Home | Impressum | Kontakt
Login

Iron Maiden
The Number Of The Beast

Album
Jahr
1982
5.66
32 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
27.03.2022 (Rang 36)
Zuletzt
31.07.2022 (Rang 99)
Peak
36 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
12974 (67 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 36 / Wochen: 2
DE
Peak: 11 / Wochen: 26
AT
Peak: 3 / Wochen: 16
FR
Peak: 172 / Wochen: 1
NL
Peak: 6 / Wochen: 15
BE
Peak: 122 / Wochen: 11 (V)
Peak: 150 / Wochen: 1 (W)
SE
Peak: 7 / Wochen: 13
NO
Peak: 13 / Wochen: 9
IT
Peak: 75 / Wochen: 7
ES
Peak: 10 / Wochen: 6
PT
Peak: 43 / Wochen: 2
NZ
Peak: 18 / Wochen: 7
Tracks
LP
29.03.1982
EMI 064-07 608
Iron Maiden
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Can I Play With Madness
Eintritt: 17.04.1988 | Peak: 23 | Wochen: 7
17.04.1988
23
7
Holy Smoke
Eintritt: 07.10.1990 | Peak: 20 | Wochen: 3
07.10.1990
20
3
Bring Your Daughter... To The Slaughter
Eintritt: 27.01.1991 | Peak: 19 | Wochen: 3
27.01.1991
19
3
Be Quick Or Be Dead
Eintritt: 24.05.1992 | Peak: 15 | Wochen: 7
24.05.1992
15
7
The Wicker Man
Eintritt: 28.05.2000 | Peak: 83 | Wochen: 3
28.05.2000
83
3
Run To The Hills [Live]
Eintritt: 31.03.2002 | Peak: 75 | Wochen: 6
31.03.2002
75
6
Wildest Dreams
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 68 | Wochen: 3
14.09.2003
68
3
Rainmaker
Eintritt: 18.01.2004 | Peak: 94 | Wochen: 1
18.01.2004
94
1
No More Lies
Eintritt: 11.04.2004 | Peak: 93 | Wochen: 1
11.04.2004
93
1
The Number Of The Beast
Eintritt: 16.01.2005 | Peak: 42 | Wochen: 4
16.01.2005
42
4
The Trooper (Live 2003)
Eintritt: 28.08.2005 | Peak: 61 | Wochen: 4
28.08.2005
61
4
The Reincarnation Of Benjamin Breeg
Eintritt: 27.08.2006 | Peak: 74 | Wochen: 2
27.08.2006
74
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Powerslave
Eintritt: 23.09.1984 | Peak: 10 | Wochen: 7
23.09.1984
10
7
Live After Death
Eintritt: 17.11.1985 | Peak: 22 | Wochen: 2
17.11.1985
22
2
Somewhere In Time
Eintritt: 26.10.1986 | Peak: 22 | Wochen: 5
26.10.1986
22
5
Seventh Son Of A Seventh Son
Eintritt: 24.04.1988 | Peak: 2 | Wochen: 10
24.04.1988
2
10
No Prayer For The Dying
Eintritt: 14.10.1990 | Peak: 11 | Wochen: 12
14.10.1990
11
12
Fear Of The Dark
Eintritt: 24.05.1992 | Peak: 5 | Wochen: 15
24.05.1992
5
15
A Real Live One
Eintritt: 18.04.1993 | Peak: 25 | Wochen: 7
18.04.1993
25
7
A Real Dead One
