil. Der Portugiese wurde von 12'000 Bewerbern unter die letzten neun Kandidaten gewählt und in dieser grossen ZDF-Produktion Zweiter. Einen zweiten Rang erreichte er – zusammen mit seiner Duettpartnerin Nicole Süssmilch – bei der diesjährigen deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest.

Last but not least wird die Schweizerin Claudia D’Addio mit dabei sein. Seit der Casting-Show «MusicStar» gilt Claudia D’Addio als «The Voice». Zusammen mit den anderen MusicStars hatte sie zwei Nr.1-Hits. Sie gehört zweifellos zu den


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:07If We All Give A LittleChips
0169680
Album
CD
17.03.2006
Unplugged Version3:07If We All Give A LittleChips
0169680
Album
CD
17.03.2006
3:02Eurovision Song Contest - Athen 2006CMC
0171402CMA
Compilation
CD
28.04.2006
3:07Ralph Siegel - Lebenswerk eines Komponisten (Teil 1)Jupiter
88697 781672 7
Compilation
CD
24.09.2010

Six4One   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
If We All Give A Little02.04.2006862
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 2.91 (Reviews: 93)
20.02.2006 00:12
Reto
Member
*****
Der Schweizer Beitrag zum Eurovision Song Contest 2006. Schöner Ohrwurm, der in Athen bestimmt Chancen auf einen Spitzenplatz hat - auch dank der internationalen Besetzung der Formation. Zu befürchten ist allerdings, dass uns dieses Lied bereits vor dem ESC am 20. Mai gehörig auf den Geist gehen wird... Typisch Ralph Siegel eben.

Schade, hat nicht ganz gereicht, immerhin Platz 16 von 24. Aber ich bleibe dabei: Der Song ist viel besser, als er gemacht und bewertet wurde.
Zuletzt editiert: 24.05.2006 18:49
20.02.2006 01:28
Rewer
Staff
**
...das wird nix, garantiert nix...
Ich habs unterdessen 5x gehört ...klingt tatsächlich nach DSDS oder MusicStar...
Gute Stimmen aber banale Komposition ...
Zuletzt editiert: 21.02.2006 13:48
20.02.2006 01:50
Schwizerin
portuguesecharts.com
***
...die Hoffnung stirbt zuletzt...
20.02.2006 09:43
vancouver
Member
****
im Gegensatz zum letzten Jahr ein klassischer Eurovisionsbeitrag, erinnert mich an Beiträge von DSDS oder Superstarkandidaten, könnte allenfalls aufgrund der internationalen und jungen Besetzung einige Punkte machen. Hoffnung stirbt effektiv zuletzt...
Zuletzt editiert: 20.02.2006 09:43
20.02.2006 19:07
andi11
Member
****
nicht schlecht, aber etwas brav...
20.02.2006 20:16
sorrenti
Member
******
kein schlechtes arrangement. die stimmen sind super. allen voran könnte claudia d'addio mit ihrer hammerstimme und einer professionellen performance die schweiz zum sieg führen!!
21.02.2006 17:10
Naruto
Member
*****
Das Lied ist zwar nicht besser, aber durch den Auftritt beim Eurovision Contest haben sie mich doch noch überzeugt! Man hörte ihre kräftigen Stimmen raus und das hat mir gefallen!
Zuletzt editiert: 20.05.2006 21:37
21.02.2006 17:49
YVE
Staff
****
Mag ja schön sein, doch das wird nichts...
Die Melodie ist typisch für DSDS und Co. Nichts das einem bleiben würde. Wobei der Gesang recht gut wäre. Da könnte man mit einem besseren Song sicher erfolgreich sein.
21.02.2006 18:59
eleflo
Member
***
Das find ich ja mal Toll, da gibt es eine Schweizer Band, die beim ESC antritt und fast gleich heisst, wie (m)eine christliche Rockband aus Süddeutschland.
Wir nennen und Six for One
Bin mal gespannt, wo das noch hin führt *g*
21.02.2006 21:01
shaun
Member
**
I am so disappointed with Switzerland! Why did you hire Ralph Siegel? Couldn't you have used Peter Reber instead?
Nothing particularly wrong with this hymn, good voices, but it's so old-fashiond, calculated and boring. How I miss Vanilla Ninja!:-)
21.02.2006 21:17
Claude
Staff
****
naja... gut, aber für den ESC wird es schwer mit diesem Song...

