Home | Impressum | Kontakt
Login

Metallica
Metallica

Album
Jahr
1991
5.46
63 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
25.08.1991 (Rang 5)
Zuletzt
14.02.2021 (Rang 90)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
41
791 (1991 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 41
DE
Peak: 1 / Wochen: 150
AT
Peak: 5 / Wochen: 65
FR
Peak: 53 / Wochen: 46
NL
Peak: 6 / Wochen: 149
BE
Peak: 30 / Wochen: 110 (V)
Peak: 76 / Wochen: 46 (W)
SE
Peak: 4 / Wochen: 200
FI
Peak: 4 / Wochen: 62
NO
Peak: 1 / Wochen: 33
DK
Peak: 5 / Wochen: 5
IT
Peak: 66 / Wochen: 33
ES
Peak: 49 / Wochen: 12
PT
Peak: 22 / Wochen: 11
AU
Peak: 1 / Wochen: 109
NZ
Peak: 1 / Wochen: 66
Tracks
CD
13.08.1991
Vertigo 510 022-2 (PolyGram) / EAN 0731451002229
Metallica
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Enter Sandman
Eintritt: 01.09.1991 | Peak: 11 | Wochen: 15
01.09.1991
11
15
Nothing Else Matters
Eintritt: 07.06.1992 | Peak: 5 | Wochen: 74
07.06.1992
5
74
One
Eintritt: 08.05.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
08.05.1994
22
11
Until It Sleeps
Eintritt: 09.06.1996 | Peak: 22 | Wochen: 9
09.06.1996
22
9
The Memory Remains
Eintritt: 23.11.1997 | Peak: 30 | Wochen: 5
23.11.1997
30
5
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 26
19.12.1999
4
26
No Leaf Clover (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 09.04.2000 | Peak: 99 | Wochen: 1
09.04.2000
99
1
I Disappear
Eintritt: 02.07.2000 | Peak: 20 | Wochen: 15
02.07.2000
20
15
St. Anger
Eintritt: 27.07.2003 | Peak: 28 | Wochen: 8
27.07.2003
28
8
Frantic
Eintritt: 12.10.2003 | Peak: 57 | Wochen: 5
12.10.2003
57
5
The Unnamed Feeling
Eintritt: 25.01.2004 | Peak: 47 | Wochen: 6
25.01.2004
47
6
Fade To Black
Eintritt: 31.08.2008 | Peak: 100 | Wochen: 1
31.08.2008
100
1
Whiskey In The Jar
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
07.09.2008
55
1
The Unforgiven III
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 12 | Wochen: 7
28.09.2008
12
7
The Day That Never Comes
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 32 | Wochen: 6
28.09.2008
32
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Master Of Puppets
Eintritt: 16.03.1986 | Peak: 18 | Wochen: 7
16.03.1986
18
7
...And Justice For All
Eintritt: 18.09.1988 | Peak: 7 | Wochen: 8
18.09.1988
7
8
Metallica
Eintritt: 25.08.1991 | Peak: 1 | Wochen: 41
25.08.1991
1
41
Load
Eintritt: 16.06.1996 | Peak: 1 | Wochen: 20
16.06.1996
1
20
Reload
Eintritt: 30.11.1997 | Peak: 3 | Wochen: 18
30.11.1997
3
18
Garage Inc.
Eintritt: 06.12.1998 | Peak: 10 | Wochen: 25
06.12.1998
10
25
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 05.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 30
05.12.1999
4
30
St. Anger
Eintritt: 15.06.2003 | Peak: 2 | Wochen: 20
15.06.2003
2
20
Some Kind Of Monster
Eintritt: 12.09.2004 | Peak: 71 | Wochen: 1
12.09.2004
71
1
Death Magnetic
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 1 | Wochen: 20
28.09.2008
1
20
Kill 'Em All
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 65 | Wochen: 1
28.09.2008
65
1
Ride The Lightning
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 78 | Wochen: 1
28.09.2008
78
1
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 63 | Wochen: 1
14.11.2010
63
1
Lulu (Lou Reed & Metallica)
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 14 | Wochen: 4
13.11.2011
14
4
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 16 | Wochen: 7
06.10.2013
16
7
Hardwired... To Self-Destruct
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 23
27.11.2016
1
23
The $5.98 EP Garage Days Re-Revisited
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 62 | Wochen: 1
22.04.2018
62
1
S&M2 (Metallica with Michael Tilson Thomas conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 2 | Wochen: 16
06.09.2020
2
16
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.46