Eintritt: 14.11.1993 | Peak: 37 | Wochen: 1
14.11.1993
37
1
The X-Factor
Eintritt: 22.10.1995 | Peak: 27 | Wochen: 3
22.10.1995
27
3
Virtual XI
Eintritt: 05.04.1998 | Peak: 39 | Wochen: 3
05.04.1998
39
3
Brave New World
Eintritt: 11.06.2000 | Peak: 9 | Wochen: 11
11.06.2000
9
11
Rock In Rio
Eintritt: 07.04.2002 | Peak: 17 | Wochen: 7
07.04.2002
17
7
Dance Of Death
Eintritt: 14.09.2003 | Peak: 2 | Wochen: 10
14.09.2003
2
10
Death On The Road
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 17 | Wochen: 5
11.09.2005
17
5
Death On The Road [DVD]
Eintritt: 19.02.2006 | Peak: 78 | Wochen: 1
19.02.2006
78
1
A Matter Of Life And Death
Eintritt: 10.09.2006 | Peak: 2 | Wochen: 11
10.09.2006
2
11
Somewhere Back In Time - The Best Of: 1980-1989
Eintritt: 25.05.2008 | Peak: 31 | Wochen: 7
25.05.2008
31
7
Flight 666
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 24 | Wochen: 5
07.06.2009
24
5
The Final Frontier
Eintritt: 29.08.2010 | Peak: 1 | Wochen: 11
29.08.2010
1
11
From Fear To Eternity - The Best Of 1990-2010
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 20 | Wochen: 9
19.06.2011
20
9
En vivo!
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 19 | Wochen: 5
08.04.2012
19
5
Maiden England '88
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 26 | Wochen: 3
07.04.2013
26
3
The Book Of Souls
Eintritt: 13.09.2015 | Peak: 1 | Wochen: 24
13.09.2015
1
24
The Book Of Souls: Live Chapter
Eintritt: 26.11.2017 | Peak: 5 | Wochen: 4
26.11.2017
5
4
Iron Maiden
Eintritt: 18.10.2020 | Peak: 38 | Wochen: 1
18.10.2020
38
1
Nights Of The Dead, Legacy Of The Beast - Live In Mexico City
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 4 | Wochen: 4
29.11.2020
4
4
Senjutsu
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 1 | Wochen: 26
12.09.2021
1
26
The Number Of The Beast
Eintritt: 27.03.2022 | Peak: 36 | Wochen: 2
27.03.2022
36
2
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live After Death [DVD]
Eintritt: 17.02.2008 | Peak: 1 | Wochen: 8
17.02.2008
1
8
Flight 666 [DVD]
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 1 | Wochen: 15
07.06.2009
1
15
En vivo! Live At Estadio Nacional, Santiago [DVD]
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 2 | Wochen: 15
08.04.2012
2
15
Maiden England '88 [DVD]
Eintritt: 07.04.2013 | Peak: 2 | Wochen: 10
07.04.2013
2
10
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.66

