Home | Impressum | Kontakt
Login

Die Schlagerpiloten
Lady Jamaika - Die schönsten Hits des Sommers

Album
Jahr
2021
2.5
2 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
28.03.2021 (Rang 46)
Zuletzt
28.03.2021 (Rang 46)
Peak
46 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
15174 (55 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 46 / Wochen: 1
DE
Peak: 5 / Wochen: 8
AT
Peak: 45 / Wochen: 1
Die Schlagerpiloten
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lass uns fliegen
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 14 | Wochen: 3
28.04.2019
14
3
Santo Domingo
Eintritt: 26.04.2020 | Peak: 6 | Wochen: 11
26.04.2020
6
11
Lady Jamaika - Die schönsten Hits des Sommers
Eintritt: 28.03.2021 | Peak: 46 | Wochen: 1
28.03.2021
46
1
Blue Hawaii
Eintritt: 08.08.2021 | Peak: 3 | Wochen: 5
08.08.2021
3
5
Weihnachten das ganze Jahr
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 34 | Wochen: 1
28.11.2021
34
1
Durchstarten ins Glück - das Beste
Eintritt: 03.04.2022 | Peak: 68 | Wochen: 1
03.04.2022
68
1
Sommer-Sonnen-Feeling
Eintritt: 03.07.2022 | Peak: 14 | Wochen: 5
03.07.2022
14
5
Das Beste
Eintritt: 26.02.2023 | Peak: 52 | Wochen: 1
26.02.2023
52
1
Rio
Eintritt: 13.08.2023 | Peak: 6 | Wochen: 2
13.08.2023
6
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lass uns fliegen [DVD]
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 2 | Wochen: 1
28.04.2019
2
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.5

2 BewertungenDie Schlagerpiloten - Lady Jamaika - Die schönsten Hits des Sommers
Hier gibt es sehr einfache Musik, die zwar stellenweise unterhaltsam ist, aber eben doch immer eher Zweitklassiges darstellt. Teile des Schalterpiloten-Elaborats erinnern an die Flippers im ganz späten Teil ihrer Karriere ab 2005, wo sie ihren Zenit langsam überschritten hatten und bewegen sich auf vergleichbarem Standard. Manchmal kann man das hören; von Telamo gibt's weitaus Schlimmeres als diese lustigen Belanglosigkeiten.

Ein Fun Fact am Rande; in Good Old Tauberfranken hätte im vergangenen Sommer ein Autokino-Open-Air mit eben jenen Herrschaften stattfinden sollen. Es entfiel kurzfristig ... ich vermute ja, dass schlicht zu wenige Leute diese Musik hatten hören und live sehen wollen.
Absoluter Schlagerdurchschnitt. Was ist nicht gut finde, wenn man versucht den Flippers oder Fernando Express Stil zu kopieren. Hier zeigt sich eindeutig das dies nicht gelingt. Peters hätte besser im Hintergrund bleiben sollen. Der Kevin (Nachname unbekannt) mit seinem herum Gehopse, furchtbar. Der dritte hält sich offenbar etwas zurück. Stimmlich alle drei nichts besonderes. Anfangs fand ich die Lieder noch ganz erträglich, inzwischen wirds zuviel. Kaum denkbar das Stefan Peters früher so ein begnadeter Komponist gewesen sein soll. Gerade noch zwei Sterne.