63 BewertungenMetallica - Metallica
30.09.2003 08:52
Schlicht KULT! Ein Album, das in die Rockgeschichte eingeht.
16.12.2003 10:44
was soll man zu diesem album sagen, einfach nur genial!! legendär!!
02.04.2004 00:06
Gute Songs. Jedoch überproduziert. Diesem Album fehlen Ecken und Kanten... Die Kompositionen sind aber schon hervorragend! Toll.
21.06.2004 20:01
Hätte damals nicht gedacht, dass das mal so ein legendäres Ding werden würde. Finde aber dennoch einige Songs doch etwas zu wenig melodiös für mich, aber alleine ein Song wie "Enter Sandman" ist der Kaufpreis der CD wert. Stark, aber keine 6 für mich.
21.10.2004 17:38
für mich DAS heavmetal-album schlechthin
das haut einfach gigentisch rein
zu recht der größte erfolg von metallica!
08.11.2004 15:38
Auch mein Lieblings Album...
05.04.2005 20:08
habs am 12.8.1991 gekauft und kann mich noch erinnern, dass die Scheibe damals von 0 auf 1 eingestiegen ist.

Trotzdem bleibt die Master of Puppets das Meisterwerk schlechthin
31.05.2005 12:19
gute Scheibe
31.05.2005 12:24
eines der besten alben in dieser sparte! great!
12.07.2005 18:35
Vo a-z top
06.08.2005 14:32
Was für ein Album...wenn ich danach ein St.Anger höre kann ich nicht glauben dass dies die selben 2 bands sein sollen :'(..
eine klare 6..Hammer!!
14.08.2005 12:24
geil
14.08.2005 12:30
ein meilenstein in sachen rock,auch wenn klar "poppiger" als seine vorgänger, aber vielleicht auch gerade deswegen
17.12.2005 17:42
sehr gutes album. metallica haben sich richtung kommerz bewegt, allerdings auch so ein hard+heavy meisterwerk hingelegt.
17.12.2005 19:13
15.07.2006 12:33
Hat mir recht imponiert!
02.10.2006 20:50
konnte, trotz kommerz, das vorherige werk "justice" nicht toppen, aber absolut kein schwachpunkt (sogar 5!! singles) track 3, 11 noch am ehesten...
fast perfekt!!
07.10.2006 14:03
Dass das insgesamt nicht mein Ding ist, versteht sich von selbst. Aber wer 2 solche Stücke wie "The Unforgiven" und "Nothing Else Matters" auf ein Studioalbum packt, verdient schon Anerkennung, denn das waren "instant classics".
16.01.2007 16:46
Ihr letztes großes Album. Dafür die volle Punktzahl
13.04.2007 15:45
Kult-Album,starke Songs die voll abgehen!!!
21.06.2007 21:35
Nicht alle Songs verdienen die volle Punktzahl. Nur: Ich besitze mehr als 2000 CDs und keine ist so oft gelaufen wie diese. Was bleibt mir da anderes übrig... ;-)
27.06.2007 14:55
Zaphod sagt es allemal! Aber durch dieses Album habe ich Met kennen gelernt!
03.07.2007 20:07
Ein starkes Metalalbum, welches ich mit der Zeit immer mehr schätzen lernte. Alle Songs sind gut bis hervorragend, absolute Highlights natürlich "The Unforgiven" und "Nothing Else Matters". Zu Recht sehr erfolgreich. Insgesamt nur knapp an der Bestnote vorbei.
22.07.2007 01:27
Starke harte Songs und wunderbare Balladen verhelfen diesem Album zu knappen fünf Punkten.
15.09.2007 20:35
genial
03.10.2007 22:40
Dieses Album gehört schlichtweg IN JEDE PLATTENSAMMLUNG! Absolut Kult und auf dem besten Weg zur Legende!
19.10.2007 21:38
Allemal besser als die beiden vorigen Alben, doch bei aller Liebe weit entfernt vom Niveau der ersten beiden Scheiben.

