Home | Impressum | Kontakt
Login

Jamiroquai
Rock Dust Light Star

Album
Jahr
2010
4.56
9 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.11.2010 (Rang 2)
Zuletzt
03.04.2011 (Rang 62)
Peak
2 (1 Woche)
Anzahl Wochen
19
2243 (1017 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 19
DE
Peak: 7 / Wochen: 12
AT
Peak: 6 / Wochen: 7
FR
Peak: 2 / Wochen: 29
NL
Peak: 1 / Wochen: 21
BE
Peak: 19 / Wochen: 6 (V)
Peak: 10 / Wochen: 24 (W)
SE
Peak: 23 / Wochen: 1
FI
Peak: 22 / Wochen: 2
DK
Peak: 18 / Wochen: 2
IT
Peak: 3 / Wochen: 37
ES
Peak: 9 / Wochen: 6
PT
Peak: 23 / Wochen: 1
AU
Peak: 13 / Wochen: 5
Tracks
CD
29.10.2010
Mercury 2747054 (UMG) / EAN 0602527470542
5
4:17
12
5:09
Jamiroquai
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Too Young To Die
Eintritt: 23.05.1993 | Peak: 21 | Wochen: 14
23.05.1993
21
14
Space Cowboy
Eintritt: 06.11.1994 | Peak: 28 | Wochen: 7
06.11.1994
28
7
Do U Know Where You're Coming From (M-Beat feat. Jamiroquai)
Eintritt: 04.08.1996 | Peak: 49 | Wochen: 3
04.08.1996
49
3
Virtual Insanity
Eintritt: 22.09.1996 | Peak: 19 | Wochen: 18
22.09.1996
19
18
Deeper Underground
Eintritt: 06.09.1998 | Peak: 9 | Wochen: 18
06.09.1998
9
18
Canned Heat
Eintritt: 06.06.1999 | Peak: 9 | Wochen: 13
06.06.1999
9
13
King For A Day
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 51 | Wochen: 9
19.12.1999
51
9
Little L
Eintritt: 26.08.2001 | Peak: 14 | Wochen: 16
26.08.2001
14
16
You Give Me Something
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 61 | Wochen: 10
25.11.2001
61
10
Love Foolosophy
Eintritt: 17.03.2002 | Peak: 32 | Wochen: 10
17.03.2002
32
10
Corner Of The Earth
Eintritt: 28.07.2002 | Peak: 94 | Wochen: 2
28.07.2002
94
2
Feels Just Like It Should
Eintritt: 19.06.2005 | Peak: 33 | Wochen: 10
19.06.2005
33
10
Seven Days In Sunny June
Eintritt: 28.08.2005 | Peak: 79 | Wochen: 5
28.08.2005
79
5
(Don't) Give Hate A Chance
Eintritt: 15.01.2006 | Peak: 82 | Wochen: 1
15.01.2006
82
1
Runaway
Eintritt: 12.11.2006 | Peak: 12 | Wochen: 9
12.11.2006
12
9
White Knuckle Ride
Eintritt: 10.10.2010 | Peak: 20 | Wochen: 11
10.10.2010
20
11
Cloud 9
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 80 | Wochen: 1
09.04.2017
80
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Emergency On Planet Earth
Eintritt: 11.07.1993 | Peak: 5 | Wochen: 19
11.07.1993
5
19
The Return Of The Space Cowboy
Eintritt: 30.10.1994 | Peak: 9 | Wochen: 19
30.10.1994
9
19
Travelling Without Moving
Eintritt: 22.09.1996 | Peak: 3 | Wochen: 26
22.09.1996
3
26
Synkronized
Eintritt: 27.06.1999 | Peak: 2 | Wochen: 21
27.06.1999
2
21
A Funk Odyssey
Eintritt: 16.09.2001 | Peak: 1 | Wochen: 42
16.09.2001
1
42
Dynamite
Eintritt: 03.07.2005 | Peak: 3 | Wochen: 17
03.07.2005
3
17
High Times - Singles 1992-2006
Eintritt: 19.11.2006 | Peak: 1 | Wochen: 16
19.11.2006
1
16
Rock Dust Light Star
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 2 | Wochen: 19
14.11.2010
2
19
Automaton
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 2 | Wochen: 16
09.04.2017
2
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.56

9 BewertungenJamiroquai - Rock Dust Light Star
Bijna 18 jaar na het debuut eindelijk op nr 1: Jamiroquai, proficiat!!!!!!!!!!
Ist schon ok, das groovt schon ganz ordentlich, aber auf Dauer doch sehr eintönig. Hat man einen Song gehört, hat man alle gehört.
kann mich der Kritik nicht anschliessen, was das Album betrifft, aber der Song reisst es nun wirklich nicht.
ok
Fünf Jahre mussten die Jamiroquai-Fans auf neues Material warten. Da ich von "Dynamite" nicht so begeistert war und "Funk Odyssey" mehrheitlich ein House-Album war, muss ich nun erkennen, dass diese Band seit 1999 und "Synkronized" nicht mehr solche Musik produziert hat. "Rock Dust Light Star" (RDSL) ist das, was bereits "Dynamite" hätte sein sollen. Eine explosive Mischung aus ihrem 90er-Acid-Jazz/Funk und ihrem neuen, elektronischerem Gewand.

Aber eben. Auf "Dynamite" funktionierte das meiner Meinung nach weniger gut und es scheint, dass sie es mit RDSL nun geschafft haben. Dass sie ihren neuen Sound jetzt gefunden haben. Und das schöne dabei ist, dass die Band musikalisch wieder mehr in den Vordergrund tritt. Saxophon, Vibraphon und Orgeln, die Soli hinlegen. Auch der Bassist darf auf dieser Scheibe ordentlich abrocken und tut das verflixt gut. Die elektronischen Parts sind nur noch unterstützend und werden sehr geschickt und mehrheitlich dezent eingesetzt.

Eine absolute Übernummer habe ich auf RDSL noch nicht entdeckt. Aber als Ganzes überzeugt mich das Album vollkommen. Jeder Track ist eine kleine Jamiroquai-Perle für sich. Von mir aus hätten sie die Länge mit noch etwas mehr Soli ruhig etwas ausdehnen können. So wie auf ihren ersten Alben. Aber vielleicht kommt das ja noch. Ca. 2016?

Das ist ihr bestes Album seit 11 Jahren. 5.5+
Wahrlich ihr bestes Album bisher. 6-
Geweldig album van Jamiroquai!

Na ja...
...sehr gut...
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.