Home | Impressum | Kontakt
Login

Matthias Reim
Matthias

Album
Jahr
2022
4.29
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
23.01.2022 (Rang 6)
Zuletzt
01.05.2022 (Rang 98)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
11
5192 (433 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 11
DE
Peak: 2 / Wochen: 27
AT
Peak: 5 / Wochen: 8
Tracks
CD
14.01.2022
RCA 019439847652 (Sony) / EAN 0194398476520
13
Nächsten Sommer (2022 Edit)
2:58
Matthias Reim
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Verdammt - ich lieb' dich
Eintritt: 17.06.1990 | Peak: 1 | Wochen: 24
17.06.1990
1
24
Ich hab' geträumt von dir
Eintritt: 07.10.1990 | Peak: 8 | Wochen: 9
07.10.1990
8
9
Ich hab' mich so auf dich gefreut
Eintritt: 29.09.1991 | Peak: 22 | Wochen: 2
29.09.1991
22
2
Küssen oder so
Eintritt: 23.05.1993 | Peak: 26 | Wochen: 4
23.05.1993
26
4
Nicht verdient (Michelle mit Matthias Reim)
Eintritt: 28.10.2018 | Peak: 77 | Wochen: 2
28.10.2018
77
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Reim
Eintritt: 08.07.1990 | Peak: 1 | Wochen: 32
08.07.1990
1
32
Reim 2
Eintritt: 06.10.1991 | Peak: 8 | Wochen: 12
06.10.1991
8
12
Sabotage
Eintritt: 30.05.1993 | Peak: 15 | Wochen: 6
30.05.1993
15
6
Zauberland
Eintritt: 16.10.1994 | Peak: 47 | Wochen: 3
16.10.1994
47
3
Morgenrot
Eintritt: 10.03.2002 | Peak: 74 | Wochen: 3
10.03.2002
74
3
Reim (Reim)
Eintritt: 31.08.2003 | Peak: 44 | Wochen: 4
31.08.2003
44
4
Déjà vu (Reim)
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 97 | Wochen: 1
10.10.2004
97
1
Sieben Leben
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 56 | Wochen: 2
14.11.2010
56
2
Unendlich
Eintritt: 10.02.2013 | Peak: 28 | Wochen: 5
10.02.2013
28
5
Die Leichtigkeit des Seins
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 34 | Wochen: 2
11.05.2014
34
2
Phoenix
Eintritt: 24.04.2016 | Peak: 16 | Wochen: 3
24.04.2016
16
3
Meteor
Eintritt: 01.04.2018 | Peak: 19 | Wochen: 3
01.04.2018
19
3
MR20
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 22 | Wochen: 11
03.11.2019
22
11
Matthias
Eintritt: 23.01.2022 | Peak: 6 | Wochen: 11
23.01.2022
6
11
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.29

7 BewertungenMatthias Reim - Matthias
Durchweg sehr hochwertiges Album, das der Schlagermann Numero Uno als eine der stärksten Produktion Matthias Reims überhaupt bezeichnet. Eine Sechs ist das nicht, aber hinsichtlich Songauswahl, Arrangements, Texten und Musik, Interpretation und Charisma eine ganz starke Produktion mit viel Stil und hohem Niveau. Textlich wird manche Geschichte erzählt, ein nerviges Medley entfällt glücklicherweise, die Melodien sind abwechslungsreich und Matthias Reim kommt mal wieder äußerst sympathisch und echt rüber. Das ist schon sehr ordentlich und legt die Messlatte für das Schlagerjahr 2022 gleich zu Beginn hoch oben an.
Schitterend album
nach zwei durchwachsenen alben findet matthias reim mit "matthias" (als albumtitel leider eher wenig kreativ) zu alter stärke zurück. das liegt vor allem an den songs, die er zusammen mit connie andreszka zusammen geschrieben hat. da kommt reim musikalisch und textlich absolut authentisch rüber. vor allem bei meinen beiden lieblingssongs "du liebst mich auch", "kindertraum" und "reisen durch die zeit". auch der schlager-stampfer "4 uhr 30" gefällt mir richtig gut und geht direkt ins ohr. mit dem versengold-duett und dem reggae-pop-song " gar nichts" probiert reim auch mutig neue sounds aus- und es gelingt.
als ausfall würde ich die komplett misslungene 2022er version von "nächsten sommer" bezeichnen.
aber insgesamt ist das ein wirklich gelungenes album, das zu seinen besten gehört.
Beeindruckt mich in keiner Art und Weise.
nett
So richtige Knaller sind auf dem Album nicht .
Gut