Home | Impressum | Kontakt
Login

Ariana Grande
Dangerous Woman

Album
Jahr
2016
4.92
26 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
29.05.2016 (Rang 3)
Zuletzt
11.06.2017 (Rang 84)
Peak
3 (1 Woche)
Anzahl Wochen
10
4920 (448 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 3 / Wochen: 10
DE
Peak: 6 / Wochen: 10
AT
Peak: 5 / Wochen: 4
FR
Peak: 8 / Wochen: 53
NL
Peak: 1 / Wochen: 33
BE
Peak: 2 / Wochen: 77 (V)
Peak: 6 / Wochen: 41 (W)
SE
Peak: 4 / Wochen: 62
FI
Peak: 6 / Wochen: 51
NO
Peak: 1 / Wochen: 68
DK
Peak: 5 / Wochen: 52
IT
Peak: 1 / Wochen: 47
ES
Peak: 1 / Wochen: 64
PT
Peak: 4 / Wochen: 11
AU
Peak: 1 / Wochen: 31
NZ
Peak: 1 / Wochen: 62
Tracks
CD
20.05.2016
Republic 06025 4787109 (UMG) / EAN 0602547871091
7
3:34
Ariana Grande
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Problem (Ariana Grande feat. Iggy Azalea)
Eintritt: 04.05.2014 | Peak: 8 | Wochen: 31
04.05.2014
8
31
Bang Bang (Jessie J / Ariana Grande / Nicki Minaj)
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 21 | Wochen: 40
03.08.2014
21
40
Break Free (Ariana Grande feat. Zedd)
Eintritt: 17.08.2014 | Peak: 15 | Wochen: 28
17.08.2014
15
28
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 40 | Wochen: 21
23.11.2014
40
21
One Last Time
Eintritt: 01.03.2015 | Peak: 25 | Wochen: 22
01.03.2015
25
22
Focus
Eintritt: 08.11.2015 | Peak: 16 | Wochen: 13
08.11.2015
16
13
Dangerous Woman
Eintritt: 20.03.2016 | Peak: 23 | Wochen: 14
20.03.2016
23
14
Into You
Eintritt: 05.06.2016 | Peak: 34 | Wochen: 22
05.06.2016
34
22
Side To Side (Ariana Grande feat. Nicki Minaj)
Eintritt: 11.09.2016 | Peak: 21 | Wochen: 25
11.09.2016
21
25
Heatstroke (Calvin Harris feat. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande)
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 40 | Wochen: 2
09.04.2017
40
2
Santa Tell Me
Eintritt: 17.12.2017 | Peak: 5 | Wochen: 17
17.12.2017
5
17
No Tears Left To Cry
Eintritt: 29.04.2018 | Peak: 2 | Wochen: 24
29.04.2018
2
24
Bed (Nicki Minaj feat. Ariana Grande)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 39 | Wochen: 5
24.06.2018
39
5
God Is A Woman
Eintritt: 22.07.2018 | Peak: 9 | Wochen: 11
22.07.2018
9
11
Breathin
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 14 | Wochen: 8
26.08.2018
14
8
Thank U, Next
Eintritt: 11.11.2018 | Peak: 7 | Wochen: 20
11.11.2018
7
20
Imagine
Eintritt: 23.12.2018 | Peak: 35 | Wochen: 1
23.12.2018
35
1
Santa Baby (Ariana Grande feat. Liz Gillies)
Eintritt: 30.12.2018 | Peak: 77 | Wochen: 2
30.12.2018
77
2
7 Rings
Eintritt: 27.01.2019 | Peak: 1 | Wochen: 32
27.01.2019
1
32
Break Up With Your Girlfriend, I'm Bored
Eintritt: 17.02.2019 | Peak: 5 | Wochen: 11
17.02.2019
5
11
Monopoly (Ariana Grande & Victoria Monét)
Eintritt: 14.04.2019 | Peak: 85 | Wochen: 1
14.04.2019
85
1
Boyfriend (Ariana Grande & Social House)
Eintritt: 11.08.2019 | Peak: 13 | Wochen: 7
11.08.2019
13
7
Don't Call Me Angel (Ariana Grande, Miley Cyrus & Lana Del Rey)
Eintritt: 22.09.2019 | Peak: 4 | Wochen: 6
22.09.2019
4
6
Bad To You (Ariana Grande, Normani & Nicki Minaj)
Eintritt: 10.11.2019 | Peak: 86 | Wochen: 1
10.11.2019
86
1
Stuck With U (Ariana Grande & Justin Bieber)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 7 | Wochen: 12
17.05.2020
7
12
Rain On Me (Lady Gaga & Ariana Grande)
Eintritt: 31.05.2020 | Peak: 5 | Wochen: 19
31.05.2020
5
19
Positions
Eintritt: 01.11.2020 | Peak: 5 | Wochen: 13
01.11.2020
5
13
34+35
Eintritt: 08.11.2020 | Peak: 33 | Wochen: 9
08.11.2020
33
9
Motive (Ariana Grande feat. Doja Cat)
Eintritt: 08.11.2020 | Peak: 63 | Wochen: 1
08.11.2020
63
1
POV
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 81 | Wochen: 1
22.11.2020
81
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Yours Truly
Eintritt: 15.09.2013 | Peak: 57 | Wochen: 1
15.09.2013
57
1
My Everything
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 2 | Wochen: 25
31.08.2014
2
25
Dangerous Woman
Eintritt: 29.05.2016 | Peak: 3 | Wochen: 10
29.05.2016
3
10
Sweetener
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 1 | Wochen: 14
26.08.2018
1
14
Thank U, Next
Eintritt: 17.02.2019 | Peak: 2 | Wochen: 24
17.02.2019
2
24
K Bye For Now (SWT Live)
Eintritt: 29.12.2019 | Peak: 93 | Wochen: 1
29.12.2019
93
1
Positions
Eintritt: 08.11.2020 | Peak: 4 | Wochen: 12
08.11.2020
4
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.92

