Home | Impressum | Kontakt
Login

Bee Gees
Greatest

Album
Jahr
1979
5
11 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.10.2007 (Rang 77)
Zuletzt
28.10.2007 (Rang 78)
Peak
60 (1 Woche)
Anzahl Wochen
3
12012 (88 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 60 / Wochen: 3
DE
Peak: 50 / Wochen: 3
AT
Peak: 4 / Wochen: 5
NL
Peak: 35 / Wochen: 16
BE
Peak: 134 / Wochen: 17 (V)
Peak: 65 / Wochen: 4 (W)
SE
Peak: 24 / Wochen: 2
DK
Peak: 25 / Wochen: 3
IT
Peak: 92 / Wochen: 3
ES
Peak: 11 / Wochen: 13
PT
Peak: 133 / Wochen: 1
Tracks
CD
28.09.2007
Rhino 8122 79963 7 (Warner) / EAN 0081227996376
CD 1:
 
3
5:03
11
3:16
12
Stayin' Alive (Promo 12" Version)
6:59
CD 2:
 
3
4:02
11
You Should Be Dancing (Jason Bentley/Philip Steir Remix)
4:48
12
If I Can't Have You (Count Da Money Remix)
4:10
13
Night Fever (GRN Remix)
4:43
14
How Deep Is Your Love (Supreme Beings Of Leisure Remix)
4:41
15
Stayin' Alive (Teddybears Remix)
3:26
16
If I Can't Have You (The Disco Boys Remix)
6:41
Bee Gees
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Massachusetts
Eintritt: 02.01.1968 | Peak: 2 | Wochen: 5
02.01.1968
2
5
World
Eintritt: 09.01.1968 | Peak: 2 | Wochen: 12
09.01.1968
2
12
Words
Eintritt: 13.02.1968 | Peak: 1 | Wochen: 13
13.02.1968
1
13
The Singer Sang His Song
Eintritt: 26.03.1968 | Peak: 4 | Wochen: 6
26.03.1968
4
6
I've Gotta Get A Message To You
Eintritt: 27.08.1968 | Peak: 6 | Wochen: 8
27.08.1968
6
8
I Started A Joke
Eintritt: 21.01.1969 | Peak: 5 | Wochen: 7
21.01.1969
5
7
First Of May
Eintritt: 11.03.1969 | Peak: 4 | Wochen: 9
11.03.1969
4
9
Tomorrow Tomorrow
Eintritt: 24.06.1969 | Peak: 6 | Wochen: 7
24.06.1969
6
7
Don't Forget To Remember
Eintritt: 26.08.1969 | Peak: 2 | Wochen: 12
26.08.1969
2
12
Stayin' Alive
Eintritt: 11.03.1978 | Peak: 2 | Wochen: 21
11.03.1978
2
21
Night Fever
Eintritt: 06.05.1978 | Peak: 3 | Wochen: 13
06.05.1978
3
13
Too Much Heaven
Eintritt: 04.02.1979 | Peak: 5 | Wochen: 9
04.02.1979
5
9
Tragedy
Eintritt: 18.03.1979 | Peak: 2 | Wochen: 10
18.03.1979
2
10
Someone Belonging To Someone
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 24 | Wochen: 8
06.11.1983
24
8
You Win Again
Eintritt: 04.10.1987 | Peak: 1 | Wochen: 17
04.10.1987
1
17
E.S.P.
Eintritt: 10.01.1988 | Peak: 9 | Wochen: 8
10.01.1988
9
8
Ordinary Lives
Eintritt: 16.04.1989 | Peak: 9 | Wochen: 12
16.04.1989
9
12
Secret Love
Eintritt: 28.04.1991 | Peak: 19 | Wochen: 7
28.04.1991
19
7
Paying The Price Of Love
Eintritt: 12.09.1993 | Peak: 22 | Wochen: 11
12.09.1993
22
11
Alone
Eintritt: 02.03.1997 | Peak: 8 | Wochen: 22
02.03.1997
8
22
Immortality (Céline Dion with the Bee Gees)
Eintritt: 21.06.1998 | Peak: 8 | Wochen: 30
21.06.1998
8
30
This Is Where I Came In
Eintritt: 18.03.2001 | Peak: 41 | Wochen: 14
18.03.2001
41
14
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Staying Alive (Soundtrack / Bee Gees)
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 1 | Wochen: 19
06.11.1983
1
19
E.S.P.
Eintritt: 04.10.1987 | Peak: 1 | Wochen: 22
04.10.1987
1
22
One
Eintritt: 30.04.1989 | Peak: 6 | Wochen: 12
30.04.1989
6
12
High Civilization
Eintritt: 31.03.1991 | Peak: 6 | Wochen: 26
31.03.1991
6
26
Size Isn't Everything
Eintritt: 26.09.1993 | Peak: 14 | Wochen: 8
26.09.1993
14
8
Still Waters
Eintritt: 23.03.1997 | Peak: 1 | Wochen: 25
23.03.1997
1
25
One Night Only
Eintritt: 20.09.1998 | Peak: 2 | Wochen: 24
20.09.1998
2
24
This Is Where I Came In
Eintritt: 15.04.2001 | Peak: 5 | Wochen: 13
15.04.2001
5
13
The Record - Their Greatest Hits
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 11 | Wochen: 16
25.11.2001
11
16
Number Ones
Eintritt: 14.11.2004 | Peak: 22 | Wochen: 11
14.11.2004
22
11
Greatest
Eintritt: 14.10.2007 | Peak: 60 | Wochen: 3
14.10.2007
60
3
The Ultimate Bee Gees
Eintritt: 03.06.2012 | Peak: 38 | Wochen: 5
03.06.2012
38
5
Mythology
Eintritt: 30.06.2013 | Peak: 31 | Wochen: 2
30.06.2013
31
2
Timeless - The All-Time Greatest Hits
Eintritt: 13.01.2019 | Peak: 32 | Wochen: 3
13.01.2019
32
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

