Home | Impressum | Kontakt
Login

Elton John
Madman Across The Water

Album
Jahr
1971
4.92
13 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
19.06.2022 (Rang 53)
Zuletzt
19.06.2022 (Rang 53)
Peak
53 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
14615 (48 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 53 / Wochen: 1
DE
Peak: 32 / Wochen: 1
BE
Peak: 159 / Wochen: 1 (V)
Peak: 112 / Wochen: 1 (W)
Tracks
LP
05.11.1971
DJM 22 089
2
5:37
9
1:48
Elton John
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Crocodile Rock
Eintritt: 16.01.1973 | Peak: 1 | Wochen: 14
16.01.1973
1
14
Daniel
Eintritt: 20.03.1973 | Peak: 5 | Wochen: 9
20.03.1973
5
9
Don't Go Breaking My Heart (Elton John & Kiki Dee)
Eintritt: 03.09.1976 | Peak: 4 | Wochen: 11
03.09.1976
4
11
Little Jeanie
Eintritt: 27.07.1980 | Peak: 4 | Wochen: 11
27.07.1980
4
11
Blue Eyes
Eintritt: 06.06.1982 | Peak: 9 | Wochen: 5
06.06.1982
9
5
I Guess That's Why They Call It The Blues
Eintritt: 31.07.1983 | Peak: 12 | Wochen: 4
31.07.1983
12
4
I'm Still Standing
Eintritt: 11.09.1983 | Peak: 1 | Wochen: 14
11.09.1983
1
14
Sad Songs (Say So Much)
Eintritt: 24.06.1984 | Peak: 3 | Wochen: 14
24.06.1984
3
14
Passengers
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 27 | Wochen: 3
23.09.1984
27
3
Act Of War (Elton John & Millie Jackson)
Eintritt: 21.07.1985 | Peak: 16 | Wochen: 6
21.07.1985
16
6
Nikita
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 1 | Wochen: 19
17.11.1985
1
19
That's What Friends Are For (Dionne & Friends)
Eintritt: 15.12.1985 | Peak: 11 | Wochen: 8
15.12.1985
11
8
Flames Of Paradise (Jennifer Rush with Elton John)
Eintritt: 28.06.1987 | Peak: 7 | Wochen: 9
28.06.1987
7
9
I Don't Wanna Go On With You Like That
Eintritt: 03.07.1988 | Peak: 10 | Wochen: 13
03.07.1988
10
13
A Word In Spanish
Eintritt: 15.01.1989 | Peak: 27 | Wochen: 1
15.01.1989
27
1
Healing Hands
Eintritt: 17.09.1989 | Peak: 13 | Wochen: 13
17.09.1989
13
13
Sacrifice
Eintritt: 17.12.1989 | Peak: 23 | Wochen: 3
17.12.1989
23
3
Don't Let The Sun Go Down On Me (George Michael / Elton John)
Eintritt: 22.12.1991 | Peak: 1 | Wochen: 27
22.12.1991
1
27
The One
Eintritt: 14.06.1992 | Peak: 5 | Wochen: 15
14.06.1992
5
15
Runaway Train (Elton John & Eric Clapton)
Eintritt: 30.08.1992 | Peak: 15 | Wochen: 8
30.08.1992
15
8
True Love (Elton John & Kiki Dee)
Eintritt: 05.12.1993 | Peak: 11 | Wochen: 11
05.12.1993
11
11
Don't Go Breaking My Heart (Elton John & RuPaul)
Eintritt: 13.03.1994 | Peak: 28 | Wochen: 5
13.03.1994
28
5
Can You Feel The Love Tonight
Eintritt: 18.09.1994 | Peak: 10 | Wochen: 15
18.09.1994
10
15
Circle Of Life
Eintritt: 27.11.1994 | Peak: 2 | Wochen: 19
27.11.1994
2
19
Believe
Eintritt: 19.03.1995 | Peak: 20 | Wochen: 15
19.03.1995
20
15
Made In England
Eintritt: 25.06.1995 | Peak: 40 | Wochen: 6
25.06.1995
40
6
Something About The Way You Look Tonight / Candle In The Wind 1997
Eintritt: 21.09.1997 | Peak: 1 | Wochen: 28
21.09.1997
1
28
Written In The Stars (Elton John & LeAnn Rimes)
Eintritt: 28.03.1999 | Peak: 34 | Wochen: 4
28.03.1999
34
4
Someday Out Of The Blue
Eintritt: 24.09.2000 | Peak: 40 | Wochen: 13
24.09.2000
40
13
I Want Love
Eintritt: 30.09.2001 | Peak: 31 | Wochen: 9
30.09.2001
31
9
Sorry Seems To Be The Hardest Word (Blue feat. Elton John)
Eintritt: 02.02.2003 | Peak: 3 | Wochen: 24
02.02.2003
3
24
Are You Ready For Love
