Kim Wilde - Now & Forever

Cover Kim Wilde - Now & Forever
Cover

Charts

Einstieg:12.11.1995 (Rang 37)
Zuletzt:26.11.1995 (Rang 39)
Höchstposition:37 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:8680 (126 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 37 / Wochen: 2

Tracks

31.10.1995
CD MCA MCD 60002 / EAN 0600406000224
Details anzeigenAlles anhören
1.Breakin' Away
  3:37
2.High On You
4:32
3.This I Swear
  4:24
4.C'mon Love Me
5:32
5.True To You
4:56
6.Hypnotise
4:49
7.Heaven
3:50
8.Sweet Inspiration
3:51
9.Where Do You Go From Here
4:33
10.Hold On
4:35
11.You're All I Wanna Do
4:03
12.Life & Soul
4:33
13.Now & Forever
5:09
14.Back To Heaven
1:42
   

Kim Wilde   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Kids In America24.05.1981511
Chequered Love12.07.198129
Cambodia20.12.1981111
View From A Bridge25.04.1982211
Child Come Away21.11.198265
Love Blonde14.08.1983113
Dancing In The Dark04.12.198399
The Second Time28.10.1984712
You Keep Me Hangin' On04.01.1987210
Hey Mister Heartache22.05.19881212
You Came21.08.1988314
Never Trust A Stranger06.11.1988414
Four Letter Word26.02.1989184
It's Here29.04.19901410
Love Is Holy24.05.19921312
If I Can't Have You01.08.19931812
Loved02.12.2001684
Born To Be Wild17.11.2002714
Anyplace, Anywhere, Anytime (Nena & Kim Wilde)08.06.2003921
You Came (2006)03.09.20061913
Lights Down Low12.09.2010621
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Catch As Catch Can13.11.1983616
The Very Best Of Kim Wilde22.07.1984253
Teases & Dares02.12.1984109
Another Step25.01.198758
Close10.07.1988836
Love Moves03.06.1990129
Love Is31.05.1992715
The Singles Collection 1981 - 199303.10.19931810
Now & Forever12.11.1995372
Never Say Never24.09.2006119
Come Out And Play12.09.201097
Snapshots11.09.2011273
Here Come The Aliens25.03.2018104
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.73 (Reviews: 15)
19.10.2003 12:53
Rewer
Moderator
*****
...sehr gut...
Zuletzt editiert: 02.07.2006 01:25
14.04.2004 12:17
Wildestorm
Member
******
The material suits her voice, great album.
Zuletzt editiert: 14.04.2004 12:17
18.08.2005 15:34
80s4ever
Staff
**
nein, nein, nein. Dieses Album nun einfach obermies. Kaum ein anständiger Song ist drauf und ausserdem schaut euch einmal die Platzierung an. Platz 37 sagt schon alles.
14.11.2005 21:09
vony
Member
******
Hier zeigt sich Kim von einer anderen, souligen Seite. Finde das Album sehr mutig und gelungen. Bravo!!! Wenns eine 7 geben würde...
11.06.2007 09:43
Every
Member
*****
Diese Platte von Kim Wilde ist immer noch ein Haupttreffer für jeden Liebhaber leicht süffiger Popmusik mit Tiefgang. Popsongs in Reinkultur, schön, satt, lieb, weniger lieb, poppig, funkig, rockig und immer extrem melodiös.
17.06.2008 15:33
Roefe
Member
****
Sicher nicht ihr bestes Album, aber ich finde mit der Zeit gewinnt das Album. Die Single "Breakin' Away" ist eine eingängige Nummer, für meinen Geschmack hat es etwas viel langsamere Songs. Aber alles in allem gelungen.

Southernman
Member
****
Buen álbum.

remember
Member
**
schwach..
ihre schlechtest platzierte CD ever; in A gar nicht platziert, in D, der CH und auch in GB, dort #114!

Ingokoer80
Member
**
Das (zu Recht) gefloppte Album von 1995. Stilistisch irgendwo gehalten zwischen House, Dancefloor und Soul. Passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zu Kim Wilde, schade dass sie damals mit dieser Platte scheinbar dem Trend hinterher jagte.

Kein einziger, wirklich mitreißender Hit auf der CD.

NachoGhez
Member
***
Regular

gate4free
Member
***
Kim ist mit diesem unglaublich langweiligen Album auf ihrem absoluten Tiefpunkt angekommen. Kein einziger Song vermag hier zu überzeugen. Einfach nur eintönig und monoton.

nicevoice
Member
***
Hmm...tja....grübel....Was mache ich nun damit? Kim's Ausflug in ungewohnte RnB & Soul-Gefilde. House ist hier kaum zu finden, wenn überhaupt, absolutes Downtempo-House. Eingesungen ist das Album stark, ihre Stimme ist für Songs dieser Art durchaus tauglich. Allerdings ist das auch nicht unbedingt die Musik, die mich antörnt. Wenn sie wenigstens die ein oder andere peppige Nummer eingestreut hätte, vielleicht mal ein bisschen Funk. Ist aber kaum der Fall. Sehr gelungen finde ich die 2. Single-Auskopplung "This I swear", auch "Hypnotise" ist richtig gut. Furchtbar ist der Opener bzw. die Leadsingle "Breakin' away". Insgesamt kostet mich das Anhören des Albums zuviel Anstrengung, weil es einfach einlullt. Daher nur eine 3+ dafür, obwohl, wie gesagt, der ein oder andere Song für sich genommen gar nicht schlecht ist. Wegwerfig ist das nicht, zwingend brauch' ich es aber auch nicht. Kim wollte sich eben auch mal neu erfinden.

Zuletzt editiert: 24.12.2012 01:20

sanremo
Member
****
gut

esproli
Member
***
Die nur 3 Sterne tun mir in der Seele richtig weh, aber mehr gibt dieses Album einfach nicht her. Ich werde nie verstehen, wie man erst so ein Meisterwerk wie "Love Is" auf die Beine stellt um danach dann tatsächlich diesen seichten und langweiligen Kram rausbringt. Der Tiefpunkt und vorläufige Sargnagel ihrer Karriere.

JuanniiLove
Member
****
Es un buen álbum
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.