Wie oben schon gesagt: Die Hoffnung stirbt zuletzt...
22.02.2006 23:54
swisspwl
Member
****
So schlecht ist's nicht. Ist aber schon so, dass wir sowas schon x-mal gehört haben. Schade auch, dass hier sechs gute Stimmen mitun - weniger wäre mehr gewesen. Trotzdem geht das ganze gut ins Ohr. Interessant wird es zu sehen, wie die sechs live rüberkommen.
23.02.2006 11:43
Sacred
Member
**
Also nein, echt sowas von noch weniger als belanglos. Das hätte auch vor 10 oder 20 Jahren nicht gezündet. Da ist ja der Bohlen Ch!pzstyle-Song mit Indiggo noch besser.
Und die haben wohl der DAddio gesagt, nimm mal 20kg ab wenn de mitmachen willst. Das einzig positive an dem ganzen.
25.02.2006 08:48
Tom
Member
*
ICH WEISS ECHT NICHT WIE MAN SO EINEN SONG PRODUZIEREN KANN DER KEIN OHRWURM IST KEIN RAUS STECHENDEN REFRAIN HAT USW.
MIT VANILLA NINJA WUSSTE MAN, DASS KÖNNTE WAS WERDEN WEIL DER SONG ROCKTE UND WAS DARSTELLTE ABER MIT DIESEM SONG HEISST ES AM SCHLUSS WAHRSCHEINLICH SCHWEIZ NULL PUNKTE.
09.03.2006 22:22
zadranin
Member
***
Such a cliche esc song for Switzerland this year....well, Switzerland was one of my favourites last year, but this year.....I don't think so!
12.03.2006 16:26
{-Mister-x-}
Member
****
Ahahaha, wie kann Ralph Sieger nur so optimistisch sein? Das Lied ist eine Kopie von all den DSDS-MS Songs -> super Stimmen, langweiliger Titel. Millionen Zuschauer werden auf dem Sofa einschlafen und werden darum wegen der Schweiz die Show verpassen. Die EU-Bevölkerung wird so hässig sein, dass wir keinen einzigen Punkt holen werden:(

Naja, 4* weil's die Schweiz ist..
Zuletzt editiert: 10.05.2006 01:04
16.03.2006 19:06
urban-style
Member
**
oh je, so überdreht und übertönt... auf wen/was achte ich jetzt?? auf die schonmal da gewesene claudia "usäm ghetto vo züri"? oder auf diejenige mit dem stern auf der stirn (höhö)? oder eher auf diesen alcazar pseudo und den frosch aus 'ner zdf musik-show?!?

