Demi Lovato - Tell Me You Love Me

Cover Demi Lovato - Tell Me You Love Me
CD
Island 00602557986877
Cover Demi Lovato - Tell Me You Love Me
CD
Island 00602557986914

Charts

Einstieg:08.10.2017 (Rang 32)
Zuletzt:08.10.2017 (Rang 32)
Höchstposition:32 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:10076 (69 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 32 / Wochen: 1
de  Peak: 32 / Wochen: 1
at  Peak: 29 / Wochen: 1
fr  Peak: 53 / Wochen: 2
nl  Peak: 10 / Wochen: 10
be  Peak: 10 / Wochen: 10 (V)
  Peak: 27 / Wochen: 8 (W)
se  Peak: 13 / Wochen: 7
fi  Peak: 20 / Wochen: 1
no  Peak: 13 / Wochen: 4
dk  Peak: 26 / Wochen: 5
it  Peak: 12 / Wochen: 5
es  Peak: 4 / Wochen: 8
pt  Peak: 28 / Wochen: 3
au  Peak: 8 / Wochen: 5
nz  Peak: 6 / Wochen: 8

Tracks

29.09.2017
CD Island 00602557986877 (UMG) / EAN 0602557986877
Details anzeigenAlles anhören
1.Sorry Not Sorry
  3:23
2.Tell Me You Love Me
  3:57
3.Sexy Dirty Love
  3:33
4.You Don't Do It For Me Anymore
  3:17
5.Daddy Issues
  3:09
6.Ruin The Friendship
  3:53
7.Only Forever
  3:17
8.Demi Lovato feat. Lil Wayne - Lonely
  4:41
9.Cry Baby
  3:42
10.Games
  3:08
11.Concentrate
  3:17
12.Hitchhiker
  3:43
   
29.09.2017
Deluxe Edition - CD Island 00602557986914 (UMG) / EAN 0602557986914
Details anzeigenAlles anhören
1.Sorry Not Sorry
  3:23
2.Tell Me You Love Me
  3:57
3.Sexy Dirty Love
  3:33
4.You Don't Do It For Me Anymore
  3:17
5.Daddy Issues
  3:10
6.Ruin The Friendship
  3:54
7.Only Forever
  3:17
8.Demi Lovato feat. Lil Wayne - Lonely
  4:42
9.Cry Baby
  3:42
10.Games
  3:08
11.Concentrate
  3:17
12.Hitchhiker
  3:43
13.Jax Jones feat. Demi Lovato & Stefflon Don - Instruction
  2:46
14.Sorry Not Sorry (Acoustic)
  3:25
15.Cheat Codes feat. Demi Lovato - No Promises (Acoustic)
  3:52
   

Demi Lovato   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
This Is Me (Demi Lovato and Joe Jonas)05.10.2008392
Skyscraper04.03.2012671
Heart Attack28.04.2013731
Let It Go30.03.2014605
Up (Olly Murs feat. Demi Lovato)25.01.20152820
Cool For The Summer23.08.2015645
No Promises (Cheat Codes feat. Demi Lovato)09.04.20174122
Sorry Not Sorry23.07.20174718
Échame la culpa (Luis Fonsi & Demi Lovato)26.11.201723
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Unbroken04.03.2012292
Demi26.05.2013363
Confident25.10.2015132
Tell Me You Love Me08.10.2017321
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (Reviews: 3)

ShadowViolin
Member
*****
Sorry Not Sorry *** *
Tell Me You Love Me *** **
Sexy Dirty Love *** **
You Don't Do It For Me Anymore *** **
Daddy Issues *** *
Ruin The Friendship *** **
Only Forever *** *
Lonely *** **
Cry Baby *** **
Games *** *
Concentrate *** *
Hitchhiker *** **

4.583 - 5*

Genau wie Miley Cyrus veröffentlichte auch Demi Lovato am 29. September ihr sechstes Studio-Album, und auch auf dieses habe ich mich trotz verhältnismässig schwacher Lead-Single sehr gefreut, und ich wurde nicht enttäuscht. Ein musikalisch für Demi sehr interessantes und ihr wohl bisher erwachsenstes Werk. Schon auf "Confident" hat sie sich sehr vom Disney-Sound gelöst gehabt, und dies ist bei "Tell Me You Love Me" nun ganz der Fall. Stimmlich ist Demi gewohnt top, hier hält sie sich sogar noch etwas zurück, so dass es kaum mehr 'Geschrei' gibt wie es sonst teilweise der Fall war, was echt gut ankommt. Insgesamt ihr wohl bisher bestes Album, wenn die einzelnen Highlights auch schwächer sind wie es für mich bei "Confident" der Fall war. Vor allem passt hier alles (minus "Sorry Not Sorry") musikalisch sehr gut zusammen, es ist ein Gesamtwerk. Meine Favoriten sind "Tell Me You Love Me", "Ruin The Friendship" und "Lonely". "You Don't Do It For Me Anymore" und "Sexy Dirty Love" sind auch sehr gut ausgefallen.

