Home | Impressum | Kontakt
Login

Iron Maiden
Death On The Road

Album
Jahr
2005
4.71
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
11.09.2005 (Rang 17)
Zuletzt
09.10.2005 (Rang 80)
Peak
17 (1 Woche)
Anzahl Wochen
5
6793 (276 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 17 / Wochen: 5
DE
Peak: 17 / Wochen: 7
AT
Peak: 23 / Wochen: 4
FR
Peak: 14 / Wochen: 9
NL
Peak: 39 / Wochen: 4
BE
Peak: 32 / Wochen: 6 (V)
Peak: 37 / Wochen: 4 (W)
SE
Peak: 7 / Wochen: 5
FI
Peak: 5 / Wochen: 4
NO
Peak: 12 / Wochen: 6
IT
Peak: 13 / Wochen: 6
ES
Peak: 18 / Wochen: 6
Tracks
CD
26.08.2005
Capitol 3365742 (EMI) / EAN 0094633657427
CD 1:
 
1
Wildest Dreams (Live)
4:51
2
Wrathchild (Live)
2:49
3
Can I Play With Madness (Live)
3:30
5
Dance Of Death (Live)
9:23
6
Rainmaker (Live)
4:01
7
Brave New World (Live)
6:09
8
Paschendale (Live)
10:17
9
Lord Of The Flies (Live)
5:04
CD 2:
 
1
No More Lies (Live)
7:49
2
Hallowed Be Thy Name (Live)
7:31
3
Fear Of The Dark (Live)
7:28
4
Iron Maiden (Live)
4:50
5
Journeyman (Live)
7:02
6
The Number Of The Beast (Live)
4:57
7
Run To The Hills (Live)
4:24
Iron Maiden
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Can I Play With Madness
Eintritt: 17.04.1988 | Peak: 23 | Wochen: 7
17.04.1988
23
7
Holy Smoke
Eintritt: 07.10.1990 | Peak: 20 | Wochen: 3
07.10.1990
20
3
Bring Your Daughter... To The Slaughter
Eintritt: 27.01.1991 | Peak: 19 | Wochen: 3
27.01.1991
19
3
Be Quick Or Be Dead
Eintritt: 24.05.1992 | Peak: 15 | Wochen: 7
24.05.1992
15
7
The Wicker Man
Eintritt: 28.05.2000 | Peak: 83 | Wochen: 3
28.05.2000
83
3
Run To The Hills [Live]
Eintritt: 31.03.2002 | Peak: 75 | Wochen: 6
31.03.2002
75
6
Wildest Dreams
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 68 | Wochen: 3
14.09.2003
68
3
Rainmaker
Eintritt: 18.01.2004 | Peak: 94 | Wochen: 1
18.01.2004
94
1
No More Lies
Eintritt: 11.04.2004 | Peak: 93 | Wochen: 1
11.04.2004
93
1
The Number Of The Beast
Eintritt: 16.01.2005 | Peak: 42 | Wochen: 4
16.01.2005
42
4
The Trooper (Live 2003)
Eintritt: 28.08.2005 | Peak: 61 | Wochen: 4
28.08.2005
61
4
The Reincarnation Of Benjamin Breeg
Eintritt: 27.08.2006 | Peak: 74 | Wochen: 2
27.08.2006
74
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Powerslave
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 10 | Wochen: 7
23.09.1984
10
7
Live After Death
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 22 | Wochen: 2
17.11.1985
22
2
Somewhere In Time
Eintritt: 26.10.1986 | Peak: 22 | Wochen: 5
26.10.1986
22
5
Seventh Son Of A Seventh Son
Eintritt: 24.04.1988 | Peak: 2 | Wochen: 10
24.04.1988
2
10
No Prayer For The Dying
Eintritt: 14.10.1990 | Peak: 11 | Wochen: 12
14.10.1990
11
12
Fear Of The Dark
Eintritt: 24.05.1992 | Peak: 5 | Wochen: 15
24.05.1992
5
15
A Real Live One
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 25 | Wochen: 7
18.04.1993
25
7
A Real Dead One
Eintritt: 14.11.1993 | Peak: 37 | Wochen: 1
14.11.1993
37
1
The X-Factor
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 27 | Wochen: 3
22.10.1995
27
3
Virtual XI
Eintritt: 05.04.1998 | Peak: 39 | Wochen: 3
05.04.1998
39
3
Brave New World
Eintritt: 11.06.2000 | Peak: 9 | Wochen: 11
11.06.2000
9
11
Rock In Rio
Eintritt: 07.04.2002 | Peak: 17 | Wochen: 7
07.04.2002
17
7
Dance Of Death
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 2 | Wochen: 10
14.09.2003
2
10
Death On The Road
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 17 | Wochen: 5
11.09.2005
17
5
Death On The Road [DVD]
Eintritt: 19.02.2006 | Peak: 78 | Wochen: 1
19.02.2006
78
1
A Matter Of Life And Death
Eintritt: 10.09.2006 | Peak: 2 | Wochen: 11
10.09.2006
2
11
Somewhere Back In Time - The Best Of: 1980-1989
Eintritt: 25.05.2008 | Peak: 31 | Wochen: 7
25.05.2008
31
7
Flight 666
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 24 | Wochen: 5
07.06.2009
24
5
The Final Frontier
Eintritt: 29.08.2010 | Peak: 1 | Wochen: 11
29.08.2010
1
11
From Fear To Eternity - The Best Of 1990-2010
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 20 | Wochen: 9
19.06.2011
20
9
En vivo!
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 19 | Wochen: 5
08.04.2012
19
5
Maiden England '88
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 26 | Wochen: 3
07.04.2013
26
3
The Book Of Souls
Eintritt: 13.09.2015 | Peak: 1 | Wochen: 24
13.09.2015
1
24
The Book Of Souls: Live Chapter
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 5 | Wochen: 4
26.11.2017
5
4
Iron Maiden
Eintritt: 18.10.2020 | Peak: 38 | Wochen: 1
18.10.2020
38
1
Nights Of The Dead, Legacy Of The Beast - Live In Mexico City
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 4 | Wochen: 4
29.11.2020
4
4
Senjutsu
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 1 | Wochen: 6
12.09.2021
1
6
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live After Death [DVD]
Eintritt: 17.02.2008 | Peak: 1 | Wochen: 8
17.02.2008
1
8
Flight 666 [DVD]
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 1 | Wochen: 15
07.06.2009
1
15
En vivo! Live At Estadio Nacional, Santiago [DVD]
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 2 | Wochen: 15
08.04.2012
2
15
Maiden England '88 [DVD]
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 2 | Wochen: 10
07.04.2013
2
10
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.71

