AC/DC - Highway To Hell

Cover AC/DC - Highway To Hell
LP
Atlantic ATL 50 628 (de)
Cover AC/DC - Highway To Hell
Cover
Cover AC/DC - Highway To Hell
CD
Atlantic 7567-81560-2

Charts

Einstieg:29.06.2003 (Rang 65)
Zuletzt:21.06.2015 (Rang 94)
Höchstposition:57 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:5
Rang auf ewiger Bestenliste:8426 (139 Punkte)
Musikmarkt-Charts:Einstieg: 01.09.1979
Höchstposition: 16
Wertungen: 3
Weltweit:
ch  Peak: 57 / Wochen: 5
de  Peak: 7 / Wochen: 86
at  Peak: 38 / Wochen: 2
fr  Peak: 135 / Wochen: 19
nl  Peak: 14 / Wochen: 7
se  Peak: 24 / Wochen: 7
fi  Peak: 37 / Wochen: 1
no  Peak: 37 / Wochen: 3
it  Peak: 81 / Wochen: 7
es  Peak: 67 / Wochen: 7
au  Peak: 27 / Wochen: 2
nz  Peak: 46 / Wochen: 7

Tracks

27.07.1979
LP Atlantic ATL 50 628 [de]
CD Atlantic 7567-81560-2 (Warner) / EAN 0075678156021
Details anzeigenAlles anhören
1.Highway To Hell
  3:26
2.Girls Got Rhythm
  3:23
3.Walk All Over You
  5:08
4.Touch Too Much
  4:24
5.Beating Around The Bush
  3:55
6.Shot Down In Flames
  3:21
7.Get It Hot
  2:24
8.If You Want Blood (You've Got It)
  4:32
9.Love Hungry Man
  4:14
10.Night Prowler
  6:13
   
08.05.2009
LP Epic 5107641 (Sony) / EAN 5099751076414
Details anzeigenAlles anhören
   
08.05.2009
Fanpack - CD Columbia 88697 399442 (Sony) / EAN 0886973994429
03.03.2003
Digitally Remastered - CD Epic 510764 2 (Sony) / EAN 5099751076421
Details anzeigenAlles anhören
1.Highway To Hell
  3:28
2.Girls Got Rhythm
  3:23
3.Walk All Over You
  5:10
4.Touch Too Much
  4:26
5.Beating Around The Bush
  3:56
6.Shot Down In Flames
  3:23
7.Get It Hot
  2:35
8.If You Want Blood (You've Got It)
  4:37
9.Love Hungry Man
  4:17
10.Night Prowler
  6:28
   
14.11.2014
CD Columbia 88875036632 (Sony) / EAN 0888750366320
Details anzeigenAlles anhören
   
LP Atlantic 7567-81560-1 / EAN 0075678156014
Details anzeigenAlles anhören
   

AC/DC   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Heatseeker14.02.19881511
Thunderstruck28.10.1990169
Highway To Hell (Live)08.11.1992375
Big Gun08.08.1993515
Hard As A Rock08.10.1995288
Play Ball12.10.2014194
Rock Or Bust30.11.2014552
Highway To Hell04.01.2015652
Hells Bells14.06.2015611
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Flick Of The Switch06.11.1983281
Fly On The Wall28.07.1985196
Who Made Who29.06.1986212
Blow Up Your Video14.02.1988416
The Razors Edge30.09.1990235
Live [Special Collector's Edition - 2 Compact Disc Set]08.11.1992513
Live08.11.19921033
Ballbreaker01.10.1995116
Stiff Upper Lip12.03.2000239
Back In Black29.06.20032841
Highway To Hell29.06.2003575
Family Jewels [DVD]10.04.20051310
Plug Me In [DVD]04.11.2007349
Black Ice02.11.2008146
BackTracks22.11.2009244
Iron Man 2 (Soundtrack / AC/DC)02.05.2010124
Live At River Plate02.12.2012421
Rock Or Bust07.12.2014150
High Voltage14.06.2015671
Hell Ain't A Bad Place To Be17.07.2016307
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Live At Donington [DVD]27.04.200877
No Bull - The Directors Cut [DVD]21.09.2008124
Ride On Bon [DVD]09.05.201071
Live At River Plate [DVD]22.05.2011193
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.4 (Reviews: 40)
19.01.2005 14:57
ferf50
Member
******
Bestes Album aller Zeiten von AC/DC. Höchstens "Back in black" kommt noch einigermassen heran. Wieso war die Platte nur eine Woche in den Charts (wurden die Top100 von 1980 abwärts nicht zum Ergebnis dazugerechnet)?
03.06.2005 13:09
viop
Member
******
Das letzte AC/DC Album auf dem Bon Scott gesungen hat. "Mutt" Lange hat diese Scheibe Produziert und sie klingt fantastisch. Vom ersten bis zum letzten Song genial. Aber AC/DC haben nach dem tragischen Tod von Bon Scott mit dem neuen Sänger Brian Johnson ein sehr starkes Album veröffentlicht."Back In Black" ist immer noch das best verkaufte AC/DC Album aller Zeiten.


