Home | Impressum | Kontakt
Login

Linkin Park
Meteora

Album
Jahr
2003
5
86 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
06.04.2003 (Rang 1)
Zuletzt
14.04.2024 (Rang 100)
Peak
1 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
102
156 (4531 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 102
DE
Peak: 1 / Wochen: 144
AT
Peak: 1 / Wochen: 99
FR
Peak: 3 / Wochen: 105
NL
Peak: 2 / Wochen: 48
BE
Peak: 1 / Wochen: 113 (V)
Peak: 1 / Wochen: 126 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 34
FI
Peak: 2 / Wochen: 17
NO
Peak: 1 / Wochen: 16
DK
Peak: 3 / Wochen: 34
IT
Peak: 1 / Wochen: 84
ES
Peak: 7 / Wochen: 2
PT
Peak: 1 / Wochen: 64
AU
Peak: 2 / Wochen: 62
NZ
Peak: 1 / Wochen: 73
Tracks
CD
2003
Warner Bros. CDW 48463 / EAN 0093624846321
Linkin Park
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
One Step Closer
Eintritt: 01.04.2001 | Peak: 42 | Wochen: 12
01.04.2001
42
12
Crawling
Eintritt: 24.06.2001 | Peak: 43 | Wochen: 15
24.06.2001
43
15
In The End
Eintritt: 21.10.2001 | Peak: 4 | Wochen: 41
21.10.2001
4
41
Papercut
Eintritt: 17.02.2002 | Peak: 80 | Wochen: 7
17.02.2002
80
7
Points Of Authority
Eintritt: 11.08.2002 | Peak: 61 | Wochen: 9
11.08.2002
61
9
Somewhere I Belong
Eintritt: 30.03.2003 | Peak: 15 | Wochen: 14
30.03.2003
15
14
Faint
Eintritt: 29.06.2003 | Peak: 32 | Wochen: 8
29.06.2003
32
8
Numb
Eintritt: 05.10.2003 | Peak: 5 | Wochen: 22
05.10.2003
5
22
From The Inside
Eintritt: 01.02.2004 | Peak: 38 | Wochen: 7
01.02.2004
38
7
Breaking The Habit
Eintritt: 20.06.2004 | Peak: 56 | Wochen: 4
20.06.2004
56
4
Numb / Encore (Jay-Z / Linkin Park)
Eintritt: 19.12.2004 | Peak: 10 | Wochen: 26
19.12.2004
10
26
What I've Done
Eintritt: 20.05.2007 | Peak: 6 | Wochen: 62
20.05.2007
6
62
Bleed It Out
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 42 | Wochen: 9
16.09.2007
42
9
Shadow Of The Day
Eintritt: 09.12.2007 | Peak: 11 | Wochen: 31
09.12.2007
11
31
We Made It (Busta Rhymes feat. Linkin Park)
Eintritt: 13.07.2008 | Peak: 17 | Wochen: 13
13.07.2008
17
13
Leave Out All The Rest
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 36 | Wochen: 20
12.10.2008
36
20
New Divide
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 7 | Wochen: 30
07.06.2009
7
30
The Catalyst
Eintritt: 12.09.2010 | Peak: 29 | Wochen: 8
12.09.2010
29
8
Waiting For The End
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 58 | Wochen: 2
28.11.2010
58
2
Burning In The Skies
Eintritt: 10.04.2011 | Peak: 41 | Wochen: 8
10.04.2011
41
8
Iridescent
Eintritt: 26.06.2011 | Peak: 69 | Wochen: 1
26.06.2011
69
1
Burn It Down
Eintritt: 03.06.2012 | Peak: 12 | Wochen: 25
03.06.2012
12
25
Castle Of Glass
Eintritt: 03.02.2013 | Peak: 17 | Wochen: 27
03.02.2013
17
27
A Light That Never Comes (Linkin Park / Steve Aoki)
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 15 | Wochen: 18
29.09.2013
15
18
Guilty All The Same (Linkin Park feat. Rakim)
Eintritt: 16.03.2014 | Peak: 50 | Wochen: 2
16.03.2014
50
2
Until It's Gone
Eintritt: 08.06.2014 | Peak: 23 | Wochen: 3
08.06.2014
23
3
Final Masquerade
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 64 | Wochen: 3
22.06.2014
64
3
Heavy (Linkin Park feat. Kiiara)
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 8 | Wochen: 17
26.02.2017
8
17
Battle Symphony
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 90 | Wochen: 1
26.03.2017
90
1
Good Goodbye (Linkin Park feat. Pusha T and Stormzy)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 49 | Wochen: 2
28.05.2017
49
2
Talking To Myself
Eintritt: 30.07.2017 | Peak: 35 | Wochen: 1
30.07.2017
35
1
One More Light
Eintritt: 30.07.2017 | Peak: 48 | Wochen: 2
30.07.2017
48
2
Lost
Eintritt: 19.02.2023 | Peak: 16 | Wochen: 3
19.02.2023
16
3
Fighting Myself
Eintritt: 02.04.2023 | Peak: 72 | Wochen: 1
02.04.2023
72
1
Friendly Fire
Eintritt: 03.03.2024 | Peak: 60 | Wochen: 1
03.03.2024
60
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hybrid Theory
Eintritt: 11.03.2001 | Peak: 5 | Wochen: 106
11.03.2001
5
106
Reanimation
Eintritt: 11.08.2002 | Peak: 3 | Wochen: 12
11.08.2002
3
12
Meteora
Eintritt: 06.04.2003 | Peak: 1 | Wochen: 102
06.04.2003
1
102
Live In Texas
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 9 | Wochen: 29
30.11.2003
9
29
Collision Course (Jay-Z / Linkin Park)
Eintritt: 12.12.2004 | Peak: 2 | Wochen: 24
12.12.2004
2
24
Minutes To Midnight
Eintritt: 27.05.2007 | Peak: 1 | Wochen: 55
27.05.2007
1
55
Road To Revolution - Live At Milton Keynes
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 16 | Wochen: 17
07.12.2008
16
17
Songs From The Underground
Eintritt: 02.08.2009 | Peak: 10 | Wochen: 10
02.08.2009
10
10
Underground - 9 Demos
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 29 | Wochen: 4
21.02.2010
29
4
A Thousand Suns
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 1 | Wochen: 48
26.09.2010
1
48
Living Things
Eintritt: 08.07.2012 | Peak: 1 | Wochen: 55
08.07.2012
1
55
Recharged
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 6 | Wochen: 14
10.11.2013
6
14
The Hunting Party
Eintritt: 22.06.2014 | Peak: 1 | Wochen: 25
22.06.2014
1
25
One More Light
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 1 | Wochen: 26
28.05.2017
1
26
One More Light - Live
Eintritt: 24.12.2017 | Peak: 7 | Wochen: 12
24.12.2017
7
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

