Home | Impressum | Kontakt
Login

Bon Jovi
These Days

Album
Jahr
1995
4.76
33 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
02.07.1995 (Rang 2)
Zuletzt
05.11.1995 (Rang 49)
Peak
1 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
19
1124 (1647 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 19
DE
Peak: 1 / Wochen: 66
AT
Peak: 1 / Wochen: 19
NL
Peak: 1 / Wochen: 66
BE
Peak: 3 / Wochen: 43 (V)
Peak: 6 / Wochen: 30 (W)
SE
Peak: 2 / Wochen: 16
FI
Peak: 1 / Wochen: 20
NO
Peak: 7 / Wochen: 13
AU
Peak: 1 / Wochen: 26
NZ
Peak: 11 / Wochen: 20
Tracks
CD
11.06.1995
Mercury 528 248-2 / EAN 0731452824820
1
6:10
6
4:27
Bon Jovi
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Livin' On A Prayer
Eintritt: 04.01.1987 | Peak: 12 | Wochen: 12
04.01.1987
12
12
Bad Medicine
Eintritt: 09.10.1988 | Peak: 14 | Wochen: 8
09.10.1988
14
8
Born To Be My Baby
Eintritt: 15.01.1989 | Peak: 25 | Wochen: 3
15.01.1989
25
3
I'll Be There For You
Eintritt: 23.04.1989 | Peak: 15 | Wochen: 7
23.04.1989
15
7
Lay Your Hands On Me
Eintritt: 01.10.1989 | Peak: 16 | Wochen: 8
01.10.1989
16
8
Living In Sin
Eintritt: 07.01.1990 | Peak: 20 | Wochen: 6
07.01.1990
20
6
Blaze Of Glory (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 05.08.1990 | Peak: 5 | Wochen: 23
05.08.1990
5
23
Miracle (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 16.12.1990 | Peak: 20 | Wochen: 7
16.12.1990
20
7
Keep The Faith
Eintritt: 01.11.1992 | Peak: 3 | Wochen: 18
01.11.1992
3
18
Bed Of Roses
Eintritt: 07.02.1993 | Peak: 9 | Wochen: 32
07.02.1993
9
32
In These Arms
Eintritt: 11.07.1993 | Peak: 23 | Wochen: 11
11.07.1993
23
11
I'll Sleep When I'm Dead
Eintritt: 03.10.1993 | Peak: 35 | Wochen: 2
03.10.1993
35
2
I Believe
Eintritt: 28.11.1993 | Peak: 34 | Wochen: 4
28.11.1993
34
4
Dry County
Eintritt: 13.03.1994 | Peak: 10 | Wochen: 11
13.03.1994
10
11
Always
Eintritt: 25.09.1994 | Peak: 1 | Wochen: 30
25.09.1994
1
30
Someday I'll Be Saturday Night
Eintritt: 05.03.1995 | Peak: 11 | Wochen: 14
05.03.1995
11
14
This Ain't A Love Song
Eintritt: 04.06.1995 | Peak: 4 | Wochen: 20
04.06.1995
4
20
Something For The Pain
Eintritt: 08.10.1995 | Peak: 10 | Wochen: 13
08.10.1995
10
13
Lie To Me
Eintritt: 10.12.1995 | Peak: 20 | Wochen: 12
10.12.1995
20
12
These Days
Eintritt: 31.03.1996 | Peak: 31 | Wochen: 5
31.03.1996
31
5
Midnight In Chelsea (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 08.06.1997 | Peak: 5 | Wochen: 16
08.06.1997
5
16
Queen Of New Orleans (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 14.09.1997 | Peak: 50 | Wochen: 1
14.09.1997
50
1
Ugly (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 10.05.1998 | Peak: 41 | Wochen: 4
10.05.1998
41
4
Real Life
Eintritt: 28.03.1999 | Peak: 22 | Wochen: 6
28.03.1999
22
6
It's My Life
Eintritt: 14.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 33
14.05.2000
1
33
Say It Isn't So
Eintritt: 20.08.2000 | Peak: 58 | Wochen: 12
20.08.2000
58
12
Thank You For Loving Me
Eintritt: 03.12.2000 | Peak: 26 | Wochen: 16
03.12.2000
26
16
One Wild Night [2001]
Eintritt: 13.05.2001 | Peak: 31 | Wochen: 14
13.05.2001
31
14
Everyday
Eintritt: 15.09.2002 | Peak: 6 | Wochen: 10