Zuletzt editiert: 03.06.2005 13:10
04.08.2005 13:35
elton
Member
******
starkes Teil
25.10.2005 15:07
bandito
Member
******
That's what i call Rock! Da hört man noch einzelne Gitarren raus (und wie!!) - und nicht diesen Gitarrenbrei wie heutzutage.
25.11.2005 13:18
Trille
Member
******
Bestes Studioalbum der Australier.
26.11.2005 23:32
SportyJohn
Staff
******
sehr gut
23.12.2005 15:32
phili92
Member
*****
sehr cool bis auf 2 tracks
25.04.2006 10:33
Mönch
Member
******
ganz klar das stärkste AC/DC-album!!! da geht jeder song ab und den schlusssong finde ich überhaupt nicht zum rausschmeissen, wenn ich dir da schon wieder widersprechen darf, Zaphod Beeblebrox;-)
da ich das album allerdings langsam etwas totgehört habe, ist es schwierig, hier favoriten aufzuzählen; aber versuchen kann mans ja mal=)

If You Want Blood (You've Got It) (immer noch mein absoluter lieblingssong von AC/DC, der geht einfach ab!=))
Highway To Hell (DER klassiker schlechthin!)
Shot Down In Flames
Get It Hot (wiedermal ein typischer AC/DC-riff=))
Night Prowler (cooler blues)
Girls Got Rhythm
06.05.2006 16:30
Koumbianer
Member
******
Nach dem ersten Hören dachte ich, ich müsse da den genialen Notenschnitt drücken. Doch weil die ersten drei und die letzten drei Songs so genial sind (Songs 4-7 sind nicht mein Fall!), gebe ich mit Goodwill eine 6!!!
27.06.2006 15:40
okii
Member
****
4.5 for me
26.02.2007 18:12
remember
Member
******
schade das nur 3 dieser hammernummern es in die top 10 schafften..in US, der größte erfolg für die australier. 1, vielleicht 2 schwächlinge in der starkstrom history verringern keinen minus..wenn nicht das das beste album der 5 ist, dann mit sicherheit ihre #2..
08.03.2007 11:48
Homer Simpson
Member
*****
leider das letzte mit Bon Scott
20.05.2007 09:58
ACDCfan
Member
******
DAS AC/DC Album schlecht hin
genial einfach perfekt
***
Over 25 years has gone
since Bon died

But his legend lives on: Please remember him

ein paar songs sind einbisschen zu kurz geraten
aber trotzdem genial
Zuletzt editiert: 11.06.2007 19:07
22.07.2007 22:24
aristoteles
Member
******
§=$)8§/$
16.08.2007 14:19
Heinz-Harald
Member
****
Das letzte Album mit Bon Scott als Sänger beinhaltet im Grunde keine einzige schwache Nummer, auch wenn die meisten Songs von mir nur 4* bekommen haben. Rein objektiv kann man jeden einzelnen Song als Anspieltipp nennen, doch ich möchte meine Favoriten "Night Prowler", "Beating Around The Bush" und "Walk All Over You" hervorheben.
Gute Vier.
12.09.2007 16:24
Simi-Music
Member
******
Ist "Back In Black" der Kracher mit Brian, dann hier der Klassiker mit Bon Scott. Schlicht genial
20.10.2007 20:52
Wenna
Member
******
Eine Kracherscheibe, leider das letzte Album mit Bon Scott RIP.
05.11.2007 19:37
FCB_39
Member
******
Geilomatico die CD!!!!

Was gibts noch beizufügen???, auch noch Interessant find ich:

An der Gitarre sind: Angus Young
Malcolm Young
An der Drums: Phil Rudd
Vocals: Bon Scott [R.I.P!!!!! :-( ]
Am Bass: Cliff Williams

Tja, einfach Weltklasse im Quadrat, so einfach geht das :))))))
21.03.2008 21:42
mathias_trebgast
Member
******
Ich steh nicht sonderlich auf Hard- oder Heavy-Rocker, aber diese Scheibe gehört in jedes CD-Regal. Sie war das Beste, was die Australier je abgeliefert haben. 10 Titel, die alle abgehen wie die Post (sieht man mal vom etwas langsameren letzten Song, den Blues "Night Prowler" ab), dazu Bon Scott, der sich das letzte Mal vor seinem Tod mit seiner schmutzig-rauen Stimme die Seele aus dem Leib brüllt. Brian Johnson konnte ihn meiner Meinung nie richtig ersetzen. "Highway to Hell" kann man - gnädige Eltern oder Ehefrauen vorausgesetzt - zehnmal hintereinander in voller Lautstärke anhören, ohne dass einem die Musik auf den Keks geht. Rock at its Best!!
02.05.2008 15:06
samtal
Member
*****
Varför göra musik efter 70-talet?
16.05.2008 03:55
Musicfreak
Member
******
Wow! Noch besser als "High Voltage". Und das geht ja fast nicht. Mit dem absoluten Oberburner "If You Want Blood (You've Got It)". 5.5+
29.06.2008 17:17
gartenhaus
Member
*****
Kriegt von mir erschreckenderweise "nur" 5 Punkte. Mit "Touch To Much" und "Shot Down In Flames" zwei Oberhammerknaller drauf, aber mit "Love Hungry Man" ein Song der überhaupt nicht haften bleibt. Die restlichen Song natürlich solide 5-6 Punkte.

cluede
Member
****
Das waren noch Zeiten... Die guten, alten AC/DC in Bestform. Eines ihrer besten Alben!

