Home | Impressum | Kontakt
Login

Loïc Nottet
Sillygomania

Album
Jahr
2020
5
3 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
07.06.2020 (Rang 50)
Zuletzt
07.06.2020 (Rang 50)
Peak
50 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
14743 (51 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 50 / Wochen: 1
FR
Peak: 31 / Wochen: 4
BE
Peak: 9 / Wochen: 10 (V)
Peak: 1 / Wochen: 59 (W)
Tracks
CD
29.05.2020
RCA 19439736272 (Sony) / EAN 0194397362725
2
3:47
5
3:30
6
3:57
7
4:04
8
3:58
9
4:23
10
3:27
11
4:04
12
3:43
13
3:18
14
6:21
Loïc Nottet
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rhythm Inside
Eintritt: 31.05.2015 | Peak: 34 | Wochen: 1
31.05.2015
34
1
Million Eyes
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 43 | Wochen: 7
09.04.2017
43
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Selfocracy
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 20 | Wochen: 7
09.04.2017
20
7
Sillygomania
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 50 | Wochen: 1
07.06.2020
50
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

3 BewertungenLoïc Nottet - Sillygomania
Ook het tweede album van Loïc mag er zijn
Loïc Nottet is na z'n Songfestivaldeelname in mijn ogen echt nog wel verder een interessante jonge artiest geworden. Ook op z'n tweede album bevestigt hij met een hele hoop sterk klinkende muziek.
Sillygomania *** *
On Fire *** **
Heartbreaker *** **
Rosa Maria *** *
Liar *** **
29 *** **
The One *** *
Doctor *** *
Gun *** **
TWYM *** **
Cry Out *** **
Candy *** *
Farewell *** **
Mr/Mme *** **

4.64 - 5*

Kürzlich kam mit "Sillygomania" endlich der Zweitling des Belgischen Sängers Loïc Nottet in die Läden. Loïc wurde mit seiner Teilnahme am ESC 2015 berühmt, wo er mit "Rhythm Inside" den hervorragenden vierten Platz im Finale belegen konnte, 2017 folgte dann mit "Selfocracy" sein beachtlich gutes Debut-Album. Seither kamen viele Singles auf den Markt, welche meistens zwar gut waren, aber nicht so gut wie ich persönlich erhofft hatte. "Sillygomania" ist mit einer Dauer von 55 Minuten recht beachtlich geworden, viele der Singles sind aber hier auch vorhanden ("On Fire", "Heartbreaker", "29", "Doctor", "Candy") und so ist das Album nicht ganz so kohäsiv wie es "Selfocracy" war. Trotzdem gibt es hier viele tolle Songs zu entdecken, besonders "Liar", "Gun", "TWYM" und "Cry Out" hätten auch auf seinem Debut eine gute Form gemacht. Alles in allem kommt "Sillygomania" daher zwar klar nicht an sein Debut ran, ist aber ein weiteres echt tolles Album von Loïc Nottet.