86 BewertungenLinkin Park - Meteora
29.08.2003 17:23
METAAAAAAAAAAAL!!! YEAH, DAS IST DER HAMMER!
01.09.2003 22:59
Geil. Besser als Hybrid Theory!
01.09.2003 23:17
... sehr gut ...
03.09.2003 17:56
Das Album ist fast so geil wie 50 cent/get rich or di teain
10.09.2003 22:43
Spitze!
01.10.2003 13:11
Na ja.... es gibt bessere Nu Metal Acts.
19.10.2003 17:04
cool
03.11.2003 19:24
Nicht ganz so gut wie der Vorgänger. Aber auch ganz stark.
09.11.2003 18:30
Was will man mehr?
12.12.2003 17:37
eindeutig das beste Album der Linkers! Noch nie haben mir so viele songs gefallen wie in diesem album. Numb ist eindeutig der beste song allerzeiten!!!!!
22.12.2003 14:28
...naja...
27.12.2003 21:14
sehr gut bis gut
Hybriod theory (oder so) ist ein hauch besser
13.01.2004 15:41
Lang nicht mehr so ein geiles Gesamtwerk gehört. Somewhere i belong hat mich aufmerksam gemacht, Faint überzeugt, und Breaking the habit ist mein Favourite
24.01.2004 23:56
bitte nicht schon wieder...
07.02.2004 17:07
gutes album.. aber hybrid theory is viiel besser..
11.04.2004 19:28
akzeptabel..aber trotzdem bis auf Breaking The Habit ziemlich langweilig.
23.05.2004 17:21
AFFENSTARK!!!!!!! OBERCOOL!!!!! SUPERTOLL!!!!!
und eine meeeeeeeega 6!!!!!
07.06.2004 19:00
man sieht wie die struktur der songs, ja des albums von hybrid theory abgeschaut wurde...und trotzdem:locker eine 6.das album ist der hit und rockt bis zum umfallen.
ich bin begeistert
25.06.2004 13:45
super!
14.07.2004 00:09
sehr gut und "Session" ist genial
23.07.2004 22:12
GEILO MAN
30.07.2004 13:11
herrvorragen. bestes album
26.08.2004 04:29
...halt nicht ganz mein Geschmack...
25.09.2004 23:00
super sound!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
26.11.2004 02:47
Great
19.01.2005 10:41
naja
13.03.2005 14:22
sehr gut
17.03.2005 17:10
für meinen Geschamck etwas zu viel Hip-Hop(einfach zu viel gerapped), etwas zu wenig metal. und die so geil gebrühlten Refrains fehlen auch ein wenig.
12.04.2005 21:17
geniale scheibe von linkin park
17.04.2005 11:28
isch sehr cool
27.06.2005 17:12
Eigentlich ziemlich geil
jedoch hätte LP einmal mehr Songs draufpacken können

