Home | Impressum | Kontakt
Login

Beatrice Egli
Glücksgefühle

Album
Jahr
2013
4.06
32 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
02.06.2013 (Rang 2)
Zuletzt
26.10.2014 (Rang 90)
Peak
1 (4 Wochen)
Anzahl Wochen
62
274 (3568 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 62
DE
Peak: 2 / Wochen: 37
AT
Peak: 2 / Wochen: 54
Tracks
CD
17.05.2013
Beatrice Egli
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mein Herz
Eintritt: 26.05.2013 | Peak: 1 | Wochen: 20
26.05.2013
1
20
Verrückt nach Dir
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 53 | Wochen: 2
08.12.2013
53
2
Irgendwann
Eintritt: 04.05.2014 | Peak: 44 | Wochen: 1
04.05.2014
44
1
Auf die Plätze, fertig, ins Glück!
Eintritt: 19.10.2014 | Peak: 61 | Wochen: 2
19.10.2014
61
2
Herz an
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 89 | Wochen: 1
29.10.2017
89
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Feuer und Flamme
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 12 | Wochen: 13
02.10.2011
12
13
Glücksgefühle
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 1 | Wochen: 62
02.06.2013
1
62
Pure Lebensfreude
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 1 | Wochen: 41
08.12.2013
1
41
Bis hierher und viel weiter
Eintritt: 02.11.2014 | Peak: 1 | Wochen: 54
02.11.2014
1
54
Kick im Augenblick
Eintritt: 17.04.2016 | Peak: 3 | Wochen: 53
17.04.2016
3
53
Wohlfühlgarantie
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 1 | Wochen: 28
25.03.2018
1
28
Natürlich!
Eintritt: 30.06.2019 | Peak: 1 | Wochen: 17
30.06.2019
1
17
Mini Schwiiz - mini Heimat
Eintritt: 23.08.2020 | Peak: 1 | Wochen: 50
23.08.2020
1
50
Alles was du brauchst
Eintritt: 05.09.2021 | Peak: 1 | Wochen: 20
05.09.2021
1
20
Balance
Eintritt: 09.07.2023 | Peak: 1 | Wochen: 22
09.07.2023
1
22
Das Beste zum Jubiläum
Eintritt: 06.08.2023 | Peak: 35 | Wochen: 2
06.08.2023
35
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Kick im Augenblick - Live Tour [DVD]
Eintritt: 19.03.2017 | Peak: 2 | Wochen: 9
19.03.2017
2
9
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.06

32 BewertungenBeatrice Egli - Glücksgefühle
Da ist es nun das Album der DSDS Siegerin.
Was sich mit Mein Herz angekündigt hatte setzt sich auf Albumlänge fort.
Schöne flotte Songs und auch schöne Balladen.
Da hat sich Dieter echt Mühe gegeben.
Jetzt und hier für immer und Verlieben, verloren, gelacht und geweint sind sogar noch besser als die Single.
Klar erfindet Bohlen sich nicht neu.Aber es steht den 2 Andrea Berg Alben in nichts nach.
Weiter so.Nur der Titel Diese Nacht Hat 1000 Stunden klingt fast wie ein alter Michelle Titel Kleine Seelenfeuer.
Aber nur die Melodie und nur ähnlich .hoffe es ist kein Plagiat.
Ist doch alles egal ist auf der letzten Matthias Reim Cd als Alles egal drauf.Aber das war ja auch einer der Bohlen Songs.
eine 5+ für ein tolles Start Album. Hoffe Sie wird ihr Platz finden in der Musik Branche
Mein Herz: *** **
Jetzt und hier für immer: *** *
Verlieben, verloren, gelacht und geweint: *** **
Ich geb Dir mein Ehrenwort: *** *
Ist doch alles egal: *** *
Ja, wenn Du denkst... : ***
Flieg nicht so nah ans Licht: *** *
Unzertrennlich: ***
Das mit Dir : **
Diese Nacht hat 1000 Stunden: ***
Zum Teufel mit Dir: **
Tausend Mal: ***

Durchschnitt: 3,5

Bei einer derart schnellen Veröffentlichung wie "Glücksgefühle" muss man immer skeptisch sein, insbesondere, wenn Dieter Bohlen seine Finger im Spiel hat.

