Home | Impressum | Kontakt
Login

Imagine Dragons
Smoke + Mirrors

Album
Jahr
2015
3.67
12 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
22.02.2015 (Rang 3)
Zuletzt
19.06.2022 (Rang 44)
Peak
3 (1 Woche)
Anzahl Wochen
19
2501 (950 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 3 / Wochen: 19
DE
Peak: 3 / Wochen: 16
AT
Peak: 5 / Wochen: 7
FR
Peak: 9 / Wochen: 48
NL
Peak: 6 / Wochen: 23
BE
Peak: 9 / Wochen: 34 (V)
Peak: 8 / Wochen: 41 (W)
SE
Peak: 21 / Wochen: 36
NO
Peak: 11 / Wochen: 21
DK
Peak: 15 / Wochen: 15
IT
Peak: 6 / Wochen: 27
ES
Peak: 2 / Wochen: 58
PT
Peak: 10 / Wochen: 3
AU
Peak: 4 / Wochen: 9
NZ
Peak: 4 / Wochen: 25
Tracks
CD
13.02.2015
KIDinaKORNER / Interscope 06025 47161697 (UMG) / EAN 0602547161697
1
3:52
2
3:36
9
4:19
10
3:12
11
3:38
13
6:02
Imagine Dragons
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Radioactive
Eintritt: 11.11.2012 | Peak: 5 | Wochen: 63
11.11.2012
5
63
It's Time
Eintritt: 10.02.2013 | Peak: 38 | Wochen: 17
10.02.2013
38
17
On Top Of The World
Eintritt: 15.09.2013 | Peak: 14 | Wochen: 26
15.09.2013
14
26
Demons
Eintritt: 15.12.2013 | Peak: 8 | Wochen: 45
15.12.2013
8
45
I Bet My Life
Eintritt: 29.03.2015 | Peak: 71 | Wochen: 1
29.03.2015
71
1
Sucker For Pain (Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons feat. Logic, Ty Dolla $ign & X Ambassadors)
Eintritt: 31.07.2016 | Peak: 16 | Wochen: 22
31.07.2016
16
22
Believer
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 6 | Wochen: 72
12.02.2017
6
72
Thunder
Eintritt: 07.05.2017 | Peak: 2 | Wochen: 54
07.05.2017
2
54
Whatever It Takes
Eintritt: 21.05.2017 | Peak: 6 | Wochen: 46
21.05.2017
6
46
Walking The Wire
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 80 | Wochen: 1
25.06.2017
80
1
Next To Me
Eintritt: 04.03.2018 | Peak: 51 | Wochen: 13
04.03.2018
51
13
Born To Be Yours (Kygo & Imagine Dragons)
Eintritt: 24.06.2018 | Peak: 5 | Wochen: 23
24.06.2018
5
23
Natural
Eintritt: 22.07.2018 | Peak: 3 | Wochen: 44
22.07.2018
3
44
Zero
Eintritt: 30.09.2018 | Peak: 76 | Wochen: 1
30.09.2018
76
1
Bad Liar
Eintritt: 18.11.2018 | Peak: 4 | Wochen: 45
18.11.2018
4
45
Boomerang
Eintritt: 18.11.2018 | Peak: 70 | Wochen: 1
18.11.2018
70
1
Heart Upon My Sleeve (Avicii feat. Imagine Dragons)
Eintritt: 16.06.2019 | Peak: 44 | Wochen: 1
16.06.2019
44
1
Birds
Eintritt: 30.06.2019 | Peak: 30 | Wochen: 18
30.06.2019
30
18
Follow You
Eintritt: 21.03.2021 | Peak: 23 | Wochen: 35
21.03.2021
23
35
Wrecked
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 10 | Wochen: 48
11.07.2021
10
48
Enemy (Imagine Dragons x JID)
Eintritt: 07.11.2021 | Peak: 6 | Wochen: 33
07.11.2021
6
33
Bones
Eintritt: 20.03.2022 | Peak: 11 | Wochen: 15
20.03.2022
11
15
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Night Visions
Eintritt: 17.02.2013 | Peak: 9 | Wochen: 114
17.02.2013
9
114
Smoke + Mirrors
Eintritt: 22.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 19
22.02.2015
3
19
Evolve
Eintritt: 02.07.2017 | Peak: 1 | Wochen: 133
02.07.2017
1
133
Origins
Eintritt: 18.11.2018 | Peak: 2 | Wochen: 65
18.11.2018
2
65
Mercury - Act 1
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 4 | Wochen: 41
12.09.2021
4
41
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.67

12 BewertungenImagine Dragons - Smoke + Mirrors
Die Vorab-Single "Shots" ließ meine Erwartungen an das zweite Album der Imagine Dragons in die Höhe schnellen. Die synthie-unterstützten Strophen sind der absolute Knüller - doch leider stellt sich heraus, dass kein weiterer Track auf dem Album auch nur annähernd so knackig daherkommt. Überhaupt wirkt die Platte etwas unausgegoren; es scheint fast so, als wisse die Band nicht so recht, was sie wollen: eine Rockband sein, Radio-Pop machen oder sich doch an elektronischer Musik versuchen. Letztlich führt diese etwas chaotische Mischung dazu, dass ich nicht so richtig in das Album reinfinde, obwohl immer wieder sehr gelungene Songs aufblitzen, wie etwa der verhältnismäßig ruhige Titeltrack oder das sehr eingängige "It Comes Back To You". Alles in allem erscheint mir eine solide 4 für "Smoke + Mirrors" passend, obwohl ich auch bessere und sogar schlechtere Bewertungen nachvollziehen könnte.