15.09.2002
6
10
Misunderstood
Eintritt: 08.12.2002 | Peak: 57 | Wochen: 10
08.12.2002
57
10
All About Lovin' You
Eintritt: 25.05.2003 | Peak: 33 | Wochen: 9
25.05.2003
33
9
Have A Nice Day
Eintritt: 18.09.2005 | Peak: 10 | Wochen: 23
18.09.2005
10
23
Welcome To Wherever You Are
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 46 | Wochen: 5
18.12.2005
46
5
Who Says You Can't Go Home
Eintritt: 28.05.2006 | Peak: 57 | Wochen: 3
28.05.2006
57
3
(You Want To) Make A Memory
Eintritt: 10.06.2007 | Peak: 5 | Wochen: 20
10.06.2007
5
20
We Weren't Born To Follow
Eintritt: 18.10.2009 | Peak: 14 | Wochen: 12
18.10.2009
14
12
Because We Can
Eintritt: 20.01.2013 | Peak: 34 | Wochen: 9
20.01.2013
34
9
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
7800° Fahrenheit
Eintritt: 19.05.1985 | Peak: 11 | Wochen: 6
19.05.1985
11
6
Slippery When Wet
Eintritt: 14.09.1986 | Peak: 1 | Wochen: 35
14.09.1986
1
35
New Jersey
Eintritt: 02.10.1988 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.10.1988
1
25
Blaze Of Glory - Young Guns II (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 26.08.1990 | Peak: 4 | Wochen: 31
26.08.1990
4
31
Keep The Faith
Eintritt: 08.11.1992 | Peak: 3 | Wochen: 72
08.11.1992
3
72
Crossroad - The Best Of Bon Jovi
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 55
23.10.1994
1
55
These Days
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 1 | Wochen: 19
02.07.1995
1
19
These Days - Special Edition
Eintritt: 23.06.1996 | Peak: 25 | Wochen: 11
23.06.1996
25
11
Destination Anywhere (Jon Bon Jovi)
Eintritt: 29.06.1997 | Peak: 1 | Wochen: 17
29.06.1997
1
17
Crush
Eintritt: 11.06.2000 | Peak: 1 | Wochen: 39
11.06.2000
1
39
One Wild Night - Live 1985-2001
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 1 | Wochen: 22
27.05.2001
1
22
Bounce
Eintritt: 06.10.2002 | Peak: 2 | Wochen: 20
06.10.2002
2
20
This Left Feels Right
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 3 | Wochen: 20
16.11.2003
3
20
Have A Nice Day
Eintritt: 02.10.2005 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.10.2005
1
25
Lost Highway
Eintritt: 24.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 18
24.06.2007
1
18
The Circle
Eintritt: 15.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 16
15.11.2009
1
16
Greatest Hits
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 3 | Wochen: 43
14.11.2010
3
43
What About Now
Eintritt: 24.03.2013 | Peak: 3 | Wochen: 17
24.03.2013
3
17
Burning Bridges
Eintritt: 30.08.2015 | Peak: 2 | Wochen: 11
30.08.2015
2
11
This House Is Not For Sale
Eintritt: 13.11.2016 | Peak: 2 | Wochen: 15
13.11.2016
2
15
2020
Eintritt: 11.10.2020 | Peak: 3 | Wochen: 13
11.10.2020
3
13
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Hits & The Legend [DVD]
Eintritt: 08.06.2008 | Peak: 9 | Wochen: 1
08.06.2008
9
1
Live At Madison Square Garden [DVD]
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 5 | Wochen: 2
06.12.2009
5
2
Greatest Hits - The Ultimate Video Collection [DVD]
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 8 | Wochen: 2
14.11.2010
8
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.76