18.03.2006 10:15
triinufan
Member
****
der song ist nicht schlecht, aber für den ESC passt der gar nicht..
schade..
Zuletzt editiert: 14.05.2006 14:48
18.03.2006 10:17
variety
Member
**
Das passt ins Schlagerfach. Nur mit «CH»-Bonus eine knappe 2!!!
19.03.2006 12:03
eye2
Member
**
Ein bisschen ist gestrichen! Ganz oder gar nicht lautet die Devise. In diesem Fall geben sie nur einen Teil, der andere fehlt.
19.03.2006 16:22
drivedöme
Member
**
sorrü... abör dö song isch ja fürchtewrlich... hanen geschter im benissimo xe und ghört... naja liftmusig me git de song nöd her...
19.03.2006 17:13
Schiriki
Member
***
das ist ja nicht mal Schlager... sondern einfach nur langweilig.... mit CH und ESC-Bonus eine 3
20.03.2006 19:30
rogerthecat
Member
***
ok
Zuletzt editiert: 23.11.2007 17:19
22.03.2006 12:46
cowboy
Member
*****
Ich finde das Lied eigentlich noch gut. Es könnte in die ersten 10 oder sogar, mit einem Stück Optimismus, unter die ersten 5. Aber das wars auch schon. In 1. Jahr wird man sagen:" six4one? Eurovision? Schweiz? Wann ? Aber es hat denke ich gute Chancen für dieses Jahr.
22.03.2006 12:56
bum bu
Member
*
vor ein paar jahren gab's eine ausscheidung am tv und die zuschauer haben letzlich den kandidaten für die schweiz ausgewählt. seit letztem jahr scheint irgendein grössenwahnsinniger trottel unter dem verdikt der "professionalität" einfach über die köpfe seiner zielgruppe entscheiden zu wollen. ich wär dafür, dass nach der eurovision genau dieser depp seine koffern packen muss. geht's eigentlich noch? ralph siegel hat seit 20 jahren keinen hit mehr gehabt. da sollen junge talente ran oder zumindest sollte er - was den song anbelangt - jemanden ranlassen, der etwas von gegenwärtigem songwriting versteht....sogar bohlen musste bei dsds federn lassen.

mit diesem titel diskreditiert sich die schweiz einmal mehr auf's übelste. schweizer der du über unsere köpfe hinwegbestummen hast, besuch nochmals den vorkurs für musikprofis.

24.03.2006 20:28
Hzi
Member
**
Gerade erstmals gehört.
Hatte ich mir in Anbetracht des Komponisten Ralph Siegels eindeutig schlimmer vorgestellt, ist aber doch einigermassen locker-flockig eingängig, mit einer Prise zum ESC passenden "Lasst-uns-alle-zusammen-eine-Party-feiern"-Schmalz, und sicher nicht schlechter als die zahlreichen, hoch in den Charts platzierten Casting-Show-Gruppenchöre-Songs!
Die attraktiven Damen (RUND um Claudia D´Addio ...) dürften sicherlich noch für den einen oder anderen Extra-Punkt gut sein ...
Doch für die absurde Idee, Grand-Prix-Oldie Siegel für die Schweiz antreten zu lassen, gibts ne Note Abzug ..!
Zuletzt editiert: 20.05.2008 18:20
26.03.2006 16:05
Spider-man
Member
******
Mir gefällts sehr....
26.03.2006 16:36
felixman
Member
*
Schlöcht! Brillant versautes, typisches "oh ja, ich liebe euch alle, save our planet"-Mist.
Zuletzt editiert: 02.02.2007 18:57
26.03.2006 21:14
southpaw
Member
***
Man soll ja nie sagen, man hätte es gewusst. Doch, was wenn man's wusste und ins Forum geschrieben hat?

Die übliche Freundschaftstrallahymne mit den immergleichen Floskeln. Europa, bitte nicht! :-)
26.03.2006 23:26
Philgood
Member
*
Ich bin sprachlos! Ich hab ja Schlimmes erwartet, man ist sich so langsam einiges gewohnt, aber dass es so schlimm kommen würde hätte ich echt nicht gedacht.
Der Song ist dermassen schlecht, es läuft mir kalt den Rücken hinunter. Bullshit im Quadrat und das in seiner vollendetsten Form.
Die Leute die das entschieden haben haben a) schlicht keine Ahnung, oder b) einen an der Waffel oder c) einen Haufen Kohle von Siegel kassiert oder - und am Wahrscheinlichsten d) alles zusammen.
Zuletzt editiert: 26.03.2006 23:27
29.03.2006 15:14
Switch
Member
**
billig!
30.03.2006 11:32
Cooldown
Member
**
langweilig!
31.03.2006 15:31
jones
Member
**
Komme auch kaum über eine 2 hinaus. Als wie wenn ich's gewusst hätte: Wenn Siegel Hand anlegt, dann kommt maximal Weichspüler-Pop heraus, und sicher kein Gassenhauer! Aber das schöne Träller-Liedchen passt ja zur konservativen Schoggi-Schweiz. Nur niemandem weh tun. Alles schön sauber. Aber ohne Ecken und Kanten geht man heute unter oder als graue Mäuse in die 0 Points-Geschichtsbücher ein.

