Destiny's Child - #1's

Cover Destiny's Child - #1's
CD
Columbia 88697 04648 2

Charts

Einstieg:06.11.2005 (Rang 8)
Zuletzt:22.01.2006 (Rang 84)
Höchstposition:8 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:8
Rang auf ewiger Bestenliste:4395 (472 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 8 / Wochen: 8
de  Peak: 27 / Wochen: 8
at  Peak: 32 / Wochen: 5
fr  Peak: 189 / Wochen: 1
nl  Peak: 31 / Wochen: 19
be  Peak: 9 / Wochen: 17 (V)
  Peak: 29 / Wochen: 7 (W)
se  Peak: 35 / Wochen: 2
no  Peak: 39 / Wochen: 1
it  Peak: 31 / Wochen: 6
es  Peak: 38 / Wochen: 9
au  Peak: 10 / Wochen: 19
nz  Peak: 3 / Wochen: 17
Am 21. Oktober 2005 fällt der letzte Vorhang in einer der spektakulärsten Musik-Karrieren der vergangenen zehn Jahre: Destiny's Child, mit mehr als vierzig Millionen verkaufter Tonträger weltweit die erfolgreichste weibliche Popband aller Zeiten, beschließt die gemeinsame aktive Karriere in absolut angemessener Art und Weise mit dem Best-Of-Album "No. 1's". Doch Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams verabschieden sich freilich nicht, ohne ihre Millionen Fans mit einem zünftigen "Abschiedsgeschenk" zu beglücken: So enthält "No. 1's" neben dreizehn Hitsingles aus den vier Studioalben der Band ("Destiny's Child", 1998, "The Writing's On The Wall", 1999, "Survivor", 2001 und "Destiny Fulfilled", 2004) gleich drei neue Songs des Trios, darunter auch die Single "Stand Up For Love". Die für DC-Verhältnisse überraschend naturalistisch instrumentierte Ballade wurde vom 14fachen Grammy-Preisträger David Foster geschrieben.

Tracks

21.10.2005
CD Columbia 82876 73928 2 (Sony BMG) / EAN 0828767392820
09.11.2007
Slide Pack - CD Columbia 88697 04648 2 (Sony BMG) / EAN 0886970464826
Details anzeigenAlles anhören
1.Stand Up For Love
  4:45
2.Independent Women Part I
  3:36
3.Survivor
  3:49
4.Destiny's Child feat. T.I. and Lil Wayne - Soldier
  4:04
5.Beyoncé feat. Slim Thug - Check On It
  3:31
6.Jumpin', Jumpin'
  3:48
7.Lose My Breath
  3:33
8.Say My Name
  4:40
9.Emotion
  3:55
10.Bug A Boo
  3:22
11.Bootylicious
  3:28
12.Bills, Bills, Bills
  3:45
13.Girl
  3:26
14.Destiny's Child feat. Wyclef Jean - No No No (Part 2)
  3:15
15.Cater 2 U
  4:06
16.Feel The Same Way I Do
  4:05
   

Destiny's Child   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
No No No14.06.19981315
Bills, Bills, Bills29.08.19992811
Bug A Boo19.12.1999609
Say My Name19.03.20002022
Jumpin', Jumpin'23.07.20004419
Independent Women Part I26.11.2000226
Survivor22.04.2001520
Bootylicious22.07.20011119
Emotion11.11.20012120
Nasty Girl07.04.20022212
Lose My Breath14.11.2004124
Soldier (Destiny's Child feat. T.I. and Lil Wayne)20.02.20051016
Girl29.05.20052613
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
The Writing's On The Wall08.08.19992372
Survivor13.05.2001139
This Is The Remix31.03.2002439
Destiny Fulfilled28.11.2004322
#1's06.11.200588
Love Songs10.02.2013891
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.64 (Reviews: 28)
28.10.2005 17:29
southpaw
Member
****
Insgesamt lange nicht so überragend, wie ihre Chartplatzierungen vermuten lassen. Gutes Management und Imagepflege machen halt viel aus.

Beste Tracks: "Emotion", "Bootylicious", "Independent Woman".

Übrigens ein Etikettenschwindel, denn im Gegensatz zu Mariah Carey reicht's bei weitem nicht zu lauter #1's.
Zuletzt editiert: 30.10.2005 20:01
30.10.2005 19:57
Starmania
Member
*****
Na ja, es reicht ja schon, wenn jede der Nummern irgendwo auf der Welt die Nr.1 gewesen ist, um sie als Nr.1 zu betiteln. Und das werden sie ja wohl geschafft haben.
Sehr gutes Album mit allen Hits!
Zuletzt editiert: 30.10.2005 19:58
02.11.2005 19:36
urban-style
Member
****
easy, sie können sich "beste girlband aller zeiten" oder so nennen(die spice girls waren ja auch DIE herausforderung)...