11 BewertungenBee Gees - Greatest
22.10.2007 16:38
voll cool!
14.04.2008 17:30
super
tolles album
Muy bueno, pero prefiero Number Ones.
Was drauf ist, ist gut - was nicht drauf ist, wäre zum Teil noch besser. You Win Again, Secret Love und Alone werden schmerzlich vermisst. Offenbar umfasst die Platte nur die ersten paar Jahre ihrer Karriere.

Highlights: Tragedy, Stayin' Alive, How Deep Is Your Love, Too Much Heaven, (Our Love) Don't Throw It All Away, Nights On Broadway
die X-te Compilations der Brothers Gibb, diesmla wurde A; komplett auf die Oldies verzichtet (wobei man im 21. Jahrhundert auch die 70er und 80er Tracks wohl schon als solche bezeichnen darf), und eher B; die B-Hits mit rauf gepackt, C; noch ein paar Füller (die hier als Remix u.ä. bezeichnet werden) dazu, fertig!
Exakter (persönlicher) D/S: 4.35
abgerundet wegen A, u C,
@remember

Die Hits der 70er waren auch in den 80ern, bzw. 90ern bereits Oldies und wurden auch so genannt. Ein Oldie muss mindestens 10 Jahre alt sein, damit es ein Oldie ist. Die Songs aus den 90ern sind heute auch Oldies.

Ansonsten, gutes Album. Ich hatte es auf Vinyl.

@Reto

Man kann keine Songs draufpacken, die es nicht gibt, bzw. noch nicht gibt.
leider fehlen auf diesem Sampler grosse Songs wie Massachusetts, Lamplight, I started a joke, I've gotta get a message to you, First of may usw. sowie spätere Hits wie You Win again und Secret Love. Seite B könnte man komplett mit den von mir aufgezählten Songs ersetzen, nicht zu vergessen Words, Ordinary Lives, To love somebody, Alone, Immortality etc.............
grandiose Best of auf dem Höhepunkt ihrer Karriere!
Da gibt es wenig auszusetzen.
Solide frühe Greatest Hits.