Home | Impressum | Kontakt
Login

Black Sabbath
Black Sabbath

Album
Jahr
1970
5.56
18 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 8 / Wochen: 8
NL
Peak: 6 / Wochen: 5
Tracks
LP
13.02.1970
Vertigo VO 6
4
5:58
7
10:30
Black Sabbath
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Paranoid
Eintritt: 20.10.1970 | Peak: 2 | Wochen: 12
20.10.1970
2
12
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Headless Cross
Eintritt: 14.05.1989 | Peak: 23 | Wochen: 2
14.05.1989
23
2
Tyr
Eintritt: 16.09.1990 | Peak: 24 | Wochen: 5
16.09.1990
24
5
Dehumanizer
Eintritt: 12.07.1992 | Peak: 13 | Wochen: 8
12.07.1992
13
8
Cross Purposes
Eintritt: 13.02.1994 | Peak: 41 | Wochen: 3
13.02.1994
41
3
Forbidden
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 48 | Wochen: 1
02.07.1995
48
1
13
Eintritt: 23.06.2013 | Peak: 1 | Wochen: 20
23.06.2013
1
20
Live... Gathered In Their Masses
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 92 | Wochen: 1
08.12.2013
92
1
The Ultimate Collection
Eintritt: 06.11.2016 | Peak: 52 | Wochen: 3
06.11.2016
52
3
The End - Birmingham
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 14 | Wochen: 4
26.11.2017
14
4
Paranoid
Eintritt: 18.10.2020 | Peak: 48 | Wochen: 2
18.10.2020
48
2
Vol 4
Eintritt: 21.02.2021 | Peak: 17 | Wochen: 1
21.02.2021
17
1
Sabotage
Eintritt: 20.06.2021 | Peak: 25 | Wochen: 1
20.06.2021
25
1
Sabbath Bloody Sabbath
Eintritt: 03.10.2021 | Peak: 71 | Wochen: 1
03.10.2021
71
1
Technical Ecstasy
Eintritt: 10.10.2021 | Peak: 81 | Wochen: 1
10.10.2021
81
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live... Gathered In Their Masses [DVD]
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 4 | Wochen: 2
08.12.2013
4
2
The End - Birmingham [DVD]
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 1 | Wochen: 13
26.11.2017
1
13
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.56

18 BewertungenBlack Sabbath - Black Sabbath
14.10.2005 10:16
Das im Frühjahr 1970 erschienene Debütalbum von Black Sabbath ist eines der ersten, wenn nicht das erste Heavy-Metal Alben überhaupt. In 7 teilweise langen Stücken bieten Black sabbath jene Musik mit jenen Themen mit denen ab Ende der 70er Jahre Gruppen wie Judas Priest, Iron Maiden oder Saxon sehr erfolgreich waren. Besonderes erwähnenswert auf dem Black Sabbath Debüt sind der düstere Einstiegestitel "Black Sabbath", "Sleeping Village" und das über 10 Minuten lange "Warning". Auch die restlichen Stücke "The Wizard", "Behind The Wall Of Sleep", "N.I.B." und
"Evil Woman" bieten soliden Rock und sind handwerklich exzellent gespielt. Wer einmal die Quellen des Heavy-Metals kosten möchte, der sollte in dieses Album unbedingt einmal hineinhören.
31.01.2006 09:32
5+, ein sensationelles Debutalbum der Birminghamer. Quasi ein Stück Geschichte, die Gründung des Heavy Metals. Als Black Sabbath 1970 mit ihrem gleichnamigen Debütalbum auf der Bildfläche erschienen, steckte der Heavy Metal noch in seinen Kinderschuhen. Außer Deep Purple gab es kaum eine bekannte, mit harten Gitarrenriffs operierende Band. Sabbath betraten mit ihrem leicht psychopathischen, für damalige Verhältnisse ultraheftigen Düster-Rock absolutes Neuland und schafften es -- schon in diesem frühen Stadium ihrer langen Karriere -- geniale Songs zu schreiben. "Black Sabbath", "The Wizard", "Behind The Wall Of Sleep" und "N.I.B." sind zeitlose Metal-Hits, die weitaus mehr zu bieten haben als stumpfen Lärm.
#8 in GB und #23 in den USA
16.12.2006 17:51
Das wohl erste Metal Album. Geniales Debut
21.08.2007 07:37
Sein Ruf ist so gewichtig wie die Tiefe des Klangs. Keulenhart, düster und auch heute klingt sie noch sehr böse.
In nur 2 Tagen eingespielt und zwar live - wie sich das damals noch gehörte.
Die Atmosphäre ist sehr schwermütig, aber das war und ist die erste Heavy-Metal Platte der Welt..

Für mich, wie auch der Nachfolger Paranoid, in meinen ewigen Top-100.
20.10.2007 22:16
Ein wirklich originell klingendes Album
23.11.2007 00:32
Düstere Lava-Stimmung, grandios - hats vorher nicht gegeben.
25.03.2008 22:50
Die ersten 6 Alben sind einfach spitze!!!
Gleich das erste Album gehört zu ihren aller besten
Wahnsinn, selbst in Deutschland damals Top-10! Klassiker des Metals, damals aber von den Kritikern fast einhellig verrissen. Wühle mich ja gerne durch das Buch "1001 Albums You Must Hear Before You Die", aber diesen Eintrag finde ich - bis auf den Titelsong - absolut verzichtbar. Die Dokumentation auf dem Biography Channel war aber interessant.
Geniales Debütalbum und sicher eines der besten Sabbath-Scheiben! Note 6.
Im Intro des Openers kommt zuerst Donner, Regen und eine hypnotisierende Glocke, und dann das erste wirkliche Metal-Riff der Musikgeschichte. Songs wie "Black Sabbath", "N.B.I.", "The Wizard" oder "Behind The Wall Of Sleep" waren damals härter als alles je dagewesene. Ozzy Osbourne war damals noch voll im Saft.
Dieses Album wurde Ende 1969 innerhalb von nur 12 Stunden aufgenommen! Black Sabbath haben mit diesem am Freitag, des 13. Februar 1970 veröffentlichten Album nicht nur den Heavy Metal erfunden, sondern auch noch den Doom-Metal und Stoner Rock.
Great
De openingstrack zet gelijk de toon. Spannend, dreigend, interessant
De metal heeft veel aan dit album te danken, toch wel een van de pioniers van dat genre. Met natuurlijk Ozzy Osbourne als frontman.
Steengoed album.
Wunderbares Debüt, wie aus einem Guß.
Gut.
Ich kann die größtenteils immense Begeisterung nicht teilen; bin nie Metalfan gewesen.
Eines der grandiosesten Meisterwerke der Musikgeschichte, welches mir auch 50 Jahre nach der Veröffentlichung noch jedes Mal wieder eine Gänsehaut beschert und mich in Ehrfurcht erstarren lässt. Unverzichtbar.
Ein Meilenstein als Wegbereiter des Heavy Metal und ein Meisterwerk sowieso!
Genial