Home | Impressum | Kontakt
Login

Lo´c Nottet
Selfocracy

Album
Jahr
2017
5
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
09.04.2017 (Rang 20)
Zuletzt
21.05.2017 (Rang 93)
Peak
20 (1 Woche)
Anzahl Wochen
7
7466 (243 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 20 / Wochen: 7
FR
Peak: 8 / Wochen: 25
BE
Peak: 3 / Wochen: 31 (V)
Peak: 1 / Wochen: 87 (W)
Tracks
CD
31.03.2017
Jive Epic 88985420302 (Sony) / EAN 0889854203023
3
3:23
7
6:39
8
4:13
12
5:08
Lo´c Nottet
KŘnstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rhythm Inside
Eintritt: 31.05.2015 | Peak: 34 | Wochen: 1
31.05.2015
34
1
Million Eyes
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 43 | Wochen: 7
09.04.2017
43
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Selfocracy
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 20 | Wochen: 7
09.04.2017
20
7
Sillygomania
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 50 | Wochen: 1
07.06.2020
50
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

7 BewertungenLo´c Nottet - Selfocracy
Dit is echt een prachtig album met een boodschap. Loïc heeft een prachtige stem, de teksten en de muziek zijn echt goed. Ook de rest is TOP: de naam 'Selfocracy', de foto met de spiegel, de CD zelf die lijkt op een spiegel die gebroken is, het boekje met de teksten die in spiegelschrift staan...Alles heeft betrekking op de boodschap die het album brengt. Het resultaat is enorm geslaagd. Loïc heeft dit heel goed gedaan . Ik hoop dat dit album alle succes krijgt dat het verdient . Album van het jaar , misschien zelfs van het decennium ! Welcome to Selfocracy..... luister en geniet !
Selfocracy: 6*
Mud Blood: 6*
Team 8: 5*+
Dirty: 5*
Million Eyes: 6*
Whisperers: 6*
Poison: 5*+
Cure: 5*
Wolves: 6*
Hungry Heart: 6*
Peculiar and Beautiful: 6*
Mirror: 6*

Durchschnitt: 5.75 --> 6*-

Loic Nottet hatte es zu Beginn sehr schwer bei mir. Bis mir "Rythm Inside" zu gefallen begann war der ESC bereits durch. Irgendwie fand ich keinen Weg zu seiner Stimme und zu seiner Art. Es brauchte seine Zeit, aber ich bin froh hat er es dann doch geschafft, denn mit "Selfocracy" hat der junge Belgier ein Album hingelegt welches ich so nicht erwartet hatte.
Bereits seit einigen Tagen kann ich nicht genug von "Million Eyes" bekommen. Und nun kann ich mich wirklich als Fan seiner Kunst abstempeln! Die Texte welche auf den verschiedenen Tracks zu finden sind, besonders das Intro und die Interludes! Die Produktionen sind hochglänzig und das Album besitzt eine Message welche von der ersten bis zur letzten Sekunde durchfliesst!
Ich bin Hin und Weg von diesem Werk! Bisher mit Diogo Piçarra's "do=s" das Album des Jahres für mich!

Highlights:
1. Million Eyes
2. Mud Blood
3. Hungry Heart
It is for me a long time ago that I bought an album with all songs I like. I play it constantly in my car. Can't pick my fav song because I like them all. His unique voice, the way the album is building up, everything makes it worth to buy this album.Thanks Loic for this great cd.
Een song ist een andre, so koeniglichen arts haevelen en stoken men too. Karmelen uji een gloenzen haes permanent no swung deen kroegen instanden Poet. Su wurden ens kalen? Oii kent miik selver goeden an tueken Sven maeden. Huusen can koveren? No, esten no garden. Sorry.
Selfocracy *** **
Mud Blood *** **
Team 8 *** **
Dirty *** **
Million Eyes *** ***
Whisperers *** **
Poison *** ***
Cure *** **
Wolves *** ***
Hungry Heart *** **
Peculiar And Beautiful *** **
Mirror *** **

5.25 - 5*

Ungleich wie viele andere ESC-Künstler nahm sich der Belgier Loïc Nottet nach seinem Überraschungserfolg mit "Rhythm Inside" am 2015er Contest recht lange Zeit, um nicht nur an der Nachfolger-Single zu arbeiten, sondern gleich am gesamten Debut-Album, und fast zwei Jahre später kam dieses mit "Selfocracy" endlich in die Läden... und das Warten hat sich gelohnt!

Zwar befindet sich der ESC-Hit nicht auf dem Album, trotzdem fällt dies nicht gross auf, ist das Niveau hier doch ebenfalls sehr hoch. Dass sich der junge Sänger von Sia hier und da inspirieren liess war schon früher bekannt, ist er doch ein grosser Fan der Sängerin. Allen voran bei "Mud Blood" hört man dies schon heraus. Doch sonst überzeugt Loïc trotz des jungen Alters mit einer eindrücklichen musikalischen Selbstbewusstheit, und er scheint sein Genre bereits gefunden zu haben. Von Anfang bis Ende hin ein grandioses Pop-Werk, "Wolves", "Million Eyes", "Poison" und "Cure" wären meine Highlights.
Vooral bekend van het Songfestival maar deze Loïc Nottet bewijst het in zich te hebben meer dan dat te zijn met dit sterk album.
Album pop super. J'adore cet album
Ma chanson préférée est sans doute mirror mais toute les chansons méritent un 10/10
Bravo et merci à Loïc nottet