Die Hoffnung, das Album von Beatrice Egli möge über dem Durchschnitt eines DSDS-Siegeralbums liegen, hat sich nur insofern erfüllt, als dass es zumindest mehr als zwei Sterne erreicht hat. Mehr als 3 kann ich aber hier auch nicht springen lassen.

Dabei beginnt das Album durchaus nett, insbesondere mit der Gute-Laune-Single "Mein Herz". Je länger das Album dauert, desto eintöniger wird es leider. Songstrukturen wiederholen sich immer und immer wieder, bis man schließlich das Gefühl hat, als höre man ständig denselben Song mit einem anderen (seichten Text). Abwechslung oder Kreativität sucht man auf diesem Album vergeblich.

Zum positiven Aspekt des Albums: Beatrice' Stimme ist gut und passt gut zum Schlager. Ich hoffe, sie darf irgendwann ein besseres Album einsingen.

Highlights:

Mein Herz
Verlieben, verloren, gelacht und geweint
Was für ein geiles Album. Wohl Dieters beste seit MT, stelle es gar vor Moving Heroes und Andrea Berg.
Viele Songs könnten genauso gut von einem nie produzierten Modern Talking Album stammen, so geil sind die Sounds.
Hier und da noch ein hoher Chor und es wäre perfekt gewesen. Aber man kann ja nicht alles haben.

Highlights: Mein Herz, Verlieben, verloren, gelacht und geweint, Ist doch alles egal, Flieg nicht so nah ans Licht, Zum Teufel mit dir, Tausend Mal
Alle Lieder sind perfekt!

Dieter, du bist der Größte!

Beatrice ist ein echter Star!
Komisch!?

...Keine Chartplatzierungen, aber das Album ist überall ausverkauft!!!

SRF boykottiert Beatrice Egli, das war ja auch bei Luca Hänni so!!!??



bin mega überrascht!!! super album
Fürs Gesamtprodukt wird die Durchschnitts-3 gerne noch etwas angepasst.
supermegabullshit
Bin so ein kleines bisschen enttäuscht von diesem Album, hätte mir mehr davon versprochen, sie hat eine tolle Stimme, keine Frage, aber das Songmaterial lässt phasenweise echt zu wünschen übrig, klingt streckenweise wie die Resteverwertung aus Dieters Zusammenarbeit mit Andrea Berg.
Für mich darf Schlager nicht simpel oder belanglos sein, die Songs sind es aber grössenteils, so richtig erwärmen kann mich das nicht, schlecht ist das aber auch wieder nicht, mit einem CH- und DSDS-Bonus reichts zu einer 4!
Wer Modern Talking gern gehört hat, liebt die "Fortsetzung" - nun interpretiert von Beatrice Egli. Geile Songs zum Tanzen und zum "Schwofen". Gute Stimmung pur! Beatrice Egli Superstar...

Nachtrag: Die primitiven Kommentare die hier zum Teil gepostet werden, zeigen mir, dass gewissen Personen der Anstand und die Intelligenz im Laufe der Zeit abhanden gekommen ist!
Wird mir langsam etwas zu omni-präsent, und wie das mit "Superstar"-Karrieren aus dem RTL-Paradies nach einiger Zeit ist, das hat sich ja in der Vergangenheit mit Bravour gezeigt. Das Album ist im Ganzen nicht verkehrt und hochwertig produziert (D.B. eben - der kann was!), es ist aber auch kein Reißer, und der alte Franzel aus dem Taubertal gibt versöhnlich-neutrale drei Sterne.

Auch wenn die Frau so schlecht sicher nicht singt, die Schlagerwelt hätte sie nicht gebraucht. Noch so einen Künstler bestenfalls der B-Klasse, noch so einen Statisten der Zweitliga brauchen wir nicht. Geschichte wird von einem Verrückten geschrieben. Ich bin ein Sentimentaler mit Hang zur Dramatik, und deswegen höre ich mir Schlager am liebsten an, wenn sie richtig kitschig und schmalzig sind. Das erkenne ich hier auch nicht. Was bleibt, ist passables Futter für die "Private Collection" von Dieter-Bohlen-Fans und das Drei-Uhr-Loch vom ARD-Nachtexpress.

