Chaka Khan - Destiny

Cover Chaka Khan - Destiny
Cover

Charts

Einstieg:24.08.1986 (Rang 29)
Zuletzt:07.09.1986 (Rang 26)
Höchstposition:26 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:3
Rang auf ewiger Bestenliste:7042 (221 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 26 / Wochen: 3
de  Peak: 50 / Wochen: 5
nl  Peak: 49 / Wochen: 3
se  Peak: 13 / Wochen: 4

Tracks

1986
CD Warner 925425-2
Details anzeigenAlles anhören
1.Love Of A Lifetime
  4:20
2.Earth To Mickey
5:37
3.Watching The World
  4:42
4.The Other Side Of The World
3:39
5.My Destiny
4:38
6.I Can't Be Loved
4:30
7.It's You
4:17
8.So Close
4:17
9.Tight Fit
4:37
10.Who's It Gonna Be
4:35
11.Coltrane Dreams
1:38
   

Chaka Khan   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
I Feel For You09.12.198469
All Good? (De La Soul feat. Chaka Khan)10.12.2000649
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
I Feel For You11.11.19841411
Destiny24.08.1986263
 

Angebote in der Fundgrube

InterpretTitelZust.TypAnbieterPreis
Chaka KhanDestiny****Vinyl LPgiopor10 CHFin den Warenkorb

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3 (Reviews: 3)
26.06.2006 13:30
LarkCGN
Member
****
Gehört zu den schwächeren Alben von Chaka Khan. Kaum potentielle Hits. Die Produktion klingt noch angestaubter als auf "I Feel For You". Dennoch eine knappe 4, da ich mich halt an ihrer Stimme und den 80s-Effekten erfreuen kann.
Zuletzt editiert: 18.11.2010 15:58
15.04.2008 08:28
giopor
Member
***
Genügend....

gustavgans
Member
**
Wenn man jemanden erklären müsste, was schlimm war in den 80ern, wäre dieses Album eines der besten Beispiele. Der grauenhafte Synthidrumsound, Berge von hochprofesionellen Keyboardsounds, die alles was Musik sein könnte zusuppen und übertönen, zickige Grooves, die Arrangements total komplex und hochkompetent gespielt und am Schluss das Ganze gnadenlos auf Mitten abgemischt, damit es sich in amerikanischen Autoradios schön quäkig durchsetzt. Die Songs sind eher durchschnittlich, was bei Chaka Khan häufig der Fall ist und eigentlich kein Problem darstellt. Aber hier? Leider haben gerade die besten Sänger/-innen und Singer/Songwriter in dieser Zeit Alben aufgenommen, die alle auf diese Weise verzweifelt versuchen, "modern" zu klingen. Da blieb fast niemand verschont. Hier gibt es allerdings nur sehr wenig Lichtblicke beim konstant hochwertigen Gesinge und Gemucke. Dafür viel 80s-Hektik und einen Gesamtsound, der einer Wurzelbehandlung beim Zahnarzt sehr nahe kommt.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.