Ghost_Of_Download
Member
*****
Bei dem neuen Demi Lovato Album bin ich hin und her gerissen.
Die einen Songs sind mir viel zu Überproduziert mit unnötig übertriebenem Sound Wirr Warr und wiederum andere sind so wunderbar dezent gestaltet, eher unaufgeregt, aber mit tollen Vocals bestückt.
Also ein auf und hab - hin und her. Insgesamt überwiegen dann aber zum Glück die "dezenteren" Songs auf dem Album, was das ganze in meiner Wertung nochmal hebt.
Für mich zerstören manche Sounds einfach Demi's doch sehr gute Stimme. Die Balladen und Mid-Tempo Songs, mit wenig Tam Tam drum herum stehen ihr doch am besten.

Sorry Not Sorry 3*
Tell Me You Love Me 4*
Sexy Dirty Love 4*
You Don't Do It For Me Anymore 6*
Daddy Issues 5*
Ruin The Friendship 6*
Only Forever 5*
Lonely 4*
Cry Baby 5*
Games 4*
Concentrate 5*
Hitchhiker 5*

Durchschnitt: 4.66 ~ 5*

Elmusic
Member
****
Ich bin ehrlich gesagt sehr sehr sehr positiv überrasch von diesem Album. Als ich nur die Tracklist sah, dachte ich mir: 'Ou-Ou das wird wieder ein überfülltes Pop-Album mit schlechten Songs doch - nein.

Selbstbewusst und Powerful. Das sind zwei Wörter die dieses Album perfekt beschreiben. Die erste Lead-Single 'Sorry Not Sorry' war der Vorgänger dieses Albums. Sie wollte dabei den 'Haters' klar machen das es ihr nicht leid tut das sie ist, sowie sie ist. Danach kamen, ohne grossen 'Promo', 'Sexy Dirty Love', 'Tell Me You Love Me' und 'You Don't Do It For Me Anymore'. Dann am 29. September, gleichzeitig mit Miley Cyrus, Dolly Parton und Shania Twain kam das Album raus: Tell Me You Love Me.

1. Sorry Not Sorry
Ein sehr selbstbewusster Song, an alle 'Haters'. Ist ein gewöhnlicher Pop-Song, wegen dem text eine - 4+

2. Tell Me You Love Me
In dieser powervollen Balade zeigt sie sich nicht von der Pop-Seite sondern mit einem schönen Gesang überzeugt dieser Song sehr fest. - 5

3. Sexy Dirty Love
Es brauchte zwar einige male, bis ich in den Song kam, doch jetzt ist es desto besser. In dieser perfekt ausgetüftelten Pop-Hymne und Dance-Anthem lebt sie sich aus und kriegt dafür eine - 5

4. You Don't Do It For Me Anymore
Dann wieder ein ruhiger Song. Auch mit diesem Song überzeugt sie gut. Manchmal etwas zu Slow, im gesamtbild jedoch gut. - 4

5. Daddy Issues
Am Anfang klingt sie irgendwie wie 'Halsey'? Trotzdem wieder so ein Dance- und Pop Song, mit gutem Gesamtbild! - 4

6. Ruin The Friendship
Auch hier klingt sie sehr schön, diesmal wieder ruhig. Auch der Text ist okay also gibt das sicher eine - 4+

7. Only Forever
In einem lahmen Intro opened sie einen im Endbild doch ein schöner, vielleicht stellenweise langsamer (ist nicht schlecht (-; ), Song. - 4+

8. Lonely (feat. Lil Wayne)
Von der einzigen Kollaboration hätte ich etwas mehr erwartet. Einen Beat und einen etwas schnelleren Song. Lil Wayne passt sich deshalb an Demi an und dann wieder es doch wieder okay. - 4-

9. Cry Baby
Deutlich ein Highlight - von Anfang an. Eine wunderschöne Gitarre und dazu eine tolle Melodie und die Demi. Echt einer der Highlights. - 6

10. Games
Auch dies einer der 'besseren Songs'. Also, auf jeden Fall besser als 'Lonely' oder 'Only Forever'. Eben wie gesagt ein sehr schöner Song, mit Sinn. - 5

11. Concentrate
Eher ruhig und schön, trotzdem nicht so mein Ding. - 4

12. Hitchhiker
Ein schöner Abschluss des Albums (der normalen Version). Ein schöner Song, der doch gemütlich klingt. -5

Durchschnitt: 4.3 ---> 4

Die Songs sind durchaus schön und es steckt mehr Arbeit drin als ich dachte. Es fehlt mir aber deutlich eine Duett (bsp. mit Nick Jonas, Halsey oder Charli XCX), eine Gute Rap-Kollaboration (mit bsp. Quavo, Future, Offset, Nicki Minaj, Cardi B oder Iggy Azalea) und ein Hit. Damit meine ich einfach einen Song der Hit-Potenzial hat, den sie promotet und echt WILL das es ein Hit wird. Im Durchschnitt ist dieses Album etwas sehr gutes das im Endbild gut ausfällt. Die Highlights sind: Sexy Dirty Love, Cry Baby und Hitchhiker. Was das Thema Hit angeht: In Amerika (Billboard) holt sie sich doch behörlich Erfolg und auch hier, nach einer Tour, wird vielleicht mal 'Cry Baby', 'Sexy Dirty Love' oder so was in die Charts kommen. Eines ist deutlich: Demi war noch nie mega erfolgreich in der Schweiz. Die höchste Position die sie erreichter war 28, es war nicht einmal ihr eigener Song. Es wird durch den Songs sicher eine 4 bleiben aber ich möchte noch vermelden das es wirklich eine 4+ ist.

Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?