33 BewertungenBon Jovi - These Days
30.09.2003 08:06
Das Schlechteste, was ich von Bon Jovi je gehört habe!
08.10.2003 22:11
Etwas viele langsame Stücke, aber ganz ok
08.10.2003 22:30
...super...
21.12.2003 20:46
Mir gefiel die Scheibe (diese noch...)
08.04.2004 10:56
Schlechteste CD seit langem. Zu viele Slow-Songs. Viele Songs ohne Durschlagskraft.
08.04.2004 10:58
obwohls die gleiche Note wie Keep The Faith erhält, nicht ganz so gut, eine 4.6 sozusagen
18.10.2005 16:30
diese Tage sind besser als die alten !
19.12.2005 17:07
es hat sehr viele balladen. aber das album ist mittelmässig.
04.06.2006 22:53
Das Album hat gar viele Balladen, aber dafür sind die echt gut!
05.06.2006 00:37
▓ Een ø CD uit 1995 van "Bon Jovi" !!! Krap 4 sterren !!!
29.07.2006 16:43
Man muss durch bestimmte Stimmungen und Lebensphasen gegangen sein, um die innere Wahrheit und Härte dieses Albums erkennen zu können. Unverfälschter waren Bon Jovi nie, nachdenklicher auch nicht. Die besten Lyrics hat Jon Bon Jovi auf diesem Album geschrieben.
10.10.2006 21:36
Durchschnittliches Album!
These Days hat mich damals schon einwenig enttäuscht. Zuviele Balladen (und wenn ICH das schon sage...), die auch noch ziemlich durchschnittlich geraten sind.
Für mich klar die besten Songs auf dem Album, sind Balladen. Aber das ist bei dem Album ja auch kein Wunder. Also...This Ain't A Love Song, Hearts Breaking Even und Bitter Wine sind für mich wirklich Topsongs. Wunderschön. Der schwächste ist meiner Meinung nach It's Hard Letting You Go - was für ein lahmer, ermüdender Song! Natürlich hat das Album auch gute Songs drauf, das wären für mich z.B die ersten zwei, Damned und If What It Takes. Höre ich immer wieder mal gerne. Der Rest, den ich hier nicht erwähnt habe ist einfach wirklich nur Durchschnitt und nichts was einem lange hängen bleibt.
Eindeutig nicht mein Lieblingsalbum von BJ.
09.12.2006 19:48
Das 1/3 ist grandios, danach flacht es rapide ab.
Unterm Strich ist es ein gutes Album - Punkt basta.
05.03.2007 13:16
Conny2 sagts richtig: Durchschnitt!
12.07.2007 10:50
Ein mittelmäßiges mit zu vielen Balladen bestücktes Album
13.07.2007 13:14
Kann mich nur anschliessen,etwas zu viel langsame Stücke drauf.Sonst o.k.
07.07.2008 15:07
zuviele ruhige lieder drauf, aber noch einige auch wirklich gute.
Für mich vielleicht das beste, da ausgeglichenste BJ-Album. Viele schöne Rock-Balladen, ein paar Kracher und kaum Schwächen. Da haben sie sich seither nicht mehr steigern können.

Highlights: Something For The Pain, This Ain't A Love Song, These Days, Lie To Me, (It's Hard) Letting You Go, Hearts Breaking Even, Bitter Wine
Kann m.E. dem Vorgänger "Keep The Faith" bei Weitem nicht das Wasser reichen. Dabei finde ich auch, dass dieses Album etwas gar balladenlastig ist. Dennoch kann ich knappe 5* verteilen, da mit "Hey God" ein echter Hammersong drauf ist. Weitere Highlights: "This Ain't A Love Song" und der Titeltrack.
Am Anfang ließ mich, vor allem, die zweite Hälfte des Albums irgendwie kalt. Jetzt mag ich es ganz.

