Home | Impressum | Kontakt
Login

Krokus
Change Of Address

Album
Jahr
1986
3.85
13 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
11.05.1986 (Rang 7)
Zuletzt
27.07.1986 (Rang 28)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
12
2198 (1036 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 12
SE
Peak: 46 / Wochen: 1
Tracks
CD
04.1986
Arista 257 647 [eu]
1
4:22
Krokus
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Bedside Radio
Eintritt: 02.12.2007 | Peak: 58 | Wochen: 4
02.12.2007
58
4
Hoodoo Woman
Eintritt: 14.03.2010 | Peak: 19 | Wochen: 9
14.03.2010
19
9
Dirty Dynamite
Eintritt: 10.03.2013 | Peak: 32 | Wochen: 2
10.03.2013
32
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Blitz
Eintritt: 02.09.1984 | Peak: 6 | Wochen: 8
02.09.1984
6
8
Change Of Address
Eintritt: 11.05.1986 | Peak: 6 | Wochen: 12
11.05.1986
6
12
Heart Attack
Eintritt: 20.03.1988 | Peak: 5 | Wochen: 8
20.03.1988
5
8
Stampede
Eintritt: 18.11.1990 | Peak: 18 | Wochen: 6
18.11.1990
18
6
To Rock Or Not To Be
Eintritt: 02.04.1995 | Peak: 5 | Wochen: 15
02.04.1995
5
15
Round 13
Eintritt: 24.10.1999 | Peak: 35 | Wochen: 5
24.10.1999
35
5
Rock The Block
Eintritt: 02.02.2003 | Peak: 1 | Wochen: 11
02.02.2003
1
11
Fire & Gasoline (Live)
Eintritt: 08.02.2004 | Peak: 6 | Wochen: 9
08.02.2004
6
9
Hellraiser
Eintritt: 01.10.2006 | Peak: 2 | Wochen: 9
01.10.2006
2
9
Hoodoo
Eintritt: 14.03.2010 | Peak: 1 | Wochen: 25
14.03.2010
1
25
Dirty Dynamite
Eintritt: 10.03.2013 | Peak: 1 | Wochen: 21
10.03.2013
1
21
Long Stick Goes Boom - Live From Da House Of Rust
Eintritt: 30.03.2014 | Peak: 3 | Wochen: 9
30.03.2014
3
9
Big Rocks
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 1 | Wochen: 14
05.02.2017
1
14
The Big Eight
Eintritt: 01.12.2019 | Peak: 68 | Wochen: 1
01.12.2019
68
1
Original Album Classics
Eintritt: 03.05.2020 | Peak: 99 | Wochen: 1
03.05.2020
99
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.85

13 BewertungenKrokus - Change Of Address
30.09.2003 08:23
Sehr mainstream-orientiert, aber mit einigen ganz tollen und eingängigen Songs.
26.03.2004 10:23
Hiermit sind Krokus im Gagaland angekommen. Dieses Album hat nichts mehr mit dem zu tun, was Krokus mal ausmachte: Energie pur klar auf einen Nenner gebracht. Die fade Version von Alice Coopers "School's out" ist stellvertretend hierfür. Das war nur noch langweilig. Zudem ist das Back-Cover der Oberheuler...
28.09.2004 21:58
5.5/6
28.05.2005 10:07
Geben wir mal eine 4. Aber so gut, wie frühere Alben ist diese Scheibe schon nicht mehr.
09.06.2005 08:07
Schade, das BUTCH STONE die Schweizer KROKUS in Amerika so verdreht hat. Dieses Album hat so jeden HARD ROCK Fan in der Schweiz entäuscht.
13.07.2005 12:15
nur noch peinlich
03.06.2006 08:04
also jungs, so schlecht ist dieses pop-album auch wieder nicht! school's out ist sicher eine katastrophe, aber ich stehe hier und gebe zu: ich liebe "say goodbye" (ok, ist "tokyo nights 2"), "hard luck hero" und vor allem "world on fire". muss wohl 15 jahre her sein, da ging dieser song in mein gehoer und bis heute nicht mehr raus! das cover ist allerdings schwach und auf der rueckseite hat man das gefuehl, die band habe im raumschiff enterprise aufgenommen...
30.01.2007 12:53
Gute Drei, immer noch besser als ihre drei Auftaktalben, auch wenn sich Krokus statt wie früher nach AC/DC nun eher wie Foreigner anhören.
Weis gar nicht was alle haben trotz Foreigner Sound voll geile Krokus Platte
Bis dato zur Pop Band verkommen mit Chörli und so...aber schöne melodiöse Songs!
In Ordnung, aber zu mainstreamlastig. *3+
3-4
DER Tiefstpunkt in der Krokus-Bandgeschichte!
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.