Und es werden sich nachher alle wundern: Warum nur? Wir haben doch von allen Ländern jemanden gepflückt - warum blieben nun die Stimmen aus? Eigentlich ist das alles ein Parade-Lehrstück für Kleinbürgertum.
31.03.2006 17:39
bandito
Member
***
Stark aufgerundet. Textlich und musikalisch so stark auf "habt-uns-alle-lieb" ausgelegt, dass es fast glitschig wirkt. Kenne noch nicht alle ESC-Beiträge '06, behaupte aber schon mal, dass CH mit diesem harmlosen Titel keinen Blumentopf gewinnen wird.
19.04.2006 17:56
blaugrün
Member
****
Das wird wohl nicht ganz einfach in Athen, damit abzuräumen.. Beim ersten Mal Hören schlafen einem ob der doch sehr einfallslosen, uninspirierten 08/15-Melodie die Ohren ein.. nach mehrmaligem Hören und wenn es einem etwas vertrauter ist, gefällt es ein etwas besser, daher bessere ich von 3 auf 4 auf, vielleicht bin ich dann Ende Mai bei 12 Points, hehe.. zu dumm, dass der Song von so ziemlich allen stimmberechtigten Leuten am 20. (oder 27.?) Mai dann zum ersten (und wohl auch zum letzten) Mal gehört wird..
Zuletzt editiert: 26.04.2006 18:35
23.04.2006 11:24
havefun
Member
*****
ich weiss ned was ihr habt, aber mir gefällt dieses Lied gut!
23.04.2006 19:56
huaraguat
Member
******
find i super,
i hoff dass sie unter die besta 10 chömmid, aber bi ned sicher
02.05.2006 10:07
Bolle
Member
**
Bähh, klebriger, billiger Mist.
02.05.2006 12:15
Buddy Holly
Member
*
Ein Verbrechen und unnötig. Schade d'rum!
Zuletzt editiert: 02.05.2006 12:15
04.05.2006 17:51
Ice Man
Member
******
Das Lied wird leider nur im Mittelfeld im ESC landen, das es viel andere sehr gute Lieder dabei hat. Aber trotzdem ist das Lied sehr schön. so richtig zum träumen!
06.05.2006 13:40
Ottifant
Member
*
Freuen wir uns eben auf 2007, wenn wir dann dabei sind...
06.05.2006 21:30
goodold70
Member
******
Man kann Siegel einen den Höhepunkt seines Schaffens überschritten habenden Songwriter schimpfen. Ohne Zweifel ist ihm jedoch vorliegend ein überaus erfreuliches Spätwerk gelungen. Selbst wenn nach Genuss des mediterran-ferialen Clips niemand auf die Idee käme, dass es sich um den helvetischen Songcontest-Beitrag handeln könnte, ist – nicht nur aus chauvinistischen Gründen – doch zu hoffen, dass die international zusammengecastete Combo mit der charismatischen Startnummer 1 am 20. Mai für die Schweiz Musikgeschichte schreiben wird. Es sei daran erinnert, dass letztmals vor genau 30 Jahren (1976: Brotherhood Of Man - „Save Your Kisses For Me“) ein Start-Ziel-Sieg registriert werden konnte; klarerweise ein gutes Omen!
08.05.2006 20:59
N-Joy
Member
****
Mit 6 Schweizern hätte es 6*