32 BewertungenIron Maiden - The Number Of The Beast
29.09.2004 14:51
The Number of the Beast ist das beste Album von Iron Maiden. Mit ihrem "Flaggschiff", dem gleichnamigen Song, sowie mit weiteren Supersongs wie Run to the Hills und 22 Acacia Avenue übertrifft diese Scheibe alle anderen Studioalben. Eddies ganzer Stolz.
09.12.2005 17:23
Ganz klar bestes Album von Maiden. Beinhaltet fünf absolute Kracher (Children Of The Damned, 22 Acacia Avenue, The Number Of The Beast, Run To The Hills und Hallowed By The Name) und mit The Number Of The Beast den besten überhaupt der Londoner. #1 in GB, #13 in N, #18 in NZL, #28 in JPN, #33 in den USA.
04.09.2006 19:38
Eines der besten Rock-Alben aller Zeiten! Das ist Kult!

Inkludiert zwei ihrer 5 besten Songs.

Das spätere Album "Seventh Son"und "Powerslave" ist aber noch besser.
18.05.2007 08:42
was soll ich sagen?! 6+++

dieses jahr werden 5 songs von diesem album gespielt zum 25 jährigen jubiläum!!!! \m/

wers verpasst ist selberschuld
25.06.2007 20:14
sehr gut
27.06.2007 15:12
Einen fantatischen Sound hat dieses Album, wir danken Herrn Birch. Der Unterschied zu Steves eigenen Produktionen ist, dass sich die von Martin Birch einfach feiner anhören, mehr Auflösung da ist.
Und Clive Burr gefällt mir hier über alle Maßen gut! Eine Sternstunde, die eigenliche Geburt des Maiden-Sounds. War wirklich kein besserer song als Invaders da? Und bei Text von 22 sollte man auch lieber nicht so genau hinhören.
Aber was ist das gegen den Prisoner die singles und Hallowed?
Auf jeden Fall die wichtigste Maidenplatte.
01.11.2007 06:18
A must buy!!
04.03.2008 19:30
Scheppernder Hard-Rock mit Gruselbildchen-Cover
Klassiker
Das beste neben Somewhere In Time
Das beste Album von Iron Maiden, der Titelsong und "Hallowed Be Thy Name" gefallen mir am besten.
Ein tolles Album! Muss man einfach haben.
Starke Maiden-Scheibe mit dem 'Eddie-Klassikern' "The Number Of The Beast" und dem Ohrwurm "Run To The Hills." *5+
... sehr gutes Album ... die besten Nummern hat Trille bereits erwähnt ... die sehe ich auch so ... allerdings finde ich das Debutalbum noch besser ...
Heavy Metal Klassiker.
Wirklich ein tolles Album!
Das beste Maiden-Album aller Zeiten! Bruce Dickinson ist der neue Sänger. Punksänger Di Anno hätte diese Jahrhundertsongs so nie hingekriegt.
Meine Favoriten: alle, ausser dem Rohrkrepierer 'Gangland'.
Hét album wat iedere (power)metalfan moet hebben. Een klassiker in zijn genre. Van begin tot eind steengoed.
Legendarisch album.
Nicht ihr Bestes. Stimme bezüglich der Highlights mit meinen Vorreviewern überein. Neben 6 grandiosen Songs gibt's mit Invaders, Gangland und Total Eclipse nämlich auch 3 mäßige Nummern.
Sehe ich genauso wie mein Vor-Reviewer, ein sehr gutes
und mittlerweile natürlich legendäres Werk von ihnen, aber
kommt für mich z.B. nicht an die Klasse ihres Debutalbums
heran, da es im Gegensatz zu jenem dann doch auch
2 eher durchschnittliche Stücke (den Opener und "Gang-
land") mitdrauf hat....

Trotzdem, wir reden hier natürlich von Jammern auf
ziemlich hohem Niveau.

Geiles Album.
Einziger Song was sehr schlecht ist, ist Gangland.
Klare fünf Punkte für dieses Iron Maiden Werk.
bin ich mit aufgewachsen, schwere Kost für den ein oder anderen, für mich eines der besten Hardrock-Alben ever
Great, classic album.
Wohl ihr Bestes. Topfavorit ist sicher der alles überragende und sehr abwechslungsreiche Closer "Hallowed Be Thy Name". Es gibt hier aber noch weitere ganz starke Songs wie "Children Of The Damned", "The Prisoner" und natürlich das relativ bekannte "Run To The Hills". Wenngleich die übrigen Songs dieses (sehr hohe) Niveau nicht ganz erreichen, überzeugt dieses Album als Ganzes durch und durch. Lobenswert finde ich im Übrigen auch die kraftvolle Produktion, wie sie nicht selbstverständlich war und ist. Unter dem Strich mit bestem Gewissen 6*.
Mijn eerste en nog steeds favoriete Iron Maiden album
Aufgrund der Klassiker The Number Of The Beast, Run To The Hills und Hallowed Be Thy Name gebe ich die Höchstwertung.

Zu diesem Album gibt es eine Podcast-Folge "SWR1 Meilensteine - Alben, die Geschichte machten", in der man interessante Infos und die Meinungen der Redaktion zu diesem Album bekommt.

"The Number Of The Beast" brachte Iron Maiden den internationalen Durchbruch. Das Metal-Album, das in nur fünf Wochen aufgenommen wurde, fehlt heute auf keiner Alben-Bestenliste.
"The Number Of The Beast" ist das dritte Studioalbum der englischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Es wurde am 22. März 1982 im Vereinigten Königreich von EMI Records und in den Vereinigten Staaten von Harvest und Capitol Records veröffentlicht. Es war das erste Album mit Sänger Bruce Dickinson und das letzte mit Schlagzeuger Clive Burr. Musikalisch mischen sich bei Iron Maiden die Power von Black Sabbath und Deep Purple mit der Energie und dem Tempo des 70er-Punks.
Von der Kritik und kommerziell wurde es sehr erfolgreich aufgenommen und es war das erste Album der Band, das die Spitze der UK-Albumcharts und die Top 40 der US Billboard 200 erreichte.

https://open.spotify.com/episode/1WvCzqhZWueT6Rfk3Wvoe4?
Ein absoluter Metalklassiker.
Starkes Album
cool