Eurythmics - Touch

Cover Eurythmics - Touch
LP
RCA RCAPL 70109
Cover Eurythmics - Touch
CD
RCA PD 70109
Cover Eurythmics - Touch
CD Remastered
RCA 82876 561162

Charts

Einstieg:18.03.1984 (Rang 14)
Zuletzt:13.05.1984 (Rang 28)
Höchstposition:14 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:9
Rang auf ewiger Bestenliste:3161 (704 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 14 / Wochen: 9
de  Peak: 9 / Wochen: 20
nl  Peak: 9 / Wochen: 30
se  Peak: 9 / Wochen: 12
no  Peak: 8 / Wochen: 17
nz  Peak: 1 / Wochen: 26

Tracks

26.11.1983
LP RCA RCAPL 70109 (BMG)
1983
CD RCA PD 70109 (BMG) / EAN 0000356270109
Details anzeigenAlles anhören
1.Here Comes The Rain Again
  4:50
2.Regrets
  4:39
3.Right By Your Side
  3:59
4.Cool Blue
  4:44
5.Who's That Girl?
  4:37
6.The First Cut
  4:42
7.Aqua
  4:33
8.No Fear, No Hate, No Pain (No Broken Hearts)
  5:15
9.Paint A Rumour
  7:22
   
14.11.2005
Remastered - CD RCA 82876 561162 (Sony BMG) / EAN 0828765611626
Details anzeigenAlles anhören
1.Here Comes The Rain Again
  4:50
2.Regrets
  4:39
3.Right By Your Side
  3:59
4.Cool Blue
  4:44
5.Who's That Girl?
  4:47
6.The First Cut
  4:42
7.Aqua
  4:33
8.No Fear, No Hate, No Pain (No Broken Hearts)
  5:22
9.Paint A Rumour
  7:33
Bonus Tracks
10.You Take Some Lentils... And You Take Some Rice
  3:01
11.ABC (Freeform)
  2:36
12.Plus Something Else
  5:20
13.Paint A Rumour (Long Version)
  7:57
14.Who's That Girl? (Live)
  3:28
15.Here Comes The Rain Again (Live)
  3:07
16.Fame
  2:39
   

Eurythmics   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Sweet Dreams (Are Made Of This)22.05.198385
Here Comes The Rain Again18.03.1984195
Sexcrime (Nineteen Eighty-Four)16.12.1984612
Would I Lie To You?26.05.1985215
Sisters Are Doin' It For Themselves (Eurythmics and Aretha Franklin)22.12.1985206
It's Alright (Baby's Coming Back)02.03.1986236
The Miracle Of Love30.11.1986219
Beethoven08.11.1987195
Revival10.09.1989810
Don't Ask Me Why03.12.1989301
I Saved The World Today24.10.19991617
17 Again13.02.2000675
I've Got A Life20.11.2005366
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Touch18.03.1984149
1984 - For The Love Of Big Brother20.01.1985185
Be Yourself Tonight12.05.1985920
Revenge13.07.1986734
Savage29.11.1987105
We Too Are One24.09.1989213
Greatest Hits31.03.1991224
Peace31.10.1999216
Ultimate Collection20.11.2005246
 

Angebote in der Fundgrube

InterpretTitelZust.TypAnbieterPreis
EurythmicsTouch***CD AlbumRewer15 CHFin den Warenkorb
EurythmicsTouch**Vinyl LPRewer10 CHFin den Warenkorb
EurythmicsTouch***Vinyl LPguidoph5 CHFin den Warenkorb

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 14)
27.05.2005 14:25
x5-452
Member
****
Durchschnitt
20.09.2006 20:56
Rewer
Staff
****
...4+...
23.01.2007 19:48
okii
Member
*****
solid pop
28.04.2007 10:31
Sacred
Member
*****
Tja als Gesamtwerk nicht mehr so gut wie die beiden Vorgänger Alben, dafür aber mit 2 meiner absoluten Eurythmic Lieblingssingles -> HCTRA + WTG. 5-
Special Highlight: Paint A Rumour
01.05.2007 00:01
remember
Member
*****
Als das Album erschien, waren die Beiden längst kein privates Paar mehr. Aber als Elektro-Pop-Duo erreichten sie den künstlerischen Zenit ihrer Karriere.
In einer ehemaligen Kirche (erworben aus den Einnahmen ihres Albums Sweet dreams), die nun als Studio umgebaut und Multiinstrumentalist Dave Stewart freien Lauf ließ, entstand das mit Abstand wichtigste, und beste Album des Duos.
Das Cover schon, ziert das vielleicht erotischte Foto der Popgeschichte: Annie mit nackten Oberkörper, kurzen, hellorange gefärbten Haaren und einer schwarzen Ledermaske - ein Akzent sexueller Perversion (was den Briten ja gar nicht schmeckt).
Aber der Sound, der ist exzellent..
Favourit: No fear, no pain no broken heart.

#500 in der Liste der besten Alben aller Zeiten.

Passt's jetzt, Lark?
Zuletzt editiert: 17.09.2011 11:51
17.09.2007 05:44
fabio
Member
******
toll
03.10.2007 20:26
Widmann1
Member
****
für mich das schwächste Album der beiden (vom ersten mal abgesehen)
deswegen trotzdem eine 4
05.02.2008 17:58
LarkCGN
Member
*****
Mal wieder Fehlinfo von remember: "Sweet Dreams" war nicht das Debüt, "Touch" nicht das zweite Album, sondern das dritte. Das Debüt heißt "In The Garden" und erschien 1981. Drei klasse Alben in Folge - und weitere sollten folgen. Auch der "eisige Electro-/Synthi-Mix von "Touch" verdient die 5.

rhayader
Member
****
Das Album belegte # 1 in UK,, # 7 in USA, # 9 in D und # 14 in der Schweiz.

Für mich absolut hörenswert die 3 Hits 'Who's That Girl', 'Right By Your Side' und 'Here Comes The Rain Again'. Auch sehr gut ist das mit schönem Refrain ausgestattete 'No Fear, No Hate, No Pain'. Den Rest finde ich leider belanglos bis nervtötend. Gerade noch 4*, weil die genannten 4 Songs wirklich toll sind.

Schaes
Member
*****
darum liebe ich die 80ies. und auf der scheibe mag ich alle tracks.

hisound
Member
***
Ich mag nur 2-3 Tracks. Für ein gutes Album ist mir das doch zu wenig. 3+

Dino-Canarias
Member
****
Bin da doch ziemlich nahe bei rhayader: Die 2 Super-Hits,
dazu "No Fear, No Hate, No Pain" und mit Abstrichen
"Regrets" und der Closer.....die restlichen 4 Stücke kann
man getrost vergessen!

4 +
Zuletzt editiert: 29.10.2013 23:49

Alphabet
Member
*****
Mit "Here comes the rain again", meinem Lieblingssong der beiden Briten, und zwei weiteren Hitsingles war der Erfolg des Albums vorprogrammiert. Ein tolles Nachfolgealbum zum ersten Erfolg.

drogida007
Member
****

Mit 3 tollen Songs drauf und der Rest ist so la la.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?