so nur 4*
09.05.2006 15:46
Maybee
Member
**
Als ich den Song zum ersten Mal hörte, habe ich mich schon im Voraus fast geschämt. Mit der Zeit besserte sich das Gefühl ein wenig (ein wenig!), aber teilweise, v.a. wenn die Jüngste (Israelerin) singt, dann stellen sich mir einfach die Nackenhaare auf und ich muss den Sender wechseln... Claudia singt gut, kann's aber besser. Die Hälfte der Truppe hätte es auch getan, ich find's so etwas von durchschaubar 6 verschiedene Länder in eine Gruppe zu werfen und so möglichst viele Punkte zu holen. Dieser Contest ist doch echt zu einer "politischen" Show verkommen, wo ersichtlich wird, welche Länder einander "gern" haben und welche nicht und wo die Musik so etwas von in den Hintergrund getreten und unwichtig geworden ist.... Echt schade. Vor einigen Jahren konnte man den Sieg im Duo mit Klavier und Gitarre holen, jetzt brauchts Tänzer, mega Lichtshow und bitte wenn möglich eine Skandalnudel am Mic. wo sind die guten alten Zeiten hin?
11.05.2006 10:56
Benj
Member
*
mit dem Lied müssen wir ja förmlich um die Punkte betteln.. sooo schlecht!!
11.05.2006 11:47
Roefe
Member
**
Einfach nur langweilig. Typisches Ralph Siegel Liedchen.
12.05.2006 23:14
Oekkel
Member
****
In Ordnung
14.05.2006 16:13
LarkCGN
Member
****
Ja, Meister Siegel mit seinen üblichen Klischees. Nur hat er diesmal starke Interpreten und eine etwas bessere Melodie. Der gute Gedanke zählt - auch wenn er bei Siegel wenig glaubhaft ist. Die letzten 40 Minuten sind besonders stark.

Haha, 40 Minuten - ich meinte Sekunden. Toll, das hat mir nun einen Eintrag in die "lustigste Reviews"-Hitliste eingebracht!!! ;-)
Zuletzt editiert: 10.04.2007 22:53
16.05.2006 13:11
Shakiraman
Member
***
Ralp Siegel
das einzige gute an der Truppe is der von Alcazar deswegen 3 sonst knapp 2
18.05.2006 22:11
Enhancer
Member
*
das einzig gute an der sache ist, das kein/e franzose/in dabei ist... so kann sich die schweiz mit bosnien,schweden,portugal,malta und israel blamieren..
18.05.2006 22:16
80s4ever
Staff
****
typische Ralph Siegel-Produktion, noch ganz gelungen. Der Song wurde aber sehr unmotiviert vorgetragen
Zuletzt editiert: 20.05.2006 21:20
19.05.2006 21:41
danis
Member
*
?????????
20.05.2006 21:14
Trille
Member
***
Knappe Drei. Belangloses Liedchen.
20.05.2006 21:15
pupsiD
Member
*
ganz ganz widerliche zusammengecastete scheisse. also schlechter gehts echt nicht mehr. pfui
20.05.2006 21:15
Time_Q
Member
**
Urgs. Das ist nix.
21.05.2006 00:49
kokoni
Member
*
ralph... deine zeit ist abgelaufen. so ein scheiss will niemand mehr hören... siehe sieger 2006!!!!
21.05.2006 16:53
Mümmelgreis
Member
***
ist ein ziemlicher einheitsbrei, das aber für die 3* reichts allemal
21.05.2006 16:57
pwill
Member
***
Selbst wenn sich Ralph Siegel bemüht, modern zu sein, ist er dennoch immer wieder veraltet, wie bei diesem Song zu sehen. Gute Sänger/innen, aber der Song gibt es nicht her.
21.05.2006 17:32
Musicfreak
Member
**
Alles was mir dieser Song entlocken kann, ist ein insbrünstiges Gähnen und ein anhaltendes Kopfschütteln....Hätten sie sich Monstermasken über den Kopf gestülpt, dann fänd ich es besser als den Song der Siegerband....Nein im Ernst - Abtreten Herr Siegel, machen sie endlich Platz für junge, talentierte Songschreiber, die noch etwas Pfupf im Arsch haben...
21.05.2006 21:52
udo-bauerndisco-huber
Member
*
hahahahaha! chancen auf einen spitzenplatz mit diesem song für die schweiz! selten so gut gelacht.
22.05.2006 06:03
urs2222
Member
***
------------------------------------------------------------
Manchmal ist 'weniger' mehr. Wenn ich diesen Song mit dem Rest vergleiche, der am ESC geboten wurde, so ist es ein Kompliment, nicht in die vordersten Ränge zu kommen.