CDN: #1 (1 week), 1995
USA: #9, 1995
stark wie alles von Bon Jovi
Das vielleicht meist unterschätzte Album von Bon Jovi.
Muy buen álbum.
das EINZIGE bon jovi album das ich besitze und heute noch zu meiner ganz persönlichen top 10 gehört! Berührendere und tiefgründigere lyrics (something to believe in als beispiel) als auf diesem album hat jon bon jovi nie geschrieben. Darum wohl auch eines der meist unterschätzten alben die es gibt, da viele menschen die tiefe von den lyrics nicht verstehen.
This was my first Bon Jovi experience and to this day in my opinion is their best work and the best album of all time.
From start to finish it is amazingly flawless and is only one of very few that I still listen to in full today.

I have around 80 - 100 physical items (i.e CD's, Records) related to this album.
November 18th 1995 was my first taste of Bon Jovi in concert at Sydney's Eastern Creek Raceway. I've since seen them over a dozen times the most recent was the 8th December 2010, Subiaco Oval, Perth, Australia.

It is because of my ex V.R that i owe my love for all thing Bon Jovi especially this true masterpiece in "These Days". If it wasn't for her my passion for music in general wouldn't be what it is today.
... eine höhere Wertung verhindert, dass hier eindeutig viel zu viele Balladen drauf sind ... eigentlich gibt's nur zwei rockige Nummern ... der Opener und der vorletzte Song ... für sich allein sind die Stücke ja allesamt recht gut ... aber hintereinander hörbar nur tagsüber möglich (sonst besteht immense Einschlafgefahr!) ...
Dieses Album ist gefüllt mit Meisterwerken. Die ruhigeren Titel sind allesamt genial, mit hoher Songwriter-Leistung.
Zu lahm für mich. Kurz und knapp. 4*
Conny2 has it. My opinion.

Das ist weichgespülter Bon Jovi-Kuschelrock. Keine energiegeladenen Songs à la "Keep the faith" oder "Livin' on a prayer". Ich kann hier auch kaum Highlights ausmachen. Das klingt alles gleich langweilig. Mit Hardrock hat das kaum noch was zu tun. Finde dieses Album sehr viel schwächer als den Vorgänger "Keep the faith". Ist für mich uninteressant. Bester Song ist in meinen Augen "Hearts breaking even". Und selbst dieser hätte Mühe es auf eine von mir selbst zusammengestellte Bon Jovi-Best Of zu schaffen. Ihr schwächstes Album bis zu diesem Zeitpunkt, fast nur 3er Kandidaten drauf, gepflegte Langeweile. Ich hab' nichts gegen Kuschelrock, den höre ich mir dann von Chris de Burgh an. Bei Bon Jovi erwarte ich, das es auch mal kracht. Die Amis straften das ab. In US reichte es "nur" für 1fach Platinum und Platz 9 in Billboard, schwächer als die 3 Alben zuvor. In Übersee konnten sie damit allerdings landen. Für mich bedeutete dieses Album eine gewisse Abkehr von Bon Jovi, auch wenn danach noch Knaller in Form einzelner Titel veröffentlicht wurden. 5 Jahre sollte es von hierab dauern bis sie es mit "It's my life" mal wieder krachen liessen.
Ein sehr gutes Album.
gut
Nach dem Durchhören aller Lieder komme ich zu einem Durchschnitt von 4,35. Ein befriedigendes Album.
Auch dieses Album hat seine grossen Momente und als es auf den Markt kam, lief sie bei mir rauf und runter. Mittlerweile hab ich mich daran doch etwas sattgehört. Aber es ist das letzte Album von Bon Jovi, dass ich noch guten Gewissens mit 5 * bewerten kann!