18.08.2005 11:22
gut
06.07.2006 11:16
wirklich eine geile CD!!!
13.08.2006 15:27
Kommt nicht an "Live In Texas2 an,geschweige denn an "Hybrid Theory"...!Dünkt mich recht schwach...Das beste darab ist eventuell noch das Instrumental "Session"...ansonsten kann man die Hälfte eher abstempeln oder ganz vergessen!
04.01.2007 21:45
Ein hammer Album. Immer noch mein absolutes Favoriten Album. Das soll sich jeder mal reinziehen der auf etwas härtere Musik steht. "Meteora" gefällt mir etwas besser als "Hybrid Theory" ist aber eine absolute Kopie des Debut. Der Song "Breaking The Habit" ist musikalisch gesehen der einzige neue Song, alles andere hatten wir schon (aber trotzdem noch besser). Richtige Wahl der Singleauskopplung "Somewhere I Belong" der gefällt mir auch am Besten. Ebenfalls genial "Lying From You" der geht voll ab!!!
11.03.2007 15:15
Extrem schlechtes Album ... alle Songs hören sich gleich an ... und dann ist jeder Song auch noch mega schlecht
07.04.2007 16:05
Schliesse mich Miovic's Worten an; Einfach tolles Album! Bei mir reicht's allerdings doch nur für 5 sterne...

Edit: Nein, doch 6!!
04.05.2007 23:17
Hybrid Theory Vol. 2! Die Musik ist so unheimlich Linkin Park, dass man fast schon schreien könnte und dient auch nur als Zweck zum Mittel: nämlich um Geld zu machen. ;) Wer die letzte Platte von Linkin Park kennt, weiß was da auf ihn zukommt. Die Abwechslung von sampleverseuchter Strophe mit Rap bestückt, im Gegensatz zu dem gitarrenlastigen, meist melodischeren Refrain. Die eigentlichen Musiker, sprich Gitarrist und Bassist, erscheinen nur als Statisten, die Mike und Chester eine Basis zum Singen geben. Mehr als lausige 3* kann und will ich für diese CD nicht geben.
09.05.2007 01:34
Eines meiner ersten etwas härteren Albun. Man könnte also quasi sagen, dass mich Linkin Park zu meinem heutigen Musikgeschmack gebracht hat!
Ein sehr starkes Album, welches meiner meinung nach den Vorgänger noch übertrift! Kaum ein Tiefpunkt!
Beste Songs: Hit The Floor, Faint, Don't Stay
10.06.2007 11:58
verdammt gutes album.denke,da stelle sie hybrid theory (obwohl´s doch ein "klassiker" album ist) in den schatten
24.07.2007 14:53
gut, ein Spüruchen besser als "Hybrid Theory"
23.08.2007 00:13
mega
29.08.2007 22:09
Meiner Meinung nach etwas zu ähnlich wie "Hybrid Theory". Wieder weniger als 40 Minuten Musik, wieder 12 Songs (das unnötige Intro kann man ja nicht zählen), wieder ein sehr cooles Instrumental gegen Ende und 4-5 sehr gute Songs. Dazwischen jedoch einiges an Füllmaterial, das alles recht ähnlich klingt.
10.09.2007 22:47
weil es öfter erwähnt wurde>: ich finde es nicht besser als ihr meisterwerk hybrid - aber die fans wußten den unterschied zu schätzen..
25.10.2007 14:29
Besser als das Debut, geht ab!
17.12.2007 07:05
...
12.03.2008 00:09
Absolute Highlights für mich sind: Somewhere I Belong /Lying From You /Hit The Floor / Breaking The Habit /From The Inside /Session /
NUMB!!!!