Dino-Canarias
Member
******
Dieses Album ist ein absoluter Ohrenschmaus für jeden
Rockfan dieser Welt.....
Zuletzt editiert: 12.12.2010 23:45

florian neff
Member
******
Das geilste AC/DC Album, der zweitletzte Song ist als einziger etwas schwächer (etwas heutiges AC/DC Niveau ;) ) Der Titelsong hör ich kaum, der ist halt totgehört weils wohl der einzige vom Album ist der oft im Radio kommt.
Der Rest ist dafür umso geiler, besonder 4-6 die den meisten ja weniger gefallen. Aber auch Girls got Rhytm ist der Hammer

King Peos
Member
******
fantastische Platte, die nahtlos an das Vorgängeralbum "High voltage" anknüpft. Das ist einfach gelebte Rockmusik vom Feinsten. Spitzengitarrenriffs, die unverwechselbare Stimme von Bon Scott, diese unglaubliche Power, diese große Leidenschaft der Band... Klare 6*

Meine Top-6-Highlights:
1. If you want blood (You've got it)
2. Girls got rhythm
3. Highway to hell
4. Shot down in flames
5. Walk all over you
6. Touch too much

Southernman
Member
******
Excelente.

Widmann1
Member
****
Na dann will ich mal als AC/DC-Sympathisant, nicht Fan die 4 ziehen.
Ich Vergleich zu Back in black gefällt's mir lang nicht so gut.
Dies ist aber zu großen Teilen der persönlichen Biopgraphie geschuldet.
Für diese war ich zu jung.

fabio
Member
******
cool

klamar
Member
******
... war jahrelang mein absoluter Favorit von AC/DC ... inzwischen haben High Voltage und Powerage fast gleichgezogen ...
..Highway To Hell hat aber wirklich nur sehr, sehr gute bis geniale Stücke zu bieten .. das muss man einfach haben ...

begue
Member
*****
Eine Perle aus den 70ern.

Hijinx
Member
***
It's not a particularly thrilling experience for me to listen to a full AC/DC album. It does get a bit samey towards the end. Other than that, it's fine. 3.5

Dietmar1968
Member
******
Das letzte AC/DC Album mit Bon Scott als Sänger, der danach leider verstorben ist.

Collombin
Member
******
Ich bekomme noch heute Hühnerhaut, wenn ich an den Moment zurückdenke, als ich zum ersten Mal die Vinylplatte auf dem Plattenspieler abspielte.
10 Songs für die Ewigkeit!
Aber schon ein Jahr später hauten die Jungs ein noch besseres Album raus, mit einem neuen Sänger - "Back In Black".

musikmannen
Member
******
Great

album guru joe
Member
*****
AC/DC's breakthrough album on the world stage...and sadly the last to feature Bon Scott (Bon died in 1980, England from misadventure[apparently choking on his own vomit whilst asleep in the back seat of a car after a massive night of drinking]).

But on the up side this album has a continuity of sound, style, composition & lyric... It makes for a very consistent record, something that lacked on previous albums since their 75' LP "T.N.T.".

Pub Rock, Hard Rock, Blues-Rock played so tight and structured....AC/DC where a well oiled unit by this stage. Some of AC/DC's most loved tracks are found on this beast... "Highway To Hell", "Girls Got Rhythm", "Touch Too Much", "Shot Down In Flames" & "Night Prowler"....

Everything that went before had paid off, AC/DC where on the verge of super-stardom...but before that..tragedy...
Zuletzt editiert: 07.07.2014 10:16

Windfee
Member
***
durchschnittliche Bewertung 3,2

Favoriten: Highway to Hell und Touch too much

alleyt1989
Member
***
I doubt that I will ever enjoy AC/DC as much as their legacy and enduring popularity suggests I should, this was at least listenable but too much of the same thing over and over with vocals that are hard to understand and that are not pleasant to the ears. I'm happy I managed to get through the whole thing. 3.3/6.

bussibär
Member
******
In der Gesamtbetrachtung gesehen ein sehr gutes Album. Durchschnitt: 5,7.

Kanndasdennsein
Member
*****
Persönliche Favoriten:
1. Highway To Hell
2. Walk All Over You
3. Shot Down In Flames
4. Get It Hot
5. Night Prowler
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.