7 BewertungenIron Maiden - Death On The Road
09.12.2005 17:57
die jungs sind gut wie eh und jeh. sind aber auch wiederholungstäter: ich glaube das ist ihr 5. oder 6. live-album in 20 jahren.
17.12.2005 20:51
War für mich der Grund meine 147 Teile umfassende Maiden Sammlung aufzulösen... Die Abzocke nimmt Kiss Dimensionen an! Grauenhaft, warum können manche Bands einfach nicht begreifen dass ihre Zeit um ist????
19.02.2006 19:03
...sehr gut...
Rock In Rio ist deutlich besser... und, tatsächlich, es braucht nicht alle 2 Jahre ein Live-Album ....
23.02.2006 15:11
Der Sound ist eindeutig besser als bei Rock In Rio. das Livealbum macht schon Sinn, es überschneitet sich mit RIR um 5 Songs, ausserdem kommen die neuen Songs Live extrem gut.
17.06.2006 20:21
Hab meine Meinung inzwischen geändert:Hab mal auf den Ratschlag hin von schi666 mich mit der Band intensiver beschäftigt und hab plötzlich ganz tolle Lieder gefunden=)Ein gelungenes Album!
26.03.2007 21:58
live bleibt kein ohr ohne pfeiffgeräusch, solche alben sind eben für fans geschneidert, und aschi hat sowieso viel zu wenige maiden platten..die anspielung an KISS finde ich zum kotzen!!
27.06.2007 15:21
Was macht ein gutes Live-Album aus? Vieleicht die Wirkung die es beim Hören verursacht. Und die ist bei diesem Album bei mir enorm. Wunderbar gespielt, gute Songs (okay madness und lord of the flies hätte nicht sein müssen) und eie Stimmung in der Bude!! Und letztere macht den Unterschied aus, der zig tausend-Stimmenchor aus Dortmund.