Home | Impressum | Kontakt
Login

Bee Gees
Living Eyes

Album
Jahr
1981
4.5
14 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 37 / Wochen: 9
NL
Peak: 7 / Wochen: 13
SE
Peak: 18 / Wochen: 4
NO
Peak: 6 / Wochen: 13
NZ
Peak: 13 / Wochen: 4
Tracks
LP
10.1981
RSO 2394 301 [de]
Bee Gees
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Massachusetts
Eintritt: 02.01.1968 | Peak: 2 | Wochen: 5
02.01.1968
2
5
World
Eintritt: 09.01.1968 | Peak: 2 | Wochen: 12
09.01.1968
2
12
Words
Eintritt: 13.02.1968 | Peak: 1 | Wochen: 13
13.02.1968
1
13
The Singer Sang His Song
Eintritt: 26.03.1968 | Peak: 4 | Wochen: 6
26.03.1968
4
6
I've Gotta Get A Message To You
Eintritt: 27.08.1968 | Peak: 6 | Wochen: 8
27.08.1968
6
8
I Started A Joke
Eintritt: 21.01.1969 | Peak: 5 | Wochen: 7
21.01.1969
5
7
First Of May
Eintritt: 11.03.1969 | Peak: 4 | Wochen: 9
11.03.1969
4
9
Tomorrow Tomorrow
Eintritt: 24.06.1969 | Peak: 6 | Wochen: 7
24.06.1969
6
7
Don't Forget To Remember
Eintritt: 26.08.1969 | Peak: 2 | Wochen: 12
26.08.1969
2
12
Stayin' Alive
Eintritt: 11.03.1978 | Peak: 2 | Wochen: 21
11.03.1978
2
21
Night Fever
Eintritt: 06.05.1978 | Peak: 3 | Wochen: 13
06.05.1978
3
13
Too Much Heaven
Eintritt: 04.02.1979 | Peak: 5 | Wochen: 9
04.02.1979
5
9
Tragedy
Eintritt: 18.03.1979 | Peak: 2 | Wochen: 10
18.03.1979
2
10
Someone Belonging To Someone
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 24 | Wochen: 8
06.11.1983
24
8
You Win Again
Eintritt: 04.10.1987 | Peak: 1 | Wochen: 17
04.10.1987
1
17
E.S.P.
Eintritt: 10.01.1988 | Peak: 9 | Wochen: 8
10.01.1988
9
8
Ordinary Lives
Eintritt: 16.04.1989 | Peak: 9 | Wochen: 12
16.04.1989
9
12
Secret Love
Eintritt: 28.04.1991 | Peak: 19 | Wochen: 7
28.04.1991
19
7
Paying The Price Of Love
Eintritt: 12.09.1993 | Peak: 22 | Wochen: 11
12.09.1993
22
11
Alone
Eintritt: 02.03.1997 | Peak: 8 | Wochen: 22
02.03.1997
8
22
Immortality (Céline Dion with the Bee Gees)
Eintritt: 21.06.1998 | Peak: 8 | Wochen: 30
21.06.1998
8
30
This Is Where I Came In
Eintritt: 18.03.2001 | Peak: 41 | Wochen: 14
18.03.2001
41
14
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Staying Alive (Soundtrack / Bee Gees)
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 1 | Wochen: 19
06.11.1983
1
19
E.S.P.
Eintritt: 04.10.1987 | Peak: 1 | Wochen: 22
04.10.1987
1
22
One
Eintritt: 30.04.1989 | Peak: 6 | Wochen: 12
30.04.1989
6
12
High Civilization
Eintritt: 31.03.1991 | Peak: 6 | Wochen: 26
31.03.1991
6
26
Size Isn't Everything
Eintritt: 26.09.1993 | Peak: 14 | Wochen: 8
26.09.1993
14
8
Still Waters
Eintritt: 23.03.1997 | Peak: 1 | Wochen: 25
23.03.1997
1
25
One Night Only
Eintritt: 20.09.1998 | Peak: 2 | Wochen: 24
20.09.1998
2
24
This Is Where I Came In
Eintritt: 15.04.2001 | Peak: 5 | Wochen: 13
15.04.2001
5
13
The Record - Their Greatest Hits
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 11 | Wochen: 16
25.11.2001
11
16
Number Ones
Eintritt: 14.11.2004 | Peak: 22 | Wochen: 11
14.11.2004
22
11
Greatest
Eintritt: 14.10.2007 | Peak: 60 | Wochen: 3
14.10.2007
60
3
The Ultimate Bee Gees
Eintritt: 03.06.2012 | Peak: 38 | Wochen: 5
03.06.2012
38
5
Mythology
Eintritt: 30.06.2013 | Peak: 31 | Wochen: 2
30.06.2013
31
2
Timeless - The All-Time Greatest Hits
Eintritt: 13.01.2019 | Peak: 32 | Wochen: 3
13.01.2019
32
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.5