die lieder höre ich immer wieder sehr gerne an.
07.04.2008 23:39
from the inside
somewhere i belong sonst net so toll
17.04.2008 21:58
Misschien had iedereen te veel verwacht van de opvolger van Hybrid Theory, maar Meteora is veel commerciëler dan zijn voorganger Hybrid Theory. Toch staan er prachtige nummers op de cd zoals: Numb, nobody's listening, Faint en Breaking the Habbid. Besluit: een aanrader voor Nu-metal fans.
21.05.2008 18:29
Excellent album!
Truffé de mixages magnifiquement réussis
Rien que "Foreword" l'intro court, vous plonge dans l'ambiance de l'album
Ensuite, vous êtes rattrappé sans transition par les guitares qui montent...
puis les deux voix qui s'alternent
Tantôt rap, tantôt rock

Un beau mélange très bien orchestré et géré!
15.06.2008 13:15
gutes album. hat aber auch ein paar füller.
Finde es ebenfalls besser als ihr Debutalbum

5/6
Starkes 2. Studioalbum von Linkin Park mit vielen Highlights wie Faint, Numb und noch vielen mehr!
Ein tolles Album mit vielen Hits wie zum Beispiel "Don't Stay" oder "Numb."
Kann mit LP nicht soviel anfangen, allerdings ist dieses Album doch sehr gefällig. Gefällt mir auch besser als ihr erstes.
...Tolles Album!...Mit sehr sehr vielen Highlights!...
Hammeralbum!!
praktisch alle songs sind hitverdächtig und darum ist eine 6 die richtige note.

höhepunkte: don't stay / easier to run / numb
starke scheibe von Linkin Park reicht aba ganz knapp nicht für eine 6
Sehr gutes Album - muss man sagen.....
ihre beste scheibe neben hybrid theory
Ok album but not amazing.

3rd UK top 10 album.

51 weeks in the UK top 100. 93,866 sold while at #1. Their first UK#1 album.

6 weeks UK top 10. UK#1 (1 week).
6 weeks Irish top 10. Ireland#1 (1 week).
Greece#2.

7 weeks US top 10. US#1 (2 weeks).

World Chart Year End (2003): #4.
World Chart Year End (2004): #21.

900,000 copies sold in the UK.
6.1 million copies sold in the US.

Re-entry:UK#7 July 2017 RIP Chester Bennington.

Year end (UK): #35 (03).
sehr starkes zweites Album von LP mit vielen tollen Songs, die schön rocken und abgehen, aber trotzdem auch immer sehr melodiös gehalten sind. Zudem strotzt das Album nur so vor Power, Energie und Leidenschaft. Klare 5*

Meine Top-5-Highlights:
1. Numb
2. Breaking the habit
3. Faint
4. Somewhere I belong
5. Easier to run
gutes bis sehr gutes Album der amerikanischen Nu Metal-/Crossoverband aus 2003 – die Mischung aus Metal und Rap ist halt nicht jedermanns Sache – 4.5 (aufgerundet auf 5*)…

persönliche Favoriten:
Don’t Stay
Easier To Run
Figure.09
Numb
dit is nu nog eens een prachtalbum!
stuk voor stuk heerlijke nummers met voor mij 'numb' en' from the inside' als allerbeste nummers. ook veruit hun beste album al is hybrid theory ook zeer goed. ik beschouw dit als mijn favoriete album aller tijden.