26 BewertungenAriana Grande - Dangerous Woman
Moonlight *** **
Dangerous Woman *** **
Be Alright *** **
Into You *** ***
Side To Side *** **
Let Me Love You *** ***
Greedy *** **
Leave Me Lonely *** **
Everyday *** **
Sometimes *** **
I Don't Care *** **
Bad Decisions *** **
Touch It *** **
Knew Better / Forever Boy *** **
Thinking Bout You *** **

5.13 - 5*


Nun ist es endlich da: "Dangerous Woman", das dritte Studio-Album der Sängerin und Schauspielerin Ariana Grande. Ich zähle ja zu denen, die Ariana bereits vor ihrer Musikkarriere mochten und bin happy zu sehen, wie weit sie es bisher geschafft hat. Nach dem Überraschungsdebut "Yours Truly" (#1 in den US, Gold für über 500k verkaufte Alben) gelang ihr der ganz grosse Durchbruch nur ein Jahr später mit dem Zweitling "My Everything". Etwas mehr wie ein Jahr nach dem Release von "My Everything" wollte Ariana & Team dann bereits das dritte Album mit "Focus" einläuten, doch der "Problem"-Rehash wurde schnell zu ihrem am wenigsten erfolgreichsten Hit seit ihrem Debut, was für die fast erfolgsverwöhnte Ariana wohl als grosse Überraschung kam... und so wurde prompt die ganze Planung um den Drittling geändert... "Moonlight" wurde dabei zu "Dangerous Woman" umgetauft, und der Titeltrack wurde dann als definitive Lead-Single in März dieses Jahres veröffentlicht.

