Diana Ross - The Force Behind The Power

Cover Diana Ross - The Force Behind The Power
Cover
Cover Diana Ross - The Force Behind The Power
Cover

Charts

Einstieg:11.08.1991 (Rang 37)
Zuletzt:11.08.1991 (Rang 37)
Höchstposition:37 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:11961 (64 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 37 / Wochen: 1
nl  Peak: 32 / Wochen: 18
se  Peak: 43 / Wochen: 2

Tracks

18.07.1991
CD EMI 7971542 (EMI) / EAN 0077779715428
Details anzeigenAlles anhören
1.Change Of Heart
4:03
2.When You Tell Me That You Love Me
  4:13
3.Battlefield
3:35
4.Blame It On The Sun
3:55
5.You're Gonna Love It
5:09
6.Heavy Weather
5:00
7.The Force Behind The Power
  4:42
8.Heart (Don't Change My Mind)
4:19
9.Waiting In The Wings
4:52
10.You And I
4:09
11.One Shining Moment
  4:48
12.If We Hold On Together
  4:10
13.Diana Ross and Al B. Sure! - No Matter What You Do
5:09
   

Diana Ross   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Love Child (Diana Ross & The Supremes)07.01.196973
Upside Down24.08.1980113
Endless Love (Diana Ross & Lionel Richie)27.09.198167
Why Do Fools Fall In Love29.11.198195
Eaten Alive20.10.1985176
Chain Reaction11.05.1986207
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Swept Away07.10.1984175
Love Songs [1982]31.03.1985127
Eaten Alive13.10.1985107
Red Hot Rhythm And Blues14.06.1987223
The Force Behind The Power11.08.1991371
Christmas In Vienna (Plácido Domingo / Diana Ross / José Carreras)09.01.199472
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.75Diana Ross - The Force Behind The Power (Reviews: 4)
17.05.2007 23:06
LarkCGN
Member
****
In England ein Riesenerfolg, in den USA und anderen Territorien eher ein Flop. Die Singles sind zum großen Teil toll, daneben gibt es nur wenig was wirklich als großartig heraussticht. Nett und gut, aber kein Highlight.
22.08.2007 01:35
Bette Davis Eye
Member
****
Die ersten drei Songs sind wirklich genial, doch danach herrscht gepflegte Langeweile. Lustlos herruntergekurbelte Soul-Nummern, Balladen von der Stange und dazu auch ein ärgerlicher Ausflug in die Gefilde von Paula Abdul haben dafür gesorgt, dass ich die letzten drei Songs nur noch im Halbschlaf mitgekriegt habe. Aber wegen den zwei 6er-Kandiaten gibt es noch seehr knappe 4 Punkte!
Zuletzt editiert: 22.08.2007 01:36

sanremo
Member
****
gut

Soren1974
Member
***
Enthält natürlich den grandiosen Come-Back, "When You Tell Me That You Love Me", eine klassische Ross-Ballade, die sie hervorragend singt. Sonst ist es schwer, sich von dem Album begeistern zu lassen, weil das Alles so langweilig klingt. Ich kann einzelne Songs hören, aber das ganze vom Anfang bis zum Ende fällt mir sehr schwer. Nur der von Stevie Wonder geschrieben Titel-Track ist teilweise unterhaltend, aber auch nicht wirklich gelungen.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.