Ich sehe hier als Schlager-Insider durchaus trotz aller Professionalität des Werks noch viel Potential zur Verbesserung. Dieter Bohlen kann mehr, das sei klar gestellt - ob die Schweizerin am Limit ihres künstlerischen Könnens hier schon angekommen ist, sei dahingestellt, das weiß ich nicht. Das zeigt sich erst noch; die soll mal noch ein Album aufnehmen. Vielleicht findet sich ja dann auch Platz für ein Duett mit Roland Bausert - ja, das wär's doch.
Igitt...Musik für Alpenland TV!! Echt schlecht...
Dreck!!

absolut schlechteste album eines DSDS GEwinners
Jedem das seine ... und für mich Glücksgefühle! Bravo Beatrice Egli
was soll man da sagen...dieses album KANN einfach niemand beurteilen der sonst auf rock, metal oder black music steht. UNMÖGLICH! leider tun es die meisten doch. wer mit dieser claudia jung / andrea berg schiene nie aufgewachsen ist (so wie ich, gottseidank) der kann damit nichts anfangen. also diese schmäherei mit "four letter words" bringt überhaupt nichts und niemandem etwas.

p.s. leider kann ich nichts posten ohne bewertung. wollte mich neutral halten, konnte ich aber nicht.
symphatische Stimme flotte Songs, toi toi toi Beatrice
Meine Schwester behauptet ja immer ich mag keinen Schlager, stimmt nicht so gut gemachten wie hier von Beatrice Egli da kann ich auch nicht nein sagen. Toll !!!
Wenn es gehen würde, wäre bei jedem lied 10 sterne zu sehen.!! :O
Du bist die aller aller beste 😍 wegen dir hab ich angefangen schlager zu hören.!! Einfach ein perfektes album auch feuer und flamme und eine hammmer stimme 😍😍 ich könnte einen roman schreibe n un nur schwärmen.!!!! Du bist einfach die hammer aller alller aller bessteee😍😍😍😍
sehr gut
Gefällt mir auch sehr gut! Die Sounds sind wirklich genial! Die Texte sind auch nicht schlecht. Man könnte zwar die Refrains und die Strophen untereinander austauschen, das würde niemand merken.
Highlights: Mein Herz, Jetzt und hier für immer, Verlieben, verloren, gelacht und geweint, Ist doch alles egal, Flieg nicht so nah ans Licht, Zum Teufel mit dir.
"Unzertrennlich" und "Diese Nacht hat 1000 Stunden" bringen zwar ein bisschen Abwechslung ins Album, aber sie gefallen mir nicht so.
Schönes Album, gute Laune, volle Punktzahl 😍😍😍😍😍😍
scheissscheissscheiss!
Ab in die Tonne damit!
Wer auf der Suche nach prickelnder, qualitativ hochstehender Musik, ist hier meiner Meinung nach, definitiv falsch.
In kürzester Zeit produzierter Schlager. Das kann nicht mehr als drei Sterne geben.
Natürlich vom musikalischen Wert her arg bescheiden. Fast-Food-Album von der Stange, nicht wirklich schlecht, aber ohne Substanz.
Ich gönne ihr den Sieg von Herzen! Sie macht genau das, was ihr gefällt, und sie macht es wirklich toll (und das von einem Nichtschlagerfan)!
"Mein Herz" wurde auch bei mir ein paar Mal gespielt!
Melodien ganz gut; Stimme ziemlich schlecht. Aber mit der heutigen Technik kann man das ja ganz gut mixen. Mal schauen, wie der Weg ohne Bohlen weitergeht. Denke mal, zum Scheitern verurteilt.
Mit Modern Talking kann man das gar nicht vergleichen. Auch nicht mit C. C. Catch. Die Egli klingt einfach wie hunderte andere Schlagersternchen. Nett, aber nicht mehr und nicht weniger.
Ein Pop-Schlager Album, das gar nicht so übel ist, wie man vermuten würde.

Ist zwar nicht meine Lieblingsmusik, aber kann man sich nebenbei anhören. Was auffällt, fast jeder Song enthält Elemente wo man denkt ''Wo hab ich das schon mal gehört'' usw. Das ist aber so typisch Dieter Bohlen

FÜR DICH von Catterfeld war ja auch von Babyface inspiriert..

Aber das ist nicht so schlimm..

An alle, die sich wundern, warum die Hitsingles dieses Albums boykottiert wurden...

Seit wann spielen denn deutsche Radiosender Songs von Castingshowsiegern ?

Selbst die ganzen Nummer 1 Hits die 10 Wochen auf Platz 1 waren aus dem Hause DSDS wurden kaum von deutschen Radiosendern gespielt

Gut