4+
29.01.2008 21:42
Dieses Album sollte in jedem anständigen CD Regal vorhanden sein!!! KULT!!!!
06.03.2008 22:15
Bis auf wenige Ausnahmen war Metallica für mich persönlich eine gute, aber nicht überdurchschnittliche Metalband. Hier kam die herausragende Ausnahme
20.05.2008 16:10
GEil!!!
21.05.2008 00:41
Kommt nicht an die Vorgänger rann!

07.07.2008 15:23
GEIL! wer kennt das album nicht. ein muß, nicht nur für fans.

@no_remorse: und auch hier wieder kritik: mit kommerz hat das album wohl wenig zu tun, nur weil eine single eine ballade ist. der rest vom album ist und bleibt metal.
11.07.2008 13:15
Der Anfang vom Ende! Metallica wechselt zum Kommerz! Wie oben erwähnt: Eine fürchterliche Produktion! Schuld ist Bob Rock, der Kuschelrock-Producer!!!
Das einzige was dieses Album noch akzeptabel macht ist, dass ein paar Songs noch im alten Stil geschrieben wurden (zBsp. "Holier than you") bevor Bob sie dann zerstörte!
Kongeniale Mischung aus Rock und Metal in langsamerer Gangart. Sehr hörenswert. Müßte zudem auch mein erstes Metallica Album gewesen sein, dafür natürlich aufgerundet.
Super Album! Auch die Singles wurden bestens ausgewählt.

CDN: #1 (1 week), 1991; #83, 2011; #46, 2017; #95, 2018
USA: #1 (4 weeks), 1991; #168, 2011; #51, 2012; #111, 2013; #118, 2014; #73, 2015; #63, 2016; #81, 2017; #81, 2018; #136, 2019; #132, 2020; #38, 2021
Ich denke hier kann man eine 6* zücken. Tolles Album

Highlights:
"Sad but true"
"The Unforgiven"
"Nothing Else Matters"
"The God That Failed"
Excelente.
Nothing left to say

Platz 1 der Liste der wahren 100 besten Alben der 90er Jahre in meiner Musikzeitschrift Classic Rock April 2018.
Reguraded as a classic album and rightly so, mocked by the fans as a sell-out but to me they couldn't be real fans but that's my opinion.
My favourite Metallica album pre-Justice but there was even better to come down the road in Metallica land thankfully.
Surprisingly solid album
legendarisch en zeer succesvol album van Metallica uit de zomer van 1991 waarmee heavy metal ineens met andere ogen werd bekeken. Maar liefst 5 singles verschenen van dit album die stuk voor stuk dikke hits werden
MASTERPIECE!
... geniales Album ... darf in keiner Sammlung fehlen ...
Gute Rocksongs zum Auto fahren! :)
Excellent album, Standouts for me are Enter Sandman, The Unforgiven, Nothing Else Matters, Sad But True, Wherever I May Roam, Of Wolf And Man, My Friend Of Misery & The Struggle Within, Thats nearly every track, But there is no bad tracks on here.
The Black Album. Mit ein paar richtigen Höllennummern!
ein durchaus sehr gutes album mit ein paar wirklich geilen songs darauf! mir ist es aber bereits ein bisschen zu poppig und läutete meiner meinung nach die entwicklung von Metallica in den darauffolgenden jahren ein. kommerziell hat sich das absolut gelohnt, aber was sie auf 'Justice...' zu thrashig waren, sind sie mir von hier an zu mainstreamig...
Sellout, shmellout, this album is great regardless. The big reason why is because of Metallica's new ability to distill its boundary-pushing band of thrash metal into focused, hooky and powerful tunes that still avoid being formulaic. Basically 'pop-metal' how it should be done in a sense and a relief after the burdened overcomplexity of their previous album.
meine persönliches lieblingsalbum vom metallica
Klar, kommerziell und so...
Aber ich kann und darf aufgrund der Tatsache, der viel zu vielen Saugeilen Tracks die auf der Scheibe vertreten sind, gar nicht weniger als 6 Punkte dafür geben...