es ist aber bestimmt ihr bestes album, wohl die ingängigsten songs und besitzen muss man es selbst nicht mal, um 'ne wertung abgeben(weil man sowieso alle songs kennt) zu können(huhuh 2 bonustracks schlauchich mir sonst wo online rein).
ach ja und bee ist natürlich wieder mal der mittelpunkt des covers... snief, somit geht die ära der unterdrückten schicksalsweiber zu ende(warum wohl..hhmmm)...
04.11.2005 18:33
triinufan
Member
*****
viele coole songs drauf...
05.11.2005 17:17
thomsi
Member
******
hammer album
07.11.2005 13:48
Musicfreak
Member
**
Was??? Schon 7 Jahre gibts die?! Und da wollte ich sie "verrisse", weil das lausig ist, nach so kurzer Zeit schon ein best Of rauszubringen....aber 7 Jahre sind doch knapp legitim...auf jeden Fall ändert es nicht daran, das Destiny's Childs Songs kontinuierlich überproduziert, kitschig, platt und meistens inhaltslos sind, so dass sie es regelmässig schaffen, mich zu nerven und mich zum umschalten motivieren. Braaavo, bravo! Den Gnadenpunkt gibts für Bootylicious, auch dekadent, aber dort ist der Sound irgendwie interessant...
10.11.2005 17:12
Switch
Member
****
ok...
10.11.2005 17:21
Sacred
Member
****
Hoffentlich sind die jetzt entgültig weg. Aber eher kaum...dann heissts dann in 2-3 Jahren erneut, sie sind wieder vereint und verarschen uns again mit Comeback#2. Nichts desto trotz sollte dieses Best Of in jeder Sammlung eines Popliebhabers stehen. Meine Highlights: Survivor / Bootylicious / Jumpin Jumpin
28.11.2005 20:41
Enallax
Member
****
Sind halt alle gute Hits drauf die sie gemacht haben, naja hat ja wenigstens für ein best of album gereicht, es ist nicht überagend aber jut.
13.12.2005 18:03
Spider-man
Member
*****
Sehr gutes Album
13.12.2005 19:15
I*O*N
Member
****
es ist ein guter Album. Aber ein Teil der Lieder mag ich nicht...
14.12.2005 13:12
huaraguat
Member
******
i finds a super album, sind hald au alli guata liader vu ena druf¨!
16.12.2005 10:56
Tom
Member
****
NICHT MEINE LIEBLINGS BEST OF ABER GUT
27.07.2006 20:35
richardba
Member
******
gute
07.09.2006 20:05
Drag-Queen
Member
******
Es gibt Songs auf diesem Album die es niergends auf der Welt auf Platz 1 gebracht haben!!!Somit ist der Titel, mit '#1s', absolut unpassend und übertrieben, denn so berühmt waren sie nun auch wieder nicht!
Jedoch trotzdem mit vielen grossen Hits und Knallern versehen, ein Album das ich praktisch am Stück durchhören kann! Die neuen Tracks 'Stand Up For Love' und 'Check On It' sind beide ziemlich stark und auch alte Hits wie 'Survivor', 'Say My Name' oder 'Lose My Breath' sind grossartig!
Zuletzt editiert: 13.11.2006 13:01
20.01.2007 18:52
AllSainter
Member
*****
Ziemlich geile Platte OBWOHL der Name schon irreführend ist. Die Songs waren 100%ig nicht alle Nr. 1-Hits in Amerika. Ich glaub das waren nur 4. Ist ja auch egal...

Tolles Album, alles drauf was man braucht inkl. Check On It!

Highlights: wie gesagt Check On It, Stand Up For Love, Lose My Breath, Emotion und die 3. Single wo mir gerade der Titel nicht einfällt
03.08.2007 16:42
queen_of_turkey_9167
Member
*****
Insgesamt ist das ein sehr gutes Album mit ein paar neuesn Songs und mit den alten Lieder,aber die man immer noch sehr gerne hört.Meine favorite Lieder snd "Survivor","Bootylicious","Say my Name","Bug A Boo" & "Soldier".
15.09.2007 18:30
fabio
Member
******
genial
31.10.2007 11:51
Alxx
Member
****
Alle Hits der Mädels vereint
14.12.2007 23:25
Micky Maus
Member
******
Tolles Greatest Hits Album der besten und erfolgreichsten Girlband.

Highlights:Stand up for Love,Independent Women,Survivor,Lose my breath,Say my name,Emotion,Bug a Boo, Bills Bills Bills,Jumpin Jumpin
19.02.2008 13:56
Oski.ch
Member
*****
Ja, die Mädels hatten doch so einige Platzierungen in den Charts. Respekt!
19.02.2008 14:01
Chuck_P
Member
*****
wer die einzelnen alben oder singles nicht hat, muss zugreifen. die anderen auch, da noch 3 neue tracks - übrigens sehr gelungen - enthalten sind.
lässt sich durchaus sehen diese ansammlung von hits.

remember
Member
***
mehr wahnsinn als genie, zu viel an langeweile, kaum mehr als 3.5* wert.
der erfolg war sensationell, nach 7 Alben und unzähligen streitereien war dann schluß - leider nicht ganz, Beyonce nervt seitdem als solistin..

Samuelw300
Member
******
Einige R&B-Dancefloor-Granaten ("Independent women part I", "Survivor", "Lose my breath", "Say my name", "Bug a boo", "Bootylicious", "Bills bills bills" & "No no no") machen die 6 klar.

Die restlichen Stücke sind abgesehen des zauberhaften Covers von "Emotion" und der netten Produktion von "Soldier" etwas schlaff.

LarkCGN
Member
*****
Ihre fünf Studio-Alben überzeugten mich nur teilweise, da werde ich mit dieser Hit-Collection doch viel besser bedient. Zwischen ganz stark und viel zu oft gespielt, ist alles vertreten, was Destiny's Child so erfolgreich machte.

1992er
Member
****
viele gute lieder sind enthalten, aber auch das best-of-material birgt noch viel belangloses mit sich.

Widmann1
Member
***
Sie machen einfach nicht meine Musik, so erfolgreich sie auch waren, nicht wegen mir.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?