Maxïmo Park - Quicken The Heart

Cover Maxïmo Park - Quicken The Heart
CD
Warp WARPCD178 / 32201782

Charts

Einstieg:24.05.2009 (Rang 22)
Zuletzt:31.05.2009 (Rang 71)
Höchstposition:22 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:2
Rang auf ewiger Bestenliste:8832 (109 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 22 / Wochen: 2
de  Peak: 13 / Wochen: 5
at  Peak: 58 / Wochen: 2
fr  Peak: 145 / Wochen: 1
nl  Peak: 95 / Wochen: 1
be  Peak: 86 / Wochen: 1 (V)

Tracks

08.05.2009
CD Warp WARPCD178 / 32201782 / EAN 0801061017828
Details anzeigenAlles anhören
1.Wraithlike
  2:29
2.The Penultimate Clinch
  2:36
3.The Kids Are Sick Again
  3:00
4.A Cloud Of Mystery
  3:00
5.Calm
  3:07
6.In Another World (You Would've Found Yourself By Now)
  2:59
7.Let's Get Clinical
  3:52
8.Roller Disco Dreams
  3:27
9.Tanned
  3:33
10.Questing, Not Coasting
  3:41
11.Overland, West Of Suez
  2:46
12.I Haven't Seen Her In Ages
  3:00
   
08.05.2009
CD Warp 32291782 / EAN 0801061817824
Details anzeigenAlles anhören
   
08.05.2009
LP Warp 32201781 / EAN 0801061017811
Details anzeigenAlles anhören
   

Maxïmo Park   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Our Earthly Pleasures15.04.2007344
Quicken The Heart24.05.2009222
The National Health24.06.2012551
Too Much Information09.02.2014881
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 8)

Mümmelgreis
Member
******
Nur so viel:
"Quicken The Heart" ist das Beste der bisher drei MP-Studioalben und nach 'Our Earthly Pleasures' nochmals ein grosser Schritt vorwärts.

Zwölf neue Aufnahmen, keine Schwachpunkte, einige ganz ganz grosse Songs (Wraithlike, A Cloud Of Mystery, Calm, In Another World). Very well done und hochverdiente 6*.

edit: ..und ein Werk mit Langzeitwirkung ists auch. Gefällt mir noch besser als zu Beginn - und das trotz Dutzenden von Hördurchgängen seit dem Mai.

Zuletzt editiert: 12.12.2009 14:38

guitargod
Member
******
Maxïmo Park sind zurück, und wie! Mit ihrem dritten Album "Quicken The Heart" machen die Jungs aus Newcastle genau da weiter, wo sie vor zwei Jahren mit ihrem letzten Album "Our Earthly Pleasures" aufgehört haben.

Das deutsche Magazin "Musikexpress" beschreibt den Sound des neuen Albums mit den Worten "vertrick und -trackter Superpop", und diese Bezeichnung trifft meiner Meinung nach den Nagel auf den Kopf.
Bereits das letzte Album brauchte einige Hörgänge, bis man die Feinheiten wirklich verstand und die Musik so richtig ins Herz schloss, und dies ist bei QTH noch etwas stärker der Fall. So lässt beispielsweise nicht nur die erste Single "The Kids Are Sick Again" den Hörer unendlich lange zappeln, bis endlich der erlösende Refrain erfolgt, auch Songs wie "Calm" oder das wunderbare "Roller Disco Dreams" bauen die Spannung den ganzen Song über auf und entzünden ihr Feuerwerk erst ganz am Ende.

Im Vergleich zum Vorgänger ist das dritte Album von MP noch etwas düsterer geraten, die Musik ist stets etwas melancholisch und meiner Meinung nach perfekt für einen Regentag im Sommer. Nur der Opener "Wraithlike" ist daher noch vergleichbar mit den fröhlicheren Klängen des Debütalbums "A Certain Trigger", obwohl auch bei Wraithlike der Text von vergangener Liebe handelt.

Apropos Texte: Auch diese sind wiederum ein Highlight, so wie man es sich von MP und deren Songwriter Paul Smith gewohnt ist. Zitatwürdige Zeilen wie "They said I'd forget her voice; that's untrue; it's just not as sharp as before" oder: "We met at an opening, such a very good place to start" finden sich eigentlich in jedem der zwölf Songs, und wenn man sich die Zeit nimmt, auf den Text zu achten, erhält man einigen Stoff zum Nachdenken.