Soweit, so gut. Musikalisch fängt das Album dort an, wo "My Everything" aufgeführt hat, wenn auch etwas weniger hitverdächtig. Kracher wie "Problem", "Love Me Harder", "One Last Time" oder gar "Break Free" sucht man hier fast vergebens - einzig die zweite offizielle Single "Into You" sticht hier klar hervor, während "Let Me Love You" dem wunderbaren "Best Mistake" Konkurrenz macht. Trotzdem ist das Niveau gewohnt hoch, und es sind verschiedene Musikrichtungen vertreten, so verbreitet ein "Side To Side" ein Island-Feeling, "Greedy" hat etwas Reggae im Gepäck, "Be Alright" ist schön poppig und "Let Me Love You" die fast schon obligate R&B-Super-Ballade. Und wie schon beim Vorgänger, brilliert auch "Dangerous Woman" mit etlichen guten Gastsängern, allen voran die brilliante Macy Gray, aber sogar Nervrapper wie Future oder Lil Wayne machen ihren Job für einmal gut.

Die erste Hälfte ist vielleicht etwas poppiger ausgefallen wie erwartet, für R&B-Freunde lohnt sich dann vor allem die zweite Hälfte des Albums. Musikalisch gesehen ist "Dangerous Woman" im Musik-Business klar nichts Neues, für Ariana's Discography aber schon, und daher fügt sich ihr Drittling perfekt zu "Yours Truly" und "My Everything" hinzu. Bleibt zu hoffen, dass sie auch damit erfolgreich sein wird.

Highlights: "Into You", "Let Me Love You", "Greedy", "Dangerous Woman"... und eigentlich alles :)
Moonlight 5*
Dangerous Woman 6*
Be Alright 5*
Into You 6*
Side To Side 6*
Let Me Love You 5*
Greedy 6*
Leave Me Lonely 6*
Everyday 5*
Sometimes 6*
I Don't Care 4*
Bad Decisions 6*
Touch It 6*
Knew Better / Forever Boy 6*
Thinking Bout You 6*

5.6 -> 6

In het nieuwe album van Ariana Grande is een goede groei te zien tussen dit album en haar vorige album, My Everything. Wat kan je verwachten? In dit album laat Grande zeker zien dat ze van meerdere kanten thuis is: R&B, Reggae, Pop, Hip-Hop, House, Trap, Soul. Op het album kan je gastoptredens zien van: Nicki Minaj, Future, Lil Wayne en natuurlijk de meest onverwachte gastoptreden van Macy Gray.

Het enige minpunt van dit album vind ik: Je kan op sommige momenten bijna niet verstaan wat ze zegt, omdat de muziek te chaotisch is.

Aanraders van dit album zijn: Greedy (Pop), Leave Me Lonely (Soul, Pop, R&B), Touch It (Pop, R&B) en natuurlijk Side To Side (Pop, Reggae, Hip-Hop)

Update 22/3: Ik vind Knew Better / Forever Boy eigenlijk ook heel erg goed!
Klare 5* für Ariana's bestes Album ihrer Karriere. Sie hat definitiv gute Aussichten in die obere Popliga aufzusteigen, wenn sie so weiter macht. Und die Albumpromo läuft auf Hochtouren, sie hat ihren eigenen Filter auf Snapchat. Genial haha.

Album Highlights:
1. Into You (!!)
2. Greedy
3. Touch It
4. Side to Side





Moonlight: 6*-
Dangerous Woman: 6*
Be Alright: 5*+
Into You: 6*
Side To Side: 6*
Let Me Love You: 6*
Greedy: 6*
Leave Me Lonely: 5*+
Everyday: 6*
Sometimes: 6*
I Don't Care: 5*+
Bad Decisions: 6*-
Touch It: 6*
Knew Better/Forever Boy: 6*
Thinking Bout You: 6*

