Home | Impressum | Kontakt
Login

Evanescence
Evanescence

Album
Jahr
2011
4.67
18 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
23.10.2011 (Rang 4)
Zuletzt
26.02.2012 (Rang 87)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
18
2534 (920 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 18
DE
Peak: 5 / Wochen: 17
AT
Peak: 4 / Wochen: 10
FR
Peak: 8 / Wochen: 8
NL
Peak: 14 / Wochen: 7
BE
Peak: 12 / Wochen: 13 (V)
Peak: 9 / Wochen: 11 (W)
SE
Peak: 16 / Wochen: 2
FI
Peak: 14 / Wochen: 5
NO
Peak: 19 / Wochen: 2
DK
Peak: 22 / Wochen: 2
IT
Peak: 5 / Wochen: 15
ES
Peak: 10 / Wochen: 7
PT
Peak: 12 / Wochen: 3
AU
Peak: 5 / Wochen: 10
NZ
Peak: 3 / Wochen: 6
Tracks
CD
07.10.2011
Wind-Up 6788792 (EMI) / EAN 5099967887927
8
3:30
10
3:38
Evanescence
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bring Me To Life
Eintritt: 20.04.2003 | Peak: 6 | Wochen: 46
20.04.2003
6
46
Going Under
Eintritt: 21.09.2003 | Peak: 13 | Wochen: 20
21.09.2003
13
20
My Immortal
Eintritt: 21.12.2003 | Peak: 7 | Wochen: 28
21.12.2003
7
28
Everybody's Fool
Eintritt: 13.06.2004 | Peak: 35 | Wochen: 14
13.06.2004
35
14
Call Me When You're Sober
Eintritt: 01.10.2006 | Peak: 6 | Wochen: 13
01.10.2006
6
13
Lithium
Eintritt: 24.12.2006 | Peak: 40 | Wochen: 12
24.12.2006
40
12
Lost In Paradise
Eintritt: 23.10.2011 | Peak: 39 | Wochen: 2
23.10.2011
39
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Fallen
Eintritt: 27.04.2003 | Peak: 2 | Wochen: 75
27.04.2003
2
75
Anywhere But Home
Eintritt: 05.12.2004 | Peak: 10 | Wochen: 15
05.12.2004
10
15
The Open Door
Eintritt: 15.10.2006 | Peak: 1 | Wochen: 26
15.10.2006
1
26
Evanescence
Eintritt: 23.10.2011 | Peak: 4 | Wochen: 18
23.10.2011
4
18
Synthesis
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 9 | Wochen: 8
19.11.2017
9
8
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.67

18 BewertungenEvanescence - Evanescence
the best album this year, every song is amazing and special in its own way
the lyrics are absolutely beautiful.

highlights are "end of the dream, say you will, secret door, swimming home, oceans, my heart is broken, lost in paradise, and what you want"
kommt auch nicht an "Fallen" ran. knapp 5*
What You Want *** **
Made Of Stone *** *
The Change *** *
My Heart Is Broken *** *
The Other Side *** *
Erase This *** *
Lost In Paradise *** **
Sick *** **
End Of The Dream *** *
Oceans *** *
Never Go Back *** *
Swimming Home *** *

4.25 - 4*

Vor fast genau 5 Jahren kam mit "The Open Door" das letzte Werk von Evanescence in die Läden und anschliessend auch in die Charts. Ganz 5 Jahre liess sich die Band Zeit, ein neues Album zu erschaffen... und nun kommt mit "Evanescence" das lang erwartete, nach der Band benannte dritte Studio-Album in die Läden!

Ihr Debut "Fallen" verkaufte weltweit unglaubliche 17.000.000 Platten, "The Open Door" immerhin nach wie vor starke 5.000.000, für eine Rock-Band gewaltig viel! Ob "Evanescence" da mithalten kann, wage ich zu bezweifeln. Zwar kenne ich "Fallen" nur von den Singles her, doch im direkten Vergleich zu "The Open Door" und eben zu den Singles von "Fallen" kann dieses Werk kaum überzeugen. Kein einziger Smash-Hit, welcher wirklich berühren tut. Mit "What You Want" gleich ein Flop als Vorab-Single und auch die zweite Single "My Heart Is Broken" ist weit entfernt von einem Meisterstück.

Fast alle Songs bleiben nicht hängen, kommen eher als 08/15-Rock-Songs daher. Entweder ich bin aus dieser Musik herausgewachsen, oder die beste Zeit von Evanescence scheint wirklich vorüber zu sein. Grosse Enttäuschung macht sich bereit... immerhin liefern Nightwish in diesem Jahr noch ein Album in diesem Genre, da ist das nicht mehr so schlimm... und vielleicht muss ich mich erst auch noch reinhören... btw auch schnitt "Evanescence" auch schlechter ab als Within Temptation's "The Unforgiving". Drei grosse Alben in meinem "Lieblings-Genre", dass da Evanescence anscheinend das schlechteste haben werden hätte ich nicht erwartet.

Highlights: "What You Want" und "Lost In Paradise"
Absolut belangloses Comebackalbum. Ein Lied gleicht dem anderen. Kein Elektro wie versprochen, nichts innovatives. In 5 Jahren hätte sie viel viel mehr draus machen können.

Leider.

The Open Door war echt 1A, auch ohne Ben - aber das?
gutes solides (Nu)Rock-Album.
Es stimmt schon ein wenig, viele Träcks ähneln sich sehr ... aber dafür sind die ja nicht schlecht, nur nicht sehr innovativ.
Bueno.
Kein Elektro?? Zum glück. Ich habe jetzt die Nase voll von diese Elektro, erlich. Das tönt gleich.
Bester Album 2011 bisher. Aufgerundete 6* wegen die verblödete 1 da oben.
gelungen, auch wenn ich mir doch 2-3 balladen mehr drauf gewünscht hätte
Viel Spaß soll die Band bei den Aufnahmen gehabt haben. Schön für sie. So ungewiss ihre Zukunft war, sie hätten sie sich gut überlegen müssen.
Bei dieser lauwarmen CD nützt auch kein Foo Fighters Produzent, es hat nichts vom starken Debüt und auch nichts von seinem gelungenen Nachfolger.
Das ist schlicht uninteressant.
Finde sie immer noch grandios! Klar das es nicht an Fallen herankommt! Aber immer noch eine Riesen Präsenz in den Liedern!
Nice album, What You Want is a highlight!
super
Enttäuschung.
gefällt mir sehr gut
A solid album, better than I was expecting but not overly great. There's absolutely nothing wrong with it but there was really nothing special about it either.
Ziemlich mittelmässiges Album, das meine Erwartungen nicht erfüllt hat. Evanescence scheinen definitiv die Ideen auszugehen. Keine Entwicklung, keine Experimente - klingt alles wie schon zigfach gehört. Mit der Ausnahme der Ballade "Lost in paradise" keinen einzigen wirklich starken Song, aber auch keinen Totalausfall. Ist alles ok, aber eben auch nicht mehr. Schade. Die Zeiten von "Fallen" liegen mittlerweile doch weit zurück...
Super Album
Sehr Gut,freue mich aber auf das neue Album an !