Letztlich stellt sich natürlich die Frage, wie gut das Album im Vergleich mit den beiden Vorgängern ist. Dies ist einerseits Geschmackssache und andererseits sehr schwierig bei drei Alben mit so hoher Qualität.
Momentan gefällt mir aber "Our Earthly Pleasures" noch etwas besser als "Quicken The Heart", aber obwohl ich QTH nun beinahe 20 mal gehört habe, finde ich noch immer bei jedem Durchgang neue Stellen, die mir bisher noch nicht aufgefallen sind. Auf jedem Fall muss man dem Album Zeit geben (It's a grower) und mindestens fünf mal hören, bis man sich ein erstes Urteil bildet.

So oder so überzeugt das Album als Einheit, da keiner der Songs abfällt. Bei mir hat sich einzig der Titel "Tanned" noch nicht im Gedächtnis eingebrannt, allerdings ist auch dieser Song sehr gut.
Daraus folgt natürlich auch, dass dem Album die Über-Songs etwas fehlen. Dies stimmt zwar, auch wenn mit "Roller Disco Dreams", "A Cloud of Mistery", dem Opener "Wraithlike" und der Single "The Kids Are Sick Again" selbstverständlich auch hervorragende Songs auf dem Album sind.
Allerdings sind dies allesamt keine Titel, die auch für sich genommen und ohne den Kontext des Albums als Superhits bestehen könnten, aber das war bereits auf dem Vorgänger so, vielleicht mit Ausnahme von "Our Velocity". Das spielt aber keine Rolle, da Maxïmo Park ganz klar eine Albumband sind, und daher darf sollte man nicht zu sehr auf die einzelnen Songs eingehen.

Es bleibt zu hoffen, dass QTH an den Verkaufserfolg des Vorgängers anknüpfen oder diesen sogar übertreffen kann. Ich bin jedenfalls gespannt auf die Charts dieser Woche; eine Top Ten-Klassierung wäre fantastisch. Allerdings zählt letztlich der Erfolg in England, und dort wird das Album wohl so oder so auf grosse Resonanz stossen.


Chrigu Stuber
Member
******
Am Samstag, 6.6. im Kofmehl Solothurn. Infos: www.kofmehl.net

5chris5
Member
*****
Unglaublich, wie die Songs mit jedem Hören gewachsen sind. Anfangs hätte ich wohl eine 3 gegeben, jetzt eine klare 5.

Wraithlike hat wieder dieses Energische und Überraschende. Calm ist einfach genial. Cloud Of Mystery, Another World, Overland und Haven't Seen Her For Ages sind weitere starke Songs.

Die Stücke sind wieder interessanter als auf OAP. Abrupte Stops und Wendungen innerhalb der Songs machen ein Hören bis zur letzten Sekunde wieder unumgänglich. Diese Eigenschaften haben schon ACT so umwerfend gemacht.

Chapeau!

King Peos
Member
*****
starkes Album von Maximo Park, das mir mit jedem Hören mehr gefällt. Die Songs sind zwar alle recht kurz, aber dafür umso besser. Maximo Park machen wirklich guten sauberen britischen Rock mit schönen Melodien und intelligenten Texten. Die Titel der Song sind wirklich großartig. Eine 6 ist mir das Album nicht wert, aber eine ganz starke 5.
Meine Top-5-Highlights:
1. The kids are sick again
2. Calm
3. Roller disco dreams
4. A cloud of mistery
5. In another world

Deinonychus
Member
****
Durchzogen. Enthält zwar einige gute Songs, vor Allem in der ersten Hälfte, aber die zweite Hälfte fällt demgegenüber m.E. deutlich ab, dazu kommt noch die relativ kurze Laufzeit. Persönliche Favoriten: "Wraithlike", "Calm" und "In Another World", leider ist mit "Tanned" aber auch ein absoluter Langweiler drauf. 4* liegen unter dem Strich drin.
Zuletzt editiert: 20.11.2009 22:12

remember
Member
****
die ersten beiden Songs sind noch Kategorie 4+, der Rest nur solide, wenn auch souverän. Aber das ist ja auch ihr Job..
UK #6

bluezombie
Member
****
A solid album, their sounds is still very cool, but I don't think this is as great as Our Earthly Pleasures.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?