14 BewertungenBee Gees - Living Eyes
23.11.2004 20:15
...sehr gut...
10.10.2005 21:08
kein Meisterwerk, aber immer noch ein flottes Album aus der Post "Night Fever"-Periode
01.05.2007 12:46
Wurde von den Kritikern verrissen und verkaufte auch nur einen Bruchteil der Alben, die sie mit "Saturday Night Fever" oder "Spirits Having Flown" abgesetzt hatten. Dabei ist die LP sicherlich genauso gut wie zB "Spirits" und schließt auch soundtechnisch an diese Phase an. Vielleicht lag der Flop daran, dass die Jungs einfach zu präsent waren und das Publikum dies als ermüdend empfand. Ganz toll u. a. mein Favorit "Don't Fall In Love With Me" und das überlange "Be Who You Are" zum Schluss.
25.06.2007 18:46
Überflüssig, kitschig und evergreenuntauglich wie scheinbar jedes Bee Gees-Album aus den 80ern...
24.04.2008 19:21
Zwischen 4 und 4,5.

Ein weit überdurchschnittliches Album, das leider in der Tat sehr unterschätzt ist und lange Zeit nur als Japan-Import erhältlich war. Ich selbst erinnere mich auch noch schmerzlich an die damaligen Kosten... ;-)
Highlights: "Living Eyes", "Paradise", "Soldiers", "Wildflower" und "Be Who You Are" - alle im Bereich zwischen 4 und 5.
08.07.2008 23:57
Ich hab das Album auch und verstehe auch nicht, dass es so gefloppt hat. Vielleicht hat's einfach nicht in die Zeit gepasst.
Bueno, pero inferior a los trabajos previos.
Bestimmt um einges besser als sein Vorgänger "Spirits Having Flown". 4-
Vergleicht man ihr 81er-Album "Living Eyes" mit dem Vorgänger "Spirits Having Flown", ist es eine Riesenenttäuschung. "Be Who You Are" ist aber wunderschön.
Ich liebe dieses Album sehr. Zum Misserfolg trug sicher bei, dass "He's a Liar" als erste Single ausgekoppelt wurde. Ein, meiner Meinung nach, furchtbarer Song. Die zweite Single "Living Eyes" war da schon viel erfolgreicher. In Summe ein ganz, ganz tolles Album
"Flowers" war schon nicht mehr so ein Hit. Mit vorlegenden Album wollten die Gibb Brüder sich von der Disco-Schiene entfernen, nur wollten sich die Käufer scheinbar auch von ihnen entfernen.
Mit nur 750.000 verkauften Alben, galt es als Flopp.
Die ersten beiden Songs sind nicht so schlecht, der Rest durchwachsen.
Es sollte noch 5 Jhare dauern, bis das Trio wieder auf Platz 1 steht..
3.5* plus.
nicht so stark wie der Vorgänger, doch immer noch eines ihrer besten Alben. Hätte viel mehr Aufmerksamkeit und Erfolg verdient!
Aufgerundete fünf Punkte. Verstehe nicht, dass dieses Album so gefloppt ist.