Leider war dieses Album das letzte gute von Metallica, was danach kam... Nun Ja.

Volle 6!

Favoriten:
Enter Sandman
Sad But True
The Unforgiven
Wherever I May Roam
Nothing Else Matters
Einfach legendär!
genial!
Holte ich mir immer heimlich aus Papa's Sammlung. Der meinte dann: „Kann's sein, dass du das Album hast? Ha, erwischt!“ Er war allerdings ganz froh drüber: „Ich hab's doch gewusst, dass du irgendwann noch Musikgeschmack entwickelst.“ Im restlichen Familienkreis wurde ich jedoch oft für das Album belächelt, es war nämlich mein Lieblingsalbum. Und darauf steht ja in den meisten Fan-Kreisen von Metallica die Todesstrafe.

Ich höre es zwar auch jetzt noch ganz gerne, aber auch hier hat der Zahn der Zeit ziemlich dran genagt. Ich verbinde kaum was Persönliches mit der Scheibe, anders als bei „Nevermind“ oder „Generation Terrorists“ zum Beispiel. Die Singles sind alle erstklassig, den Rest finde ich heute schlicht und ergreifend mittelmäßig. „Load“ & „Reload“ sind da schon eher was für mich.
"Die 80er sind tot, Metallica sind es nicht. Hier ist sehr viel sehr stark. Zugegeben, nach fünf Minuten muss man sich vom perfekten Teil verabschieden, aber der Rest des Albums ist noch immer nah genug dran, um einem eine unterhaltsame Stunde zu bieten. Es war ein nötiger Schritt weg vom Altbekannten für die Amerikaner. Der hätte auch mächtig schief gehen können, ist er aber eindeutig nicht."

mehr auf http://www.musicmaniac.at
Für Metal-Fans ein Muss. 4+.
Great
Starkes Album. Mehr die erste Hälfte als die 2. aber alles in allem absolut top!
Favoriten:
1. Nothing Else Matters
2. Sad But True
3. Through The Never
4. Don't Tread On Me
5. Enter Sandman
Een ware metalklassieker van deze metalgrootheden. Stuk voor stuk juweeltjes. Jammer alleen van Nothing Else Matters.
Wordt nog altijd veel verkocht. Een must voor iedere thrash/speedmetalliefhebber.
Half sterretje minder voor Nothing Else Matters...maar verder een legendarisch album.
Niet om aan te horen dit.

That album cover tho hahahaha.
Fenomenaal album.
Ihr bestes Album und das einzige Album dieses Musikgenres (METAL) das ich zuhause auf CD habe. Dieses Album hat sich inzwischen zwischen 28 und 33 Millionen Mal weltweit verkauft und davon 15 Millionen Mal in den USA (exklusive der CLUB-Sales). Das Album ist sogar als einer der wenigen Alben des Genres in der Liste der 500 greatest Albums of all Time des ROLLING STONE MAGAZINEs gelistet. Insgesamt ist das Album ein knappes 6er Album. ENTER SANDMAN, THE UNFORGIVEN und NOTHING ELSE MATTERS sind Meisterwerke. Aber auch Songs wie SAD BUT TRUE und andere sind gut. Das allererste Album mit Produzenten BOB ROCK und der Beginn einer fruchtbaren Beziehung und Zusammenarbeit, die bis 2003 hielt.
eines meiner absoluten Lieblings-Alben, zugegeben nicht so hart wie deren Vorgänger, aber das ist nunmal Geschmacksache ******
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.