Doch - es ist nicht wegzudiskutieren - auch dieser Song hier ist Einheitsbrei. Zwar gut präsentiert (im Studio, nicht am ESC...) und überzeugend gesungen, dennoch reicht es auch diesem Song nicht, meine CD-Sammlung zu bereichern.

Wir werden ihn in ein paar Wochen vergessen haben. Wie auch six4one sich wohl nie mehr wiedersehen werden. Aber: es war ein Versuch wert, ohne Zweifel und trotz Ralph Siegel.....
------------------------------------------------------------
Zuletzt editiert: 22.05.2006 06:06
23.05.2006 19:38
Paedu91
Member
******
Unverdient einen solchen Schlussrang. Guter Song, gute Stimmen, guter Auftritt. Hätte mehr erwartet. Doch heut zu Tage zählt am Eurovision Song Contest nicht mehr gute Musik, sondern provozieren, möglichst falsch singen, tanzen und viel nackte Haut. Schade!
24.05.2006 16:44
analdo
Member
**
lasch...
25.05.2006 19:01
BlueTornado
Member
****
ihr wisst doch, wie das beim esc geht: ostpunkte für den osten, nordpunkte für den norden, südpunkte für den süden und punkte für alle schrägen beiträge, es sei denn, sie sind zu komplex, um vom publikum begriffen zu werden.
problem: wir waren weder schräg noch liegen wir geografisch in ner punkteregion. also darf man sich ruhig auf die schulter klopfen mit diesem 17ten rang und sollte vielleicht beim nächsten mal auch was wagen - zu verlieren haben wir nix!
28.05.2006 22:25
staetz
Staff
******
Ich bleibe dabei: Niemand hätte den Eurovision Song Contest 2006 angemessener eröffnen können als die bezaubernde Liel. Meine Höchstwertung für den Schweizer Beitrag kommt von Herzen. Es sind insbesondere die drei charismatischen Damen Tinka, Claudia und Liel, welche mit ihren unterschiedlichen, doch durchwegs charismatischen Stimmen durch die den Federn der "Dschinghis Khan-"Schöpfer entsprungene Solidaritätshymne führen. Speziell stark finde ich die Dramaturgie bis zum ersten Refrain sowie die packende Halbtonschritt-Steigerung während der letzten Minute. Dass die europäische Musik-Metropole Malta die Qualitäten des Titels (...oder waren es doch jene des geöffneten Hemdknopfs von Faniello-Cousin Keith...?) erkannt hat, spricht für Six4One. Wunderschön!
29.05.2006 15:05
Snormobiel Beusichem
Member
****
▓ Eindelijk weer eens een ø bijdrage aan het ESC 2006 in Athene !!! "Six4One" uitgekomen voor Zwitserland, krijgt zeker de 4 sterren !!! "If We All Give A Little" vond ik zeker niet slecht !!!
31.05.2006 20:30
musicfan
Member
*****
Eigentlich ein schönes Lied mit schönen Stimmen; Am ESC sind solche Lieder meistens ganz vorne oder eher hinten zu finden.
31.05.2006 20:33
Philo
Member
*
grottenschlecht...einfach schlimm
14.06.2006 14:44
Lara&Salome
Member
*****
ganz gut
Zuletzt editiert: 07.10.2006 20:28
23.08.2006 20:33
pjelacki
Member
**
Ralph Siegel, lass es bleiben, deine Musik interessiert keinem mehr!!! Siehe Lordi!!!
Zuletzt editiert: 23.08.2006 20:34
14.01.2007 13:50
Musicfreaky_93
Member
*
Schande für die Schweiz,einfach wieder mal eine zusammengewürfelte Gruppe mit einem Pennerproduzenten vermixt und voilà hier ist der Schande-Song der Schweiz....
18.01.2007 23:51
Allmusiclover
Member
**
Um Gottes willen! Bitte sowas nie mehr! Kann mir jemand sagen, warum das SF den Siegel geholt hat? Die Deutschen wollen ihn nicht, die Malteser auch nicht, warum mussten wir ihn holen? Hat er soviel dafür bezahlt? Ich fand den Auftritt peinlich. Es war sogar für ein Blinder zu sehen, dass das Konzept und die Kostüme nur dazu dienten Punkte einzuheimsen... Die Rechnung ist nicht aufgegangen! Das war vorauszusehen. Herr Siegel hat uns in den 70ern und 80ern mit originellen und eingängigen Songs bedient, aber jetzt sollte er wirklich in Pension gehen....
19.01.2007 00:09
sanremo
Member
****
typischer Siegel-Song
hätte auch schon vor 20 Jahren mit dabei sein können
Zuletzt editiert: 25.06.2014 08:04
21.05.2007 17:08
Severin S.
Member
**
Geht vielleicht als Werbesong für ein Finanzinstitut durch, aber als ernstgemeintes Musikstück eher weniger. Herr Siegel kann mir sowieso gestohlen bleiben, und dass er dieses Jahr - zumindest nach meinem Informationsstand - in keiner einzigen Vorentscheidung aufgetaucht ist, gibt doch anlaß zur Hoffnung.
21.05.2007 17:12
Homer Simpson
Member
**
gut das "wir" den nicht genommen haben
18.08.2007 22:28
Kirin
Member
****
... gut ...
19.09.2007 15:48
meikel731
Member
*
Siegel bleibt Siegel bleibt Siegel bleibt Siegel......
Gääääähn !
19.09.2007 20:33
gnüng
Member
**
im einen ohr rein, im andern raus....
21.05.2008 14:16
schnurridiburr
Member
***
So braves Tralala.