Highlights: Shots, Gold, Smoke + Mirrors, It Comes Back To You
5: Shots, Smoke and Mirrors
4: Gold, It Comes Back To You, Dream, Hopeless Opus
3: I'm So Sorry, I Bet My Life, Polaroid, Summer
2: Friction, Trouble, The Fall
ich bin total enttäuscht

Seit ende 2012 bin ich fan der band und ich habe mich sehr gefreut, dass jede single aus ihrem Debüt bei uns und in den USA ein hit wurde

doch nun kommen sie mit einem album, das total unspektakulär ist-

ich scheine wohl nicht der einzige enttäuschte zu sein

sowohl die letzten 2 singles der band als auch das album scheint gefloppt zu sein


(in den usa verkaufte sich das erste album fast 3 Millionen mal)

doch das neue album hat keinen starken start hingelegt. nur etwas mehr als 170,000 verkaufte Exemplare in der ersten woche
Shots *** *
Gold *** **
Smoke And Mirrors *** **
I'm So Sorry *** **
I Bet My Life *** **
Polaroid *** *
Friction *** **
It Comes Back To You *** *
Dream *** **
Trouble *** *
Summer *** *
Hopeless Opus ***
The Fall *** *

Thief *** *
The Unknown *** *
Second Chances *** **
Release *** **
Warriors *** ***

4.5 - 5*

Mit "Smoke + Mirrors" veröffentlichte Imagine Dragons kürzlich ihr Zweitling nach dem Riesenerfolg von "Night Visions". Während ihr Debut mit einem grossem Hit ("Radioactive") eingeläutet wurde und weitere, grosse Singles wie "Demons" und "On Top Of The World" folgten, blieb ein Erfolg für den Zweitling bisher aus. Die Lead-Single "I Bet My Life" floppte zudem komplett ausserhalb von Nordamerika, und die zweite, meiner Meinung nach unpassend gewählte Single "Shots" tut sich bisher auch schwer.

Woran mag das liegen? Nun, zu einem ist und bleibt Imagine Dragons ein neuer Act. Bisher hatten sie eben gute Singles-Picks mit "Radioactive" und "Demons", und der Airplay war gut genug um das Album stetig zu pushen. Dass sich "Smoke + Mirrors" bisher eher weniger verkauft wie erwartet liegt eben daher, dass viele nicht wissen, was sie erwarten würde, und ein Hit noch ausbleibt. Wenn die Band aber die Karten richtig ausspielt und Rock-Hits wie "Friction", den Titletrack "Smoke And Mirrors" oder die schöne Ballade "Dreams" auskoppelt, sollte auch dem Erfolg dieser Platte nicht viel im Wege stehen.

Als Gesamtwerk gefällt mir "Smoke + Mirrors" mehr als "Night Visions", da sich hier doch mehr Songs mit einer schöner Melodie ("Release", "The Fall"...) befinden als auf dem Erstling, auch wenn hier abgesehen vom älteren "Warriors" ein grosses Highlight ausbleibt.

"Night Visions" verkaufte sich übrigens nicht 'fast 3 Millionen mal' wie oben erwähnt, sondern steht aktuell bei knapp unter 2,5 Millionen... und 170k in der ersten Woche in den US sind alles andere als ein schwacher Start.
Bin enttäuscht - hab mir mehr erhofft. Tönt irgendwie alles gleich, keine Highlights, sondern nur Voriges.
A pretty decent comeback. Despite enjoying Night Visions a lot on first listen, it became very tiresome and several of the tracks became more annoying than anything else. When I first heard I Bet My Life as a promo single, I thought that this album would be more of the same and initially wrote it off. Everything that came after that though, was really good, so good that I went to go see them in concert shortly after the album came out. It's taken me this long to listen to the album in full, and all up, it's a nice listen. Some of the production techniques are fun and different, and, even if some of the styles seem more reminiscent of other, perhaps more experimental bands, Imagine Dragons pull it off well for the most part. The album dawdles towards the end with three in a row (The Unknown, Second Chances and Release) all seeming to be random filler that don't really go anywhere, but there's enough on here to make it enjoyable as a whole. 4.3/6.
Sehr Entäuschend. Mir persönlich viel zu Sperrig, zu wenig Ohrwurmpotenzial.
Bestes Album
gut
Ich muss noch die Songs zu 100% bewerten.

Trotzdem weiss ich, wieso dieses Album so gefloppt ist.
Es gibt vereinzelte Songs, die echt gut sind wie zum Bsp.
Shots, Gold, Smoke and Mirrors, Dream, Warriors und
Monster. Songs die auch nicht schlecht sind, aber nicht so
gut, wie die anderen Lieder: I bet my life, It Comes back to
you. Der Rest des Albums ist ok oder nicht der Hit.
Gesamthaft würde die Sternen Bewertung bei mir
wahrscheinlich auf ca. 3.6* kommen. Warum jetzt aber
genau dieses Album so schlecht angekommen ist, hat einen
simplen Grund. Die meisten Lieder passen nicht in ein
Album rein, denn es ist ziemlich chaotisch gestaltet. So wird
in ein paar Liedern extrem komisch gekreischt und das
kannte man vorhin noch nicht so von den Dragons.
Da helfen auch die stärkeren Songs des Albums nicht.

Albumtechnisch gefloppt, aber vereinzelte Songs sind echt
toll. Deshalb runde ich grosszügig auf.

Bewertung: 3.5 ---> 4*
Die zweite Albumhälfte verhindert den fünften Punkt. Auf jeden Fall verstehe ich nicht, wieso ausgerechnet dieses Album von Imagine Dragons charttechnisch gefloppt ist.
Solides Album mit dem ein oder anderen Plus. Das fetteste Plus bekommt hier "It Comes back to you" - einer ihrer bis jetzt 10 besten Songs.