Home | Impressum | Kontakt
Login

Bastille
Doom Days

Album
Jahr
2019
4.14
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
23.06.2019 (Rang 8)
Zuletzt
18.08.2019 (Rang 85)
Peak
8 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
8404 (187 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 8 / Wochen: 4
DE
Peak: 9 / Wochen: 3
AT
Peak: 10 / Wochen: 2
NL
Peak: 8 / Wochen: 6
BE
Peak: 5 / Wochen: 25 (V)
Peak: 35 / Wochen: 3 (W)
SE
Peak: 45 / Wochen: 1
FI
Peak: 26 / Wochen: 1
NO
Peak: 14 / Wochen: 1
IT
Peak: 41 / Wochen: 1
ES
Peak: 35 / Wochen: 1
PT
Peak: 22 / Wochen: 2
AU
Peak: 21 / Wochen: 1
NZ
Peak: 30 / Wochen: 1
Tracks
CD
14.06.2019
Virgin EMI CDV3212 / 00602567757153 (UMG) / EAN 0602567757153
4
3:52
8
4:07
11
3:12
Bastille
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pompeii
Eintritt: 28.04.2013 | Peak: 5 | Wochen: 28
28.04.2013
5
28
Things We Lost In The Fire
Eintritt: 20.10.2013 | Peak: 53 | Wochen: 8
20.10.2013
53
8
Of The Night
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 19 | Wochen: 17
08.12.2013
19
17
Bridge Over Troubled Water (Artists For Grenfell)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 28 | Wochen: 2
25.06.2017
28
2
World Gone Mad
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 78 | Wochen: 1
19.11.2017
78
1
I Know You (Craig David feat. Bastille)
Eintritt: 03.12.2017 | Peak: 65 | Wochen: 1
03.12.2017
65
1
Happier (Marshmello & Bastille)
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 10 | Wochen: 44
26.08.2018
10
44
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bad Blood
Eintritt: 17.03.2013 | Peak: 15 | Wochen: 37
17.03.2013
15
37
All This Bad Blood
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 66 | Wochen: 1
08.12.2013
66
1
Wild World
Eintritt: 18.09.2016 | Peak: 5 | Wochen: 5
18.09.2016
5
5
Doom Days
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 8 | Wochen: 4
23.06.2019
8
4
Give Me The Future
Eintritt: 13.02.2022 | Peak: 28 | Wochen: 2
13.02.2022
28
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.14

7 BewertungenBastille - Doom Days
Quarter Past Midnight *** *
Bad Decisions *** *
The Waves *** *
Divide *** *
Million Pieces *** **
Doom Days *** **
Nocturnal Creatures *** *
4AM *** *
Another Place *** *
Those Nights *** *
Joy *** *

4.18 - 4*

An der Seite von Marshmello konnten Bastille letztens mit "Happier" einen riesigen Hit landen, umso mehr schade war dann, dass keine der vorab veröffentlichten Singles von "Doom Days" auch nur annähernd einen Eindruck hinterlassen konnten, aber das lag u.a. wohl auch an der schlechten Wahl da die potenziellen Hits auf "Doom Days" bisher übersehen wurden. Mich konnte die Gruppe noch nie wirklich begeistern, so haben die beiden Vorgänger und der Re-Release des Debuts alle ebenfalls eine solide 4* als Gesamtwerk bekommen, doch sie liefern nach wie vor das ab was man erwartet und für Fans dürfte daher auch "Doom Days" ein echt gutes Album sein. Für mich einmal mehr ein solides Werk mit immerhin zwei Highlight's in Form von "Million Pieces" und "Doom Days".
.
War ich zu Beginn des Albums zu streng, da nervte mich die Stimme von Dan Smith. Später fand ich ein paar gute Songs:

Nocturnal Creatures
Another Place
Joy
Geweldig album, zoals we van hen gewoon zijn.
Dieses Album hat genug von der für die Band typischen Düsternis, gepaart
mit den gewohnt eingängigen Refrains, dass ich hier eine sehr positive Bilanz ziehen kann.
So was wie den Titelsong oder "4 AM" finde ich einfach super; das zeichnet den Stil der Band aus.
Die neue Single "Thelma + Louise" ist dagegen eher austauschbar.
...gut...

CDN: #30, 2019
USA: #5, 2019
Gefällt mir absolut nicht mehr. Pure Langeweile mehr nicht. War das Doppelalbum All This Bad Blood richtig gut, ist das hier echt ein Trauerspiel. Bastille geht es ähnlich wie Hurts, am Anfang richtig stark, jetzt nur noch 0815 Ware. Die berühmte künstlerische Sackgasse eben.