Eintritt: 21.12.2003 | Peak: 78 | Wochen: 1
21.12.2003
78
1
Candle In The Wind 1997
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 72 | Wochen: 2
16.09.2007
72
2
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
Step Into Christmas
Eintritt: 30.12.2018 | Peak: 42 | Wochen: 4
30.12.2018
42
4
Cold Heart (Elton John & Dua Lipa)
Eintritt: 22.08.2021 | Peak: 4 | Wochen: 45
22.08.2021
4
45
Merry Christmas (Ed Sheeran & Elton John)
Eintritt: 12.12.2021 | Peak: 1 | Wochen: 4
12.12.2021
1
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Too Low For Zero
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 6 | Wochen: 16
06.11.1983
6
16
Breaking Hearts
Eintritt: 01.07.1984 | Peak: 1 | Wochen: 18
01.07.1984
1
18
Ice On Fire
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 2 | Wochen: 28
17.11.1985
2
28
Leather Jackets
Eintritt: 16.11.1986 | Peak: 13 | Wochen: 6
16.11.1986
13
6
Live In Australia (Elton John with The Melbourne Symphony Orchestra)
Eintritt: 19.07.1987 | Peak: 9 | Wochen: 9
19.07.1987
9
9
Reg Strikes Back
Eintritt: 03.07.1988 | Peak: 5 | Wochen: 11
03.07.1988
5
11
Sleeping With The Past
Eintritt: 17.09.1989 | Peak: 1 | Wochen: 24
17.09.1989
1
24
The Very Best Of Elton John
Eintritt: 11.11.1990 | Peak: 1 | Wochen: 30
11.11.1990
1
30
The One
Eintritt: 28.06.1992 | Peak: 1 | Wochen: 23
28.06.1992
1
23
Duets
Eintritt: 05.12.1993 | Peak: 3 | Wochen: 26
05.12.1993
3
26
Made In England
Eintritt: 02.04.1995 | Peak: 1 | Wochen: 25
02.04.1995
1
25
Love Songs
Eintritt: 19.11.1995 | Peak: 2 | Wochen: 31
19.11.1995
2
31
The Big Picture
Eintritt: 05.10.1997 | Peak: 1 | Wochen: 22
05.10.1997
1
22
Aida (Musical / Elton John & Tim Rice)
Eintritt: 04.04.1999 | Peak: 13 | Wochen: 8
04.04.1999
13
8
One Night Only - The Greatest Hits
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 12 | Wochen: 12
26.11.2000
12
12
Songs From The West Coast
Eintritt: 14.10.2001 | Peak: 7 | Wochen: 9
14.10.2001
7
9
Greatest Hits 1970-2002
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 12 | Wochen: 28
24.11.2002
12
28
Peachtree Road
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 11 | Wochen: 8
21.11.2004
11
8
The Captain & The Kid
Eintritt: 01.10.2006 | Peak: 10 | Wochen: 6
01.10.2006
10
6
Rocket Man - The Definitive Hits
Eintritt: 08.04.2007 | Peak: 13 | Wochen: 12
08.04.2007
13
12
The Union (Elton John / Leon Russell)
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 27 | Wochen: 4
07.11.2010
27
4
The Diving Board
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 7 | Wochen: 6
29.09.2013
7
6
Wonderful Crazy Night
Eintritt: 14.02.2016 | Peak: 7 | Wochen: 7
14.02.2016
7
7
Diamonds
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 16 | Wochen: 29
19.11.2017
16
29
Jewel Box
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 35 | Wochen: 1
22.11.2020
35
1
The Lockdown Sessions
Eintritt: 31.10.2021 | Peak: 4 | Wochen: 12
31.10.2021
4
12
Madman Across The Water
Eintritt: 19.06.2022 | Peak: 53 | Wochen: 1
19.06.2022
53
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Million Dollar Piano [DVD]
Eintritt: 06.07.2014 | Peak: 6 | Wochen: 4
06.07.2014
6
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.92

13 BewertungenElton John - Madman Across The Water
26.11.2004 23:01
Gutes Album aus dem Jahr 1971. Herausragend allerdings nur "Tiny Dancer". Alle Songs stammen von Elton John und Bernie Taupin.
