Home | Impressum | Kontakt
Login

La Bouche
Sweet Dreams

Album
Jahr
1995
4.65
23 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
23.07.1995 (Rang 6)
Zuletzt
05.11.1995 (Rang 32)
Peak
2 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
16
1464 (1456 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 16
DE
Peak: 3 / Wochen: 19
AT
Peak: 9 / Wochen: 13
NL
Peak: 41 / Wochen: 15
SE
Peak: 29 / Wochen: 9
FI
Peak: 2 / Wochen: 15
NO
Peak: 26 / Wochen: 5
AU
Peak: 10 / Wochen: 30
NZ
Peak: 6 / Wochen: 16
Tracks
CD
10.07.1995
Ariola 74321 28888 2 (BMG) [eu] / EAN 0743212888829
14
Be My Lover (House Mix)
3:54
La Bouche
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet Dreams (Ola ola e)
Eintritt: 23.10.1994 | Peak: 5 | Wochen: 13
23.10.1994
5
13
Be My Lover
Eintritt: 09.04.1995 | Peak: 5 | Wochen: 32
09.04.1995
5
32
Fallin' In Love
Eintritt: 02.07.1995 | Peak: 13 | Wochen: 21
02.07.1995
13
21
Bolingo (Love Is In The Air)
Eintritt: 10.11.1996 | Peak: 15 | Wochen: 8
10.11.1996
15
8
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet Dreams
Eintritt: 23.07.1995 | Peak: 2 | Wochen: 16
23.07.1995
2
16
A Moment Of Love
Eintritt: 07.12.1997 | Peak: 40 | Wochen: 9
07.12.1997
40
9
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.65

23 BewertungenLa Bouche - Sweet Dreams
17.12.2003 17:14
sehr gut
03.03.2004 03:11
Solide erste Dancefloor-Produktion ... mit etlichen Top-Hits und weiteren netten Songs ...
20.07.2004 19:24
Stimmt, das hat was. Ihre beste Scheibe. Aber weil ich die Hitsingles so gut finde, gibts von mir eine knappe 5. Auch die restlichen Songs sind zumindest gut anzuhören - aber "Be my lover" ist einfach stark.
21.07.2004 20:05
Sehr gut hörbar
22.07.2004 12:02
ist mir zu metallisch!
22.07.2004 12:26
was ist metallisch?!?
22.07.2004 13:08
...gut...
20.06.2007 15:29
gut, .... und eine Träne für die Sängerin, die sie unglücklich umgekommen ist
12.07.2007 13:09
Durchschnittliches Album.
09.09.2007 19:20
4,92307.
Ein durchaus gutes Album mit einigen Highlights und halbwegs guten Songs.
09.09.2007 19:33
Oh Gott! Was liebte ich dieses Album dazumals mit einer Melanie Thornton in Bestform. Super Symbiose zwischen Eurodance, Pop und einem klitzekleinen Hauch modern RnB. Hat kaum was von seinem Charme eingebüsst. Klasse!

Specialhighlights:
Where Do You Go + I Love To Love (diese Album Version ist deutlich schöner arrangiert als die Single Version!)
27.01.2008 15:35
Good Album
Alleine wegen "Where Do You Go" lohnt sich das Album, dann runde ich mal auf
Ein Eurodance-Album, bei dem seine Chartplatzierung durchaus berechtigt ist. Die beiden Eurodance-Klassiker "Sweet Dreams (Ola ola e)" und "Be My Lover" runden das Album auf. Doch auch die Balladen "Fallin' In Love", "Do You Still Need Me" sind hörenswert.
Ein weiterer kleinerer Hit für die Formation war "Where Do You Go", ein Song der als Coverversion von 'No Mercy' (ebenfalls von Frank Farian produziert) leider erfolgreicher war.
liegt im Bereich von 3.5
dank guter u schöner Erinnerungen gerne aufgerundet.
toll
Heel aangenaam album van La Bouche met voornamelijk zogenaamde euro-dance-muziek dat anno 1995 heel populair was.
Totaalscore album: 4+

1. Forget Me Nots: 4
2. Sweet Dreams (Ola ola e): 4+
3. Be My Lover: 6
4. Fallin' In Love: 3
5. I'll Be There: 4
6. Nice 'N' Slow: 3+
7. Where Do You Go: 4+
8. I Love To Love: 4
9. Do You Still Need Me: 4+
10. Poetry In Motion: 4
11. Shoo Bee Do Bee Do (I Like That Way): 4
12. The Heat Is On: 4+
13. Mama Look (I Love Him): 4
14. Be My Lover (House Mix): 4+
Auch ich liege im 4er Bereich mit meiner Wertung für das Album. Die beiden Hitsingles stechen hier klar hervor. Der Rest ist gut, driftet aber mitunter stark in Richtung Mittelmäßigkeit ab.

Gesondert erwähnen muss man die erstklassige Stimme von M. Thornton, die sicherlich einen gehörigen Beitrag zum Erfolg dieses Eurodance/Pop/R'n'B Projektes leistete. Sehr schade und traurig, was mit ihr Jahre später geschehen ist.
Schwanke zwischen einer 4 und 5.
Wie oft bei Frank Farian Produktionen sind die Singĺes Hammer, jedoch nicht alle Albumtracks hörbar, was das Gesamtbild dann doch nach unten zieht.
Runde auf eine 5 auf.
Ziemlich solides Album.
In loving Memory of Melanie Thornton.
Dank den starken Singles eine fünf, auch wenn das Album in der zweiten Hälfte etwas schwächelt.
naja, nur die schnelleren titel gefallen mir