Home | Impressum | Kontakt
Login

Anti-Flag
The Bright Lights Of America

Album
Jahr
2008
4
4 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 89 / Wochen: 1
Tracks
CD
28.03.2008
RCA 88697 21788 2 (Sony BMG) [eu] / EAN 0886972178820
3
4:59
9
4:19
Anti-Flag
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
20/20 Vision
Eintritt: 26.01.2020 | Peak: 45 | Wochen: 1
26.01.2020
45
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

4 BewertungenAnti-Flag - The Bright Lights Of America
10.04.2008 17:47
wie erwartet leider eher schwach geratenes Album der vier Jungs...
Songs klingen irgendwie alle zu soft, einzig "Vices" überzeugt durch seinen ungewöhnlichen, guten Refrain. Ansonsten eher fade Kost, die uns Anti-Flag da geliefert haben.
16.04.2008 13:25
Ich seh das anders. "Bright Lights" ist zwar nicht ihr stärkstes Album, dennoch hat es mich ganz gut überzeugt. Wie beim Vorgänger versucht man auch hier wieder etwas neue Wege einzuschlagen und so kommt es, dass man teilweise mit Kinderchorgesängen,Country-Einlagen und "Bombast"-Percussion experimentiert. Auch hat der Rockanteil etwas zugenommen, dennoch wird auf Punkkracher im gewohnten Stil,wie es zum Beispiel "Spit in the face" und das grandiose "If you wanna steel" sind, nicht vergessen.Der gute Opener "Good and Ready" erinnert an das Pedant vom 2003er Album "Turncoat". Der Titeltrack war sofort ein Ohrwurm. "The Modern Rome Burning" beginnt punkig und endet Rockopernmäßig. Außerdem möchte ich noch "Go West" und den Bonussong "Tar and Sagebrush" hervorheben bei denen die Band etwas ungewohnte Wege einschlägt, vor allem letzterer ist ein schönes Highlight! Für die Höchstnote reicht is zwar nicht, dennoch ist "The Bright Lights of America" ein weiteres tolles Album einer tollen Band!
wie immer sozialkritisch, aber hier eindeutig nur Mainstreamig, mit Punkrock hat das nur mehr am Rande zu tun..
3.5
gutes Album