30.08.2005 15:54
brilliant
17.12.2006 13:36
Zu Beginn der 70er Jahre war Elton John einer der fleißigsten Musiker in der internationalen Rockszene. Das Ende 1971 erschienene „Madman Across The Water“ war sein sechstes Werk (wenn man den Soundtrack „Friends“ hinzurechnet) seit 1969! Die Vielzahl der Veröffentlichungen schadeten der Qualität seiner Scheiben nicht. Ganz im Gegenteil, von Album zu Album wurde er immer besser. Seine überschäumende Kreativität gipfelte in „Madman Across The Water“ in einem echten Meisterwerk, m.E. neben „Goodbye Yellow Brick Road“ von 1973 sein bestes, reifstes und schönstes Werk. Und das erfreulichste war, daß er inzwischen auch den kommerziellen Durchbruch geschafft hatte. Nach dem Achtungserfolg des hinreißenden „Border Song“ im Jahre 1970, schaffte er Anfang 1971 mit dem hinreißenden „Your Song“ seinen ersten Top 10 Hit. Mit „Madman Across The Water“ schöpfte er musikalisch und künstlerisch aus den Vollen und legte sich den Grundstein zu dem, was ihn ab 1972 zum Superstar machen sollte. Gleich mit dem ersten Stück, der Ballade „Tiny Dancer“ setzt er ein Ausrufezeichen. Hier ist alles, aber auch wirklich alles drin, was einen typischen Elton John Song ausmacht: Eine im ersten Moment unspektakulär wirkende Melodie (in diesem Fall garniert mit kleinen C&W Elementen), die aber dank der schönen Melodie, des feinen Arrangement und Eltons angenehmer Stimme sich in den Gehörgängen festsetzt. Als zweite Singleauskopplung war „Tiny Dancer“ im Frühjahr 1972 ein mittelprächtiger Hit in den USA (eine Top 10 Plazierung wäre eigentlich angemessen gewesen). Die erste Singleauskopplung war Stück Nummer 2, das leicht Gospel-beeinflußte „Levon“. „Levon“ beginnt recht verhalten, steigert sich aber nach und nach dank eines üppigen Orchesterarrangement. Eigentlich ist „Levon“ kein Stück für die Hitparaden, konnte sich aber zur Jahreswende 1971/72 bis in die amerikanischen Top 30 vorkämpfen. Interessant, wenn auch nicht so eingängig ist das etwas verschrobene „Razor Face“, mit den Gastmusikern Rick Wakeman an der Orgel und Jack Emblow am Akkordeon. Grandios ist das Titelstück „Madman Across The Water“ mit den Gastmusikern Rick Wakeman (Orgel), Chris Spedding (Gitarre) und Diana Lewis (Synthesizer). Eltons Klavierspiel und die Orchesterarrangements verleihen dem Stück eine einzigartige, fast dramatische Atmosphäre. Ein echtes Glanzstück im Elton John Gesamtwerk ist m.E. „Indian Sunset“, mit streckenweisen dramatisch anmutenden Orchesterpassagen. Im Vergleich dazu kommt das folk-beeinflußte „Holiday Inn“ fast schlicht daher. Das Stück klingt fast wie eine gute Rod Stewart Nummer jener Zeit (z.B. „Maggie May“ oder You Wear It Well“). Besondern schön an „Holiday Inn“ ist das Mandolinenspiel von Davey Johnson. Nicht ganz so mitreißend klingt „Rotten Peaches“, weiß aber dennoch auf der ganzen Linie zu überzeugen. Im Stil von „Tiny Dancer“ und „Levon“ ist „All The Nasties“ gehalten, untersetzt mit teilweise mächtigen Chorgesängen. Das dramatisch anmutende „Goodbye“ bildet den Abschluß eines überragenden Albums. Interessant an „Mad Man Across The Water“ ist, daß es sein ruhigstes, fast ernsthaftestes Werk ist. Während er auf seinen übrigen Alben immer eine ausgewogene Mischung auf flotten Nummern und Balladen bot, sind auf „Madman Across The Water“ überwiegend getragene Lieder zu hören, die wunderbar, teilweise grandios arrangiert sind. Über Elton und seinen Musikern brauche ich kein weiteres Wort zu verlieren, die Klasse ihrer musikalischen Arbeit ist mehr als eindrucksvoll und spricht für sich. Wer gute Musik für die besinnlichen Momente des Lebens braucht, der sollte sich unbedingt dieses Juwel zulegen.
30.12.2006 04:07
...sehr gut...
10.07.2007 01:56
ganz einfach 6plus mit Sternchen bis zum Bahnhof.
Man kann blass vor Neid werden vor dem, was dieser Mensch auf der Pfanne hat.
20.11.2007 14:40
Top 6 - Es ist alles gesagt, die Rezension von Voyager2 trifft den Nagel auf den Kopf. M.E. das beste Album, was Sir Elton & Bernie Taupin herausgebracht haben.
20.11.2007 14:47
Finde ich nicht zwingend, aber sehr gut ist es auf jeden Fall! Einige Songs sind zwar aufgrund der Länge und den üppigen Arrangements etwas anstrengend, aber so ist das Anhören immerhin eine kleine Herausforderung. Im Gegensatz zu "Tumbleweed Connection" gab es hier mit "Tiny Dancer" und "Levon" auch wieder Hits zu hören.
15.04.2008 08:40
die besten lieder kommen gleich zu beginn: tiny dancer, levon und der titeltrack.
als autobahnbegleitung okay, ansonsten, finde ich das duo taupin/john hatte bessere momente..
Ja, ein weiteres feines Frühwerk von Sir Elton John, finde
auch, wie einige andere hier, dass der erste Teil des Albums
eher einen Tick stärker ausgefallen ist, als der zweite......
Bueno.
Dafür kann und will ich keine 4 geben. Die Arrangements auf "Madman Across The Water" sind schon ok, die Melodien klingen aber ziemlich beliebig. 3+
It's a good solid album, with no real standouts - his early 70s albums are all really good listens and this is no exception. The stories are good and they are kept simple, no overbearing production or sounds. Some of the songs seem a bit too long for their own good, but I like this as a whole. 4.5/6.
super