Better than Hybrid Theory.
For most of the album, the songs are similar, unique Linkin Park rap with heavy chorus. Then theres a twist with tracks 11 and 12, which I liked a lot and it fits well, then it ends like the rest of the album, but epicly with Numb.
I like the art. After all, what it looks like is just as important as it sounds like.
An awesome album, much better and more consistent than anything they've ever done. The first album I ever bought.
Don't stay: 5/6
Somewhere I belong: 5,25/6
Lying from you: 5/6
Hit the floor: 4/6
Easier to run: 5/6
Faint: 4,25/6
Figure.09: 4,25/6
Breaking the habit: 5,25/6
From the inside: 4,25/6
Nobody's listening: 4/6
Session: 3/6
Numb: 6/6


Es ist ganz eindeutig das bessere Album im Vergleich mit "Minutes to Midnight". Die hier vorgetragene Musik passt zu dieser Band und wirkt deshalb auch um einiges authentischer als das arg weichgespülte Mainstream-Image des Nachfolgers. Neben den Singles sind hier sogar einige Album-Tracks drauf, die hörenswert sind. Mein Lieblingssong dieser Band bildet natürlich einen grandiosen Abschluss von "Meteora". Die ersten 15 Sekunden habe ich mal weggelassen, in welchen Glas klimpert, ansonsten hätte die Wertung das Album um einiges nach unten verlagert.
Riesen Album!!
Tolles Album, jeder Song ist mindestens eine 5 wert. Highlights: Breaking the Habit, Numb, Easier to Run
das hier ist vielleicht das meisterwerk von linkin park

man kann sich das album von vorn bis hinten anhören und wird wenig schwachstellen entdecken


und die anzahl der songs, die die us hot 100 erreichten, nämlich 5 geben mir recht

während die erste single SOMEWHERE I BELONG noch schwach startete, waren die nachfolgesingles allesamt besser


numb
faint
from the inside
lying from you
breaking the habit

sind die highlights
Passt schon
A decent album, I thought they did a good job of balancing the sing/scream of Chester and the rap of Mike and integrated the two very well. There were a few tracks that seemed a bit like filler but I thought it was pretty good.

Standout Tracks: Numb, Faint, Somewhere I Belong, Figure.09
Es reicht noch für eine knappe 4.
geiles Nu-Metal Album der "Linkers" :) highlights sind die singles Numb, Faint, Somewhere I Belong, Breaking the Habit, Lying From You, und From the Inside :)
Quite a strong album but doesn't quite reach the heights of Hyrid Theory. Numb is amazing though.
Das war, soweit ich mich erinnern kann, das erste Album, das ich in meinem Leben komplett durchgehört habe. Damals fand ich es schon genial und jetzt ist es nur NOCH besser geworden! Jeder Song hat mindestens 5* verdient!

Die größten Highlights:
Breaking the Habit
Faint
From the Inside
Numb
besser gehts nicht!!
Wat minder sterk dan debuut Hybrid Theory. Goed, maar niet geweldig.
Significantly better then their 1st Album and better then most of their future ones too. I like all the tracks on this except Don't Stay and Figure 09 but they were still a little above average anyway. The highlights are From The Inside, Session and Numb. A very consistent and solid album overall, it gets a solid 5*.

This review is special as it is my 5000th review, so thrilled it got to be this!
Zeer sterk album van Linkin Park. Ik ga voor een heel goede score hiervoor.
Starkes Album
Fast schon ihr bestes Album.
...
Unglaublich wie gut produziert und eingängig dieses Album ist!
Don't Stay *** *
Somewhere I Belong *** *
Lying From You *** *
Hit The Floor *** *
Easier To Run *** *
Faint *** *
Figure.09 *** *
Breaking The Habit *** ***
From The Inside *** **
Nobody's Listening *** *
Session *** *
Numb *** ***

4.42 - 4*

Ich kannte das Album abgesehen von den Singles bis zum diesjährigen 20. Jubiläumsrelease nicht. Ich hatte mich durchaus gefreut, mich ins Album zu stürzen und auch wenn die Bewertung grösstenteils positiv ausfällt, so habe ich doch auch (teils deutlich) mehr erwartet. Breaking The Habit und Numb sind nach wie vor brillant, der Rest überraschend zahm, zumindest für meinen persönlichen Geschmack & für was ich erwartet hatte.