mok120
Member
*
Gruselig schlecht. Das ist derart nach Rezept gebraut, dass mir davon schlecht wird. Bitte nie wieder!

Redhawk1
Member
***
mittelmäßig

Galaxy
Member
**
nicht unbedingt etwas besonderes
Zuletzt editiert: 10.06.2010 17:16

Raphael87
Member
******
sehr gut

Der_Nagel
Member
*
da versuchte es die CH beim ESC mit Hilfe von Ralph Siegel und einer international bunt zusammengewürftelten Gruppe: war das herrlich schlecht, phantastisch - natürlich von vornherein klar, dass das ein Megaflop werden würde...kam so verstaubt wie 10 Jahre altes, vergammeltes Brot daher...

missmoneypenny
Member
***
schlecht war's sicher nicht, höchstens etwas altmodisch. Nun mein Favorit war in diesem Jahr klar die Finnen.

1992er
Member
**
verzichtbar.

hisound
Member
***
Beruhigend. Immerhin der 17. Platz für die Schweiz. 3+

lumlucky
Member
****
etwas seicht geratener Text, knapp passabel...

AllSainter
Member
****
Gut.

FCB_39
Member
*
Wie der Interpretenname schon sagt six4one!

Stendarr
Member
*
Siegel/Meinunger schielten auf hohe Punkte aus 5 verschiedenen Ländern mit ihrem widerlichen Gutmenschenschlager. Im Semi hätte die Schweiz mal wieder hart an den nul points gekratzt...
Immerhin fiel Malta drauf herein und gab 12 Punkte.

rzimm
Member
**
würg

Young_Wild_Free
Member
****
eigentlich nicht schlecht, der Refrain ist aber ziemlich schwach
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?