Durchschnitt: 5.8833.. --> 6*

Was diese junge Dame in ihrer Karriere bereits erreicht hat ist unglaublich! Ihr erstes Album habe ich als ganz ok empfunden, aber es war mit "My Everything" bei der Ariana bei mir angekommen ist! Umso höher waren die Erwartungen auf das neue Album.
Nun, um diesen Punkt klarzustellen, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen!! "Dangerous Woman" gehört jetzt schon zu meinen liebsten Alben! Ariana has grown up, und wie! Geniale Vocals treffen auf unglaubliche Produktionen und tollen Lyrics! Das Album beinhaltet sehr viel Singlepotential, bin gespannt was sie noch releasen wird!
Für mich ist das DAS Album des Jahres bisher und sogar einer meiner Lieblinge ever!! Ariana soll hiermit soviel Erfolg haben wie nur möglich, bei richtiger Single auswahl sollte das kein Problem werden!
I'm in LOVE und zähle mich offiziell zu den Arianators! :P Diese Frau ist quasi eine Göttin! Ich wäre dafür das Ariana uns jedes halbe Jahr mit einem neuen Album beglückt!! #gotoworkari :P

Highlights (Momentaufnahme, könnte sich ändern mit der Zeit):
1. Touch It
2. Into You
3. Sometimes
Die kleine Ariana hat mit diesem Album bewiesen, dass sie nur mit den größten der Größten mitmischt.
Absolut gelungenes Album; von den Vocals, Lyrics bis zu den Melodien, bin recht begeistert.

3 top Favoriten zurzeit: Everyday, Side To Side, Bad Decisions.

Und ''Moonlight'' ist einfach wunderschön.
De bovenste vier van de album top 100 kunnen zo de container in.
1. Moonlight [6/10]
2. Dangerous Woman [7/10]
3. Be Alright [6/10]
4. Into You [8/10]
5. Side To Side ft. Nicki Minaj [8/10]
6. Let Me Love You [8/10]
7. Greedy [8/10]
8. Leave Me Lonely ft. Macy Gray [5/10]
9. Everyday ft. Future [9/10]
10. Bad Decisions [8/10]
11. Thinkin Bout You [6/10]

Standaard versie. Hou van dit album! Vraag me wel af waarom Focus er niet in staat, niet dat ik het erg vind.
Die Lead-Single "Dangerous Woman" ist aus meiner Sicht eine der stärksten kommerziellen Pop-Singles des Jahres bisher. Der süffige Beat will mir einfach nicht verleiden; ich höre das Lied immer wieder gerne. Dementsprechend gespannt war ich auf das ganze Album, und es scheint tatsächlich so, als schwinge sich Ariana Grande zur neuen Rihanna oder Katy Perry auf, also der verlässlichsten Hit-Lieferantin im Pop-Business. Gerade die ersten neun Tracks des Albums bilden eine einzige Hit-Sammlung - nahezu alles könnte ein Hit werden. Smoothe R&B-Nummern wie "Be Alright" oder "Let Me Love You" finden stets mein Gehör; ebenso wohlklingende Balladen wie "Moonlight". Dazu kommt die tolle Zusammenarbeit mit Nicki Minaj, die uns mit Reggae-Beats verwöhnt, oder das hervorragende Duett mit Macy Gray.

Dass auch wieder der eine oder andere Filler dabei ist, kann ich angesichts der hohen Hitdichte verschmerzen. Ich entscheide mich daher erstmals dafür, eine Ariana-Album mit einer 5 zu belohnen.

Highlights:

Dangerous Woman
Let Me Love You
Side To Side
Leave Me Lonely
Be Alright
Nun ja, also die Stimme ist ja schon seeeehr, sehr dünn und kreischend. Wirklicher Genuss kommt bei mir da nicht auf. Fehlen tut auch irgendein Song, der heraussticht und der ein Hit werden könnte. Also de facto ein ziemlich belangsloses Album, dass die Erwartungen nicht zu erfüllen mag.
gut
I love this album
Okay ich muss meine Meinung ändern und erhöhe auf 4 Sterne.Habe mir dass Album noch mal zu genüge geführt und ja es ist im überwiegend wirklich gute Mucke drauf,auch wenn Dangerous Woman im Gegensatz zu ihrem Vorgänger-Album keine wirklichen Songs bietet die Hits werden könnten.
Bei 2 Songs könnte es mit dem Single-Hit klappen:
Into You was bereits eine Singel wurde und das Übergeniale Greedy.
Greedy...mit Retro-Funk-Dance Nummern kriegt man mich immer.
Greedy ist ganz klar für mich die beste Nummer des Albums!!!
Doch leider haben sich auch einige Gurken mit Eingschlichen:
Everyday,Touch it,Bad Decisions und Moonlight sind damit gemeint...nicht mein Fall.Zum Glück hat man Focus nicht mit aufs Album genommen.
Ist mir nicht mehr so unsympathisch wie vor 2 Jahren - vielleicht reicht's daher erstmals zu 4 Punkten.
Uitstekend album
Leave Me Lonely mit Macy Gray ist ein genialer Song. Aber auch sonst ein starkes Album.
Nachdem ich bei den ersten 5 Titeln 4x die Höchstwertung gegeben habe, komme ich nicht umhin wenigstens eine 5 zu geben.
Wie auch schon bei "My Everything" floppte auch dieses Album nur in den deutschsprachigen Ländern, aber warum? Die meisten Songs sind wirklich echt gut. 5*
*** ** Moonlight
*** * Dangerous Woman
*** ** Be Alright
*** *** Into You
*** * Side To Side
*** Let Me Love You
*** *** Greedy
*** ** Leave Me Lonely
*** ** Everyday
*** ** Sometimes
*** ** I Don't Care
*** ** Bad Decisions
*** ** Touch It
*** * Knew Better / Forever Boy
*** ** Thinking Bout You

4,8 = 5*

I didn't expect Ariana to create such a solid effort, but this album kinda blew me away, the production is impeccable and she pulls off up-tempo dancey songs and smooth ballads perfectly. In comparison to her previous albums this one is her magnum opus so far.

Highlight: "Greedy"
Moonlight: 4,5*/6*
Dangerous Woman: 4,5*/6*
Be Alright: 4*/6*
Into You: 6*/6*
Side To Side: 3*/6*
Let Me Love You: 3,5*/6*
Greedy: 6*/6*
Leave Me Lonely: 4*/6*
Everyday: 3*/6*
Bad Decisions: 4*/6*
Thinking Bout You: 4,5*/6*

Als ik het gemiddelde uitreken, kom ik op een flinke 4 sterren, dus ik geef 4 sterren voor dit goede album van Ariana Grande, waarmee ze een veel volwassenere sound laat horen dan op de voorgaande twee albums! Ik denk dat ik dit album zelfs ietsje beter dan 'My Everything' vind, al zijn de uitgebrachte singles van 'My Everything' wel beter. 'Into You' en 'Greedy' zijn mijn favorieten, 'Side to Side' vind ik het minst leuke. Ook al is het een hit geworden, ik vind dat er betere nummers op dit album staan. 'Greedy' bijvoorbeeld!
Geweldig album met een mooi gevisualiseerde tour! Album heeft veel verschillende stijlen qua tracks die miss Grande allemaal perfect heeft uitgevoerd.
All of Ariana Grande's albums are surprisingly decent listens, with a good mixture of different sounds and of course Ariana's strong vocals. This is probably my favourite of the three, Into You and Side To Side are both fantastic singles, and are probably two of her top three singles thus far. The rest of it is pretty good, Thinking Bout You and Moonlight are both enjoyable listens and stand out amongst the rest. I like this one quite a bit. 4.7/6.
Grande is my guilty pleasure - this album is just perfect
Awesome album by Ariana Grande.

#39 on my top 100 favourite album list
Sehr gutes Album, bin wirklich überrascht
awesome
@Tymo Weil in den deutschsprachigen Ländern viele musikalisch rückständige Trottel leben, die von moderner gescheiter geiler zeitgemäßer Musik keine Ahnung haben.

Hören nur Müll (Metal, Amateur Bullshit etc...) oder veralteten outdateten Dreck aus den 60er,70er,80ern. (wobei das ist beides dasselbe lol)
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.